MSR Hubba NX Test – Erfahrungen nach zwei Jahren mit dem leichten Zelt

0
82

Ein leichtes Zelt mit kleinem Packmaß dabei zu haben, hat ganz klar Vorteile. Gleichzeitig bedeutet ultralight nicht, sich mit einem Biwack-Sack zuzudecken oder in einem Tarp dem Regen ausgesetzt zu sein.

Das MSR Hubba NX 1 ist eines der leichtesten, frei stehenden einmann Zelten die es gibt und der kleinere Variante des MSR Hubba Hubba NX.

Lies jetzt weiter: Du erfährst wie das leichte Material, die Stangen und das minimalistische Design sich nach mehr als zwei Jahren bewährt haben… In diesem Artikel teile ich meine Erfahrungen nach mehr als zwei Jahren mit diesem leichten Zelt.

Du hast es eilig? Hier geht es direkt zum MSR Hubba NX Bikepacking Zelt

MSR Hubba NX - 1-Personen-Zelt - dunkelgrün
  • Ultraleicht: Das Mindestgewicht beträgt 1,12 kg. Das Zelt kann auch in zwei Fast & Light Optionen mit 730 g aufgebaut werden.
  • Maximaler Platz: Viel Bewegungsfreiheit im Kopf- und Ellenbogenbereich im gesamten Zelt, Großer Eingangsbereich seitlich bietet Platz für die Ausrüstung.
  • Wohnlich: Große StayDry-Tür mit Regenrinne, anpassbares, Überzelt mit Belüftung.

MSR Hubba NX Highlights

Was sind die großen Besonderheiten des MSR Hubba NX?

✅ Geringes Gewicht: Das ultraleicht Zelt für 1 Person wiegt gerade einmal 1330 Gramm im Komplettpaket. Ohne Tragehülle oder nur mit dem Außen bzw. Innenzelt kann man auch unter 1 Kilo kommen
Kleines Packmaß: Das MSR Hubba NX ist ideal als Backpacking oder Bikepacking Zelt geeignet. Dank dem kleinen Packmaß passt es gut in eine Bikepacking Lenkerrolle oder in den Rucksack.
✅ Freistehendes Zelt: Das MSR Hubba NX ist komplett freistehend. Somit lässt es sich auch ohne Heringe oder auf Felsigem Untergrund aufbauen.

MSR Hubba NX Test Aussenzelt
MSR Hubba NX Test – Bikepacking Zelt inkl. Außenzelt auf Stein aufgebaut. Auf meiner Reise von Stuttgart nach Istanbul

…und vieles weitere. Ich stelle sie Dir alle Details in diesem MSR Hubba NX Test vor.

MSR Hubba NX bei Amazon kaufen

MSR Hubba NX Test

Für das Bikepacking Event Tuscany Trail in der schönen Toskana, war ich auf der Suche nach einem neuen Zelt.

Dabei sollte das neue Zuhause einige wichtige Kriterien erfüllen:

  • Geringes Gewicht: Das Gewicht ist bei langen Bikepacking oder Fahrradtouren immer ein besonders wichtiger Aspekt. Jedes Gramm zählt hier! Das Gesamtgewicht sollte daher unter 1,5 Kilo bleiben.
  • Kleines Packmaß: Das MSR Zelt sollte sich so kompakt wie möglich verpacken lassen. Ein wichtiger Aspekt für den Transport in den Fahrradtaschen oder im Rucksack.
  • Freistehendes Zelt: Die Vorteile eines freistehenden Zeltes kannte ich schon von früheren Behausungen. Ich wollte das Zelt auch mal auf Steinigem Untergrund aufbauen ohne es abspannen zu müssen. Auf hartem oder steinigem Untergrund haben Heringe keine Chance. Das Innenzelte sollte dazu auch unabhängig vom Außenzelt stehen. So kann es als Shelter mit besonders guter Belüftung aufgebaut werden, um den Sternenhimmel zu genießen. Der Schutz gegen Moskitos und Insekten ist so weiterhin gewährleistet.
  • 3 Jahreszeiten Zelt: Das Zelt war eher für wärmere Temperaturen gedacht. Ursprünglich hatte ich es ja für den Tuscany Trail durch Italien gekauft. Ich Toure allerdings auch gerne im frühen Frühling oder im späten Herbst durch den Schwarzwald. Genauer gesagt von März bis Oktober. Es sollte also nicht zu luftig sein.

Nach intensiver Recherche habe ich mich für das MSR Hubba NX entschieden und bin bis heute sehr zufrieden damit. Es ist eines der leichtesten, freistehenden Zelte. Daher staunte ich anfangs über den gebotenen Komfort und Platz.

Es ist auch als zweimann Zelt MSR Hubba Hubba NX verfügbar.

Bikepacking Zelt in Italien Tuscany Trail
Bikepacking Zelt – Das MSR Hubba 1 Personen Zelt beim Tuscany Trail in Italien auf Stein aufgebaut

Was das Zelt nach mehr als zwei Jahren im Einsatz geleistet hat, erfährst Du in diesem Artikel.

MSR Hubba NX im Praxistest

Das MSR Hubba NX hatte ich 2017 den 550 km langen Tuscany Trail in der schönen Toskana als treuer Begleiter dabei. Diese Feuertaufe überstand es problemlos.

Zwei Monate lang war es dann auf einer Fahrradtour von Stuttgart bis nach Istanbul mein treuer Begleiter. Das war 2018. In dieser Zeit habe ich sehr oft in dem Zelt geschlafen. Wenn es wärmer wurde dann habe ich oft auch nur das Innenzelt aufgestellt.

MSR Hubba NX 1 Test Iron Curtain Trail
MSR Hubba NX 1 Test – Das Bikepacking Zelt kurz vor der tschechischen Grenze auf dem Eurovelo 13 (Iron Curtain Trail)

Als Untergrund kam auf diesen Reisen alles vor: Vom weichen Waldboden bis hin zu Schotter. Von spitzem und abgemähtem Gras bis hin zu Asphalt.

Bikepacking Zelt in Türkei
Bikepacking Zelt in der Türkei – mit dem Footprint kann das MSR Hubba NX auch ganz einfach auf Sand und Schotter aufgebaut werden

Die Nächte reichten dabei Wettermäßig von sommerlich lauwarm bis hin zu frostig Kalt und regnerisch. Besonders während mehreren kurzen Overnightern im Schwarzwald musste das Zelt dann seine Wetterfestigkeit beweißen.

Nach diesem Langzeit Test bin ich immer noch total begeistert von dem Zelt. Zudem sieht es noch beinahe aus wie neu. Ich habe es natürlich auch immer ordnungsgemäß verpackt und transportiert.

Für den Schutz des Zeltbodens habe ich zudem immer den MSR Footprint verwendet (1 Personen Variante), (2 Personen Variante) . Das würde ich jedem auch empfehlen!

Gewicht und Packmaß

Wie schon gesagt ist das MSR Hubba NX eines der leichtesten, freistehenden Zelte.

Folgende Werte bringt es auf die Wage:

  • 930 Gramm für das Innenzelt und die Zeltstangen
  • 1120 Gramm für Innenzelt, Außenzelt und die Zeltstangen
  • 210 Gramm für Heringe, Abspannleinen und die Packsäcke

Das komplette Zelt liegt somit bei 1330 Gramm. Für das Gesamtpaket finde ich das sehr gute Werte! Immerhin steht das Zelt frei, ist für eine Person geräumig genug und zudem robust und bietet guten Wetterschutz.

Da wir hier von einem Ultralight einpersonen Zelt sprechen ist das Packmaß auch absolut im grünen Bereich.

Die bereits angesprochene extra Bodenplane (MSR Hubba NX Footprint) sollte natürlich auch unbedingt mit ins Gepäck. Ohne diese Planen könnte sich der Boden des Zeltes doch schnell abnutzen. Er ist übrigens super klein und wiegt nur 20 Gramm 😉

Material und Verarbeitung

Ein leichtes Zelt könnte mit geringer Haltbarkeit des Materials einhergehen – könnte man meinen. Auch nach 2 Jahren intensiver Nutzung vertraue ich dem Zelt voll und ganz.

Das Material hat im lauf der Zeit seine Robustheit beweißen und ich vertraue dem MSR Hubba NX auch in schwierigen Situationen.

Ich möchte nochmal auf folgendes hinweisen: Ich habe das Zelt immer mit dem Footprint aufgestellt, es morgens trocknen lassen und es dann in die original Tragetasche verpackt und auch so transportiert.

Innen- und Außenzelt

Folgendes Material kommt beim MSR Hubba NX zum Einsatz:

  • Außenzelt: 20D starkes Nylon mit 1200 mm Wassersäule
  • Boden: 30D starkes Nylon mit 3000mm Wassersäule d.h. der Boden ist verstärkt
MSR Hubba NX Test Innenzelt weit
MSR Hubba NX Test – Fahrrad, Innenzelt und Isomatte im Sommer im Wald

Wie bereits erwähnt empfehle ich zum Schutz des Zelts immer eine MSR Footprint zu verwenden. Die angegebene Wassersäule ist zwar überschaubar, reicht nach meiner Erfahrung dennoch völlig aus. Auch bei starkem Regen hielt das Zelt in meinem Test immer dicht.

MSR Zelt Test
MSR Zelt Test – Das Innenmaterial ist dünn und leicht. Mit der original Tragetasche transportiert sieht es auch noch nach langer Zeit fast aus wie neu

Sehr angenehm ist die gute Belüftung des Zeltes: Es bildet sich vergleichsweise wenig Feuchtigkeit und Kondenswasser im Inneren. MSR trifft hier scheinbar die goldene Mitte zwischen angenehmer Belüftung und Wetterbeständigkeit. Am Außenzelt gibt es zudem einen kleinen Belüftungsschlitz: Dieser lässt sich optional öffnen und dadurch verbessert sich die Luftzirkulation nochmal. Ich habe ihn ehrlich gesagt immer geschlossen gelassen, da die Belüftung des MSR Hubba NX auch geschlossen schon sehr angenehm ist.

MSR Hubba NX Footprint

Der offiziell angebotene Footprint ist mit um 50 Euro nicht ganz preiswert – mit nur 20 Gramm dafür sehr leicht 🙂 Es handelt sich um eine Plane die den Zeltboden vor z.B. grobem Schotter zuverlässig schützt. Ich halte den Footprint für Pflicht! Der offzielle Footprint ist für das Zelt Maßgeschneidert und besitzt praktisch Ösen: Durch diese kannst Du das Gestände beim Aufbau stecken. Danke der Ösen bleibt der Footprint immer direkt unter dem Zelt und kann nicht verrutschen.

Eine günstige Alternative zum offiziellen MSR Hubba Footprint wäre das zuschneiden einer Plane. Hier bietet sich beispielsweise 55g/m³ starkes Tyvek an. Dieses Material kannst Du entweder im Baumarkt bestellen oder ganz bequem online bestellen. Wie gesagt habe ich mir gleich zu Beginn den offizielle Footprint zugelegt und bin damit bis heute sehr zufrieden.

Der Footprint schützt also den Zeltboden vor Beschädigungen, hält zudem den gröbsten Schmutz wie Schlamm vom Zelt und steigert die Widerstandsfähigkeit gegen Nässe.

Das Außenzelt gibt es in den Farben grün und grau. Ich habe mich für die grüne Variante entschieden und würde das Zelt in dieser Farbvariante jederzeit wieder kaufen. Das Zelt in grün ist im Gelände unauffälliger und leichte Verschmutzungen sind bei dieser Farbe unauffäliger.

Gestänge und Hering – MSR Hubba NX Test

Das Gestänge des MSR Zelt setzt sich aus mehreren Stangen zusammen. Diese werden von einem Gummiseil zusammen gehalten. Zudem gibt es noch eine Querstrebe die ebenfalls mit einem Gummiseil mit dem Gestänge verbunden ist. Das Gummiseil „führt“ praktisch das Gestänge und beim Aufbau schnappen die einzelnen Streben an die richtige Stelle.

Die gesamte Konstruktion ist leicht und macht einen robusten Eindruck. Auch nach gelegentlicher Krafteinwirkung von außen hat sich keine der Streben verbogen. Als Material gibt MSR „DAC Featherlite NFL“ an.

Die mitgelieferten Heringe kommen ebenfalls in einem kleinen Packsack. Sie sehen mit ihrem kräftigen rot nicht nur besonders schick aus sondern sind auch noch sehr stabil. Auch wenn ich sie mit viel Kraft in harten Boden gedrückt habe, haben Sie ihre Form behalten.

Aufbau MSR Hubba NX

Ich liebe es, wenn sich ein Zelt leicht aufbauen lässt. Das trifft beim MSR Hubba NX zum Glück zu:

  • Die einzelnen Zeltstangen lassen sich schnell ineinander stecken und an den vier Ecken am Innenzelt befestigen.
  • Das Gestänge hat auch eine Querstange. Dort wir dann an zwei Stellen das Innenzelt eingehakt.
  • Anschließend werden die Kunststoffhaken des Innenzelts an das Gestänge geklippst.
MSR Hubba NX Test Innenzelt nah
MSR Hubba NX – Das Innenzelt ist schnell aufgebaut

Aufbau Außenzelt:

  • Das Außenzelt wird einfach über das aufgebaute Innenzelt gelegt. Farbige Markierungen helfen dabei, die richtige Seite zu wählen.
  • Dann wird das Außenzelt noch an den vier Enden des Gestänges befestigt. Somit ist auch das Außenzelt fertig aufgebaut.

Das Zelt steht jetzt schon sicher. Ich empfehle jedoch, dass Zelt mit noch mindestens 2 Heringen zu sichern. Ansonsten Flattert das Außenzelt im Wind und verursacht Nachts Geräusche.

Sonstige Schritte für den Aufbau:

  • Apside mit einem Hering abspannen
  • Gegenüberliegende Seite mit einem Hering abspannen

insgesamt ist das MSR Hubba NX somit nach ca. 5 bis 10 Minuten aufgebaut. Das Abbauen geht noch einfacher und die einzelnen Teile lassen sich ganz einfach wieder in den mitgelieferten Zelttaschen verstauen.

Wenn ich das Zelt auf Steinboden aufbaue dann lege ich i.d.R. einen kleinen Gegenstand auf diese beiden Zeltenden. Abspannen ist bei diesem Zelt meist nicht notwendig. Die Konstruktion steht auch jetzt schon sehr sicher. Nur wenn sehr starker Wind herrscht dann mache ich mir die Mühe und spanne das Zelt überhaupt ab.

Platzangebot & Komfort – MSR Hubba NX Erfahrung

Die Größe des MSR Hubba NX finde ich ideal. Bedenkt man, dass es sich um ein 1-Personen Zelt handelt dann herrscht hier fast Luxus 🙂

Mit meinen 1,84 m bin ich recht groß und kann mich dennoch ganz bequem und ausgestreckt auf meine Isomatte ins Zelt legen – ohne die Zeltwände zu berühren versteht sich.

MSR Hubba NX Test Zelt links
MSR Hubba NX Test – Das leicht Zelt von links

Neben mir hatte es dann noch genug Platz um Kleinigkeiten wie Kamera, Handy oder Powerbanks bequem zu lagern. Wenn ich mit Rucksack unterwegs bin dann lege ich meinen 20L Deuter Rucksack auch gerne an die Fusseite. Er berührt dann aber das Innenzelt und das würde ich nur bei gutem Wetter empfehlen. Kleinere Personen haben es hier einfacher.

Die Apside bietet für ein 1-Personen-Zelt enorm viel Platz. Ich bin immer wieder erstaunt was ich hier unterbringen kann. Bei einer längeren Reise lagern hier zwei Rad-Paktaschen, ein Rucksack und meine Schuhe. Die Apside ist recht hochgezogen und hier solltest Du an den Wetterschutz denken. Bei extremem Wetter könnte Regen unter die Apside kommen. Bei mir blieb bis jetzt immer alles trocken.

MSR Hubba NX Test Zelt rechts
MSR Hubba NX Test – Das leichte Zelt von rechts

Das MSR Zelt selbst ist auch recht hoch. Somit kann ich als große Person auch aufrecht in der Mitte des Zelts sitzen. Das Innenzelt hat eine recht runde Konstruktion und wirkt dadurch weit geräumiger, als andere 1-Personen-Zelte.

Wetterfestigkeit (Wasserfest und Windfest)

Bei einem leichten Zelt wie dem MSR Hubba NX stellt sich die Frage: Wie wetterfest ist das Zelt wirklich?

Hauptsächlich habe ich das Zelt für wärmere Bedingungen gekauft. Für diese Bedingungen ist das Zelt ideal, weil:

  • Das Innenzelt besteht aus viel Mesh
  • Die (Außen)-Zeltwände sind recht weit hochgezogen

Somit ist das Zelt bestens belüftet aber nicht zugig. Im Sommer genieße ich dabei die gute Durchlüftung und für den frühen Frühling oder den späten Herbst ist es auch noch gut tauglich.

Bei entsprechendem Wetter schlafe ich auch gerne nur im Innenzelt. Dann genieße ich den Sternenhimmel und das Outdoor-Feeling 🙂

Der untere Teil des Innenzelts bietet dann guten Schutz gegen den Wind und das Mesh-Material gibt den Blick nach außen frei. Bei gutem Wetter finde ich das super angenehm.

Ab und zu habe ich auch Nächte mit durchgehendem Regen im MSR Zelt verbracht. Es hat dabei zuverlässig dicht gehalten.

Aufrgund meiner Erfahrung mit dem Zelt vertraue ich auf seine Wetterfestigkeit – Für 2020 plane ich bereits eine Island Radtour. Die Insel ist ja bekannt für sein schlechtes Wetter und teilweise auch Sturm. Unter solchen Bedingungen werde ich das Zelt dann natürlich gut abspannen!

Andere MSR Hubba NX Erfahrungsberichte kommen zu gleichen Erfahrungen. Dort wurde das Zelt, auch was das Wetter angeht, teilweise noch extremer beansprucht als bei mir. So hatte Samuel von SamuelOnTour das MSR Zelt z.B. auf seiner einjährigen Fahrradweltreise von Deutschland nach Thailand dabei und war dabei mit dem Zelt zufrieden. Er hat auf seiner Tour dabei einig extrem stürmische Nächte in dem Zelt durchstanden. Darren Alff von Bicycle Touring Pro reist schon seit mehreren Jahren mit dem MSR Hubba NX um die Welt. auch er äußerte sich schon mehrmals positiv zu dem Zelt.

Fazit – MSR Hubba NX Testbericht Erfahrungen und Zusammenfassung

Ist das Reiseziel nicht gerade an Orte, wo starker Dauerregen und Stürme an der Tagesordnung sind, dann kann mit gutem Gewissen zum MSR Hubba NX gegriffen werden.

Gewicht und Packmaß sind die ideale Mitte zwischen Komfort, Sicherheit und Gewichtsersparnis. Das Zelt lässt sich schnell und in wenigen Minuten aufbauen. Natürlich ist zu beachten, dass Innen- und Außenzelt getrennt aufgebaut werden müssen. Im Fall von schlechtem Wetter kann glücklicherweise das Ausenzelt zuerst aufgebaut werden – dann bleibt auch das Innenzelt trocken. Bei gutem Wetter lässt sich dafür prima nur im Innenzelt schlafen. Danke des Mesh-Materials ist der Sternenblick dann inklusive.

Die Maße lassen erstmal ein kleines Zelt vermuten. Es bietet innen dann doch erstaunlich viel Platz und man fühlt sich im Zelt nicht beengt. Aufrechtes Sitzen ist dank der runden Konstruktion auch möglich, was sich sehr angenehm finde. Ausreichend Platz zum ausgestreckten Liegen ist auch für große Menschen (1,84 M) wie mich vorhanden und es findet sogar noch ein kleiner Rucksack am Fußteil Platz.

Die Apside bietet auch ein erstaunlich großes Platzangebot: Rucksack, Fahrradtaschen, Schuhe usw. finden hier Platz und Kochen ist hier auch möglich.

Da erfreut es, dass das MSR Hubba NX zu einem angemessenen Preis zu bekommen ist. Verglichen mit der gebotenen Leistung finde ich die Anschaffungskosten absolut gerechtfertigt.

MSR Hubba NX kaufen – ja oder nein?

Das MSR Hubba NX begleitet mich seit mehr als zwei Jahren zuverlässig auf meinen Bikepacking- und Radreisen. Meiner Meinung ist es das ideale Allround-Zelt für eine Person.

MSR Hubba NX - 1-Personen-Zelt - dunkelgrün
  • Ultraleicht: Das Mindestgewicht beträgt 1,12 kg. Das Zelt kann auch in zwei Fast & Light Optionen mit 730 g aufgebaut werden.
  • Maximaler Platz: Viel Bewegungsfreiheit im Kopf- und Ellenbogenbereich im gesamten Zelt, Großer Eingangsbereich seitlich bietet Platz für die Ausrüstung.
  • Wohnlich: Große StayDry-Tür mit Regenrinne, anpassbares, Überzelt mit Belüftung.

Gut

✅ Es ist für vielseitige Einsatzzwecke Geeignet
Geringes Gewicht
Kleines Packmaß
✅ Es lässt sich flexibel an unterschiedlichen Standorten aufstellen – danke der freistehenden Konsturktion
Bestens geeignet für gemäßigtes Klima, dank hohem Meshanteil und relativ hoch gezogener Seitenwände – hält auch eine Nacht mit starkem Wind und Dauerregen anstandslos aus.

Schlecht

❌ Auszusetzen habe ich am Hubba NX von MSR rein gar nichts. Ihr merkt sicher, dass ich dieses Zelt liebe 🙂 und somit freue ich mich bereits auf die nächsten Touren mit diesem genialen Zelt.

Ultralight 1 Personen Zelte im Vergleich

MSR Carbon Reflex 1 - leichtes 1-Personen Zelt
  • Carbon Reflex1 - 1-Personenzelt - Packgewicht: 790g
  • Das Gewicht einer Plane mit dem Schutz und dem einfachen Aufstellen eines Zeltes
  • Einfache, nicht freistehende Konstruktion mit Eingangsbereich ohne Reißverschluss
Naturehike Cloud-up Ultraleichte 1 Personen Single Zelt 3-4 Saison Camping Zelt (210T Grün Upgrade)
  • Neues Upgrade für Cloud Up1:Ultraleichtes Zelt zum Wandern und Bergsteigen, schnell und einfach aufzustellen (1.75kg Packgewicht, inklusive Unterlegematte, Heringe und Seile).
  • Material: Außenzelt: 210T Polyester, PU beschichtet〔3000mm Wassersäule〕Zeltboden: 210T Polyester, PU beschichtet〔3000mm Wassersäule〕 Stangen: 7001 Aluminium.
  • Klein verpackt mit mitgeliefertem Tragesack, sodass Sie ihn problemlos auf Rucksack- oder Campingreisen tragen können.Packgröße: 45 × Φ12cm

Wie findest Du das MSR Hubba NX? Hast du noch Fragen? Schreibe mir einfach Deinen Kommentar.

Der hier getestete Bikepacking Zelt passt nicht zu dir? Im folgenden Artikel findest du einen übersichtlichen Bikepacking Zelt Vergleich (inklusive Empfehlungen für das beste Ultraleicht Zelt und das beste Zelt für die Radreise). Den Test bringe ich regelmäßig auf den aktuellen Stand. Schau dir den Artikel am besten jetzt an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here