Ultraleicht Schlafsack Test – 15 leichte und ultraleichte Schlafsäcke für deine nächste Outdoor Tour

-

Ultraleicht Schlafsack Test & Vergleich: der richtige Outdoor Schlafsack hält dich in der Nacht bei deinen Abenteuern in der Natur angenehm warm. Wie findest du den richtigen Schlafsack der zu dir und deinen Ansprüchen passt?

Wichtige Eigenschaften für den Kauf sind: Material, Temperaturbereich, Packmaß und Gewicht. Natürlich spielt auch der Preis eine wichtige Rolle. Daher stelle ich dir in diesem Vergleich absolute Alleskönner vor und wir betrachten zusammen auch spannende Preis-Tipps! Es gibt noch einiges mehr zu beachten. Worauf du für die Wahl des richtigen Schlafsacks Wert legen solltest, erfährst du übersichtlich zusammengefasst im Ratgeber-Teil dieses Artikels. Nach dem Lesen bist du Experte 😉

Worum geht es hier?

Im Outdoor Schlafsack Test findest Du: 15 Schlafsäcke im übersichtlichen Vergleich. Die Schlafsäcke sind hochwertig, leicht und wiegen zwischen 470 Gramm und 985 Gramm. Damit passen Sie wunderbar in jeden Rucksack beim Wandern und jede Bikepacking Tasche beim Bikepacking. Um Dir die Übersicht zu erleichtern, ist der Vergleich in Kategorien aufgeteilt:

  • Ultraleicht Schlafsäcke ab 400 Gramm bis 599 Gramm: Die vielseitigste Kategorie im Ultraleicht Schlafsack Test! Diese Schlafsäcke sind wahre Allrounder und sehr vielseitig! Das Gewicht bleibt schön leicht und das Packmaß klein. Vom frühen Frühling bis in den späten Herbst sorgen Schlafsäcke dieser Kategorie für angenehmen Schlaf. In Kombination mit z.B. einer Daunenjacke und einer langen Merinowolle-Unterhose, ist angenehmes Schlafen bis ca. 0 Grad möglich. Für Ultraleichtes Bikepacking und leichte Radreisen sind diese Schlafsäcke bestens geeignet.
  • Ultraleicht Schlafsäcke ab 600 Gramm bis 799 Gramm: Eine sehr spannende Schlafsack-Gewichtsklasse mit großer Auswahl. Hier findest Du vollwertige drei Jahreszeiten Schlafsäcke, die auch bei niedrigen Temperaturen noch Wärmepuffer bieten. Möchtest Du wenig Geld ausgeben, findest Du in dieser Gewichtsklasse auch Schlafsack-Schnäppchen.
  • Outdoor Schlafsäcke ab 800 Gramm: Wenn es nicht primär auf das Gewicht, sondern auf maximale Wärmeleistung und Camping auch bei Minusgraden ankommt, sind diese Schlafsäcke eine Option. Das Packmaß ist größer und das Gewicht etwas höher, dafür hast Du in den meisten Situationen einen Sicherheitspuffer, was den Temperaturbereich angeht. Für Wintercamping bei einstelligen Minusgraden sind diese Schlafsäcke geeignet.

Im Outdoor Schlafsack Test geht es um ultraleichte Schlafsäcke für die Jahreszeiten Frühling, Sommer und Herbst. Bei der Auswahl der Schlafsäcke habe ich vor allem auf Qualität, eigene Erfahrung und gewissenhafte Recherche Wert gelegt. Alternative Formen wie Quilst, werden einem anderen Artikel betrachtet.

Top Ultraleicht Schlafsack für 3 Jahreszeiten

Zum Start möchte ich dir den Sea to Summit Spark SPII vorstellen: ein absoluter top Schlafsack! Diesen Schlafsack habe ich selbst bereits mehrere Jahre im Praxiseinsatz bei Touren im Frühling, Sommer und im Herbst. Auf die Waage bringt der SPII leichte 560 Gramm (Größe L mit 198 cm).

Sea to Summit Spark 2 Ultraleicht Schlafsack Test
Sea to Summit Spark 2 Ultraleicht Schlafsack Test

Die Komforttemperatur wird mit 4 Grad Celsius angegeben: Das macht ihn zum wahren Allrounder! Bei warmem Wetter lässt man den Reißverschluss geöffnet und besitzt einen leichten Sommerschlafsack. In Kombination mit einer leichten Daunenjacke*, ist der Seat to Summit Spark SPII auch im frühen Frühling und im späten Herbst absolut ausreichend.

Sea to Summit Spark 2 Outdoor Ultraleicht Schlafsack auf Ultraleicht Isomatte Sea to Summit Ultralight Mat
Sea to Summit Spark 2 Outdoor Ultraleicht Schlafsack auf Ultraleicht Isomatte Sea to Summit Ultralight Mat
Sea to Summit Spark 2 Ultraleicht Schlafsack Daune kleines Packmaß
Sea to Summit Spark 2 Ultraleicht Schlafsack Daune kleines Packmaß

Zur Vollständigkeit: Die oben dargestellte Isomatte ist die Sea to Summit Ultralight Mat.

Weiter für die Vielseitigkeit des SPII spricht die hydrophobe Behandlung der Daunen: Dadurch sind diese äußerst resistent gegen Feuchtigkeit. Auch in der eher kalten und nassen Umgebung auf Island konnte der Spark SPII überzeugen. Ebenso hatte ich den SP2 bereits in Dänemark und im Herbst im Schwarzwald mit auf Radtour: Auch hier überzeugte der ultraleicht Daunenschlafsack auf ganzer Linie!

Ultraleicht Schlafsack auf Island Radreise
Ultraleicht Schlafsack auf Island Radreise

Mit diesem preiswerten Zubehör rüstest Du Deinen Schlafsack sinnvoll für die kältere Jahreszeit auf:

Du suchst einen günstigen Daunenschlafsack für die eher wärmere Jahreszeit? Dann ist der Forclaz Trek 900 eine leichte und kompakte Option.

Verfügbar ist der Forcalz Trek 900 Daunenschlafsack bei Decathlon:

Outdoor Schlafsack Test

Gleich starten wir mit dem ultraleicht Schlafsack Test. Schau dir auch den Ratgeber mit den wichtigsten Faktoren beim ultraleicht Schlafsack kaufe an. Worauf solltest du achten, damit dein ultraleicht Schlafsack dich fast das ganze Jahr über warm hält?

Schlafsäcke: 400 bis 600 Gramm

Die flexibelste Schlafsack-Kategorie: Die Ultraleicht Schlafsäcke eigenen sich für Nächte im Frühling, Somme und Winter. Bis ca. 5 Grad kann man sehr komfortabel in diesen Schlafsäcken die Nächte verbringen. Kombiniert mit einer leichten Daunenjacke* wird der Temperaturbereich bis zu ca. 0 Grad erweitert. Geht es mit dem Campen im Frühling (April) los oder bis in den Herbst hinein (Oktober), dann kannst Du den Temperaturbereich zusätzlich mit einem Fleece Inlay erweitern.

Der Temperaturbereich ist sicher für die meisten Personen genau richtig und völlig ausreichend. Dazu kommt man in den Genuss eines minimalen Packmaßes und von leichtem Gewicht.

Vorschau
Empfehlung
Sea to Summit Sleeping Bag, Long, Zip Links
Therm-a-Rest Hyperion 32 UL Schlafsack Large 2020 Quechua Schlafsack
YETI Passion Three +3 Grad - Daunenschlafsack
Western Mountaineering HighLite Schlafsack, Reißverschluss links, Herren, pflaume, 5FT 6IN / Left Zip
Naturehike Schlafsäcke Ultraleicht 800FP Gänsedaunen Rechteckige Schlafsäcke Outdoor für Camping, Wandern, Reisen
Preis
339,95 EUR
Preis nicht verfügbar
529,95 EUR
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Titel
Sea to Summit Spark SP II
Therm-a-Rest Hyperion 32 UL
Yeti Daunenschlafsack Passion Three
Western Mountaineering HighLite
Naturhike Ultraleicht Schlafsack mit Gänsedaunen
Gewicht
560 Gramm
510 Gramm
470 Gramm
480 Gramm
610 Gramm
Material & Füllung
Daune
Daune
Daune
Daune
Daune
Cuin
850+
900
800+
850
800
TComf
4
5
7
2
8
Tlimit
-2
-
3
-1
2
TExtreme
-18
-15
-10
-17
-
Länge
bis 198
bis 193
bis 200
bis 200
bis 205
Empfehlung
Vorschau
Sea to Summit Sleeping Bag, Long, Zip Links
Preis
339,95 EUR
Weitere Infos
Titel
Sea to Summit Spark SP II
Gewicht
560 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
850+
TComf
4
Tlimit
-2
TExtreme
-18
Länge
bis 198
Vorschau
Therm-a-Rest Hyperion 32 UL Schlafsack Large 2020 Quechua Schlafsack
Preis
Preis nicht verfügbar
Weitere Infos
Titel
Therm-a-Rest Hyperion 32 UL
Gewicht
510 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
900
TComf
5
Tlimit
-
TExtreme
-15
Länge
bis 193
Vorschau
YETI Passion Three +3 Grad - Daunenschlafsack
Preis
529,95 EUR
Weitere Infos
Titel
Yeti Daunenschlafsack Passion Three
Gewicht
470 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
800+
TComf
7
Tlimit
3
TExtreme
-10
Länge
bis 200
Vorschau
Western Mountaineering HighLite Schlafsack, Reißverschluss links, Herren, pflaume, 5FT 6IN / Left Zip
Preis
Preis nicht verfügbar
Weitere Infos
Titel
Western Mountaineering HighLite
Gewicht
480 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
850
TComf
2
Tlimit
-1
TExtreme
-17
Länge
bis 200
Vorschau
Naturehike Schlafsäcke Ultraleicht 800FP Gänsedaunen Rechteckige Schlafsäcke Outdoor für Camping, Wandern, Reisen
Preis
Preis nicht verfügbar
Weitere Infos
Titel
Naturhike Ultraleicht Schlafsack mit Gänsedaunen
Gewicht
610 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
800
TComf
8
Tlimit
2
TExtreme
-
Länge
bis 205

Vom Sea to Summit Spark SP2 bin ich sehr begeistert: Den ultraleicht Schlafsack nutze ich seit mehren Jahren und habe ihn seitdem auf Touren im Frühling, Sommer und im Herbst im Einsatz. Wobei der im Sommer eigentlich zu warm ist 🙂 der Schlafsack ist mit nur 560 Gramm (in Größe L bis 198cm ) wirklich leicht. Im Labor wurde eine Komforttemperatur von 4 Grad ermittelt. Genau bis zu dieser Temperatur schläft man im SP2 auch sehr angenehm. Um Gewicht zu sparen, ist der Seat to Summit Spark SPII eher eng geschnitten und besitzt einen halb-langen Reißverschluss – er ist eben ein Ultraleicht Schlafsack. In der kleinen Größe M bis 185 cm bringt er sogar nur leicht mehr als 500 Gramm auf die Wage. Von mir gibt es eine ganz klare Empfehlung für den Sea to Summit Spark SPII!

Therm-a-Rest Hyperion 32 UL: Therm-a-Rest hat mit den Hyperion Schlafsäcken eine Reihe an Ultraleicht Schlafsäcken im Angebot. Besonders interessant finde ich den Therm-a-Rest Hyperion 32 UL. Mit einem Gewicht von nur 510 Gramm zählt er auf jeden Fall zu den richtig leichten Ultraleicht Schlafsäcken und schafft eine brauchbare Komforttemperatur von 0 Grad. Damit ist er breit einsetzbar. Mit einem Inlay, sowie einer kleinen Daunenjacke sollten angenehme Nächte auch im Frühling und frühen Winter machbar sein.

Yeti Daunenschlafsack Passion Three: Der Yeti Daunenschlagsack bringt ebenfalls nur 530 Gramm auf die Waage. Somit gehört er zu den leichtesten Ultraleicht Schlafsäcken im Vergleich und eignet sich fürs Ultraleicht Wandern und für Bikepacking. Angegeben ist der Yeti Passion Three mit einer Limit-Temperatur von 3 Grad. Somit ist der Yeti Passion Three als eingeschränkter drei Jahreszeiten Schlafsack zu verstehen: Im Sommer lässt sich der Daunen Schlafsack uneingeschränkt einsetzen. Im frühen Frühling, sowie im späten Herbst empfiehlt sich die Verwendung einer leichten Daunenjacke als zusätzliche Schicht und eines Fleece Inlays.

Western Mountaineering HighLite: Der HighLite Daunenschlafsack bietet ein geringes Gewicht zu einem guten Preis. Auf die Wage bringt er lediglich 480 Gramm und hat dabei eine Limit-Temperatur von -1 Grad. Diese Kombination ist wirklich stark und einen ganz genauen Blick Wert.

Naturehike Ultraleichter Daunenschlafsack: Der Preistipp in dieser Kategorie ist der ultraleichte Schlafsack des chinesischen Herstellers Naturehike. Für kleines Geld wird hier wirklich viel geboten: 610 Gramm stehen auf der Wage und die Limit-Temperatur beträgt 2 Grad. Somit ist die Wärmeleistung des Naturehike Schlafsacks auf dem Papier mit teureren vergleichbar. Wie die geeigneten Temperaturbereiche ermittelt wurden, ist offen. Der Outdoor Schlafsack ist gerade geschnitten. So hat man viel Platz im Schlafsack aber es befindet sich auch mehr Luft im Schlafsack. Diese muss durch die eigene Körperwärme aufgeheizt werden. Dadurch büßt man im Vergleich zu teureren Schlafsäcken wohl ein paar Grad Wärmeleistung ein. In Anbetracht der Preis-Leistung ist der Naturehike Schlafsack ein Schnäppchen. Die Herkunft der Daunen ist noch offen. Ich habe bei Naturehike ein Zertifikat angefragt.

Fazit: Ultraleicht Schlafsäcke ab 400 Gramm

Die ganz klare Empfehlung ist der Sea to Summit Spark SPII! Der Schlafsack ist nicht nur klein und leicht, sondern auch unglaublich vielseitig: Die Komforttemperatur von 4 Grad ist für die meisten Tourbedingungen vom frühen Frühling bis in den späten Herbst absolut ausreichend. Mich begleitet der Sea to Summit SPII bereits viele Jahre auf sowohl heißen und trockenen, wie auch auf kalten und nassen Touren und ich bin immer wieder begeistert von diesem tollen Schlafsack.

Der Sea to Summit SPII ist ein Allrounder, der für viele Bedingungen funktioniert!

Sea to Summit SPII bei Amazon kaufen*

Schlafsäcke: 600 bis 800 Gramm

In diesem Temperaturbereich gibt es eine breite Auswahl an Outdoor Schlafsäcken und Ultraleicht Schlafsäcken. Für den Outdoor Schlafsack Test, habe ich fünf interessante Modelle recherchiert. Dabei reicht die Auswahl von richtig Warm, über ultraleicht, bis hin zu sehr Preiswert. Wie gesagt: Das Angebot in dieser Kategorie ist sehr groß.

Schlafsäcke zwischen 600 Gramm und 800 Gramm haben ein breites Einsatzspektrum und lassen sich in Kombination mit einem Inlay und einer leichten Daunenjacke* auch in kalten Frühlings- und Herbstnächten verwenden.

Vorschau
Sea to Summit Sleeping Bag, Regular, Zip Links
ROBENS Couloir 350 Schlafsack Gold 2020 Quechua Schlafsack
Mountain Equipment Helium 250 +3 Grad - Daunenschlafsack
YETI Passion Five, Navy/Black Daunenschlafsack Schlafsack, Größe M
Preis-Tipp
Decathlon Daunenschlafsack Forclaz Trek 900 10 Grad
Preis
500,85 EUR
330,00 EUR
Preis nicht verfügbar
560,96 EUR
ca. 109,99 EUR
Titel
Sea to Summit Spark SPIII
Robens Couloir 350
Mountain Equipment Helium 250
Yeti Passion FIVE
Decathlon Forclaz Trek 900 10 °C
Gewicht
665 Gramm
795 Gramm
680 Gramm
790 Gramm
700 Gramm
Material & Füllung
Daune
Daune
Daune
Daune
Daune
Cuin
850+
700+
700
800+
800
TComf
-2
2
8
-2
10
Tlimit
-8
-4
3
-7
5
TExtreme
-26
-21
-11
-25
-
Länge
183
bis 195
bis 205
bis 205
bis 200
Vorschau
Sea to Summit Sleeping Bag, Regular, Zip Links
Preis
500,85 EUR
Weitere Infos
Titel
Sea to Summit Spark SPIII
Gewicht
665 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
850+
TComf
-2
Tlimit
-8
TExtreme
-26
Länge
183
Vorschau
ROBENS Couloir 350 Schlafsack Gold 2020 Quechua Schlafsack
Preis
330,00 EUR
Weitere Infos
Titel
Robens Couloir 350
Gewicht
795 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
700+
TComf
2
Tlimit
-4
TExtreme
-21
Länge
bis 195
Vorschau
Mountain Equipment Helium 250 +3 Grad - Daunenschlafsack
Preis
Preis nicht verfügbar
Weitere Infos
Titel
Mountain Equipment Helium 250
Gewicht
680 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
700
TComf
8
Tlimit
3
TExtreme
-11
Länge
bis 205
Vorschau
YETI Passion Five, Navy/Black Daunenschlafsack Schlafsack, Größe M
Preis
560,96 EUR
Weitere Infos
Titel
Yeti Passion FIVE
Gewicht
790 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
800+
TComf
-2
Tlimit
-7
TExtreme
-25
Länge
bis 205
Preis-Tipp
Vorschau
Decathlon Daunenschlafsack Forclaz Trek 900 10 Grad
Preis
ca. 109,99 EUR
Weitere Infos
Titel
Decathlon Forclaz Trek 900 10 °C
Gewicht
700 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
800
TComf
10
Tlimit
5
TExtreme
-
Länge
bis 200

Sea to Summit Spark SPIII: Vielseitig einsetzbar ist der Sea to Summit SPIII. Das Komfort-Limit liegt bei 2 °C und die Limit-Temperatur bei -8 °C. Trotz des breit einsetzbaren Temperaturspektrums bleibt der Sea to Summit Spark SP3 immer noch klein und leicht. Somit eignet sich der leichte Schlafsack besonders für Bikepacking und Wandertouren bei kühlerem Wetter.

Robens Couloir 350: Der Robens ist ein toller und vielseitig einsetzbarer Schlafsack mit kleinem Gewicht und geringem Packmaß. Er kommt nicht ganz an die Wärmeleistung anderer Schlafsäcke in dieser Kategorie ran, dafür ist er deutlich günstiger als vergleichbare Schlafsäcke. Sein Temperatur-Limit beträgt -4 °C. Durch clever eingesetzte weitere Kleidungsschichten kann man ihn zum vollwertigen 3 Jahreszeiten Schlafsack aufrüsten.

Mountain Equipment Helium 250: Ein leicher Outdoor Schlafsack für den Sommer und die wärmeren Frühlings- sowie Herbstmonate ist der Helium 250 von Mountain Equipment. Das Komfort-Limit beträgt 3 Grad und mit ca. 680 Gramm ist der Schlafsack angenehm leicht. Damit der Mountain Equipment Schlafsack leicht wasserabweisend ist, kommt eine DWR-Impregnierung zum Einsatz.

Yeti Passion FIVE: Ein vollwertiger drei Jahreszeiten und gleichzeitig leichter Schlafsack ist der Yeti Passion FIVE. Auf die Wage bringt er 790 Gramm und dank der Daunen mit 800+ Cumin Bauschkraft, beträgt die Komforttemperatur -2 °C und das Komfort-Limit -7 °C. Damit sollten komfortable Nächte auch im frühling und in den Herbst hinein möglich sein! Mit einem Inlet lässt sich der Temperaturbereich, wie immer, erweitern. Für Bikepacking, Radreisen und Wandern ist der Yeti Passion FIVE einen ganz genauen Blick Wert.

Decathlon Forclaz Trek 900 10 °C: Der Preis-Tipp von Decathlon besitzt ein kleines Packmaß und hält bei 10 °C komfortabel warm. Die Limit-Temperatur befindet sich bei 5 °C. Damit kann der Trek 900 ganz locker als 2 – 3 Jahreszeiten Schlafsack eingesetzt werden. Im Frühling und Herbst empfiehlt sich zusätzlich cleveres Kombinieren von Kleidungsschichten und die Verwendung eines Inlays. Die Daunen entsprechen nicht dem RDS-Standard, stammen dafür von Enten aus der Fleischerzeugung. Garantieren kann man das nicht, ich halte diese Angabe bei Decathlon allerdings für durchaus glaubhaft. Die Daunen selbst scheinen nicht gegen Feuchtigkeit behandelt zu sein. Dafür ist das Außenmaterial wasserabweisend. Übernachten in feuchter Umgebung sollte somit ganz locker möglich sein. Im Vergleich zu bekannten Marken, kostet der Decathlon Schlafsack lediglich einen Bruchteil. Dafür nimmt man ca. 200 Gramm mehr Gewicht in Kauf. Insgesamt ein sehr spannender Schlafsack für Bikepacking und Wandern und die Preis-Empfehlung.

Fazit: Ultraleicht Schlafsäcke ab 600 Gramm

In der Kategorie von 600 Gramm bis 799 Gramm gibt es viele spannende Schlafsäcke! Die interessantesten sind:

  • Sea to Summit Spark SPIII: Die SPIII-Variante der beliebten Spark-Schlafsack-Serie. Mit etwas mehr Daunenfüllung wird der Sea to Summit Schlafsack noch vielseitiger und ist auch bei leichten Minusgraden komfortabel einsetzbar. Ein hochpreisiger Schlafsack, bei dem Du viel Qualität für dein Geld geboten bekommst.
  • Decathlon Forclaz Trek 900 10 °C (Preis-Tipp): Der Deathlon Daunenschlafsack eignet sich besonders für preisbewusste Bikepacking Einsteiger. Für viele Anforderungen ist dieser Daunen Schlafsack absolut ausreichend. Auch wenn Du im Sommer auf Tour gehst und einen qualitativen Schlafsack möchtest, ist der Decathlon Forclaz Trek 900 10 °C eine spannende Wahl. Die technischen Werte überzeugen. In einer Decathlon Filiale habe ich mir den Schlafsack genau angeschaut. Das Packmaß ist Vergleichbar wie beim Sea to Summit Spark SPIII und somit absolut Bikepacking tauglich.

Schlafsäcke: 800 Gramm bis 1Kg

Wenn Gewicht nicht mehr der Hauptfokus ist, sind diese Schlafsäcke einen genauen Blick Wert. Einsatzgebiete für diese Schlafsäcke sind z.B. Radreisen oder Wandern. Auch im Winter können Schlafsäcke dieser Kategorie durchaus zum Einsatz kommen. Da es sich hier eher um Outdoor Schlafsäcke und nicht ausschließlich um Ultralight Schlafsäcke handelt, bieten einige der Schlafsäcke auch mehr Komfort durch einen breiteren Schnitt, längere Reißverschlüsse oder beidseitige Zipper.

Vorschau
Sea to Summit Sleeping Bag, Regular, Zip Links
Vaude Schlafsack Rotstein 450 DWN, Green Pepper, One Size, 14253
Carinthia G 145 Schlafsack M Black/Lime Ausführung Left Zipper 2019 Quechua Schlafsack
YETI Tension Comfort 300 +3 Grad - Daunenschlafsack
Preis-Tipp
Decathlon Daunenschlafsack Forclaz Trek 900 0 Grad
Preis
457,99 EUR
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
216,32 EUR
ca. 159,99 EUR
Titel
Sea to Summit Spark SP IV
Vaude Rotstein 450 DWN
Carinthia G 145
YETI Tension Comfort 300 +3
Decathlon Forclaz Trek 900 0 °C
Gewicht
985 Gramm
900 Gramm
920 Gramm
840 Gramm
945 Gramm
Material & Füllung
Daune
Daune
Kunstfaser, 100% Polyester
Daune
-
Cuin
850+
800
-
600+
800
TComf
-8
-2
6
8
-
Tlimit
-15
-8
1
3
-5
TExtreme
-36
-26
-14
-1
-
Länge
bis 195
bis 195
bis 230
bis 205
bis 200
Vorschau
Sea to Summit Sleeping Bag, Regular, Zip Links
Preis
457,99 EUR
Weitere Infos
Titel
Sea to Summit Spark SP IV
Gewicht
985 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
850+
TComf
-8
Tlimit
-15
TExtreme
-36
Länge
bis 195
Vorschau
Vaude Schlafsack Rotstein 450 DWN, Green Pepper, One Size, 14253
Preis
Preis nicht verfügbar
Weitere Infos
Titel
Vaude Rotstein 450 DWN
Gewicht
900 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
800
TComf
-2
Tlimit
-8
TExtreme
-26
Länge
bis 195
Vorschau
Carinthia G 145 Schlafsack M Black/Lime Ausführung Left Zipper 2019 Quechua Schlafsack
Preis
Preis nicht verfügbar
Weitere Infos
Titel
Carinthia G 145
Gewicht
920 Gramm
Material & Füllung
Kunstfaser, 100% Polyester
Cuin
-
TComf
6
Tlimit
1
TExtreme
-14
Länge
bis 230
Vorschau
YETI Tension Comfort 300 +3 Grad - Daunenschlafsack
Preis
216,32 EUR
Weitere Infos
Titel
YETI Tension Comfort 300 +3
Gewicht
840 Gramm
Material & Füllung
Daune
Cuin
600+
TComf
8
Tlimit
3
TExtreme
-1
Länge
bis 205
Preis-Tipp
Vorschau
Decathlon Daunenschlafsack Forclaz Trek 900 0 Grad
Preis
ca. 159,99 EUR
Weitere Infos
Titel
Decathlon Forclaz Trek 900 0 °C
Gewicht
945 Gramm
Material & Füllung
-
Cuin
800
TComf
-
Tlimit
-5
TExtreme
-
Länge
bis 200

Sea to Summit Spark SP IV: Wenn dein Schlafsack wirklich warm sein soll, ist der Spark SP4 einen genauen Blick wert. Wie bei der gesamten Sea to Summit Spark-Serie, kommen auch beim Spark SP4 hydrophobe d.h. besonders wasserabweisende Daunen zum Einsatz. Mit einer Limit-Temperatur von -15 °C, kann der Spark 4 durchaus als vollwertiger Winterschlafsack eingesetzt werden.

Vaude Rotstein 450 DWN: Ein 900 Gramm leichter Daunenschlafsack mit einer Limit-Temperatur von °C Grad. Ein vollwertiger 3 Jahreszeiten Schlafsack also. Vaude legt Wert auf Nachhaltigkeit und somit wurde der Rotstein 450 DWN nach den Vorgaben des Green Shape Labels produziert. Zum Einsatz kommen zudem nach dem Responsible Down Standard gewonnene Daunen. Für mehr Komfort sind ein zweiseitiger Reißverschluss, ein Wärmekragen und eine Kapuze am Schlafsack.

Carinthia G 145: Der Carinthia G 145 ist einer der wenigen Kunstfaser-Schlafsäcke im Vergleich. Das Gesamtpaket aus Preis und Leistung stimmt bei diesem Schlafsack. Das Gewicht bleibt mit 820 Gramm im Rahmen und ist durchaus fürs Wandern und für Radreisen geeignet. Bei 6 °C liegt die Komforttemperatur und bei 1 °C Limit-Temperatur. Der Temperaturbereich ist vergleichbar mit Daunen Schlafsäcken, die ca. 200 Gramm weniger auf die Waage bringen. Durchaus geeignet ist der Carinthia G 145 für Camping bei warmen Frühlings und Herbst-Temperaturen. Wenn es doch etwas kälter wird, hilft ein Inlay und eine dünne Daunenjacke. Dann sollten Outdoor-Nächte bei leichten Minusgraden möglich sein (Einsatzbereich: April bis Oktober).

YETI Tension Comfort 300 +3: YETI Schlafsäcke sind Schlafsäcke Made in Germany. Der Tension Comfort ist etwas breiter geschnitten als die typischen ultraleicht Schlafsäcke. Mehr Material wirkt sich natürlich etwas auf das Gewicht aus: 3 °C beträgt die Limit-Temperatur bei einem Gewicht von 840 Gramm. Mit diesen Werten ist der YETI Tension Comfort 300 +3 damit als 2 – 3 Jahreszeiten Schlafsack zu betrachten.

Decathlon Forclaz Trek 900 0 °C: Decathlon bietet aktuell zwei Daunen Schlafsäcke an. Der Trek 900 0 °C ist die wärmere Variante für Nächte bis ungefähr um den Gefrierpunkt (Limit-Temperatur 0 °C). Für Radreisen und Wandertouren eignet sich der Decathlon Schlafsack angesichts des Gewichts und des Packmaßes. Das Außenmaterial ist wasserabweisend, eine Kapuze, Wärmekragen, sowie ein zwei Wege Reißverschluss sind vorhanden. Der Decathlon Schlafsack hat ähnliche Eigenschaften wie vielfach teurere Schlafsäcke. Dafür wiegt er ungefähr 200 Gramm mehr. Als Preis-Leistungstipp ist der Decathlon Schlafsack eine spannende Wahl.

Fazit: Outdoor Schlafsäcke ab 800 Gramm

Auch die Kategorie der Daunen Schlafsäcke und Kunstfaser Schlafsäcke ab 800 Gramm ist wieder sehr spannend! Hier gibt es wieder eine große Auswahl an passenden Schlafsäcken für die kalte Jahreszeit.

Sea to Summit Spark IV: Den Sea to Summit Daunenschlafsack aus der Spark-Serie, gibt es auch mit extra viel Daunenfüllung der Qualität 850+ Quin. Mit einer Komforttemperatur von -8 Grad Celsius eignet sich der Schlafsack auch fürs Wintercamping. Durch clevere Kombination zusätzlicher Kleidungsschichten sollte man auch bei leichten zweistelligen Minusgraden angenehm schlafen.

Decathlon Forclaz Trek 900 0 °C (Preis-Tipp): Der Preistipp ist wieder der Decathlon Daunenschlafsack. Für einen kleinen Preis bekommt man hier viel Wärmeleistung geboten. Die Komforttemperatur beträgt 0 Grad und somit ist der Trek 900 0 °C ein vollwertiger drei Jahreszeiten Schlafsack.

Soll es Kunstfaser sein, dann ist der Carinthia G 145 ein günstiger und recht warmer Kunstfaser-Schlafsack.

Ratgeber – worauf achten beim Kauf?

Worauf sollte man beim kauf eines Ultraleicht Schlafsack achten?

Gewicht & Packmaß (bzw. Kompaktheit)

Leichtgewichtige Schlafsäcke bringen sehr wenig auf die Waage. Das Gewicht bestimmt logischerweise weitere Faktoren wie das Volumen und den geeigneten Temperaturbereich.

Temperaturbereich

Der leichteste und kleinste Schlafsack bringt sie nichts, wenn Du darin frierst. Daher muss auch der Temperaturbereich zu Deinem Einsatzzweck passen.

Beim Temperaturbereich gibt es drei wichtige Angaben, von denen man immer wieder hört und liest. Diese sind in den Produktinformationen von jedem Schlafsack angegeben. Ich erkläre dir, was sie bedeuten:

  • Komfortbereich (TCom): Bei dieser Temperatur hält der Schlafsack angenehm warm
  • unterer Grenzbereich (TLim): Ausreichend Schutz wird bei dieser Temperatur noch geboten
  • Überlebensbereich/Extrembereich (TExt): Unterkühlungsgefahr besteht ab dieser Grenze

Du kennst die ungefähren Temperaturen in der Nacht für deine Abenteuer? Dein Outdoor Schlafsack sollte für diesen Komfortbereich (TCom) ausgelegt sein.

Material: Daune oder Kunstfaser?

Daunenschlafsack oder Kunstfaserschlafsack? Betrachten wir die Vorteile und die Nachteile. Welcher Schlafsack ist unbedenklicher für die Umwelt? Die Wahl der Füllung ist zum einen eine Ethische-Frage, zum anderen gibt es handfeste Vor- und Nachteile.

Daune

Ein Daunenschlafsack hat das beste Wärme zu Gewicht Verhältnis. Das Packmaß ist kleiner, denn die Daunen lassen sich stärker komprimieren. Allerdings ist ein Daunenschlafsack teurer in der Anschaffung und möchte pfleglich behandelt werden. Ein Daunenschlafsack ist sehr langlebig: korrekt behandelt kann ein Daunenschlafsack eine Lebensdauer von 10 Jahren und mehr haben. Außerdem sollte ein Daunenschlafsack nicht nass werden. Im nassen Zustand verlieren die Daunen viel von ihrer Wärmeleistung und es dauert lang bis Daunen trocknen.

Moderne Materialien wirken diesem Nachteil heutzutage stark entgegen:

Dadurch ist man auch in feuchten Gebieten mit einem Daunenschlafsack heutzutage sehr gut aufgestellt. Nachteile ist der hohe Anschaffungspreis. Auch kann eine nicht ethische Erzeugung der Daunen nicht vollständig ausgeschlossen werden, dazu weiter unten mehr.

Vorteile

✅ Sehr leicht
✅ Gute Komprimierung: somit kleineres Packmaß möglich
✅ Bestes Gewicht zu Wärmeleistung Verhältnis
✅ Wer hält sehr lange seine Isolationsfähigkeit, wenn korrekt gelagert

Nachteile

❌ Teurer als Kunstfaser
❌ Wärmeleistung lässt im feuchten Zustand stark nach
❌ Trocknet langsam
❌ Unethische Gewinnung der Daunen nicht vollständig auszuschließen
❌ Aufwendiger in der Pflege

Kunstfaser

Ein Kunstfaserschlafsack ist größer und schwerer als ein Daunenschlafsack. Da Kunstfasern eine schlechtere Isolationsfähigkeit als Daune besitzen, muss mehr Material verwendet werden. Beispiele für moderne Kunst Fasern sind z.b. Primaloft. Fast die vollständige Isolierung bleibt bei Nässe erhalten und ein Kunstfaserschlafsack ist pflegeleicht. Außerdem ist ein Kunstfaserschlafsack günstiger in der Anschaffung.

✅ Günstiger in der Anschaffung
✅ Bessere Wärmeleistung wenn der Schlafsack feucht ist
✅ Einfach in der Pflege
✅ Trocknet schnell
✅ Gute Wärmeleistung bei entsprechender Füllmenge

Nachteile

❌ Schwerer als ein Daunenschlafsack, da mehr Füllmenge für gleiche Wärmeleistung notwendig ist
❌ Nicht so gut komprimierbar wie Daune: dadurch größeres Packmaß
❌ Geringere Lebensdauer

Umwelt & Ethischer Aspekt: Daunen werden von Enten und Gänsen gewonnen. Doch wie werden die Tiere behandelt? Erfolgt die Gewinnung der Daunen als Tot-Rupf oder Lebend-Rupf? Beim Tot-Rupf ist die Daunengewinnung ein Nebenprodukt der Fleischindustrie. Beim Lebend-Rupf , werden den Tieren die Federn im lebenden Zustand abgerupft. Das ist für die Tiere sehr schmerzhaft. Viele Hersteller haben eigene Siegel, die die ethische Gewinnung der Daunen bezeugen soll. Außerdem gibt es das RDS (Responsible Down Standard) Siegel, auf dass du achten kannst.

Kunstfaserschlafsäcke sind auch nicht vollständig unbedenklich: Bei der Herstellung von Kunstfasern, entstehen große Mengen von Chemikalien. Verliert ein Daunenschlafsack eine Daune, dann ist das für die Natur nicht schlimm. Beim Kunstfaserschlafsack hingegen wird in diesem Fall Plastik in der Natur verteilt, was problematisch ist.

Weder eine Kunstfaser noch einen Daunenschlafsack ist ethisch und für die Natur vollständig bedenkenlos. Umso wichtiger ist es, dass du den für dich passenden Schlafsack findest. Dann kannst du ihn möglichst lange verwenden und hast viel Freude mit ihm. Somit entsteht der geringste Abdruck für Natur und Tier.

Passende Größe finden

Schlafsack Modelle gibt es fast immer in mehreren Größen.

Welche Schlafsack-Größe passt am besten zu dir? In der Praxis sollte der Schlafsack etwas größer als dein deine Körpergröße sein. Hersteller geben auch oft eine von bis eine minimale und maximale Körpergröße für ihren für den Schlafsack an. Macht der Hersteller keine von-bis-Angabe, ist eine Schlafstückgröße von Körpergröße + 10 Zentimeter ein guter Richtwert. Du hast dann am Fußende meist genau richtig Platz und kannst ach deinen Oberkörper komfortabel zudecken.

In einem Schlafsack der richtigen Größe kannst du bequem schlafen und hast die optimale Isolations-Leistung. Besitzt der Schlafsack eine Kapuze, passt diese genau auf deinen Kopf.

Bei einem zu großen Schlafsack sind viel Leerräume zwischen deinem Körper und den Schlafsack vorhanden. Diese musst du durch deine Körperwärme aufwärmen und verschwendest somit wertvolle Energie.

Einen zu engen oder kurzen Schlafsack berührst du meist vor allem im Fußbereich oder der Schlafsack ist dir am Oberkörper zu kurz. Das ist nicht nur unangenehm und du verlierst durch den nicht zugedeckt Oberkörper Energie, sondern du komprimierst das Material des Schlafsacks durch die Berührung. An den Kontaktstellen entstehen dann Kältebrücken. Genau an diesen Stellen wirst du zuerst frieren.

Ultraleichtes Schlafsystem

Dein ultraleichtes Schlafsystem besteht aus deiner Isomatte, deinem Zelt und aus deinem Schlafsack.

Wärmeleistung des Schlafsacks erhöhen

Beim Kauf eines Outdoor Schlafsack entscheidest du dich oft für einen gewissen Temperaturbereich. Soll es eher ein ultraleicht Schlafsack für drei Jahreszeiten (Frühling – Herbst) sein oder möchtest du mit dem Schlafsack auch im Winter campen?

Der Temperaturbereich deines Schlafsacks lässt sich clever durch zusätzliche Kleidungsschichten und einen Innenschlafsack clever ausweiten. Ein kleiner und leichter Drei-Jahreszeiten-Schlafsack, kann dann auch bei leichten Minusgraden genutzt werden. Dein Schlafsack hat dann ein wirklich breites Einsatzspektrum.

Wärmeleistung mit Inlay erhöhen

Zur Erhöhung der Wärmeleistung wird ein Inlay ins Innere deines Schlafsacks gelegt. Ein Inlay ist also ein Innenschlafsack. Inlays sind eine günstige Lösung und du kannst die Wärmeleistung deines Schlafsacks damit um einige Grad erhöhen. Hersteller versprechen manchmal einen Zugewinn der Wärme um bis zu 20°. In der Praxis erhöht ein gutes Inlay die Wärmeleistung um ca. 5 Grad bis 8 Grad.

Wärmeleistung durch zusätzliche Schichten erhöhen

Auch zusätzliche Kleidungsschichten eignen sich hervorragend, um deinen Schlafsack bei kälteren Temperaturen einsetzen zu können. Die zusätzlichen Kleidungsschichten kannst du im Zwiebelprinzip kombinieren und somit nochmal deutlich Wärmeleistung rausholen.

Besonders lange Unterwäsche oder eng anliegende Oberteile aus Merinowolle bringen nochmal extra Wärmeleistung. Das Naturprodukt Merinowolle hat eine hervorragende Wärmeleistung, ist atmungsaktiv und riecht kaum.

Empfehlenswerte Merinowolle Produkte:

Über den Kopf verlierst du die meiste Energie und mit kalten Füßen kann man nicht schlafen. Auch hier eignen sich z.b. ein Multifunktionstuch oder und Merinowolle Socken. Damit lässt sich Wärmeverlust auf ein Minimum reduzieren. Das Multifunktionstuch dient zudem als Schlafmaske 😉

Empfehlenswertes Multifunktionstuch und warme Merinowolle Socken fürs Zelt:

Frierend im ultraleicht schlaft Schlafsack zu liegen und die kuschelige Daunenjacke nebenan zu platzieren, macht keinen Sinn! Deine Daunenjacke kannst du als zusätzlichen und vor allem festen Bestandteil deines Schlafsystems einplanen. Wenn es nachts kalt wird, ziehe einfach deine Daunenjacke im Schlafsack an. Das bringt dir noch einmal zusätzlich einige Grad an Wärmeleistung.

Empfehlenswerte Daunenjacke:

Fazit: Ultraleichter Schlafsack und ultraleichtes Schlafsystem

Du weisst jetzt worauf es beim kauf eines ultraleicht Schlafsack ankommt. Du kennst Die unterschiedlichen Materialen mit ihren Vorteilen und Nachteilen. Ausserdem hast Du eine Übersicht über interessante Outdoor Schlafsäcke bekommen und kennst eine Empfehlung aus der Praxis!

Sind alle deine Fragen geklärt? Hast du eine Meinung zum Thema oder noch ganz individuelle Fragen? Schreib mir deinen Kommentar und ich antworte gerne.

Für dein Ultraleichtes Schlafsystem bist du noch auf der Suche nach dem idealen Zelt für Bikepacking und Radreisen oder suchst eine ultraleichte Isomatte. Schau dir am besten die verlinkten Ratgeber-Artikel an.

Michael Luplowhttps://www.bikepacking-adventures.com
Hallo, ich bin Michael, Bikepacker, Abenteuerfan und der Mensch hinter Bikepacking-Adventures. Die Idee für Bikepacking-Adventures.com entstand direkt hinter dem Fahrrad-Lenker! Nämlich als ich auf einer Fahrrad Tour von Deutschland nach Istanbul war. Hier geht es um Abenteuerreisen mit dem Fahrrad und um Bikepacking auf allen Kontinenten dieser Erde! Du möchtest mehr wissen oder hast Tipps? Schreib mir einfach!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

574NachfolgerFolgen
3,247AbonnentenAbonnieren

Top-Beiträge

Für dich empfohlenTOP 😉
Das könnte dir auch gefallen