Bikepacking Taschen – Test & Vergleich (Ultimativer Bikepacking Ausrüstung-Ratgeber)

-

Viele Bikepacking Neulinge stellen sich die gleichen Frage: Welche Bikepacking Ausrüstung soll ich kaufen? Gibt es besonders empfehlenswerte Hersteller? Welche Backpacking Tasche eignet sich besonders für Lenker, Sattel und Rahmen?

In diesem umfassenden Ratgeber werden alle deine Fragen zum Thema Bikepacking Taschen beantwortet – und noch mehr 🙂

Der Ratgeber-Artikel ist wie folgt aufgebaut:

warum eigentlich Bikepacking? Drei Punkte, warum Bikepacking sinnvoll ist. Kurz und knapp
Bikepacking Taschen für Lenker, Sattel, Rahmen und für viele weitere Stellen: Eine ausführliche und anschauliche komplett-Übersicht. Welche Befestigungsmöglichkeiten gibt es für Bikepacking Ausrüstung? Welche Besonderheiten gibt es zu beachten? Was kommt wo rein? Inklusive Praxistipps
Bikepacking Rennrad oder Bikepacking Mountainbike? Wie wird am besten für die unterschiedlichen Rad-Typen gepackt (inkl. Bikepacking Taschen Set Vorschläge). Inklusive Set Vorschläge von günstig bis Premium

Tuscany Trail welches Fahrrad_84
Ein Surly ECR und mein Bombtrack Beyond 1 beim Tuscany Trail – Beladen mit Bikepacking Ausrüstung ist das Befahren von Trails immer noch gut möglich

Bikepacking Vorteile und warum eigentlich Bikepacking?

  1. Sie passen an fast jedes Fahrrad: befestige Sie ganz einfach und los geht das Abenteuer
  2. Leichtes Gewicht: Ein komplettes Set Bikepacking Taschen wiegt meistens weniger als 1 Kilo. Typische Fahrradtaschen für den Gepäckträger hinten kommen alleine schon auf dieses Gewicht
  3. Motivation leicht zu packen: Verwendest Du Bikepacking Taschen dann hast Du normalerweise weniger Liter-Packvolumen zu Verfügung als bei herkömmlichen Radtaschen. Dadurch packst Du ganz automatisch weniger Ausrüstung ein. Du bist dadurch leichter und schneller unterwegs.

Jetzt startet der Guide als gleich. Wie gesagt erhältst Du eine Komplettübersicht über die unterschiedlichen Bikepacking Taschen. Außerdem habe ich dir empfehlenswerte Taschen immer bequem verlinkt.

Doch was heißt eigentlich Bikepacking? Im Artikel „Was ist Bikepacking“ ist alles wichtige bis ins kleinste Detail erklärt. Lass es mich ganz schnell auf den Punkt bringen: Ein Bikepacking Set besteht aus:

  • einer Rahmentasche
  • einer Satteltasche
  • einer Lenkertasche
  • mehreren kleinen Taschen für den Schnellzugriff

Die Taschen sind windschnittig am Fahrrad angebracht und am Rahmen, der Sattelstütze, dem Lenker und der Gabel verteilt. Dadurch ergibt sich eine gleichmäßige Gewichtsverteilung am kompletten Fahrrad.

Jetzt erfährst Du alle Details zu den verschiedenen Taschen

Tuscany Trail welches Fahrrad_75
Bikepacking Ausrüstung am Fahrrad – Die Taschen schmiegen sich an den Rahmen an – das Fahrrad bleibt immer noch wendig und windschnittig

Unterschiedliche Bikepacking Ausrüstung: Welche Taschen gibt es?

Welche unterschiedlichen Bikepacking Taschen gibt es und welche Besonderheiten gibt es zu beachten?

Bikepacking Satteltasche – Seatpack

Auf den ersten Blick sieht eine Bikepacking Satteltasche (oder auch Seat Pack) ungewohnt aus: Wie eine kleine Rakete hängt die Tasche direkt hinter dem Sattel und steht steil nach oben. Die Bikepacking Satteltasche ist allerdings eine der wichtigsten Bikepacking Taschen an einem Fahrrad und noch dazu sehr praktisch.

Bikepacking Taschen Test Vergleich Satteltasche Seat Bag
Apidura Bikepacking Satteltasche aus der Backcountry Serie – Bikepacking Taschen im Test und Vergleich
ortlieb seat pack seitlich am Sattale montiert satteltasche
Ortlieb Seat Pack L – Am Sattel befestigte Bikepacking Satteltasche

Großes Volumen: Meist besteht die Satteltasche auch aus einem Drybag. Dieser fasst meist zwischen 5 und 14 Liter. Eine besonders große Bikepacking Satteltasche wie die Ortlieb Seat Pack L auch gigantische 16,5 Liter. Mit einem Rollverschluss werden Bikepacking Satteltaschen verschlossen. Dadurch lässt sich die Größe eines Seat Pack sehr gut an das Volumen des Inhalts anpassen.
Leichtes Gewicht: Bikepacking Satteltaschen wiegen meist um die 500 Gramm. Eine traditionelle Kombination aus Gepäckträger und Satteltaschen wiegt mit ca. 2 Kilo ungefähr das vierfache.
Aerodynamisch: Durch die schmale Form ist eine Bikepacking Satteltasche besonders aerodynamisch
Kein Anstoßen: Beim pedalieren stößt man mit den Schuhen nicht an eine Bikepacking Satteltasche an. Wie auch? Ist die nützliche Tasche dich sehr schmal und steht nicht nach links und rechts über.
Fast geräuschlos: Auch auf Schotterpisten und Trails ist eine Bikepacking Satteltasche entweder komplett oder fast geräuschlos. Traditionelle Satteltaschen klappern und scheppern hingegen am Gepäckträger
Eingebauter Spritzschutz: Grobe Hinterradspritzer werden von der Bikepacking Satteltasche praktischerweise abgehalten. In den meisten Fällen sollte der Spritzschutz ausreichen. Wenn nicht dann kann immer noch ein zusätzliches Schutzblech angebracht werden.

Aus diesen Gründen ist die Bikepacking Tasche für den Sattel eine der sinnvollsten Käufe, wenn Du dir dein Bikepacking Ausrüstungs-Set zusammen stellst.

Welche Satteltasche für Bikepacking?

Die Ortlieb Bikepacking Satteltasche habe ich selbst schon mehrere Jahre im Einsatz und bin davon immer noch sehr überzeugt. Ïn meinem ausführlichen Ortlieb Seat Pack Praxistest erfährst Du alles wissenswerte zu der Tasche. Hier ist meine Meinung, kurz und auf den Punkt gebracht. Die Ortlieb Bikepacking Satteltasche ist sehr robust, komplett wasserdicht und hält bombensicher am Fahrrad.

Es gibt die Tasche in unterschiedlichen Größen: Als Bikepacking Satteltasche mit 11 Liter* und auch als größere Variante mit 16,5 Liter*.

Die größere Satteltasche lässt sich auch ganz einfach einrollen, um das Volumen zu verkleinern. Daher empfehle ich grundsätzlich die größere Variante zu kaufen. Eine klare Kaufempfehlung.

Was kommt in die Bikepacking Satteltasche?

Leichte Gegenstände, die sich an die Form des Seat Pack anpassen eignen sich am besten. Ideal ist z.B. Kleidung und der Schlafsack. Schwer beladene Satteltaschen Schwingen hin und her. Bei wilden Fahrten oder im Wiegetritt wird dieser Effekt verstärkt.

Schwingung bei Bikepacking Satteltaschen verhindern

Wie beschrieben sollte eine Satteltasche eher leicht beladen werden. Dann schwingt sie auch nicht oder nur kaum. Gute Satteltaschen minimieren das Schwingen durch eine durchdachte Konstruktionsweise fast komplett. Diese Seat-Packs sind dann entweder direkt am Sattel verstärkt oder werden mit einem mitgelieferten Mini-Gepäckträger fest am Sattel verbunden.

Saddle Pack einfach beladen

Eine Bikepacking Satteltasche zu beladen kann zuerst ganz schön fummelig sein. Mittlerweile gibt es auch hier sehr geschickte Lösungen: Mit einem sogenannten Harness-Lösung (Geschirr oder Halfter) kann der Drybag aus dem Harness entnommen, beladen und wieder eingesetzt werden. Eine solche Lösung macht das Packen schneller und angenehmer.

Wirklich wasserdicht?

Wasserabweisen ist ein Unterschied zu Wasserdicht. Frühere Saddle-Bags waren oft nur Wasserabweisend. Die verwendeten Stoffe sind zwar fast immer wasserdicht, jedoch sind die Nähte oft die Schwachstellen. Hier kann manchmal Wasser eindringen. Mittlerweile sind die meisten Bikepacking Satteltaschen wasserdicht. Entweder die Nähte wurden gleich zu Beginn versiegelt und verschweißt. Oder das Gepäck wird ohnehin in einem herausnehmbaren Drybag untergebracht und ist darin geschützt.

Bikepacking Satteltaschen Produkte

Topeak 1500303 BackLoader Fahrrad Tasche wasserabweisend Satteltasche,10 Liter
  • Maximale Belastung: 5 kg
  • Wasserdichte Innenschicht
  • Volumen: 10 L
Restrap Big Sattelttasche Sattelholster mit Aufbewahrungstasche, Unisex, Big Sattelttasche mit Packsack, Unisex, RS_SB2_LRG_ORG, Orange, 8 l
  • Nussholster mit Tasche (wasserdicht) 14 L schwarz
  • Das Holster kann um den Rand gelegt werden und der Rucksack kann leicht entfernt werden.
  • Magnetsystem für sicheren Halt und einfache Handhabung

Bikepacking Lenkertasche

Am Fahrradlenker wurden schon immer Taschen befestigt. Das hat vor allem praktische Gründe: Man kann ganz einfach Gegenstände verstauen, die man während der Fahrt erreichen möchte z.B. Energieriegel und Snacks. Außerdem bietet der Lenker nach Links und rechts sehr viel Platz. Gegenstände wie Zeltstangen passen also ideal an den Lenker. Die Stangen sind für andere Radtaschen oft zu lang und sperrig.

Bikepacking Taschen Test Vergleich Lenkertasche
Die Ortlieb Handlebar-Pack am Bombtrack Beyond 1 in den Alpen
ortlieb handlebar-pack lenkertasche Platz zum Lenker
Dank Distanzstücken an der Bikepacking Lenkertasche sind immer noch alle Griffmöglichkeiten vorhanden

Eine Bikepacking Lenkertasche besteht meist aus einem Drybag (Rollverschlussack), der auf beiden Seiten geöffnet werden kann. Durch das beidseitige Öffnen kommt man leichter an den Inhalt. Befestigt werden die Drybags entweder direkt mit meist zwei Riemen oder mit einem Harness-System. Im nächsten Abschnitt erkläre ich die beiden Befestigungsmöglichkeiten einfach und im Detail.

Eine moderne Bikepacking Lenkertasche bietet noch eine Reihe von Extras: Spezielle Abstandhalter, damit die Bremskabel und Schaltkabel nicht eingeklemmt werden. An vielen Lenkerrollen können praktische Zubehrörtaschen angebracht werden. Das sind kleine Lenkertaschen zu anklippsen oder sicher einhaken. Darin lassen sich zusätzliche Kleinigkeiten verstauen. Irgendetwas wichtiges bracht man während der Fahrt ja immer 😉

Was kommt in die Bikepacking Lenkertasche?

Das Gewicht in der Bikepacking Lenkertasche sollte so leicht wie möglich gehalten werden. Sonst verändert sich das Lenkverhalten negativ und der Lenkvorgang wird schwergängig. Außerdem bietet der Lenker nach rechts und links sehr viel Platz. Insbesondere bei Mountainbikes mit geradem Lenker und bei Gravelbikes mit nach außen gebogenem Rennradlenker (Flare-Dropbar) ist das Platzangebot am oder zwischen dem Lenker sehr groß.

Eine Bikepacking Lenkertasche eignet sich also am besten für den Transport von:

  • Zelt inkl. Zeltstangen: Die Zeltstangen sind besonders lang und sperrig. Die Lenkerrolle ist oft der einzige Platz am Fahrrad und bietet sich für den Transport ideal an.
  • Kleidung: Ist leicht und passt sich ideal an die Form der Lenkerrolle an
  • Regenkleidung, Armlinge und Beinlinge: Für den schnellen Zugriff
  • Nahrung
  • Isomatte

Harness System oder direkt am Lenker befestigen?

Für die Befestigung gibt es im wesentlichen zwei Systeme:

  • Befestigung mittels Riemen direkt am Lenker: Die verbreitete Variante. Der Drybag hält bombenfest am Lenker und das System hat sich über die Jahre bewährt. Kann jedoch beim Beladen und beim Entladen etwas fummelig sein, denn der Drybag kann nicht so einfach vom Lenker entfernt werden.
  • Befestigung mittels eines Harness-Systems: Der Drybag wird in eine Art Geschirr eingespannt. Hält ebenfalls bombensicher und hat sich bewährt. Ist jedoch noch nicht so weit verbreitet. Der Drybg kann zum Beladen und zum Entladen ganz einfach aus dem Harness entnommen werden. Die Hersteller liefern original Drybags mit. Es kann jedoch auch fast jeder eigene Drybag verwendet werden, solange der Durchmesser in den Harness passt.bei diesem System kann man auch mehrere kleine Drybags in den Harness einspannen.

Bikepaking Lenkertasche für den Rennradlenker?

Zwischen dem Rennradlenker kann der Platz mit einer Lenkerrolle schon mal eng werden. Hat dein Fahrrad einen nach außen gebogenen Rennradlenker (Flare-Droppbar) dann hast Du hier etwas mehr Platz. Die gut Nachricht: In der Praxis zeigt sich, dass man selbst mit einem normalen Rennradlenker noch jede Menge Gepäck in eine Lenkerrolle unterbringen kann. Selbst ein Zelt passt meistens noch in die Lenkerrolle. Allerdings sind dann einige Griffpositionen nicht mehr möglich.

Es gibt auch einige Bikepacking Taschen, die speziell für den Rennrad-Lenker entwickelt wurden. Der Drybag hat dann meist einen großen Durchmesser und ist dafür nicht so lang.

Ein beliebtest Beispiel ist der Die Orlieb Handlebar-Pack 9L

Unterschiedliche Drybag Durchmesser

Bei Kauf solltest Du auf den Durchmesser des Drybags und auf die maximale Länge achten. Unterschiedliche Drbags passen besser oder schlechter an bestimmte Fahrräder. Beachte am besten folgende Punkte:

  • Lenker: An einen geraden MTB-Lenker passt ein längerer Drybag als zwischen einen Rennradlenker
  • Rahmengröße: Ein großer Rahmen kann Drybags mit einem größeren Durchmesser aufnehmen
  • Radgröße: Je kleiner der Raddurchmesser, desto größer kann der Drybag Durchmesser sein
  • Federung: Je weiter die Federgabel einfedert, desto kleiner sollte der Durchmesser des Drybag sein

Viele Hersteller bieten Ihre Bikepacking Lenkertaschen in zwei oder drei Größen an. Somit sind die Systeme sehr individuell einsetzbar. Es gibt also für fast jedes Fahrrad die passende Lekerrolle.

Bikepacking Lenkertaschen Produkte

Topeak Unisex – Erwachsene Frontloader Lenkertasche, Schwarz, 8 L
  • Volumen: 8 Liter
  • Maximale Belastung: 5 kg
  • Wasserdichte Innenschicht
Ortlieb Handlebar-Pack M Gepäckrolle, Slate, 20 x 20 x 58 cm, 15 Liter
  • Auch für Carbon-Lenker geeignet
  • Gurtbänder mit Klettverschluss als Montagehilfe
  • Niedriges Gewicht; Staubdicht, kein Staubeintritt.

Bikepacking Rahmentasche

Mit einer Bikepacking Rahmentasche wird der Platz im Rahmendreieck nutzbar. Die Bikepacking Rahmentasche wird normalerweise mit einigen Klettbändern im Rahmendreieck sicher befestigt. Teils wird die Rahmentasche auch mittels einer Kombination aus Klettbändern und Schrauben an den Flaschenhalter-Gewinden verschraubt. Die Tasche hält anschließend absolut sicher im Rahmendreieck.

Ortlieb frame-pack toptube rahmentasche montiert
Ortlieb Frame-Pack Toptube – In die halbe Bikepacking Rahmentasche passt erstaunlich viel rein
Bikepacking Taschen Test Vergleich Rahmentasche Frame Bag
Eine komplette Bikepacking Rahmentasche (Frame Bag) bietet noch mehr Platz

Es gibt unterschiedliche Arten von Bikepacking Frame Bags: Für Fahrräder mit Starrgabeln, für Hardtails und für Vollgefederte MTBs. Das Platzangebot bei einer Tasche für ein Hardtail Fahrrad ist natürlich größer als bei einer Tasche für Fullys. Eine Bikepacking Rahmentasche ist im besten Fall eine individuelle Anfertigung einer Taschenmanufaktur. Dann passt die Tasche perfekt zur individuellen Geometrie eines Fahrrads. Alternativ gibt es mittlerweile viele universellen Bikepacking Taschen. Diese passen auch sehr gut in die meisten Rahmendreiecke und es gibt hier eine Reihe von hervorragenden Herstellern.

Je größer die Rahmentasche, desto mehr Stauraum hast Du natürlich zur Verfügung. Daher bieten volle Rahmentaschen für Hardtail-Fahrräder am meisten Platz. Je kleiner Dein Fahrradrahmen, desto kleiner wird auch die Rahmentasche ausfallen. Und bei einem Fully steht weniger Platz zur Verfügung als bei einem Hardtail-Fahrrad.

Du möchtest eine Bikepacking Rahmentasche anbringen und zusätzlich bis zu zwei Wasserflaschen? Dafür gibt es spezielle Rahmentaschen. Diese füllen dann nur das halbe Rahmendreieck und lassen Platz für die Flaschenhalter. Weiter unten habe ich das Konzept erklärt.

Was kommt in die Bikepacking Rahmentasche?

Die Rahmentasche eignet sich hervorragend für schwere Gegenstände. Eine Bikepacking Rahmentasche ist Zentral und mit niedrigem Schwerpunkt im Fahrradrahmen angebracht. Daher spielt dir die Physik hier in die Karten.

Halbe Bikepacking Rahmentasche

Du kommst unterwegs mit weniger Ausrüstung aus? Oder planst eine kürzere Radtour? Dann kann eine habe Bikepacking Rahmentasche etwas für dich sein!

Diese Taschen sehen auf den ersten Blick unscheinbar aus aber es passt mehr rein als zuerst gedacht. Eine halbe Bikepacking Rahmentasche hat meist folgende Eigenschaften:

✅ Platz für bis zu zwei Flaschenhalter bleibt erhalten: Speziell bei Fahrrädern mit einem großen Rahmendreieck wie Gravel Bikes können meist zusätzlich zwei Flaschenhalter angebracht werden.
✅ Geringes Gewicht: Im Vergleich zu einer vollen Bikepacking Rahmentasche
✅ Einfacher zwischen Fahrrädern austauschbar: Aufgrund weniger Befestigungspunkte (die meisten Taschen-Halter dennoch bombensicher und schwingen nicht)

Schwachstelle Reißverschluss – Das gibt es zu beachten

Wie so oft sind Reißverschlüsse eine Schwachstelle. So auch bei einer Bikepacking Rahmentasche. Wenn Die Tasche prall bis oben hin gefüllt wird dann tritt irgendwann das unvermeidbare ein: Der Reißverschluss wird versagen! Widerstehe daher der Versuchung und packe lieber etwas weniger ein.

Eine Alternative können auch Bikepacking Rahmentaschen ohne Reißverschluss sein. Diese werden von oben befüllt und mit mehreren Riemen zuverlässig verschlossen. Das ist leider nicht ganz so praktisch wie ein Reißverschluss. Auf langen Fahrradreisen ist Zuverlässigkeit ein wichtiger Faktor. Dann kann eine solche Bikepacking Rahmentasche eine Option sein.

Mehr Fächer – Mehr Organisationsmöglichkeiten

Viele Bikepacking Rahmentaschen haben innen oder außen weitere Organisationsmöglichkeiten. Im inneren sind oft zusätzliche Fächer angebracht. Außen haben Taschen wie die Blackburn Outpost Framebag Mesh-Netze. Speziell für wichtige Dokumente oder Schlüssel sind diese Innentaschen sehr nützlich. In einem Mesh-Netz kann man ganz einfach zugänglich Snacks und Riegel unterbringen.

Manche Taschen haben auch ein zweites, sehr flaches Fach. Dieses ist dann auch über einen Reißverschluss zugänglich. Einige volle Bikepacking Rahmentaschen sind komplett unterteilt und somit praktisch ein Doppeldecker. Eine solche Unterteilung ist Geschmackssache und erlaubt viele Möglichkeiten bei der Organisation.

Bikepacking Rahmentaschen Produkte

TOPEAK Fahrradtasche Midloader, Schwarz
  • macht sich den ungenutzten Raum im Rahmendreieck zu eigen und hält als idealer Aufbewahrungsort für die schwersten Gegenstände den Schwerpunkt zentral
  • leicht, robust und extra abweisend gegen Wasser und Schmutz
  • Maße: 37,5 x 12 x 6 cm (3 l) / 46 x 12 x 6 cm (4,5 l)
Blackburn Outpost Elite Frame Bag S 2020 Fahrradtasche
  • Technische Daten
  • Wasserdichte, leicht geschweißte Nähte
  • Öffnung für Trinkschlauch/Elektrokabel

Bikepacking Zubehörtaschen

Es kann schon ganz schön fummelig sein, Bikepacking Taschen unterwegs zu öffnen und auch wieder zu schließen. Zum Glück gibt es praktische Zubehörtaschen: Alles, was Du unterwegs brauchst, bringst Du einfach hier unter. Damit hast Du diese Ausrüstung schnell griffbereit.

Bikepacking Oberrohrtasche

Diese praktischen Taschen lassen sich direkt auf dem Oberrohr befestigen. Kleine Gegenstände lassen sich hier praktisch verstauen und sind direkt im Zugriff. Die Taschen sind direkt auf dem Oberrohr und hinter dem Lenkervorbau befestigt. Das sorgt dafür, dass die Aerodynamik des Fahrrads nicht beeinträchtigt wird.

Bikepacking Taschen Test Vergleich Bikepacking Oberrohrtasche
Bikepacking Taschen Test und Vergleich: Apidura Bikepacking Oberrohrtasche aus der Backcountry Serie
Salsa EXP Top Tube Bag Bikepacking Oberrohrtasche 8
Salsa EXP Top Tube – Diese Bikepacking Oberrohrtasche ist riesig und lässt sich optional auf dem Oberrohr verschrauben

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Oberrohrtaschen:

  • Backpacking Oberrohrtasche vorne oder auch „Gas Tank“: Diese Tasche sitzt am Vorbau vorne. Für mich ist diese Tasche danke des Direktzugriffs eine der praktischsten Taschen überhaupt,
  • Bikepacking Oberrohrtasche hinten: Diese Tasche wird zwischen Oberrohr und Sattelstütze angebracht. Durch den Anbringungsort passt sie ebenfalls sehr gut ins Profil des Fahrrads und behindert die Aerodynamik nicht. Manche Fahrräder haben am Anbringungsort ein kleines Verstärkungsdreieck. Dadurch kann die Installation dieser Tasche nicht möglich sein. Auch kann diese Tasche das Aufsteigen und Absteigen komplizierter machen. Ich halte sie daher für ein optionales Extra

Manche Oberrohrtaschen haben feste Klettverschlüsse zur Befestigung. Andere werden direkt auf das Oberrohr geschraubt. Es gibt auch Taschen die beiden Befestigungsmöglichkeiten bieten. Dein Fahrrad muss natürlich über die entsprechenden Bohrungen verfügen, sonst können die Taschen nicht verschraubt werden.

Bikepacking Oberrohrtasche Produkte

TOPEAK Unisex-Adult TopLoader Rahmentasche, Black, One Size
  • Gepolstertes und geteiltes Hauptfach
  • Polyethylen
  • Klettverschlüsse

Bikepacking Lenkertasche – Vorbautasche oder auch Stembag

Eine der wohl bekanntesten Arten von Bikepacking Taschen. Und gleichzeitig auch eine der praktischsten. Sie wird an Lenker und Vorbau befestigt d.h. die Tasche sitzt dann links oder rechts neben dem Lenker. Je nach Vorbaulänge können auch zwei dieser Taschen angebracht werden.

Revelate Designs Mountain Feedbag Lenkertasche Flaschenhalter Fahrrad Lenker 21
Revelate Designs Mountain Feedbag: Eine top verarbeitete Bikepacking Lenkertasche
Revelate Designs Mountain Feedbag Lenkertasche Flaschenhalter Fahrrad Lenker 16
Revelate Designs Mountain Feedbag Lenkertasche von oben

Mit einem praktischen Kordelzug werden die Taschen dann geschlossen wieder geöffnet. Meist funktioniert das mit einer Hand.

Die Taschen gibt es in unterschiedlichen Varianten: Gepolstert oder ungepolstert, mit Netz an der Seite und ohne. Gepolsterte Taschen eignen sich ideal für kleine Elektrogeräte wie Kompaktkameras oder Kameralinsen. In den Netztaschen an der Seite lassen sich Snacks oder Verpackungsmüll unterbringen.

Bitte beachten: Die Vorbautasche ist in den seltensten Fällen wasserdicht, denn sie hat oben eine Öffnung. Allerdings muss es ganz schön schütten, damit der Inhalt richtig Nass wird.

Bikepacking Oberrohrtasche & Lenkertasche: Was kommt rein?

Am besten eignet sich eine Oberrohrtasche für Gegenstände, die blitzschnell im Zugriff sein müssen z.B. Powerriegel, Ersatzteile, kleines Erste-Hilfe-Set, Powerbanks, Kabel, Smartphone, Kompaktkamera, Kabel oder auch kleines Werkzeug.

Auch hier gibt es wasserdichte Modelle.

Bikepacking Lenkertasche Produkte

Moosetreks Bike Lenkervorbau Tasche | Nahrungsmittel Snack Aufbewahrung Wasser Flasche Halter | bikepacking Fahrrad Touring Pendler Isolierte Tasche
  • HauptmerkmaleEINFACHER EINHÄNDIGER ZUGANG - Wird an Ihrem Fahrradlenker und Vorbau befestigt und ermöglicht den schnellen und einfachen Zugang zu Snacks, Wasserflaschen (groß genug für 32 Unzen Nalgene Flaschen und Standard / Large) Fahrradflaschen), Basisschichten, Telefon / Kamera, etc! Der obere Verschluss öffnet und schließt sich schnell mit einer Hand.
  • Praktische Aufbewahrungslösung - Groß genug für 32 Unzen Nalgene-Wasserflaschen und Standard- / große Fahrradflaschen! Mesh-Seitentaschen sind perfekt für dieEnergieriegeln, Müll, Telefon, kleinen Werkzeugen usw.
  • Aufbewahrung vonSICHERE 3-PUNKT-BEFESTIGUNG - Eine Klettverschlussschlaufe befestigt die Vorbauhülle am Lenker, eine zweite Klettverschlussschlaufe am Vorbau und befestigt den Gurt am Boden der Tasche durch die Fahrradgabel und den Gurt festziehen. Hält Ihre Ausrüstung auch bei rauem Trailride sicher! Abnehmbare und einstellbare Klettverschlüsse ermöglichen es Ihnen, die Tasche an beiden Seiten Ihres Vorbaus zu befestigen. Maximieren Sie Ihre Speicherkapazität, indem Sie EINE AUF JEDER Seite Ihr

Kleine Lenkertasche

An vielen Bikepacking-Lenkertaschen lassen sich praktische Zubehörtaschen anbringen. Meist werden sie mit stabilen Plastikklipps befestigt oder in angebrachte Schlaufen eingehängt. Beide Systeme funktionieren zuverlässig. In einer Zubehörtasche werden am besten kleine Gegenstände untergebracht, die man während der Fahrt braucht. Zum Beispiel Snacks, Geld, Karten oder auch eine kleine Kamera.

ortlieb accessory-pack lenkertaschen erweiterung
Pracktische Erweiterung: Das Ortlieb Accessory-Pack (Bikepacking Lenkertaschen Erweiterung)
Schrofenpass MTB noch am Bodensee Bikepacking Routen
Bombtrack Beyond 1 mit Bikepacking Ausrüstung vor einem Bikepacking Transalp am Bodensee

Bikepacking Taschen für die Gabel

Darf es etwas mehr Gepäck sein? Spezielle Bikepacking Fahrräder haben immer öfter dreifach Gewindeösen an der Gabel. Daran können sogenannte „Cages“ befestigt werden. Einfach gesagt sind das Zubehörkörbe, an die man Drybags oder ähnliche Behälter festzurren kann. Typische Größen für die Drybags sind bis zu 5 Liter.

Bikepacking Taschen Test Vergleich Bikepacking Gabeltasche
Bikepacking Taschen Test & Vergleich – Bikepacking Gabeltasche
Bikepacking Taschen Test Vergleich Bikepacking Taschen Gabel
Bikepacking Tasche für die Gabel – Ein Drybag sicher festgezurrt

Die Bezeichnung „Cages“ wurde durch den Hersteller Salsa geprägt: Vor einigen Jahren brachte Salsa als erster Hersteller den Anything Cage heraus. Eine Art überdimensionierten Flaschenhalter der mittels besagter Dreifach-Gewindeösen an der Gabel befestigt wird.

Mittlerweile gibt es mit dem Anything Cage HD einen Nachfolger und auch andere Hersteller haben zuverlässige Cages auf den Markt gebracht. Ein Cage der sich schon lange Zeit bewährt ist zum Beispiel der Blackburn Outpost Cargo Cage.

Was kommt rein?

Die meiste Bikepacking Gabeltaschen sind für Lasten von ein paar Kilo geeignet. Das reicht für den Verwendungszweck auch locker aus. Schließlich soll das Lenkverhalten auch nicht zu stark beeinträchtigt werden.

Die Bikepacking Gabeltaschen eignen sich daher besonders für folgende Ausrüstung:

  • Klamotten und Regenkleidung
  • Kochset
  • Schlafsack
  • Trinkflasche
  • Essen
  • Tarp
  • Isomatte

Bikepacking Taschen für die Gabel

Angebot
Blackburn Bottle Outpost Cage Flaschenhalter, Zinnfarben, Einheitsgröße
  • Montage an 2 Standard-Flaschenhalter
  • 6 mm Legierungsrohrkonstruktion
  • Drei Befestigungslöcher für verschiedene Rahmengrößen.

Als Bikepacking Drybag ist der die wasserfeste 5L Tasche von Decathlon eine günstige und gute Empfehlung.

Bikepacking Unterrohrtasche

Beim Bikepacking darf kein Platz am Fahrrad unbenutzt bleiben 😉 Direkt unter dem Unterrohr lässt sich bei einigen Adventure-Bikes ebenfalls noch ein Flaschenhalter oder gar ein Cage anbringen. Mein Bombtrack Beyond 1 hat an dieser Stelle z.B. Gewindebohrungen für einen zusätzlichen Flaschenhalter.

Bikepacking Taschen Test Vergleich Bikepacking Flaschenhalter
Bikepacking Ausrüstung – Am Unterrohr lassen sich kleine und große Flaschen befestigen
Bikepacking Taschen Test Vergleich Bikepacking Unterrohrtasche
Bikepacking Flaschenhalter am Unterrohr

Sind an dieser Stelle keine Bohrungen vorhanden, so gibt es auch spezielle Unterrohrtaschen zu kaufen. Damit lassen sich dann genauso gut Flaschen oder ein kleines Werkzeugset um Unterrohr befestigen.

Bikepacking Rucksäcke

Ortlieb, Schiefer, 0,8 L
  • Ortlieb Schiefer
  • Ortlieb
  • 4013051046039
DEUTER Race EXP Air Fahrradrucksack
  • Name: Race EXP Air
  • Farbe: Petrol-Arctic
  • Größe: 46 x 26 x 18 cm, 14 + 3 L

Bikepacking Taschen Set Vorschläge

Im Artikel Bikepacking Ausrüstung und Packliste erfährst Du alles über meine Praxiserprobte und bewährte Bikepacking Packliste.

Dort findest Du alle Details zur Bikepacking Ausrüstung, die Du für eine Fahrradreise oder auf Bikepacking Tour brauchst. Die Packliste hat sich über lange Zeit in der Praxis bewährt und ich habe sie mit der Zeit weiter optimiert und verbessert.

TuscanyTrail 2019 - 1 - Massa, Licca, Vinci, Florenz_9
Vollständig ausgestattetes Bombtrack Beyond beim Tuscany Trail 2019

Bikepacking Hersteller – die große Übersicht

Folgt 😉

Du hast noch Fragen zu diesem Artikel? Oder Du möchtest etwas ergänzen? Schreibe mir bitte Deinen Kommentar.

Du bist dir noch nicht sicher ob Bikepacking etwas für dich ist? Dann starte am besten einen Overnighter. Du wirst mit Sicherheit Blut lecken und die Leichtigkeit des Bikepacking sofort lieben.

Michael Luplowhttps://www.bikepacking-adventures.com
Hallo, ich bin Michael, Bikepacker, Abenteuerfan und der Mensch hinter Bikepacking-Adventures. Die Idee für Bikepacking-Adventures.com entstand direkt hinter dem Fahrrad-Lenker! Nämlich als ich auf einer Fahrrad Tour von Deutschland nach Istanbul war. Hier geht es um Abenteuerreisen mit dem Fahrrad und um Bikepacking auf allen Kontinenten dieser Erde! Du möchtest mehr wissen oder hast Tipps? Schreib mir einfach!

2 KOMMENTARE

  1. „Kein Anstoßen: Beim pedalieren stößt man mit den Schuhen nicht an eine Bikepacking Satteltasche an.“ Dazu muss man aber auch erwähnen, dass viele das Problem haben, dass sie immer mit den hinteren Oberschenkel an der Tasche anstoßen.

FRAGE? MEINUNG? Schreibe deinen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here

283NachfolgerFolgen
2,091AbonnentenAbonnieren

Top-Beiträge

Für dich empfohlenTOP 😉
Das könnte dir auch gefallen