6 TOP Bikepacking Oberrohrtaschen im Praxistest: Fahrrad Oberrohrtasche – praktische Platzwunder?

aktualisiert am: August 29, 2022 in: ,
Startseite > Testberichte > 6 TOP Bikepacking Oberrohrtaschen im Praxistest: Fahrrad Oberrohrtasche – praktische Platzwunder?

Bikepacking Oberrohrtaschen Test: Hier passt ganz schön viel rein! Einfach und schnell lassen sich die wichtigsten Gegenstände verstauen. Mit der Fahrrad-Oberrohrtasche ist die Ausrüstung auch während der Fahrt schnell griffbereit.

Welche Bikepacking Oberrohrtasche oder Fahrrad Oberrohrtasche ist wirklich die beste? In diesem Artikel erhältst Du die umfangreiche Übersicht! Du erfährst, welche Cockpit Tasche überzeugt und welche für Dich die richtige ist.

Diese Oberrohrtaschen sind besonders beachtenswert:

  • Decathlon Riverside Fahrrad Oberrohrtasche*: Eine Oberrohrtasche, die begeistert: Hat alle wichtigen Funktionen und ist günstig! Die Tasche ist angenehm schmal gebaut und hält sicher auf dem Oberrohr. Mit 1 Liter ist die Tasche genau richtig dimensioniert. Der Magnetverschluss hält zuverlässig und die Tasche ist wasserdicht. Extras wie eine Kabeldurchführung ist vorhanden. Mit 199 Gramm ist die Tasche etwas schwerer. Das ist auch schon der einzige Nachteil und für die meisten Personen sicher nicht so wichtig.
  • Apidura Racing Bolt-On Top Tube Pack*: Die stylische und leichte Apidura Oberrohrtasche! Hat alle Funktionen und ist mit nur 100 Gramm federleicht. Die Apidura Oberrohrtasche ist der Riverside Oberrohrtasche sehr ähnlich. Die Tasche wiegt nur ca. die Hälfte. Dafür kostet sie ca. das doppelte. Bitte achte vor dem Kauf auf die Befestigung: Klettverschluss-Befestigung (Link oben) oder zum Festschrauben/Bolt-On als Apidura Racing Top-Tube Pack.

Welche Fahrrad-Oberrohrtaschen wurden getestet?

Diese Fahrrad-Oberrohrtaschen wurden getestet: Oberrohrtaschen mit Klettband-Befestigung und zum Verschrauben sind im Vergleich. Geschraubt Oberrohrtaschen halten stabiler. Die Montage ist an fast jedem Fahrrad möglich. Fürs Verschrauben muss dein Fahrrad auf dem Oberrohr Gewindeösen besitzen.

Auf diese Eigenschaften gilt es zu achten:

  • Gewicht?
  • Stauraum in Liter?
  • Wasserdicht oder nicht?
  • Kabeldurchführung vorhanden?
  • Öffnen per Magnetverschluss oder per Reißverschluss?

Vergleichstabelle – Aktuelle Bikepacking Oberrohrtaschen

Alle Oberrohrtaschen habe ich auf anspruchsvollen Touren getestet. Mit dieser Praxiserfahrung habe ich die TOP 6 der Fahrrad-Oberrohrtaschen für dich erstellt.

Decathlon Riverside Top Tube BagApidura Racing Top Tube PackApidura Expedition Top Tube PackApidura Backcountry Top Tube PackSalsa EXP Series Toptube BagTopeak Toploader Oberrohrtasche
Weitere Infosbei Decathlon kaufen*bei Outdoortrends kaufen*bei Outdoortrends kaufen*bei Outdoortrends kaufen*bei Amazon kaufen*
Weitere InfosIdealo Preisvergleich*Idealo Preisvergleich*Idealo Preisvergleich*Idealo Preisvergleich*bei ROSE kaufen*
Gewicht199g
75g oder 100g
✅✅✅
55g oder 90g
✅✅✅
115g
✅✅✅
160g
160g
Volumen1L0,5L oder 1L0,5L oder 1L1L1,2L1L
Befestigungklett und schraubenklett oder schraubenklett oder schraubenklettklett und schraubenklett
Kabeldurchführungja
ja
ja
ja
nein
nein
Wasserdichtja
ja
ja
ja
wasserabweisend
wasserabweisend

(mit wasserdichter Hülle im Lieferumfang)
Gut & Schlecht✅ beste Preis-Leistung
✅ vollständig durchdacht
❌ eher schwer
✅ beste Apidura Oberrohrtasche mit Magnetverschluss
✅ eine der leichtesten Bikepacking Oberrohrtaschen
✅auch als Bolt-On Version✅ viel Volumen
Detailtestzum Apidura Oberrohrtaschen Testzum Apidura Oberrohrtaschen Testzum Apidura Oberrohrtaschen Testzum Salsa EXP Series Toptube Bag Testzum Topeak Bikepacking Taschen Test
Bikepacking Oberrohrtasche und Fahrrad Oberrohrtasche – die Übersicht

Bikepacking Oberrohrtasche Test: Testergebnisse auf einen Blick

Die wichtigste Ausrüstung lässt sich in einer Fahrrad-Oberrohrtasche verstauen. Schnell sind die Taschen montiert. Der Stauraum reicht locker für die wichtigsten Gegenstände wie: Geldbeutel, Snacks, Smartphone, Fahrrad-Multitool (zum Fahrrad Multitool Test), Snacks usw. Eine gute Bikepacking-Oberrohrtasche passt ideal zu deinen bestehenden Bikepacking Taschen (zum Bikepacking Taschen Test).

Das sind die Bikepacking Oberrohrtaschen in der Schnellübersicht.

  • Decathlon Riverside Top Tube Bag (zum Decathlon Riverside Bikepacking Taschen Test): Eine Oberrohrtasche, die begeistert! Sofort fällt bei der Riverside Oberrohrtasche der Preis auf. Ungefähr halb so viel wie ähnliche Fahrrad Oberrohrtaschen kostet die Tasche von Decathlon. Dabei begeistert die Riverside Top-Tube Bag in beinahe jeder Hinsicht: Mit 1 Liter Volumen ist die Größe sinnvoll gewählt. Die Verarbeitung ist robust und gleichzeitig wasserdicht. Der Magnetverschluss funktioniert auch im Gelände zuverlässig. Extras wie die Kabeldurchführung machen Spaß. Die Montage kann mit Klettverschluss oder zum Verschrauben erfolgen. Mit 199 Gramm ca. doppelt so „schwer“ wie die leichteste Oberrohrtasche.
  • Apidura Racing Top Tube Pack (zu den Apidura Oberrohrtaschen – folgt): Die federleichte Fahrrad-Oberrohrtasche! Eine Oberrohrtasche mit festem Sitz, leichter Zugänglichkeit und bester Verarbeitung. Die Apidura Oberrohrtasche aus der Racing Serie hat verwandte Funktionen wie die Riverside Top Tube Bag. Vorteil: Die Tasche wiegt nur ca. die Hälfte (ca. 100 Gramm vs. ca. 199 Gramm). Dafür kostet sie ungefähr doppelt so viel. Angesichts der Leistung ist der Preis angemessen. Verfügbar mit Klettverschluss-Befestigung oder besonders stabil als Bolt-On Variante.
  • Apidura Backcountry Top Tube Pack (zu den Apidura Oberrohrtaschen – folgt): Die Apidura Oberrohrtasche aus der Backcountry-Serie. Speziell entworfen für Mountainbikes. Funktionell identisch wie die Tasche aus der Racing Serie. Dazu auch fast genauso leicht und nur vernachlässigbare 15 Gramm schwerer. Verfügbar ist die Apidura Backcountry Oberrohrtasche auf für die Befestigung per Klettverschluss oder zum Festschrauben als Apidura Backcountry Top Tube Bolt-On.
  • Apidura Expedition Top Tube Pack (zu den Apidura Oberrohrtaschen – folgt): Funktionell und vom Gewicht wieder fast identisch wie die vorherigen Apidura Oberrohrtaschen. Die Befestigung ist nur per Klettverschluss möglich. Damit ist die Expedition Oberrohrtasche nicht ganz so stabil wie die anderen Apidura-Taschen. Verfügbar mit 0,5 L und 1L Volumen. Die 0,5L Variante ist sehr spannend für die Befestigung hinten am Sattelrohr z. B. für kleines Zubehör beim Touring.
  • Salsa EXP Series Toptube Bag (zum Salsa EXP Series Toptube Bag Test): Eine Fahrrad-Oberrohrtasche mit viel Stauraum: Ganze 1,2 Liter passen rein! Bei den meisten Oberrohrtaschen sind es nur 1 Liter. Das mehr an Stauraum macht sich positiv bemerkbar und man bekommt etwas zusätzliche Ausrüstung unter. Die Tasche ist recht breit. Die Tasche ist recht breit und sollte daher festgeschraubt werden. Dann sitzt sie perfekt und stört auch beim Pedalieren nicht.
  • Topeak Toploader Oberrohrtasche (zum Topeak Bikepacking Taschen Test): Günstig und durchdacht ist der Topeak Toploader. Im Praxistest eine gute Oberrohrtasche. Super gefällt die Möglichkeit zur Unterteilung des Hauptfachs. Die Tasche selbst ist nur wasserabweisend, aber eine wasserdichte Regenhülle ist im Lieferumfang.

Jetzt folgen die einzelnen Fahrrad-Oberrohrtaschen Testergebnisse aus dem Bikepacking Oberrohrtasche Test.

Zu den Cockpit-Taschen sind auch ausführliche Detailtests verfügbar. Im Detailtest findest Du noch mehr Informationen.

Im Ratgeber erfährst Du alles Wissenswerte zum Thema Fahrrad Oberrohrtasche.

Die TOP 6 Bikepacking Oberrohrtaschen im Test.

Decathlon Riverside Top Tube Bag – Cockpit Tasche

bikepacking oberrohrtasche decathlon riverside top tube bag 1
bikepacking oberrohrtasche decathlon riverside top tube bag 1

Sehr begeistert bin ich von der Riverside Oberrohrtasche*! Decathlon hat hier eine super Oberrohrtasche für einen fairen Preis auf den markt gebracht. Die Tasche ist angenehm schmal. Der magnetische Verschluss hält sehr zuverlässig – auch wenn die Tasche mit Ausrüstung und Snacks vollgstopft wird. Auf der Vorderseite gibt es eine Kabelöffnung für bis zu zwei Kabel. Wasserdicht ist die Oberrohrtasche ebenfalls. Zwei Stunden lang im Regen sollte die Tasche laut Decathlon trocken halten. Die Tasche kann festgeschraubt werden oder lässt sich mit Riemen befestigen.

Volumen: 1 Liter großes Volumen bietet die Riverside Oberrohrtasche. Beim Material wird auf Polyester (PES) und Polyurethan gesetzt. Dadurch ist die Oberrohrtasche sehr formstabil und auch wasserdicht (mehr dazu im Abschnitt „Wasserdicht“). Die Riverside Tasche hat etwas Ählichkeit mit dem Apidura Apidura Racing Top Tube Pack*, wobei die Riverside Oberrohrtasche formstabiler ist.

Maße (L x B x H): 25 x 11 x 7 cm selber nachgemessen

Gewicht: 189g Herstellerangabe, 199g selber gewogen

Befestigung: Die Riverside Oberrohrtasche kann verschraubt oder per Riemen befestigt werden. Beide Möglichkeiten habe ich getestet und die Tasche sitzt sicher und fest auf dem Oberrohr. Auf dem Gravel Bike habe ich die Decathlon Oberrohrtasche festgeschraubt. Wie erwartet ist der Sitzt dann perfekt. Es wackelt nichts. Per Riemen kann die Tasche auch befestigt werden. Die Riemen werden stramm festgezogen und dann per Klipp-Verschluss fixiert. Somit lassen sie sich schön straff ziehen. Für besseren Halt ist die Innenseite gummiert. Am Steuerrohr erfolgt die Befestigung mit einem Klettverschluss.

Stabilität: Einmal befestigt, kippelt und neigt sich die Tasche nur minimal. Die verschraubte Stabilität ist sehr gut und die festgezurrte Stabilität gut.

Wasserdicht: Decathlon gibt die Wasserdichtigkeit mit bis zu 2 Stunden an. Herstellerangabe: „Wasserdicht – Laborgetestete Wasserdichtigkeit: bleibt bei 12 cm Regen in zwei Stunden trocken“ (Quelle: Riverside Bikepacking Oberrohrtasche Produktseite*). Bei heftigem Regen habe ich die Fahrrad-Oberrohrtasche noch nicht getestet. Der Verschluss schließt eng und sauber. Daher scheint mir die Aussage plausibel.

Handhabung: Per Magnetverschluss wird die Tasche ganz einfach geöffnet und verschlossen. Die Bedienung ist einhändig auch während der Fahrt möglich.

Fächer: Ein großes Fach mit 1 Liter Volumen wird geboten. Dank der Formstabilität kann der Stauraum ideal genutzt werden.

Zum ausführlichen Decathlon Riverside Bikepacking Taschen Praxistest (Test & Erfahrungen) – folgt 😉

Gut

✅ 1 Liter sinnvoller Stauraum
✅ flaches Profil: ganz entspannt pedalieren, ohne Kniekontakt
✅ Magnetverschluss hält sicher, fest und lässt sich mit einer Hand bedienen
✅ sicherer Halt: Befestigung per Riemen oder durch Festschrauben möglich (sicherer)
fairer Preis
✅ vollständig wasserdicht
✅ beeindruckende Verarbeitungsqualität

Schlecht

❌ mit 199 Gramm vergleichsweise schwer

Fazit

Herausragend ist die Bikepacking Oberrohrtasche von Riverside und bleibt dabei angenehm günstig (Preis der Riverside Oberrohrtasche bei Decathlon prüfen*)! Die Tasche überzeugt auf ganzer Linie – ist dabei allerdings etwas schwerer als vergleichbare Taschen.

Eine Super Fahrrad Oberrohrtasche fürs Touring, wenn es nicht auf jedes Gramm ankommt.

Apidura Racing Top Tube Pack – Rennrad Oberrohrtasche

Besonders leicht ist die Apidura Racing Top Tube Pack Oberrohrtasche: nur 100 Gramm bringt die Apidura Oberrohrtasche auf die Wage.

Tasche zum Festschrauben:

Tasche mit Klettverschluss-Befestigung:

bikepacking oberrohrtasche apidura racing top tube pack 1
bikepacking oberrohrtasche apidura racing top tube pack 1

Das ist die Herstellerangabe und natürlich habe ich selbst nachgewogen. Die Tasche ist nicht nur ultraleicht, sondern auch wasserdicht. Mit 1 Liter Volumen bietet die Tasche auch ordentlich Platz. Der Magnetverschluss schließt sehr zuverlässig. Die Einhand-Handhabung ist ganz entspannt möglich.

Eine Kabeldurchführung zum Laden von Elektrogeräten ist vorhanden. Das ist sehr praktisch bei Touren oder Ultradistanz-Fahrten. Die Apidura Oberrohrtasche ist nicht ganz so formstabil wie Taschen von anderen Herstellern. Dafür wiegt die Tasche nur ungefähr die Hälfte. Die Stabilität dieser federleichten Oberrohrtasche ist immer noch absolut in Ordnung.

Volumen: 1 Liter Volumen Platz werden bei der Bolt-On-Variante geboten. Ganz schön viel Stauraum. Die Variante mit Klettverschlüssen gibt es mit 1 Liter und mit 0,5 Liter.

Maße (L x B x H): 23,5 x 4,5 x 10 cm ist die 1 Liter Apidura Oberrohrtasche groß. Die 0,5 Liter Variante hat die Maße 17 x 4,5 x 10 cm.

Gewicht: Federleichte 100 Gramm wiegt die 1 Liter Apidura Racing Top Tube Pack (Herstellerangabe und selbst gewogen). Mit Klettverschluss-Befestigung sind es 5 Gramm mehr. Die 0,5 Liter Variante wiegt 75 Gramm (Herstellerangabe). Auch die Verwendung des ultraleichten und wasserdichten Hexalon-Material sorgt für das leichte Gewicht.

Befestigung: Die Apidura Racing Oberrohrtasche kann festgeschraubt werden oder lässt sich mit Klettverschlüssen auf dem Oberrohr befestigen.

Wichtig: Es gibt die Tasche entweder mit Klettverschluss-Befestigung als Apidura Racing Top Tube Pack* oder zum festschrauben als Apidura Racing Bolt-On Top Tube Pack*. Du musst dich vor dem Kauf für eine Befestigungsart entscheiden.

Die Apidura Racing Top Tube Pack Oberrohrtasche* ist die Tasche mit Klettverschluss-Befestigung. Die Apidura Racing Top Tube Pack Bolt On* ist zum Festschrauben. Zwei Positionen gibt es zum Festschrauben. Damit wird die Tasche näher zum Vorbau gerückt oder weiter weg davon positioniert. Auf der Vorderseite wird die Apidura-Tasche immer mit einem Klettverschluss am Steuerrohr befestigt.

Stabilität: Die Stabilität der Klettverschluss Race Pack Oberrohrtasche ist gut. Nach längerer Zeit oder beim dagegen stoßen kann dich Tasche schon mal etwas kippeln. Das ist eigentlich bei allen Taschen mit Klettverschluss-Befestigung der Fall. Die Bolt-On Tasche sollte bombenfest halten.

Wasserdicht: Laut Apidura ist die Tasche wasserdicht. Bei normalem Gebrauch sollte das auch so sein: Weder im Regen noch bei der Reinigung mit dem Gartenschlauch kam Wasser in die Tasche. Der Verschluss dichtet also optimal ab und das Hexalon-Material ist ohnehin wasserdicht.

Handhabung: vorbildlich ist das Racing Top Tube Pack bei der Handhabung. Der Magnetverschluss fasziniert: Blitzschnell lässt er sich öffnen und schließen – auch einhändig. Sehr zuverlässig wird der Verschluss dabei an Ort und Stelle gehalten. Nur überladen werden, darf die Tasche nicht: dann könnte der Magnetverschluss nicht mehr greifen.

Fächer: Flauschig und weich ist das innere. Empfindliche Gegenstände wie das Smartphone sind recht gut geschützt. Eine Unterteilung oder andere Organisationsmöglichkeiten wie ein Netz gibt es nicht. Die Apidura Racing Top Tube Pack Oberrohrtasche soll ultraleicht sein und wohl auch deshalb wurde auf Gimmicks verzichtet.

Alle Apidura Oberrohrtaschen im ausführlichen Vergleich (Test & Erfahrungen)

Gut

Ultraleicht: mit 100 Gramm (1 Liter) oder 75 Gramm (0,5 Liter) die wohl leichteste Bikepacking Oberrohrtasche
✅ Erhältlich als anschraubbare Oberrohrtasche oder mit Klettverschluss
✅ sicherer Magnetverschluss mit einfacher Handhabung
✅ Klettverschluss hält stabil und Bolt-On hält sehr stabil
✅ Bei Regen wasserdicht

Schlecht

❌ vor dem Kauf bitte unterscheiden zwischen Klettverschluss-Tasche oder Tasche zum Festschrauben
❌ nicht ganz so formstabil wie anderen Oberrohrtaschen – stört in der Praxis nicht

Fazit

Die Apidura Oberrohrtasche aus der Racing Serie ist super! Fast alles macht Apidura richtig. Dazu ist die Tasche mit nur 100 Gramm die leichteste Oberrohrtasche im Test. Ein starkes Argument, besonders für Performance Orientierte Gravelbike und Rennrad-Fahrer.

Der clevere Magnetverschluss hält extrem sicher. Auch bei anspruchsvollen Abfahrten im Gelände! Das Öffnen und verschließen ist mit einer Hand ganz entspannt möglich. Dank der großen Öffnung ist der Zugriff aufs innere der Tasche bestens möglich.

Die Stabilität ist sehr gut (Bolt-On) bis gut (Klettverschluss-Tasche). Die Tasche ist wasserdicht und eine Kabeldurchführung vorhanden.

Gerade im geöffneten Zustand ist die Apidura Racing Oberrohrtasche weniger formstabil als die Decathlon Riverside Oberrohrtasche*, welche aber auch ca. doppelt so schwer ist. In der Praxis stört das zum Glück nicht.

Apidura Backcountry Top Tube Pack – Mountainbike Oberrohrtasche

Taschen Varianten:

bikepacking oberrohrtasche apidura backcountry top tube pack 1
bikepacking oberrohrtasche apidura backcountry top tube pack 1

Apidura stimmt die Backcountry Serie speziell auf die Bedürfnisse beim Mountainbiken ab. Viele Mountainbike-Funktionen bei den Taschen der gesamten Apidura Backcountry Serie begeistern! Die Oberrohrtasche ist hervorragend, aber der MTB-Fokus ist nicht relevant.

Ganz genau solltest Du die Backcountry Top Tube Oberrohrtasche anschauen, wenn Du eine wasserdichte Tasche mit Klettverschluss-Befestigung und bester Verarbeitung suchst.

Volumen: mit 1 Liter Volumen ist das Backcountry Top Tube Pack ordentlich dimensioniert. Als Material wird vierlagiges VX21-Laminat und 420D Nylon verwendet. Das Material ist besonders formstabil, abriebfest und wasserdicht. Die Tasche gibt es auch mit besonders großen 1,8 Liter Volumen mit der Bezeichnung Apidura Long Backcountry Top Tube Pack*.

Maße (L x B x H): 23 x 4,5 x 10 cm. Mit 4,5 cm ist die Tasche schmal, sodass man mit dem Knie nicht dagegen kommt.

Gewicht: 115 g (Herstellerangabe), 119 g (selber gewogen – Backcountry Oberrohrtasche mit 3 Klettbändern). Ein wahres Leichtgewicht ist die Backcountry Oberrohrtasche.

Befestigung: mit zwei Klettverschlüssen wird das Apidura Top Tube Pack am Fahrrad-Oberrohr befestigt. Der hintere Klettverschluss ist fixiert. Der Vordere kann an zwei Positionen an der Tasche angebracht werden. Das eröffnet mehr Flexibilität bei der Anbringung. Apidura hat hier mitgedacht. Die Oberrohrtasche sowie eine möglicherweise angebrachte Rahmentasche sollten sich nicht in die Quere kommen. Die Fixierung am Steuerrohr erfolgt auch mit einem Klettverschluss.

Stabilität: Insgesamt ist die Stabilität gut.

Wasserdicht: Bei der aktuellen Backcountry Series wurde das Verarbeitungsverfahren weiterentwickelt. Die Apidura Oberrohrtasche ist jetzt verschweißt und als Ergebnis vollständig wasserdicht. Auch ein wasserdichter Reißverschluss kommt zum Einsatz.

Handhabung: Der Reißverschluss lässt sich mit einer Hand öffnen und wieder schließen. Man muss dafür allerdings etwas kräftiger ziehen, da der wasserdichte Reißverschluss etwas schwergängig ist. Der Reißverschluss lässt sich weit öffnen. Damit sind die Gegenstände im Innern der Oberrohrtasche gut zugänglich. Nur beim sich nach oben öffnenden Deckel der Apidura Racing Top Tube Pack ist der Tascheninhalt noch besser zugänglich.

Fächer: Innen ist die Tasche schön flauschig. Damit sind empfindliche Elektrogeräte etwas geschützt. Eine Unterteilung oder Netztaschen gibt es nicht.

Alle Apidura Oberrohrtaschen im ausführlichen Vergleich (Test & Erfahrungen)

Gut

✅ Sehr leicht: Nur 115 Gramm Gewicht
✅ drei Befestigungspunkte für Klettverschluss-Befestigung
✅ Tasche und Reißverschlüsse vollständig wasserdicht.
✅ zuverlässige Befestigung
✅Flaches-Taschen-Profil: kommt den Knien beim Pedalieren nicht in die quere

Schlecht

❌ keine Taschen-Variante zum Festschrauben erhältlich
❌ wasserdichter Reißverschluss recht schwergängig

Fazit

Eine sehr hervorragende Oberrohrtasche mit Klettverschluss-Befestigung und bester Verarbeitungsqualität ist die Apidura Backcountry Oberrohrtasche*. Bei meiner Fahrt auf der Italy Divide habe ich viele Erfahrungen mit der Apidura Oberrohrtasche sammeln können.

Beeindruckend ist die gesamte Verarbeitungsqualität und Widerstandsfähigkeit der Tasche. Das verwendete VX21-Laminat ist abriebfest und wasserdicht. Auch kommt ein wasserdichter Reißverschluss zum Einsatz. Die Kabeldurchführung ist bei längeren Touren oder Rennen praktisch. Danke, des flachen Profils bleibt genug Kniefreiheit. Mit 1L bietet die Backcountry Top Tube Pack Oberrohrasche viel Stauraum.

Apidura Expedition Top Tube Pack – Bikepacking Oberrohrtasche

Tasche zum Festschrauben:

Tasche mit Klettverschluss-Befestigung:

bikepacking oberrohrtasche apidura expedition top tube pack 1
bikepacking oberrohrtasche apidura expedition top tube pack 1

Leicht und mit Fokus auf Performance! Das ist die Expedition-Serie von Apidura. Die Expedition TopTube Pack Oberrohrtasche ist eine weitere hervorragende Oberrohrtasche von Apidura.

Die Tasche bietet all die Vorteile, für die Apidura bei den Oberrohrtaschen bekannt ist: Die Expedition Oberrohrtasche ist abriebfest, wasserdicht (Tasche und Zipper) und erhältlich mit 1 Liter Volumen oder 0,5 Liter Volumen. Eine geschützte Kabeldurchführung macht unterwegs das Aufladen von Elektrogeräten möglich.

Funktional ist die Top Tube Pack Oberrohrtasche sehr ähnlich wie die Expedition Series. Für die Befestigung sind bei der Expedition Series nur zwei Klettverschlüsse vorgesehen. Bei der Expedition Series sind es 3 Klettverschlüsse. Im Vergleich zur Racing Series unterscheidet sich hauptsächlich der Verschluss (Reißverschluss vs. Deckel mit Magnetverschluss)

Lesetipp: Alle Apidura Oberrohrtaschen im ausführlichen Test und Vergleich

Volumen: Verfügbar ist die Apidura Oberrohrtasche mit 1 Liter und 0,5 Liter Volumen. Die 1 Liter Expedition Oberrohrtasche wird am besten vorn am Steuerrohr befestigt. Die 0,5 Liter Oberrohrtasche ist etwas klein. Für kleine Fahrradrahmen ist die Tasche optimal geeignet. Richtig praktisch ist sie bei der Befestigung hinten am Sattelrohr. Kleine Snacks oder Elektronik (Fahrradbeleuchtung, Powerbank, Ladegerät, Kabel und Snacks) lassen sich gut darin verstauen. Als Material wird dreilagiges Nylon eingesetzt. Innen ist ein TPU-Film aufgebracht und außen eine wasserdichte Schicht. Ein Innenfutter fehlt.

Maße (L x B x H): 21 x 4,5 x 10 cm (1 Liter) oder 16 x 4,5 x 10 cm (0,5 Liter)

Gewicht: wieder mal sind die Apidura Oberrohrtaschen federleicht: gerade mal 90 Gramm (1 Liter) oder 55 Gramm (0,5 Liter) bringen die Oberrohrtaschen der Expedition Series auf die Wage.

Befestigung: Die Expedition Top Tube kann per Klettverschluss und per Bolt-On (verschrauben) auf dem Oberrohr befestigt werden. Die Bolt-On Tasche ist sehr flexibel: Nach vorn und hinten kann die Tasche an drei Positionen angebracht werden. Dadurch lässt sich die Tasche weiter nach hinten oder weiter nach vorn hin zum Vorbau positionieren.

Das ist auch ein Unterschied im Vergleich zur Race Series Oberrohrtasche und zur Decathlon Riverside Oberrohrtasche: Hier gibt es „nur“ 2 Befestigungs-Positionen. Wobei diese i. d. R. auch ausreichen. Für die beste Stabilität gibt es noch ein Klettband zum Fixieren am Steuerrohr. Die Klettverschluss-Oberrohrtasche wird an zwei Punkten befestigt. Die Klettverschlüsse sind in der Position fest. Bei der 0,5 Liter-Tasche ist das Ideal. Für die 1 Liter Oberrohrtasche würde ein drittes Befestigungsband höhere Stabilität gewährleisten.

Stabilität: wie erwartet hält die Expedition-Tasche zum Verschrauben bestens auf dem Fahrrad-Oberrohr. Mit der Stabilität der 0,5 Liter Klettverschluss-Tasche habe ich auch ausgezeichnete Erfahrungen gemacht. Die 1 Liter Oberrohrtasche hält auch relativ gut. Ein dritter Klettverschluss würde die Stabilität noch mal erhöhen.

Wasserdicht: Als komplett wasserdicht gibt Apidura die Taschen der Expedition Series an: Dafür sorgen verschweißte Nähte und ein wasserdichter Reißverschluss. Bei der Tasche zum Festschrauben sind die Bohrlöcher zusätzlich abgedichtet.

Handhabung: Wasserdichte Zipper sind immer etwas schwerfälliger als wasserdurchlässige. Genauso ist es bei der Apidura Expedition Oberrohrtasche. Bei der verschraubten Oberrohrtasche kann der Reißverschluss ganz entspannt mit einer Hand geöffnet und geschlossen werden. Bei der Klettverschluss-Variante kann die Tasche auf Dauer durch den Zug am Reißverschluss verrutschen. Da würde ich lieber kurz anhalten und den Reißverschluss mit zwei Händen öffnen: Eine Hand am Zipper und die andere Hand an der Oberrohrtasche.

Somit ein ähnliches Verhalten wie bei den anderen Oberrohrtaschen im Test. Eine Kabeldurchführung ist vorhanden.

Fächer: Die Tasche besteht aus einem großen Fach ohne Organisationselemente. Das ist nicht schlimm: Der vorhandene Platz kann dadurch vollständig genutzt werden.

Alle Apidura Oberrohrtaschen im ausführlichen Vergleich (Test & Erfahrungen)

Gut

1 Liter oder 0,5 Liter Stauraum – gut dimensioniert
sehr leicht: 90 Gramm für 1 Liter-Tasche und 55 Gramm für 0,5 Liter Tasche.
✅ zuverlässiger und wasserdichter Reißverschluss
✅ verfügbar mit Klettverschluss-Befestigung oder zum Festschrauben (Bolt-On)
✅ Tasche vollständig wasserdicht

Schlecht

❌ Befestigung nur mit 2 Klettverschlüssen bei der 1L Apidura Expedition Oberrohrtasche

Fazit

Eine weitere super Oberrohrtasche von Apidura! Der Hersteller versteht, worauf es beim Bikepacking ankommt. Entsprechend spielt die Apidura Expedition Oberrohrtasche in der Ersten Liga der Bikepacking Zubehörtaschen mit!

Die Tasche ist der Apidura Racing Series Oberrohrtasche sehr ähnlich. Geboten wird alles, was von einer hervorragenden Fahrrad Oberrohrtasche erwartet wird: mit 1Liter gut dimensioniertes Volumen. Wasserdichtigkeit und eine Kabeldurchführung.

Das Design passt perfekt zur Apidura Expedition Series! Besonders die Bolt On Variante und die 0,5L-Version der Tasche ist sehr empfehlenswert. Die Bolt-On Tasche hält bestens auf dem Oberrohr. Die kleine 0,5L Apidura Expedition Series Oberrohrtasche eignet sich für kleine Fahrradrahmen oder als praktische Zubehörtasche hinten am Sattelrohr.

Die 1Liter Variante der Apidura Expedition Series kann nicht ganz überzeugen: Die Tasche wird nur mit 2 Klettverschlüssen befestigt. Die Oberrohrtaschen der Apidura Racing Serie und der Apidura Backcountry Serie halten mit jeweils 3 Klettverschlüssen. Der Sitz ist bei diesen Taschen sicherer.

Salsa EXP Series Toptube Bag – Fahrrad Oberrohrtasche

Salsa EXP Series Toptube Bag:

bikepacking oberrohrtasche salsa exp series toptube bag 1
bikepacking oberrohrtasche salsa exp series toptube bag 1

Eine Oberrohrtasche von den Bikepacking Spezialisten! Viel Stauraum wird mit 1,2 Liter geboten. Die Oberrohrtasche ist extrem robust verarbeitet und abriebfest. Die Tasche selbst ist wasserdicht und der Reißverschluss stark wasserabweisend. Gleichzeitig bleibt der Zipper leichtgängig und kann während der Fahrt bedient werden. Ideal, wenn Du eine Oberrohrtasche mit viel Platz suchst. Die Tasche sollte idealerweise auf dem Oberrohr verschraubt werden. Dann kommt man auch beim Radfahren mit dem Knie nicht dagegen.

Volumen: mit große 1,2 Liter Volumen ist viel Stauraum geboten. Eine große 20.000 mAh Powerbank (zum Fahrrad Powerbank Test), das Smartphone, Elektro-Ladegeräte und Kabel sowie Riegel passen zusammen in die Tasche. Das Material ist sehr abriebfest und die Tasche ist hochwertig verarbeitet.

Maße (L x B x H): Die Maße sind 90 x 30 bis 50 x 80 mm bis 55 mm. Damit ist die Salsa Oberrohrtasche, eine große und breite Fahrrad Oberrohrtasche. Die Tasche sollte auf dem Oberrohr verschraubt werden. Dann sitzt die Salsa Oberrohrtasche mittig auf dem Oberrohr.

Gewicht: 160 g

Befestigung: Fixieren lässt sich die EXP Series Toptube Bag mit breiten Klettbändern. Mit zwei Klettbändern an der Unterseite und einem Klettband am Steuerrohr wird die Salsa Oberrohrtasche befestigt. Für den besten Halt ist die Oberrohrtasche auch schraubbar (Bolt-On).

Stabilität: Es wackelt nichts und die Tasche sitzt beinahe perfekt mittig (verschraubt). Die EXP Series Toptube Bag habe ich immer auf meinem Gravelbike verschraubt. Der Halt ist dann bestens. Mit diesem Setup bin ich schon tausende Kilometer über holprige Pisten und Trails geheizt. Alles bestens!

Wasserdicht: Die Oberrohrtasche selbst ist wasserdicht und der Reißverschlüsse stark wasserabweisend. Auch bei starkem Regen kann man wirklich lange mit der Tasche unterwegs sein. Später kommt etwas Feuchtigkeit durch den Reißverschluss. Für meine Powerbank war das aber nie eine Gefahr.

Handhabung: Der Reißverschluss ist zweiwegig. Mit einer Hand kann dieser geöffnet und geschlossen werden. Auch während der Fahrt.

Fächer: Die EXP Series Toptube Bag besteht aus einem großen Hauptfach. Innen gibt es zwei Netzfächer für die bessere Organisation. Ein Netzfach auf jeder Seite. Die Netzfächer fallen allerdings wirklich klein aus. Mit einem großen Hauptfach lässt sich die EXP Series Top Tube Bag am besten für große Gegenstände nutzen.

Zum ausführlichen Salsa EXP Series Toptube Bag Praxistest (Test & Erfahrungen)

Gut

1,2 Liter Volumen und damit sehr viel Platz
✅ wasserdichte Fahrrad Oberrohrtasche mit stark wasserabweisendem Reißverschluss
✅ Reißverschluss während der Fahrt bedienbar
✅ Befestigung: Schraubbar und/oder mit Klettverschluss

Schlecht

❌ Oberrohrtasche sollte festgeschraubt werden, sonst kann es zu Kniekontakt kommen
❌ keine Kabeldurchführung

Fazit

Wenn Du etwas mehr Stauraum benötigst, dann ist die EXP Oberrohrtasche von Salsa eine sehr spannende Tasche! Die Tasche habe ich schon mehrere Jahre beim Bikepacking dabei und bin sehr überzeugt von der Salsa Oberrohrtasche. Die Tasche selbst ist wasserdicht und der Zipper stark wasserabweisend. Man kann wirklich lange im Regen damit unterwegs sein.

Eine Kabeldurchführung gibt es nicht. Der Reißverschluss kann einen Spalt offen gelassen werden und dann lassen sich Kabel auch nach außen führen. Die Tasche sollte für den besten Halt auf dem Oberrohr verschraubt werden.

Topeak Toploader Oberrohrtasche – Bikepacking Oberrohrtasche

Topeak Toploader Oberrohrtasche:

fahrrad oberrohrtasche topeak toploader 1
fahrrad oberrohrtasche topeak toploader 1

Eine günstige und durchdachte Oberrohrtasche: Mit sicherem Halt, viel Stauraum und dem Unterteiler für die Organisation. Die Topeak Toploader Oberrohrtasche ist empfehlenswert und einen genauen Blick wert. Bei längeren Regenfahrten sollte die integrierte Regenhülle verwendet werden.

Volumen: mit 0,75L Volumen bietet die Topeak Toploader Oberrohrtasche viel Platz. Die Tasche ist 7 cm breit. Dank gutem Sitz auf dem Oberrohr stößt man mit dem Knie nicht dagegen.

Maße: 23,5 x 12 x 7 cm

Gewicht: 160 Gramm (selbst gewogen)

Befestigung: mit drei Klettbändern wird die Topeak Oberrohrtasche sicher auf dem Oberrohr befestigt. Zwei Klettbänder fürs Oberrohr sorgen für sicheren Halt. Ein Klettband am Steuerrohr fixiert die Tasche endgültig und es wackelt nichts. Dank der universellen Form lässt sich die Oberrohrtasche an so gut wie jedem Fahrrad befestigen. Getestet habe ich die Topeak Oberrohrtasche am Gravelbike, Mountainbike und am Cyclocross. Die Klettbänder an der Unterseite können variabel nach vorn oder hinten positioniert werden. Die Befestigung ist damit an fast jedem Fahrrad möglich. Eine Oberrohrtasche zum Festschrauben ist die Topeak Toploader nicht. Die Befestigung ist ausschließlich mit Klettband möglich.

Stabilität: Sehr stabil hält der Topeak Toploader auf dem Oberrohr. Auch bei Trail-Abfahrten verrutscht hier nichts. Bei Regen lässt der Grip nach und die Tasche kippt etwas zur Seite.

Wasserdicht: Das Material vom Topeak Toploader ist wasserabweisend, aber nicht wasserdicht. Bei längeren Regengüssen kann die gelbe Regenhülle verwendet werden. Diese ist an der rechten Außenseite verstaut.

Handhabung: Der Reißverschluss ist leichtgängig und geschmeidig. Während der Fahrt kann die Tasche ganz entspannt mit einer Hand geöffnet und geschlossen werden. Das weiche, gelbe Innenfutter sorgt für guten Kontrast. Ausrüstung lässt sich im Inneren sofort erspähen.

Fächer: Das Innenfach ist in 2 Fächer unterteilt. Für maximalen Stauraum wird die flexible Trennwand herausgenommen. Dann ist der Stauraum maximal nutzbar. Per Klettverschluss kann die Trennwand verschoben werden. Das schafft Ordnung!

Zum ausführlichen Topeak Bikepacking Taschen Praxistest (Test & Erfahrungen)

Gut

sicherer Halt auf dem Oberrohr
✅ mit 0,75 Liter viel Stauraum für wichtige Ausrüstung und Snacks
Einfache Handhabung: Reißverschluss lässt sich während der Fahrt öffnen und schließen
✅ dank wasserdichter Regenhülle lange Fahrten im Regen möglich (Tasche selbst ist wasserabweisend)

Schlecht

❌ Tasche mit Klettverschluss-Befestigung erhältlich. Keine Variante zum Verschrauben (Bolt On) erhältlich
❌ Bei Regen neigt die Tasche zum Verrutschen. Der ansonst sichere Gripp lässt nach.

Fazit

Eine durchdachte Oberrohrtasche, die genau das tut, was sie soll! 0,75 Liter bieten sinnvolles Volumen für viel Ausrüstung. Sehr zuverlässig lässt sich der Reißverschluss auch leicht überladen noch entspannt öffnen und schließen.

Die Tasche ist schön schmal, sodass man mit den Knien beim Fahren nicht dagegen stößt. Auf vielen Touren hatte ich die Topeak Oberrohrtasche am Fahrrad und finde sie klasse. Den Testsieg kann sie sich dennoch nicht sichern:

Eine Kabeldurchführung gibt es nicht. Die Tasche sitzt sehr sicher auf dem Oberrohr. Wird die Tasche feucht z. B. beim Regen, dann tendiert sie zum Verrutschen. Die Tasche selbst ist wasserabweisend. Für Wasserdichtigkeit muss die mit gelieferte Regenhülle verwendet werden. Andere Fahrrad Oberrohrtaschen aus dem Test haben hier die Nase vorne.

Ratgeber – Alles zum Thema Bikepacking Oberrohrtasche und Fahrrad Oberrohrtasche

Worauf achten beim Kauf?

Das gibt es beim Kauf einer Fahrrad-Oberrohrtasche zu beachten.

Gewicht

So leicht wie möglich soll die beste Fahrrad-Oberrohrtasche sein.

Die Bikepacking Oberrohrtaschen im Test haben ein Gewicht von 100 Gramm bis 199 Gramm bei der 1 Liter-Größe. Hier gibt es somit erhebliche Unterschiede.

Das Gewicht wirkt sich auch an anderer Stelle auf die Taschen aus: Art des Materials, Robustheit, Stabilität, Organisationsmöglichkeiten, Volumen und Zusatzfunktionen werden vom Gewicht beeinflusst.

Bei einer schnellen Rennrad-Tour ist das Gewicht wichtiger als bei einer Mountainbike-Expedition im Gelände.

Volumen, Abmessungen & Passform

Mit der richtigen Bikepacking Oberrohrtasche ist die wichtigste Ausrüstung schnell griffbereit! Werkzeug, Snacks, Geldbeutel, Smartphone und Powerbank lassen sich ideal in der Oberrohrtasche verstauen.

Volumen: Die Oberrohrtaschen im Test haben ein Volumen zwischen 0,5 und 2 Liter.

Bei einem kleinen Fahrradrahmen fällt der Platz im Rahmendreieck oft kleiner aus. Dann lässt sich auch weniger Ausrüstung in der Bikepacking Rahmentasche verstauen. In diesem Fall kann eine übergroße Oberrohrtasche wie die Apidura Racing Long Top Tube Pack (2 Liter)* oder die Apidura Backcountry Long Top Tube Pack (1,8 Liter)* die Lösung sein. Ganze 2 Liter oder 1,8 Liter fassen diese großen Oberrohrtaschen.

Abmessungen & Passform: Auf die Abmessungen sollte ebenfalls geachtet werden: Die ideale Bikepacking Oberrohrtasche passt optisch gut zum Fahrrad. Besonders die Höhe und Breite sollte dabei beachtet werden.

Mit dem Knie kann man beim Pedalieren an der Oberrohrtasche reiben. Eine schmale Oberrohrtasche kommt dir beim Fahrradfahren meist nicht in die Quere.

Ähnliches gilt für zu hohe Oberrohrtaschen: Beim Wechsel der Sitzposition oder beim Aufsitzen/Absitzen kann ebenfalls an die Oberrohrtasche gestoßen werden. Bei hoher Bauhöhe ist die Kollision wahrscheinlicher. Mit flachen Oberrohrtaschen gibt es meist keine Probleme.

Befestigung, Montage & Stabilität: geschraubt oder Klettband

Befestigen lassen sich Oberrohrtaschen auf zwei Arten:

  • Mit Klettverschluss-Bändern oder
  • Oberrohrtasche zum Festschrauben am Fahrrad-Oberrohr

Klettverschluss: Kletterschluss-Bänder sind sehr flexibel und passen an die meisten Fahrrad-Rahmen. Bei einigen Oberrohrtaschen sind die Klettbänder an festen Positionen an der Tasche vernäht. Bei anderen Taschen kann die Position der Klettverschlüsse verändert werden.

Die Position der Klettverschlüsse muss beachtet werden. Kann die Oberrohrtasche mit den Klettbändern perfekt am Oberrohr befestigt werden? Oder kommt die Tasche z.B. einer bereits installierten Rahmentasche in die Quere?

Lässt sich die Position verändern, bist Du flexibler. Fest vernähten Klettbändern bieten meist etwas höhere Stabilität.

Festschrauben: Die beste Stabilität haben Oberrohrtaschen, die sich am Rahmen festschrauben lassen. Dafür benötigt das Fahrrad-Oberrohr die notwendigen Gewindebohrungen.
Für den festen Sitz ist die Verschraubung meist ausreichend. Meist sind keine zusätzlichen Klettbänder notwendig.
Das sorgt auch für eine aufgeräumte Optik am Fahrrad.

Einige Oberrohrtaschen haben Klettverschlüsse oder Schraublöcher. Manche Cockpit-Taschen bieten auch beide Befestigungsmöglichkeiten.

Welche Befestigungsmöglichkeiten geboten werden, hängt vom Hersteller ab:

  • Einige Modelle gibt es ausschließlich zum Festschrauben. Andere Modelle gibt es nur mit Klettverschluss. Oft bieten Hersteller die gleiche Tasche mit unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten an: eine Produktvariante mit Klettverschluss und eine Produktvariante zum Festschrauben. Das ist z. B. bei Apidura der Fall: Es gibt die Varianten Apidura Racing Top Tube Pack (mit Klettverschluss)* und die Apidura Racing Top Tube Pack Bolt On (zum Festschrauben)*
  • Manche Hersteller bieten beide Befestigungsmöglichkeiten: Die Decathlon Riverside Fahrrad Oberrohrtasche* ist sehr flexibel. Sie lässt sich per Klettband befestigen und auch festschrauben. Gleiches gilt für die Salsa EXP Series Toptube Bag*.

Wasserdicht

Ist die Bikepacking-Oberrohrtasche „Wasserdicht“ oder nur „Wasserabweisend“?

  • Wasserabweisende Oberrohrtaschen halten Regen für eine gewisse Dauer ab. Dann kann Wasser ins innere vordringen.
  • Wasserdichte Oberrohrtaschen halten auch kräftigem Regen dauerhaft stand.

Hersteller machen meist Angaben zur Wasserdichtigkeit ihrer Fahrrad-Oberrohrtaschen.

Welches Material zum Einsatz kommt, beeinflusst die Wasserdichtigkeit.
Auch die Verarbeitung des Materials ist ein Faktor. Wurde die Fahrrad-Oberrohrtasche vernäht oder geschweißt?

Das Einfalltor für Wasser kann auch der Reißverschluss sein: Ein speziell wasserdichter Reißverschluss muss zum Einsatz kommen.

Dieser Reißverschluss ist meist etwas schwergängiger, aber kann Regenwasser dauerhaft abhalten.

Einige Oberrohrtaschen gehen eigene Wege: Die Topeak Toploader Oberrohrtasche* ist nur wasserabweisend. Dafür wird eine wasserdichte Regenhülle mitgeliefert.

Eine wasserdichte Oberrohrtasche ist besonders sinnvoll, bei:

  • Touren im Regen und im Herbst und Winter
  • Beim Transport elektronischer Geräte

Die Wasserdichtigkeit bei den Fahrrad-Oberrohrtaschen habe ich intensiv geprüft: Mit allen Fahrrad Oberrohrtaschen war ich schon stundenlang im Regen unterwegs. Manchen hatte ich auch bei langen Wintertouren dabei.

Handhabung

Wie einfach ist die Handhabung? Lässt sich der Reißverschluss einfach oder schwergängig öffnen? Hält der Magnetverschluss sicher?

Wie gut ist der Zugriff auf die Ausrüstung im Inneren der Tasche? Hat das Innere einen guten Kontrast, damit die Ausrüstung einfach erkannt wird?

Fächer und Organisation

Oberrohrtaschen gibt es:

  • mit einem großen Fach
  • mit unterteiltem Innenfach und festen Trennwänden
  • mit Trennwänden, die sich per Klettverschluss flexibel positionieren oder entnehmen lassen

am häufigsten sind Oberrohrtaschen mit einem einzigen großen Fach. Empfehlenswerte Oberrohrtaschen mit dieser Bauweise sind besonders die sehr gute und günstige Decathlon Riverside Fahrrad Oberrohrtasche* oder die federleichte Apidura Racing Bolt-On Top Tube Pack*.


mit einem großen Fach kann der Platz in der Oberrohrtasche optimal genutzt werden. Bei entsprechender Materialwahl ist die Formstabilität bei diesen Oberrohrtaschen auch hervorragend.

Ein aufgeteiltes Innenfach kann etwas mehr Ordnung und Organisationsmöglichkeiten bieten.
Auch lassen sich empfindliche Gegenstände wie Smartphones und Elektronikartikel von spitzen Gegenständen wie Multitool-Werkzeug oder Schlüsseln schützen.

Fazit

Eine gute Bikepacking-Oberrohrtasche sitzt sicher auf dem Oberrohr und kommt beim Pedalieren nicht in die Quere. Die wichtigste Ausrüstung ist auch während der Fahrt schnell griffbereit. Auch bei Regen kannst Du entspannt bleiben, denn die besten Fahrrad-Oberrohrtaschen sind wasserdicht.

Die beste Preis-Leistung bietet die Riverside Oberrohrtasche von Decathlon*, die Tasche ist spitze, sehr günstig und Abstriche müssen nur beim Gewicht gemacht werden. Ebenfalls hervorragend ist die Apidura Racing Bolt-On Top Tube Pack*: Die Apidura Oberrohrtasche überzeugt vollständig. Mit ca. 100 Gramm gehört sie zudem zu den leichtesten Bikepacking Oberrohrtaschen.

War der Fahrrad-Oberrohrtaschen Test & Vergleich hilfreich für dich? Hast du weitere Fragen zum Thema Bikepacking Oberrohrtaschen? Schreibe mir einfach deinen Kommentar.

Geschrieben von Michael Luplow
Hallo, ich bin Michael, Bikepacker, Abenteuerfan und der Mensch hinter Bikepacking-Adventures. Die Idee für bikepacking-adventures.com entstand direkt hinter dem Fahrrad-Lenker! Nämlich als ich auf einer Fahrrad Tour von Deutschland nach Istanbul war. Hier geht es um Abenteuerreisen mit dem Fahrrad und um Bikepacking auf allen Kontinenten dieser Erde! Du möchtest mehr wissen oder hast Tipps? Schreib mir einfach!

Schreibe einen Kommentar