Outdoor Gaskocher Test – die besten 5 Outdoor Campingkocher im Praxistest

aktualisiert am: April 6, 2021 in: ,
Startseite > Ausrüstung > Camping Ausrüstung > Outdoor Gaskocher Test - beste Outdoor Campingkocher

Unterwegs eine einfache und leckere Mahlzeit zubereiten oder den Kaffee aufkochen? Ein toller Luxus! Mit dem geeigneten mini Gaskocher ist das bei deinem nächsten Outdoor-Abenteuer möglich.

Im Outdoor Gaskocher Test berichte ich über meine Erfahrung aus der Praxis mit den empfehlenswertesten Mini Gaskochern. Du findest hier ganz klare Empfehlungen und erfährst, welcher Gaskocher sich in der Praxis bewährt hat.

Welche Outdoor Gaskocher wurden getestet?

Die Auswahl auf dem Markt ist groß und es gibt erhebliche Unterschiede bei den Outdoor Gas kochen!

Daher habe ich für dich die beliebtesten Outdoor Gaskocher recherchiert und anschließend in der Praxis getestet. Das Testfeld besteht aus den beliebtesten Marken zusammen und natürlich sind auch Schnäppchen dabei. Das Ergebnis ist die TOP 5 der besten Outdoor Gaskocher zum Aufschrauben auf Gaskartuschen.

Anschließend habe ich die TOP 5 der besten Outdoor Gaskocher in der Praxis auf Herz und Nieren getestet. Nach umfangreichem Test hat sich gezeigt, welche Kocher wirklich überzeugen! Das Ergebnis erfährst Du im Outdoor Campingkocher Test.

Werbung
bikepacking-adventures_helden
Vorschau
Empfehlung
MSR PocketRocket Deluxe - Kartuschen Kocher
Preis-Leistungs-Tipp
SOTO Amicus Piezo Gaskocher
MSR PocketRocket 2 - Kartuschenkocher
SOTO WindMaster with Micro Regulator and 4Flex
Decathlon Trek 500 Outdoor Gaskocher Campingkocher
Preis
69,42 EUR
46,79 EUR
38,55 EUR
58,06 EUR
ca. 34,11 EUR
Titel
MSR Pocket Rocket Deluxe
Soto Amicus
MSR Pocket Rocket 2
SOTO Windmaster
Decathlon Forclaz Trek 500 Gaskocher
Leistung
3260 Watt
3260 Watt
2400 Watt
3260 Watt
4100 Watt
Brenndauer mit 113g Gaskartusche
30 Min
30 Min
30 Min
30 Min
30 Min
Kochdauer (300ml Wasser)
1 Min
1 Min
1,5 Min
1 Min
1,5 Min
Gewicht
79 g
77 g
75 g
86 g
85 g
Stabilität
✅✅✅
sehr stabil
✅✅
stabil
✅✅
stabil
✅✅
stabil

okay
Lautstärke

leise

leise

laut

leise

leise
Windfest
Transport mit Gaskartusche (in 1L Topf / in 750ml Topf)
✅/✅
✅/✅
✅/✅
✅/❌
✅/❌
Empfehlung
Vorschau
MSR PocketRocket Deluxe - Kartuschen Kocher
Preis
69,42 EUR
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
MSR Pocket Rocket Deluxe
Leistung
3260 Watt
Brenndauer mit 113g Gaskartusche
30 Min
Kochdauer (300ml Wasser)
1 Min
Gewicht
79 g
Stabilität
✅✅✅
sehr stabil
Lautstärke

leise
Windfest
Transport mit Gaskartusche (in 1L Topf / in 750ml Topf)
✅/✅
Preis-Leistungs-Tipp
Vorschau
SOTO Amicus Piezo Gaskocher
Preis
46,79 EUR
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
Soto Amicus
Leistung
3260 Watt
Brenndauer mit 113g Gaskartusche
30 Min
Kochdauer (300ml Wasser)
1 Min
Gewicht
77 g
Stabilität
✅✅
stabil
Lautstärke

leise
Windfest
Transport mit Gaskartusche (in 1L Topf / in 750ml Topf)
✅/✅
Detailtest
Vorschau
MSR PocketRocket 2 - Kartuschenkocher
Preis
38,55 EUR
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
MSR Pocket Rocket 2
Leistung
2400 Watt
Brenndauer mit 113g Gaskartusche
30 Min
Kochdauer (300ml Wasser)
1,5 Min
Gewicht
75 g
Stabilität
✅✅
stabil
Lautstärke

laut
Windfest
Transport mit Gaskartusche (in 1L Topf / in 750ml Topf)
✅/✅
Vorschau
SOTO WindMaster with Micro Regulator and 4Flex
Preis
58,06 EUR
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
SOTO Windmaster
Leistung
3260 Watt
Brenndauer mit 113g Gaskartusche
30 Min
Kochdauer (300ml Wasser)
1 Min
Gewicht
86 g
Stabilität
✅✅
stabil
Lautstärke

leise
Windfest
Transport mit Gaskartusche (in 1L Topf / in 750ml Topf)
✅/❌
Vorschau
Decathlon Trek 500 Outdoor Gaskocher Campingkocher
Preis
ca. 34,11 EUR
Weitere Infos
Weitere Infos
-
Titel
Decathlon Forclaz Trek 500 Gaskocher
Leistung
4100 Watt
Brenndauer mit 113g Gaskartusche
30 Min
Kochdauer (300ml Wasser)
1,5 Min
Gewicht
85 g
Stabilität

okay
Lautstärke

leise
Windfest
Transport mit Gaskartusche (in 1L Topf / in 750ml Topf)
✅/❌
Detailtest
-

Outdoor Gaskocher Test: Die Testergebnisse auf einen Blick

  • MSR Pocket Rocket Deluxe (Testsieger): Der MSR Pocket Rocket Deluxe ist klar der beste Outdoor Gaskocher im Test! Er befeuert den Kochtopf unglaublich stark und bringt 300ml Wasser ca. in 1 Minute zum Kochen! Durch den integrierten Windschutz ist die Taschenrakete extrem Wetterbeständig und man kann auch bei starkem Wind Kochen. Die Verarbeitung, sowie die Stabilität ist hervorragend. Der Campingkocher ist klein und leicht und besitzt zudem Komfortfunktionen wie eine integrierte Piezozündung.
  • SOTO Amicus (Preistipp): Der Preistipp im Testfeld! Der SOTO Amicus überzeugt mit starker Kochleistung und winzigem Packmaß! Das Leichtgewicht besitzt zudem ein Windschutz-Kante am Brennkopf. Dadurch ist der kleine Gaskocher extrem Windfest. Die Topf-Auflagen machen im eingeklappten Zustand einen etwas filigranen Zustand. Ausgeklappt und mit dem Topf „beladen“, überzeugt die Stabilität dann! Der SOTO Amicus ist ein hervorragender Outdoor Campingkocher und eine klare Empfehlung zum kleinen Preis.
  • MSR Pocket Rocket 2: mit federleichtem Gewicht und minimalem Packmaß überzeugt der günstigere MSR Campingkocher vor allem. Der Preis ist im Vergleich zur Deluxe-Variante deutlich günstiger. Der Pocket Rocket 2 bringt etwas weniger Kochleistung und ist recht anfällig bei Wind. Man muss hier also Kompromisse eingehen. Für Ultraleicht Outdoor Fans und Minimalisten, dennoch ein zuverlässiger Kocher.
  • SOTO Windmaster: Der Windmaster macht seinem Namen alle Ehre! Der Outdoor Gaskocher ist Extrem windstabil. Ich hatte ihn auf einer Island-Umrundung dabei und konnte auch bei widrigen Bedingungen zuverlässig damit kochen. Eigentlich überzeugt er in allen Situationen: klein, leicht, starke Kochleistung, extrem windstabil und das ganze zum angemessenen Preis. Die Verarbeitung kann nicht ganz mit dem Testsieger mithalten und beim Preis ist der Windmaster ungefähr gleichauf.
  • Decathlon Forclaz Campingkocher Trek 500: Der günstige Campingkocher von Decathlon punktet mit starker Kochleistung, einem großen Brennkopf mit breiter Wärmeverteilung. Ein integrierter Windschutz sorgt für Wetterbeständigkeit und dank Piezozündung kann das Feuerzeug auch mal zuhause bleiben. Die Stabilität überzeugt nicht ganz und für einen Outdoor Gaskocher zum Aufstecken ist der Decathlon Gaskocher recht groß.

Die besten Outdoor Gaskocher

Jetzt folgen die einzelnen Testergebnisse der Outdoor Gaskocher. Die wichtigsten Eigenschaften sind dort übersichtlich für dich zusammengefasst. Möchtest Du noch mehr über einen Mini Gaskocher erfahren, kannst DU direkt zu detaillierten Testbericht springen.

Im Ratgeber-Teil dieses Outdoor Gaskocher Test erfährst Du dann alles Wissenswerte, rund um das Thema Outdoor Gaskocher.

Die TOP 5 Outdoor Gaskocher im Test

MSR Pocket Rocket Deluxe

Angebot
MSR Pocket Rocket Deluxe - Outdoor Gas Kartuschenkocher*

Leistung: 3260 Watt
Brenndauer:
ca. 60 Minuten mit 227 Gramm Gaskartusche
Kochdauer für 300ml:
ca. 1 Minute
Kochdauer für 1L:
ca. 3,5 Minuten
Gewicht:
79 Gramm

Zum ausführlichen Pocket Rocket Deluxe Praxistest (Test & Erfahrungen)

Praxistest & Erfahrungen: Mit dem MSR Pocket Rocket Deluxe ist MSR ein großer Wurf gelungen! Der MSR Gaskocher überzeugt in allen Bereichen: Starke Leistung trifft Windresistenz (dank eingebautem Windschutz) und hochwertigste Verarbeitung. Auch schwere Töpfe trägt der MSR Pocket Rocket Deluxe zuverlässig. Dabei bleibt der MSR Pocket Rocket Deluxe angenehm klein und leicht: Mit für den Transport runtergeklappt Topfhalter-Armen passt der Mini Gaskocher ganz einfach in einen 750ml Topf – zusammen mit einer 113 Gramm Gaskartusche versteht sich. Die komplette Outdoor Küche wird somit platzsparend verstaut. 79 Gramm Gewicht dürfen als ultraleicht bezeichnet werden. Dank dieser hervorragenden Gesamtleistung, ist der MSR Pocket Rocket Deluxe eine klare Kaufempfehlung.

MSR Pocket Rocket DLX Test des MSR Gaskocher Title
MSR Pocket Rocket DLX Test des MSR Gaskocher Title


Lieferumfang: Geliefert wird der Pocket Rocket Deluxe und eine praktischer Transportbeutel.

Stabilität: Rundum hochwertig und stabil ist der MSR Pocket Rocket Deluxe verarbeitet. Bereits beim ersten Anfassen bemerkt man die Top-Verarbeitung sofort. Entsprechend hält der Outdoor Gaskocher auch schwere Töpfe sicher auf den drei Topfarmen.

Gasverbrauch & Effizienz: Auch in der Hauptdisziplin zeigt der MS Pocket Rocket Deluxe, dass wir es hier mit einem Oberklasse-Trekking-Gaskocher zu tun haben.

MSR Pocket Rocket DLX Trekking Kocher auf Gaskartusche
MSR Pocket Rocket DLX Trekking Kocher auf Gaskartusche

Windanfälligkeit: Der integrierte Windschutz am Brennkopf funktioniert ganz vorbildlich: Seitenwind wird zuverlässig von der Brenner-Flamme abgehalten und selbst bei mittelstarkem Wind, glänzte der Pocket Rocket Deluxe weiterhin mit starker Brennkraft.

Komfortfunktionen wie eine integrierte Piezo Zündung sind bei einem derart hochwertigen Aufschraub-Kocher fast selbstverständlich. Trotz der vielen Funktionen bleibt das Gewicht mit 79 Gramm im Ultraleicht-Bereich

Transport: Für den platzsparenden Transport werden die drei Topfauflagen-Arme nach unten geklappt. Während andere Outdoor Gaskocher hier teils etwas wacklig unterwegs sind, gleiten die Topf-Arme vom MSR Pocket Rocket Deluxe gleichmäßig nach unten. Anschließend liegen die Topf-Arme eng am Körper des MSR Gaskochers an um das kleinstmögliche Packmaß zu ermöglichen. Der Pocket Rocket Deluxe ist im zusammen gefaltenem Zustand etwas größer als die wirklichen ultraleicht und ultrakleinen Gaskocher wie etwas dem SOTO Amicus und dem MSR Pocket Rocket 2.

Verstauen lässt sich der MSR Pocket Rocket Deluxe immer noch sehr minimalistisch zusammen mit einer 113 Gramm Gaskartusche in einem 750 ml Titan Topf.

Werbung
MSR Pocket Rocket DLX Verbrauch des MSR Gaskocher
MSR Pocket Rocket DLX Verbrauch des MSR Gaskocher

Gut

✅ klein und leicht
✅ integrierter Windschutz: Dadurch auch bei Wind starke Kochleistung
✅ beste Verarbeitung
✅ hält auch schwere Töpfe sicher
✅ starke Kochleistung
✅ Piezo Zündung integriert

Schlecht

❌ teuer

Fazit

Ein vollwertiger Outdoor Campingkocher im kleinen Format. Dazu absolut sturmfest, stabil und bestens verarbeitet. Du merkst schon: Der MSR Pocket Rocket Deluxe überzeugt in der Praxis auf ganzer Linie. Dank hervorragender Stabilität, werden auch schwere Töpfe sicher getragen.

Auch bei der Kochleistung überzeugt der MSR Gaskocher: Mit starken 3260 Watt (Herstellerangabe) wird 1 Liter Wasser in ca. 3,5 Minuten zum Kochen gebracht. Dank dem integriertem Windschutz am Brennerkopf, ist auch das Kochen bei windigem Wetter absolut möglich. Ein großer Mehrwert für den MSR Pocket Rocket Deluxe. Komfortfunktionen wie der integrierte Piezo Anzünder runden das Gesamtpaket ab.

Der Transport ist sehr kompakt möglich: Der Mini Gaskocher passt mit eingeklappten Topfstützen locker in eine 750 ml Titantasse – zusammen mit einer 113ml Gaskartusche, versteht sich.

Testsieg und klare Kaufempfehlung!

Werbung

Soto Amicus

SOTO Amicus - Outdoor Gas Kartuschenkocher*

Leistung: 3260 Watt
Brenndauer:
ca. 60 Minuten mit 227 Gramm Gaskartusche
Kochdauer für 250ml: ca. 1 Minute
Kochdauer für 1L: ca. 4 Minuten
Gewicht:
77 Gramm

Zum ausführlichen Model SOTO Amicus Praxistest (Test & Erfahrungen)

Praxistest & Erfahrungen: Der Soto Amicus zeichnet sich durch minimales Gewicht, ein kleines Packmaß und starke Kochleistung aus. Erstaunlich, dass SOTO bei diesem kleinen Gaskocher dennoch sinnvolle Komfortfunktionen wie einen Windschutz am Brennkopf und den Piezo-Anzünder verbaut. DIe Kochleistung ist stark und 1 Liter Wasser wird innerhalb von ca. 4 Minuten erhitzt. Töpfe finden sicheren Halt auf den Topf-Auflagen. Bedingt durch die kleine Größe, eignet sich der Soto Amicus am besten für das bekochen von 1 bis 2 Personen mit kleinen oder mittleren Töpfen (getestet mit bis zu 1 Liter Töpfen) werden sicher gehalten.

Soto Amicus Test Soto Kocher Title
Soto Amicus Test Soto Kocher Title

Lieferumfang: Der kleine Gaskocher wird zusammen mit einem Transportbeutel geliefert. Die kleine Tasche ist praktisch, damit beim Transport weder der SOTO Amicus noch andere Kochausrüstung verkratzt aber nicht unbedingt notwendig.

Stabilität:
Auf den ersten Blick scheinen die kleinen Topfauflagen etwas filigran – in der Praxis überzeugt die Topfhalterung dann durch Stabilität. Beim Transport werden die Topf-Arme platzsparend nach unten geklappt. Zum Kochen klappt man die Topfauflagen nach oben und dort rasten sie dann sicher ein. Spätestens jetzt überzeugt der Soto Amicus und macht einen sicheren Eindruck! Kleine und Mittlere Töpfe werden sicher gehalten. SOTO Gibt ein Maximalgewicht von 2 Kilo für einen Topf an, was ein echtes Schwergewicht wäre.

Soto Amicus Erfahrungen Outdoor Kocher auf Gaskartusche aufgeschraubt
Soto Amicus Erfahrungen Outdoor Kocher auf Gaskartusche aufgeschraubt

Gasverbrauch & Effizienz: Zum Anzünden auf Knopfdruck ist eine Piezo-Zündung verbaut. Diese funktioniert zuverlässig und erzeugt beim Betätigen einen Funken. Möchtest DU noch ein paar Gramm sparen, gibt es den SOTO Amicus optional auch ohne Piezo Anzünder. Angegeben ist die Leistung des SOTO Amicus mit 3260 Watt. In der Praxis kann der kleine Trekking Kocher 1 Liter Wasser in ca. 1 Minute zum Kochen bringen. Für einen Mini Gaskocher ist das eine starke Leistung. Im Betrieb ist der SOTO Amicus schön leise und verbraucht ca. 3 Gramm Gas pro Minute. Ein typischer Wert für einen Aufschraub Gaskocher. Mit einer 113 Gramm Gaskartusche ergibt sich damit ein Brennwert von einer guten halben Stunde.

Windanfälligkeit: Die Windresistenz ist eine der großen Stärken vom SOTO Amicus. Am Brennkopf ist eine kleine Windschutzkante angebracht. Der Windschutz funktioniert sehr gut und man kann auch bei schlechtem Wetter und viel Seitenwind noch ordentlich mit dem SOTO Amicus kochen. Es gibt kaum andere kleine Gaskocher, die diese Funktion ebenfalls integriert haben. Viele andere kleine Gaskocher ohne Windschutz, büßen bei Seitenwind einen Großteil der Brennkraft ein und verbrauchen dann viel Gas.
Transport:
Der Amicus kann auf kleinstem Raum transportiert werden und findet fast überall Platz. Für den Transport werden die kleinen Topfarme einfach nach unten geklappt. Das funktioniert innerhalb weniger Sekunden. Zusammen mit einer 113 Gramm Gaskartusche passt der SOTO Amicus wunderbar in einer XXX ml Tasse/Topf.

Soto Amicus Erfahrungen Outdoor Gaskocher mit blauer Flamme
Soto Amicus Erfahrungen Outdoor Gaskocher mit blauer Flamme

Gut

✅ Minimales Gewicht und Packmaß
✅ Starke Leistung
✅ Windschutz am Brennkopf integriert
✅ Anzünden auf Knopfdruck mit Piezo-Zündung
✅ Günstiger Mini Gaskocher

Schlecht

❌ Für Töpfe bis ca. 1 Liter Volumen und maximale 2 Kg (Herstellerangabe) geeignet

Fazit – Soto Amicus

Der SOTO Amicus ist der fast ideale Outdoor Kocher, wenn 1 bis 2 Personen bekocht werden sollen. Der SOTO Kocher ist klein, leicht und hat sehr viel Power. Die integrierte Windschutzkante funktioniert genauso, wie sie soll: Wind wird von der Flamme abgehalten und somit ist Kochen auch bei schlechtem Wetter möglich. Der Mini Gaskocher ist stabiler als zuerst erwartet und mit Töpfen bis ca. 1 Liter Volumen (mehr habe ich nicht getestet) und 2 Kilo Gewicht sinnvoll einsetzbar.

Der kleine Gaskocher ist mit und ohne Piezo-Zündung erhältlich (Empfehlung: mit Piezo-Zündung kaufen) und die Klare Kaufempfehlung in der Preis-Leistungs-Klasse.

Soto Windmaster

Angebot
SOTO Windmaster Gaskocher*

Leistung: 3260 Watt
Brenndauer:
ca. 60 Minuten mit 227 Gramm Gaskartusche
Kochdauer für 250ml: ca. 1 Minute
Kochdauer für 1L: ca. 4 Minuten
Gewicht mit 4-Armigem-Topfhalter:
86 Gramm

Zum ausführlichen SOTO Windmaster Praxistest (Test & Erfahrungen)

Werbung

Praxistest & Erfahrungen: Der SOTO Windmaster besitzt ähnliche Qualitäten wie der bereits vorgestellte Amicus und hat viel Power: 1 Liter Wasser wird innerhalb von ca. 4 Minuten zum Kochen gebracht und dank des großen Brennkopfs wird die Hitze gleichmäßig nach oben abgegeben. Das Essen brennt dadurch nicht punktuell in der Mitte an. Der Windmaster Mini Gaskocher macht seinem Namen alle Ehre: Am Brennkopf befindet sich eine Windschutz kannte und der Spalt zwischen Brennkopf und Kochtopf beträgt nur 6 Millimeter. Wind kann kaum eindringen, was den SOTO Windmaster extrem Wind-resistent macht. Wenn schlechtes Wetter zu erwarten ist, ist der Windmaster daher ein starker Mini Gaskocher. Weiterhin überzeugt der Windmaster mit geringem Gewicht und kleinem Packmaß. Eine Piezo Zündung sorgt für komfortables Anzünden. Die Topf-Auflagefläche ist mit einer Spannweite von XX cm sehr groß. Für den Transport kann man die Topf-Auflagen abnehmen. Tendenziell kann man den Windmaster dadurch noch platzsparender verpacken allerdings könnte sich die abnehmbare Topf-Auflage negativ auf die langlebigkeit auswirken.

Soto Windmaster Test - Feuer zwischen Brennkopf und Kochtopf
Soto Windmaster Test – Feuer zwischen Brennkopf und Kochtopf


Lieferumfang:
Geliefert wird alles, was Du brauchst. Der Soto Windmaster Outdoor Gaskocher und ein kleiner Transportbeutel. Die 4 Armige Topfauglage 4Flex ist im Lieferumfang. im Betrieb werden die Topfarme sicher an den Brennkopf geklippst und halten dort sicher auch schwere und größere Töpfe. Möchtest Du Gewicht sparen gibt es die 3 Armige Topfauflage 3Flex.

Stabilität:
Die 4-armige Topfauflage 4Flex macht zuerst einen eher filigranen Eindruck und könnte langfristig eine Schwachstelle am SOTO Kocher sein. Immerhin: SOTO gibt ein maximales Gewicht von XX für den Topf an. Das wird man in der Praxis selten erreichen. Im Test erweist sich der 4Flex bis jetzt als sehr robust und stabil: Dank des geriffelten Profils und einer großen Auflagefläche mit xx cm Spannweite, finden auch größere Töpfe auf dem SOTO Windmaster sicheren Halt.

Soto Windmaster Outdoor Gaskocher mit Gaskartusche
Soto Windmaster Outdoor Gaskocher mit Gaskartusche

Gasverbrauch & Effizienz: SOTO gibt die Leistung mit 3260 Watt an. In der Praxis bringt der SOTO Windmaster hervorragende Leistung: 1 Liter Wasser wird innerhalb von ca. 4 Minuten zum Kochen gebracht. Beim Gasverbrauch zeigen sich typische Werte: ca. 3 Gramm Gas werden pro Minute verbraucht. Mit einer kleinen 113 Gramm-Gaskartusche kann man folglich eine gute halbe Stunde kochen. Mit einer 227 Gramm Gaskartusche kann man über eine Stunde Kochen. Wie gesagt: Das sind typische Werte, mit denen man zufrieden sein kann.

Windanfälligkeit: Jetzt spielt der SOTO Windmaster seine große Stärke aus! Er ist der wohl windresistenteste Mini Gaskocher. Am Brennkopf ist eine Windschutz-Kante angebracht. Dadurch wird Wind vom Brennkopf abgehalten. Zudem ist der Brennkopf konkav konstruiert d.h. nach unten ins Gehäuse versetzt. Der Spalt zwischen Brennkopf und Topf beträgt außerdem nur kleine 7 Millimeter. In der Summe funktionieren diese Maßnahmen ganz hervorragend und mit dem Windmaster kann man auch bei windigem Wetter immer noch effizient kochen. Ein extra Windschutz ist nicht notwendig.

Transport: Für den Platzsparenden Transport werden die Topfauflagen-Arme (4Flex oder 3Flex) vom SOTO Windmaster abgenommen. Windmaster, die Topfarme und eine 113 Gramm Gaskartusche können dann in eine XXX Tasse für den einfachen Transport verstaut werden.

Soto Windmaster Test Soto Kocher Title
Soto Windmaster Test Soto Kocher Title

Gut

✅ Klein und leicht
✅ Extrem Windbeständig dank integriertem Windschutz
✅ komfortabler Piezo-Anzünder integriert
✅ Leise im Betrieb
✅ Viel Power

Schlecht

❌ Hoher Preis
❌ Abnehmbarer Topfhalter (4Flex oder 3Flex) mögliche Schwachstelle für langzeit Reisende

Fazit

Für Outdoor Touren bei Wind und Wetter ist der Soto Windmaster gemacht: Der Mini Outdoor Gaskocher wird direkt auf die Gaskartusche aufgeschraubt. Dabei bringt er nur 86 Gramm auf die Waage (selbst nachgewogen). zusammen mit einer 100ml Gaskartusche passt der Soto Windmaster ganz locker in einen 1L Kochtopf. Dabei bleibt sogar reichlich Platz für weitere Kochuntensilien.

Der integrierte Windschutzt, sowie weitere clevere Desigentnscheidungen machen den Soto Windmaster besonders wiederstandsfähig für Wind. Ein extra Windschutz wird mit dem Soto Windmaster also überflüssig. Als weiteres Extra bietet der Soto Windmaster eine Piezozündung und extra grosse und für den Transport abnehmbare Topfarme.

Extra für eine Island-Umrundung habe ich mir den Soto Windmaster daher zugelegt. Auf Island hat der Windmaster dann auch schlechtem Wetter getrotzt und ich konnte mir immer eine warme Mahlzeit zubereiten oder Wasser zum kochen bringen.

Werbung

Wie wird die Windreseistenz erreicht? Mit dem integrierten Windschutz: Der Rand des Soto Windmasters ist etwas nach oben gezogen: Dieser integrierte Windschutz blockt Seitenwind zuverlässig ab. Außerdem ist die Heizfläche konkav aufgebaut. Die Heizfläche ist nach unten versetzt, wodurch Wind die Flamme nochmal schlechter erreicht. Der Spalt zwischen Flamme ist nur wenige Millimeter Groß: Da der Topf fast direkt auf der Flamme sitzt, wird dem Wind kaum Angriffsfläche geboten.

Auf dem 4 armigen Topfaufsatz steht der Kochtopf besonder stabil Die Arme lassen sich für den Transport abnehmen.

MSR Pocket Rocket 2

Angebot
MSR Pocket Rocket 2 - Mini Outdoor Gaskocher*

Leistung: 2400 Watt
Brenndauer:
ca. 60 Minuten mit 227 Gramm Gaskartusche
Kochdauer für 250ml: ca. 1,5 Minuten
Kochdauer für 1L: ca. 5 Minuten bis 5 Minuten 30 Sekunden
Gewicht:
75 Gramm (selbst gewogen)

Zum ausführlichen MSR Pocket Rocket 2 Praxistest (Test & Erfahrungen)

Praxistest & Erfahrungen: Zu der Gattung der kleinsten Mini Gaskocher gehört der MSR Pocket Rocket 2 – kleiner lässt sich eine Outdoor Küche kaum zusammenstellen. Fürs Kochen oder Wasser erhitzen bei gutem Wetter, ist der MSR Pocket Rocket 2 auch durchaus Empfehlenswert: 1 Liter Wasser wird in ca. 5 Minuten zum Kochen gebracht. Dabei ist jedoch das Betriebsgeräusch relativ laut, sodass der Kocher bei einer Unterhaltung als störend empfunden werden kann. Der MSR Pocket Rocket 2 wiegt lediglich 75 Gramm und lässt sich sehr platzsparend in einer XXX Tasse zusammen mit einer Gaskartusche transportieren. Bei gutem Wetter ist der Mini Gaskocher eine Empfehlung Wert – bei windigem Wetter büßt er viel Kochleistung ein. Für schlechtes Wetter sollte man einen Windschutz mitnehmen oder gleich zum großen Bruder, dem MSR Pocket Rocket Deluxe mit eingebautem Windschutz greifen.

MSR Pocket Rocket 2 Test MSR Gaskocher Title
MSR Pocket Rocket 2 Test MSR Gaskocher Title

Lieferumfang: Der Pocket Rocket 2 Trekking Kocher und ein kleiner Transportbeutel sind im Lieferumfang. Der Transportbeutel ist beim Transport praktisch, damit der kleine Gaskocher oder weiteres Kochzubehör nicht verkratzt. Möchte man noch mehr Platz sparen, kann man den Transportbeutel auch weg lassen.

Stabilität: Wie vom Hersteller bereits bei anderen Trekking Kochern gewohnt, ist die Verarbeitung ganz hervorragend. Hier wackelt nichts und MSR gibt eine maximale Tragelast von 3,6 Kilo an, was schon enorm ist! Kleine und mittlere Töpfe hält der MSR Pocket Rocket 2 sicher auf den Topfarmen. Auf einem Mini Gaskocher wie dem Pocket Rocket 2 werden, aufgrund des hohen Schwerpunkts, i.d.R. Kochtöpfe mit 1 Liter und weniger verwendet. Um das Gewicht muss man sich somit keine Sorgen machen.

MSR Pocket Rocket 2 MSR Gaskocher Test Gasbrenner Outdoor
MSR Pocket Rocket 2 MSR Gaskocher Test Gasbrenner Outdoor

Gasverbrauch & Effizienz: In der Kerndisziplin zeigt der MSR Pocket Rocket 2 solide Ergebnisse und überzeugt nicht vollständig. Der Gasverbrauch liegt bei ca. 3 Gramm Gas pro Minute. Das ist ein typischer Wert und fast jeder gute Gaskocher liegt hier gleichauf. Durch den kleinen Brennkopf wird die Energie mittig abgegeben. Beim Wasser kochen ist das auch vollkommen in Ordnung. Speisen können dadurch in der Mitte leichter anbrennen. Um einen Liter Wasser zum Kochen zu bringen werden ca. 5 Minuten bis ca. 5 Minuten und 30 Sekunden benötigt. Andere Trekking Kocher sind hier schneller.

Windanfälligkeit: Der kleine Gaskocher hat einen Windsteg in der Mitte vom Brennkopf verbaut. Die Flamme wird dadurch auch bei starkem Seitenwind nicht vollständig ausgeblasen. Allerdings hält dieser Steg den Wind nicht vollständig ab. Die Koch-Effizienz leidet durch den Wind doch sehr und die Kochdauer erhöht sich entsprechend. Als Windfest kann man den Pocket Rocket daher nicht bezeichnen. Bei schlechtem Wetter und Wind solltest Du dir daher einen Windgeschützten Bereich suchen, oder einen extra Windschutz mit auf die Packliste setzen.

Transport: Die drei Topfauflagen-Arme werden für den Transport einfach nach unten geklappt. Dann hat der Trekking Kocher ein Mini Packmaß und passt zusammen mit einer 113 Gramm Gaskartusche in eine XXX Tasse.

MSR Pocket Rocket 2 Verbrauch Ultraleicht Kocher
MSR Pocket Rocket 2 Verbrauch Ultraleicht Kocher

Gut

✅ Sehr kleiner und leichter Mini Gaskocher
✅ Gute Kochleistung bei Windstille
✅ Sehr stabil
✅ Hochwertig verarbeitet
✅ Günstig

Schlecht

❌ Lautes Betriebsgeräusch
❌ windanfällig

Fazit

Der Pocket Rocket 2 zeichnet sich hauptsächlich durch das geringe Gewicht und das kleine Packmaß aus. Mit diesen Werten gehört er zu den kleinsten und leichtesten Gaskochern. Mit dem MSR Pocket Rocket 2 lässt sich eine wirklich minimalistische Outdoor Küche zusammenstellen. Zudem ist die Verarbeitung und Stabilität hervorragend.

Ist schlechtes Wetter mit Wind zu erwarten, dann büßt der Pocket Rocket 2 einiges an Kochleistung ein und Du musst einen Windgeschützten Bereich aufsuchen. Bist Du hauptsächlich bei gutem Wetter unterwegs, dann kocht der Pocket Rocket 2 mit guter Leistung.

Decathlon Forclaz Campingkocher Trek 500

Praxistest & Erfahrungen:
Lieferumfang:
Praxistest:

Stabilität:

Gasverbrauch & Effizienz:

Windanfälligkeit:

Transport:

Decathlon Forclaz Campingkocher Trek 500 bei Decathlon kaufen*

Decathlon Forclaz Trek 500 Decathlon Campingkocher
Decathlon Forclaz Trek 500 Decathlon Campingkocher

Gut

✅ G1

Schlecht

❌ S1

Fazit

Ein guter Campingkocher zum fairen Preis. Allerdings recht groß. Passt, zusammen mit einer 113 Gramm Gaskartusche, noch in einen 1 Liter Kochtopf.

Outdoor Gaskocher – das solltest Du beachten

Erfahre im folgenden, worauf es bei einem guten Outdoor Gaskocher ankommt und wo die Unterschiede liegen.

Darauf kommt es an

Gas fast rückstandslos verbrennen und damit sicher eine warme Mahlzeit zubereiten. Das sind die Grundvoraussetzungen an einen Mini Gaskocher. Diese Voraussetzung erfüllen auch fast alle Gaskocher mit Bravour. Die meisten Gaskocher sind sehr zuverlässig. Zudem ist keine oder kaum Wartung notwendig. Die Idealen Begleiter also für lange Radreisen oder Wanderungen.

Welche Verwendung hast Du für Deinen Trekkingkocher?

Der Verwendungszweck:

  • Anzahl Personen: Wie viele Personen sollen bekocht werden und wie groß sind deine Töpfe? Verwendest Du einen ultraleichten und kompakten Titantopf, dann ist ein Mini Campingkocher ideal. Werden zwei oder mehr Personen bekocht, so ist tendenziell ein Campingkocher mit einer größeren Auflagefläche notwendig.
  • Jahreszeit: In welcher Jahreszeit möchtest Du den Campingkocher verwenden? Campingkocher mit einer Heizschlaufe arbeiten bei kalten Temperaturen effizienter als Campingkocher ohne Heizschlaufe.
  • Größe und Gewicht: Soll es ein Ultraleicht Mini Campingkocher im Leichtbau und mit auf das wesentliche reduziertem Funktionsumfang sein? Oder ist die Komfort wie z.B. bei einem Campingkocher mit Gaszulauf wichtiger und du nimmst dafür etwas mehr Gewicht und einen größeren Kocher in Kauf?
  • Lautstärke: Manche Trekkingkocher sind flüsterleise. Andere stören mit ihrer Geräuschentwicklung Gespräche in der Umgebung. Mehr über die Lautstärkeentwicklung erfährst du in den Einzeltests.
  • Zusätzliche Funktionen: Weitere Funktionen sind z.B. ein integrierter Windschutz zur Steigerung der Effizienz und ein eingebauter Windschutz. Bei jedem Campingkocher im Test wird angegeben, ob Zusatzfunktionen vorhanden sind oder nicht.

Welche Typen Outdoor Gaskocher gibt es?

Grundsätzlich kann man zwischen zwei Typen Outdoor Gaskocher unterscheiden: den Mini Aufschraubkocher und den Outdoor Gaskochern mit flexibler Brennstoff-Zuleitung. Die Eigenschaften dieser Outdoor-Kocher-Arten unterscheiden sich deutlich. Die Systemkocher sind eine Unterkategorie der Mini-Aufschraubkocher. Auch diese Kategorie schauen wir uns im Detail an: Mehr zu den Eigenschaften dieser Kocher-Typen erfährst Du jetzt.

Besonders großer Unterschiede gibt es bei: Größe der Kocher, Gewicht und bei der Stabilität. Auch die Anzahl der zu bekochenden Personen kann die Kocher-Wahl beeinflussen.

Mini Aufschraubkocher

Mini Aufschraubkocher: Diese Gaskocher sind die kleinsten und leichtesten Gaskocher und werden einfach oben auf eine handelsübliche Gaskartusche geschraubt. Oben auf dem Gaskocher wird dann der Tops platziert. Besonders leichte Modelle wiegen deutlich unter 50 Gramm. Dank ihrer kleinen Baugröße, eigenen sich diese Gaskocher ganz besonders für ultraleicht Aktivitäten wie Bikepacking und ultraleichtes Trekking oder Wandern.

Kocher dieser Art haben locker genug Power, um auch einen Topf für mehrere Personen zu befeuern. Die Auflagefläche auf dem Kocher ist jedoch recht klein und der Schwerpunkt vergleichsweise hoch. Daher sind Kocher dieser Art am besten für eine Person geeignet – kommt ein Topf mit kleinem Durchmesser zum Einsatz oder soll es ultraleicht sein, können auch zwei Personen bekocht werden.

Für mehr Stabilität empfiehlt sich die Verwendung eines Gaskartuschen-Standfuß. Dieser Standfuß wird unter eine handelsübliche Gaskartusche geklemmt. Der Standfuß bietet eine größere Auflagefläche und dadurch einen vielfach besseren Halt.

  • Empfehlung: Gaskartuschen-Standfuß*

Systemkocher

Systemkocher: Eine Sonderform mit der Mini-Aufschraub-Kocher sind die sogenannten Systemkocher: Gaskocher, Kochtopf und Zubehör sind bei den Systemkochern bestens miteinander integriert. Dadurch sind diese Kocher besonders einfach und praktisch im Transport. Alle notwendigen Teile für die Outdoor-Küche werden direkt mitgeliefert. Die einzelnen Komponenten funktionieren am besten mit dem Original mitgelieferten Zubehör. In der Summe sind diese Systemkocher oft etwas schwerer und größer als ultraleicht Aufsteck-Gaskocher in Kombination mit ultraleichten Töpfen. Für normales Wandern, Radreisen und Trekking sind diese Systemkocher gut geeignet und dank der hochgradigen Integration eine praktische Lösung. Der bekanntesten Systemkocher kommt wohl vom Herstellern Jetboil. Die US-Firma brachte mit dem Jetboil Flash den ersten Systemkocher auf den Markt. Mittlerweile wurde die Jetboil-Serie erweitert. Auch andere bekannte Firmen haben Systemkocher im Programm: Darunter MSR und Optimus und sogar Decathlon bietet ein eigenes Modell an. Interessante Systemkocher stelle ich Dir weiter unten inklusive aller Vorteile und Nachteile vor.

Outdoor Gaskochern mit flexibler Brennstoff-Zuleitung

Outdoor Gaskochern mit flexibler Brennstoff-Zuleitung: diese Gaskocher besitzen einen festen Stand und werden über eine Zuleitung eine flexible Zuleitung mit der Gaskartusche verbunden. Die Auflagefläche vom Gaskocher ist größer als bei der Aufsteck-Variante. Zudem stehen sie nah am Boden. Was ist der Schwerpunkt tiefer. Wegen dem tiefen Schwerpunkt besitzen sie eine hohe Stabilität. Die große Auflagefläche gewährleistet extra Stabilität. Mit diesen Eigenschaften eignen sich die Outdoor Gaskocher mit flexibler Brennstoff Zuleitung besonders für das Kochen mit großen Töpfen und sogar Pfannen. Wenn du regelmäßig für zwei oder mehr Personen kochen möchtest, eignet sich diese Art von Outdoor Gaskocher.

Das Gewicht ist geringfügig höher als bei Mini Aufsteck Gaskochen und diese Kocher sind etwas größer. Kombiniert mit einer 100 ml Gaskartusche können kompakte Modelle immer noch in einem 1 Liter Kochtopf verstaut werden.

Die richtige Wahl ist ein Outdoor Gaskochern mit flexibler Brennstoff-Zuleitung wenn:

  • Mehr Komfort beim Kochen notwendig ist
  • Zwei oder mehr Leute bekocht werden sollen und Du entsprechend große Töpfe und Pfannen verwendest
  • Du besonders lange auf Tour unterwegs bist z.B. auf einem Roadtrip

Reisearten, bei denen sich ein Outdoor Gaskochern mit flexibler Brennstoff-Zuleitung eignet: Radreisen, Wandern und Trekking, Roadtrip

Gaskartusche – welche ist die richtige für den Trekkingkocher?

Was gibt es bei der Auswahl der richtigen Gaskartusche für deinen Outdoor Gaskocher zu beachten? Grundsätzlich ist das Gewinde der Outdoor Gaskocher genormt. Du kannst die Gaskartuschen und die Trekking-kocher unterschiedlicher Hersteller also miteinander kombinieren.

Folgende Aspekte solltest Du zu den Gaskartuschen wissen:

  • Größe und Gewicht
  • Anschlüsse:
  • Gasgemisch:
  • Temperatur und Höhenlage:
  • Verfügbarkeit:

Link: Adapter
Inhalt: Propan, Isobutan und Butan – im Inneren herrscht ein hoher Druck
Dadurch ist das Gemisch im Inneren der Gaskartusche flüssig
Bei folgenden Temperaturen werden die Gemische wieder gasförmig:

  • Butan: ca. 1 Grad C
  • Isobutan: ca. 12 Grad C
  • Propan: ca. 42 Grad C
zwei Gaskartuschen für Gaskartuschenkocher 113g und 227g
zwei Gaskartuschen für Gaskartuschenkocher 113g und 227g

Je höher die Temperatur, bei dem der Stoff vom glüssigen in den Gasförmigen Zustand wechselt, desto höher auch der notwendige Druck für die Lagerung. Propan muss somit beim höchsten Druck gelagert werden. Butan muss beim niedrigsten Druck gelagert werden.

Für den Betrieb bei kalten Temperaturen, ist ein hoher Propan-Anteil folglich am vorteilhaftesten. Die Verteilung des Gasgemischs ist auf die Außenseite der Gaskartusche aufgedruckt. Von den meisten Herstellern z.B. von MSR und Optimus, gibt es Gaskartuschen mit Eignung für unterschiedliche Temperaturen.

Die Gaskartuschen für kalte Outdoor Touren werden meist als „Wintergas“ oder „All Season“ Gaskartuschen bezeichnet. Wähle eine solche Gaskartusche, für Bikepacking-Touren, Radreisen und andere Outdoor Abenteuer, wenn der Campingkocher unter 10 Grad betrieben werden soll.

Gaskartuschen für Outdoor Gaskocher
Gaskartuschen für Outdoor Gaskocher

Zwei Tipps für die effiziente Verbrennung mit dem Outdoor Gaskocher bei niedrigen Temperaturen:

Gaskartusche auf den Kopf oder die Seite drehen: Das ist möglich, bei Gaskochern mit flexibler Zuleitung. Dadurch können auch Gas-Restbestände in der Gaskartusche effizient und rückstandsfrei verbrannt werden. Einige Gaskocher mit flexibler Zuleitung haben spezielle Halterungen für die Gaskartusche. Damit wird die Kartusche seitlich gehalten oder auf den Kopf gestellt.

Outdoor Kocher aufschrauben
Outdoor Kocher aufschrauben

Integrierte Heizschlaufe oder Vergaser: Gaskocher mit flexibler Zuleitung haben eine eingebaute Heizschlaufe. Ist der Kocher auf Betriebstemperatur, wird das Gas in der Heizschlaufe erhitzt. Dadurch wird ein zuverlässiger Betrieb auch bei niedrigen Temperaturen gewährleistet. Ein Kocher mit integrierter Heizschlaufe ist z.B. der Primus Express Spider 2*. Der OPTIMUS Vega Gaskocher besitzt einen sogenannten 4-Jahreszeiten-Modus: Der Kocher kann dadurch sowohl gasförmige, wie auch flüssige Brennstoffe verbrennen. Einsatz bei niedrigen Temperaturen ist dadurch möglich.

Windschutz & Hitzereflektor

folgt 😉

Fazit: Der beste Outdoor Gaskocher für Bikepacking & Trekking

Geschrieben von Michael Luplow
Hallo, ich bin Michael, Bikepacker, Abenteuerfan und der Mensch hinter Bikepacking-Adventures. Die Idee für bikepacking-adventures.com entstand direkt hinter dem Fahrrad-Lenker! Nämlich als ich auf einer Fahrrad Tour von Deutschland nach Istanbul war. Hier geht es um Abenteuerreisen mit dem Fahrrad und um Bikepacking auf allen Kontinenten dieser Erde! Du möchtest mehr wissen oder hast Tipps? Schreib mir einfach!

Schreibe einen Kommentar