Wahoo ELEMNT ROAM v2 ausführlicher Praxistest: Einfach und intuitiv!

aktualisiert am: Juli 2, 2023 in: ,
Startseite > Fahrrad Navigation > Fahrrad Navi > Wahoo ELEMNT ROAM v2 ausführlicher Praxistest: Einfach und intuitiv!

Wahoo hat die zweite Generation des großen GPS-Radcomputers ROAM vorgestellt. Im Testbericht erfährst Du alle neuen Funktionen des Wahoo ROAM v2.

Der Testbericht startet mit den wichtigsten Verbesserungen beim Wahoo ELEMNT ROAM v2*. Damit erhältst Du sofort eine schnelle Übersicht.

Der ROAM v2 bringt einige neue Hardware-Verbesserungen und neue Software-Funktionen. Die Verbesserungen betreffen hauptsächlich: genauerer Satellitenempfang (Multi-Frequenz GNSS), erweiterter Speicherplatz (32 GB) für Kartenmaterial, farbenfroheres Display (64 Farben) und moderne USB-C Buchse. Zudem gibt es neue und verbesserte Trainingsfunktionen und Navigationsfunktionen.

Außerdem werde ich Dir meine Einschätzung zu den Neuerungen geben und erklären, was das in der Praxis bedeutet.

  • Was ist also Neu beim Wahoo ELEMNT ROAM v2 im Vergleich zum Vorgänger ROAM v1?
  • Wo liegen die Unterscheide zum kleineren ELEMNT BOLT v2?

Wahoo ELEMNT ROAM v2 GPS-Fahrradcomputer bei:

wahoo elemnt roam v2 test erfahrungen
wahoo elemnt roam v2 test erfahrungen

Vergleich: Wahoo Fahrradcomputer

Bei den Wahoo Fahrradcomputern wird zwischen der großen Wahoo ROAM Serie und der kleinen Wahoo BOLT Serie unterschieden. Wo liegen die Unterschiede zwischen Wahoo ELEMNT ROAM und Wahoo ELEMNT BOLT?

  • Die Tabelle zeigt alle technischen Eigenschaften von Wahoo ROAM v2, v1 und Wahoo BOLT v2* (zum Wahoo ELEMNT BOLT v2 Test) und v1.
  • Direkt unter der Tabelle sind die wichtigsten Eigenschaften verständlich zusammengefasst.
Vorschau
Wahoo ELEMNT ROAM V2 GPS-Fahrradcomputer, Schwarz
Wahoo Fitness ELEMNT ROAM GPS Bike Computer, Black
Wahoo ELEMNT BOLT GPS Fahrradcomputer
Wahoo ELEMNT BOLT GPS-Fahrradcomputer
Titel
Wahoo ELEMNT ROAM v2
Wahoo ELEMNT ROAM v1
Wahoo ELEMNT BOLT v2
Wahoo ELEMNT BOLT v1
Preis
263,20 EUR
225,00 EUR
218,88 EUR
Preis nicht verfügbar
Display
2,7 Zoll
240 x 400 Pixel
✅ 64 Farben
2,7 Zoll
240 x 400 Pixel
❌ 8 Farben
2,2 Zoll
240 x 320 Pixel
✅ 64 Farben
2,2 Zoll
240 x 320 Pixel
❌ schwarz-weiß
Datenfelder pro Datenseite
bis 11
bis 11
bis 9
bis 9
Akkulaufzeit
bis 17 h
laut Hersteller
bis 17 h
laut Hersteller
bis 15 h
laut Hersteller
bis 15 h
laut Hersteller
Gehäuse
99 g und IPX7-Schutz
93 g und IPX7-Schutz
68 g und IPX7-Schutz
62 g und IPX7-Schutz
USB-Anschluss
✅ USB-C
Micro-USB
✅ USB-C
Micro-USB
Satellitensysteme
✅ Multi-Frequenz
GPS
GLONASS
Galileo
BEIDOU
QZSS
GPS
GLONASS
Galileo
BEIDOU
QZSS
GPS
GLONASS
Galileo
BEIDOU
QZSS
GPS
GLONASS
Galileo
BEIDOU
QZSS
Speicherplatz
✅ 32 GB
❌ 2 GB
✅ 16 GB
2 GB
Weltweite Karten / Gratis Karten Updates
✅/✅
✅/✅
✅/✅
✅/✅
Höheninformationen in Karten
Re-Routing / Navigation zum Start
✅/✅
✅/✅
✅/✅
❌/❌
WLAN / Bluetooth / ANT+
✅/✅/✅
✅/✅/✅
✅/✅/✅
✅/✅/✅
LED-Reihen
2
2
1
1
Lichtsensor
Apps
Routing Apps:
Strava
komoot
RidewithGPS

Trainings Apps:
Training Peaks
TrainerRoad
Today's Plan
Final Surge Training Peaks
Routing Apps:
Strava
komoot
RidewithGPS

Trainings Apps:
Training Peaks
TrainerRoad
Today's Plan
Final Surge Training Peaks
Routing Apps:
Strava
komoot
RidewithGPS

Trainings Apps:
Training Peaks
TrainerRoad
Today's Plan
Final Surge Training Peaks
Routing Apps:
Strava
komoot
RidewithGPS

Trainings Apps:
Training Peaks
TrainerRoad
Today's Plan
Final Surge Training Peaks
Vorschau
Wahoo ELEMNT ROAM V2 GPS-Fahrradcomputer, Schwarz
Weitere Infos
Weitere Infos
-
Titel
Wahoo ELEMNT ROAM v2
Preis
263,20 EUR
Display
2,7 Zoll
240 x 400 Pixel
✅ 64 Farben
Datenfelder pro Datenseite
bis 11
Akkulaufzeit
bis 17 h
laut Hersteller
Gehäuse
99 g und IPX7-Schutz
USB-Anschluss
✅ USB-C
Satellitensysteme
✅ Multi-Frequenz
GPS
GLONASS
Galileo
BEIDOU
QZSS
Speicherplatz
✅ 32 GB
Weltweite Karten / Gratis Karten Updates
✅/✅
Höheninformationen in Karten
Re-Routing / Navigation zum Start
✅/✅
WLAN / Bluetooth / ANT+
✅/✅/✅
LED-Reihen
2
Lichtsensor
Apps
Routing Apps:
Strava
komoot
RidewithGPS

Trainings Apps:
Training Peaks
TrainerRoad
Today's Plan
Final Surge Training Peaks
Detailtest
-
Vorschau
Wahoo Fitness ELEMNT ROAM GPS Bike Computer, Black
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
Wahoo ELEMNT ROAM v1
Preis
225,00 EUR
Display
2,7 Zoll
240 x 400 Pixel
❌ 8 Farben
Datenfelder pro Datenseite
bis 11
Akkulaufzeit
bis 17 h
laut Hersteller
Gehäuse
93 g und IPX7-Schutz
USB-Anschluss
Micro-USB
Satellitensysteme
GPS
GLONASS
Galileo
BEIDOU
QZSS
Speicherplatz
❌ 2 GB
Weltweite Karten / Gratis Karten Updates
✅/✅
Höheninformationen in Karten
Re-Routing / Navigation zum Start
✅/✅
WLAN / Bluetooth / ANT+
✅/✅/✅
LED-Reihen
2
Lichtsensor
Apps
Routing Apps:
Strava
komoot
RidewithGPS

Trainings Apps:
Training Peaks
TrainerRoad
Today's Plan
Final Surge Training Peaks
Vorschau
Wahoo ELEMNT BOLT GPS Fahrradcomputer
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
Wahoo ELEMNT BOLT v2
Preis
218,88 EUR
Display
2,2 Zoll
240 x 320 Pixel
✅ 64 Farben
Datenfelder pro Datenseite
bis 9
Akkulaufzeit
bis 15 h
laut Hersteller
Gehäuse
68 g und IPX7-Schutz
USB-Anschluss
✅ USB-C
Satellitensysteme
GPS
GLONASS
Galileo
BEIDOU
QZSS
Speicherplatz
✅ 16 GB
Weltweite Karten / Gratis Karten Updates
✅/✅
Höheninformationen in Karten
Re-Routing / Navigation zum Start
✅/✅
WLAN / Bluetooth / ANT+
✅/✅/✅
LED-Reihen
1
Lichtsensor
Apps
Routing Apps:
Strava
komoot
RidewithGPS

Trainings Apps:
Training Peaks
TrainerRoad
Today's Plan
Final Surge Training Peaks
Detailtest
-
Vorschau
Wahoo ELEMNT BOLT GPS-Fahrradcomputer
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
Wahoo ELEMNT BOLT v1
Preis
Preis nicht verfügbar
Display
2,2 Zoll
240 x 320 Pixel
❌ schwarz-weiß
Datenfelder pro Datenseite
bis 9
Akkulaufzeit
bis 15 h
laut Hersteller
Gehäuse
62 g und IPX7-Schutz
USB-Anschluss
Micro-USB
Satellitensysteme
GPS
GLONASS
Galileo
BEIDOU
QZSS
Speicherplatz
2 GB
Weltweite Karten / Gratis Karten Updates
✅/✅
Höheninformationen in Karten
Re-Routing / Navigation zum Start
❌/❌
WLAN / Bluetooth / ANT+
✅/✅/✅
LED-Reihen
1
Lichtsensor
Apps
Routing Apps:
Strava
komoot
RidewithGPS

Trainings Apps:
Training Peaks
TrainerRoad
Today's Plan
Final Surge Training Peaks

* Werbung - Aktualisierung am 27.09.2023, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Unterschiede gibt es besonders bei Gehäusegröße, Display, Akkulaufzeit, Speicherausstattung sowie bei GPS & Genauigkeit.

  • Gehäusegröße: Die Wahoo ROAM Serie hat ein größeres Gehäuse. Die Wahoo BOLT Serie hat das kleinere und sportlichere Gehäuse.
  • Display: Das Display beim ROAM ist deutlich größer (2,7 Zoll bei 240 x 400 Pixel Auflösung). Zudem werden jetzt 64 Farben angezeigt. Dadurch kann der ROAM zwei Datenfelder mehr auf einer Datenseite anzeigen als der BOLT. Bei der Navigation wird auf der Karte ein größerer Kartenausschnitt angezeigt.
  • Akkulaufzeit: Bei der Wahoo ROAM Serie beträgt die Akkulaufzeit ca. lange 17 Stunden. Die BOLT Serie hat eine um ca. 2 Stunden kürzere Akkulaufzeit.
  • Speicherausstattung: Die neuen Wahoo Fahrradcomputer bieten deutlich mehr Speicher. Der ROAM v2 hat große 32 GB. Damit lassen sich Karten von ganz Europa und darüber hinaus speichern. Der BOLT v2 hat immer noch große 16 GB. Karten von fast ganz Europa können gespeichert werden. Die älteren Wahoo Fahrradcomputer haben mit nur 2GB Speicher deutlich weniger Speicherplatz.
  • GPS & Genauigkeit: Topmoderness Multi-GNSS ist beim ROAM v2 möglich. Die älteren Wahoo Navis sind etwas ungenauer.

Bei Trainings & Navigationsfunktionen sind die Wahoo-Fahrradcomputer nahezu identisch.

Das sind, die wichtigsten unterscheide. Es gibt noch mehr Unterschiede und Neuerungen. Diese klärt der Wahoo ELEMNT ROAM v2 Praxistest.

Lesetipp: Großer Wahoo ELEMNT Test & Vergleich – Alle aktuellen Wahoo Fahrradcomputer umfangreich getestet
Lesetipp: welche Neuerungen es beim kleinen Wahoo BOLT v2 gibt, klärt der ausführliche Wahoo ELEMNT Bolt v2 Test

Den BOLT v1 gibt es von Wahoo auch noch, aber das ist mittlerweile ein altes Modell und er wird nicht mehr verkauft.

Video vom Wahoo ELEMNT ROAM v2

Der Video-Testbericht zum Wahoo ELEMNT ROAM v2.

Highlights & Neuerungen

Angebot
Wahoo ELEMNT ROAM v2 - GPS-Fahrradnavi & Trainingscomputer, 2,7 Zoll Display, einfache Bedienung, weltweite Karten und bis zu 17 Stunden Akkulaufzeit*

Maße: 9,05 x 5,95 x 2,05 cm
Gewicht: 94 g (Hersteller-Angabe), 100 g (selber gewogen)
Display: 2,7 Zoll (ca. 7 cm) Display
Auflösung: 240 x 400 Pixel
Bedienung: Sechs Tasten
Akkulaufzeit: bis 17 Stunden (Hersteller-Angabe), 17 Stunden und mehr in der Praxis
Speicher: 32 GB interner Speicher (komplette Europakarte, Nordamerika und einige Südamerika-Karten vorinstalliert, kostenloses weltweites Kartenpaket verfügbar)
App verfügbar für: Android, iOS
Wasserdichtigkeit: IPX7 (max. 30 Minuten bei bis zu 1 Meter Wassertiefe)

* Werbung - Aktualisierung am 27.09.2023, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Der ROAM v2 bringt einige neue Hardware-Verbesserungen und neue Software-Funktionen. Die Verbesserungen betreffen hauptsächlich: genauerer Satellitenempfang (Multi-Frequenz GNSS), erweiterter Speicherplatz (32 GB) für Kartenmaterial, farbenfroheres Display (64 Farben) und moderne USB-C Buchse. Zudem gibt es neue und verbesserte Trainingsfunktionen und Navigationsfunktionen.

Einige neue Software-Funktionen gibt es auch für die bestehenden Wahoo ELEMNT Fahrradcomputer und einige Software-Funktionen sind exklusiv für den neuen ROAM v2.

Das sind die großen Hardware-Neuerungen beim Wahoo ELEMNT ROAM v2:

  • Multi-Frequenz Satellitenempfang hinzugefügt
  • Display zeigt jetzt 64 Farben anstatt zuvor 8 Farben (vs. auch 64 Farben beim BOLT v2)
  • interner Speicher auf 32 GB erweitert (zuvor waren es mickrige 2 GB)
  • Tasten auf der Front sind jetzt erhaben (beim ROAM v1 waren die Tasten im Gehäuse abgesenkt)
  • USB-C ist jetzt verbaut (vs. Micro-USB beim ROAM v1)
  • Akkulaufzeit ist mit 17 Stunden gleich geblieben
  • UVP wurde etwas erhöht

Neue Software-Funktionen für alle Wahoo ELEMNT Fahrradcomputer:

  • Wahoo X Outdoor Workout Synchronisation (Synchronisation mit TrainerRoad und Todays Plan ist weiterhin möglich)
  • Sichern & Wiederherstellen mit der Wahoo Cloud
  • Supersapiens-Sensor Integration für Glukosewert-Anzeige

Neue Software-Funktionen exklusiv für den ELEMNT ROAM v2:

  • Summit Segements Steigungsassistenz hinzugefügt (auch für ROAM v1 und und BOLT v2): erweitert den bestehenden Steigübungsassistenten. Zeigt Informationen wie den kommenden Steigungsgrad, die Distanz und weiteres. Summit Segments ist für im Voraus geplante Routen verfügbar. Summit Segments werden für Routen innerhalb eines bestimmten Schwellenwerts angezeigt. Der Schwellenwert kann sein: z.B. 500 m Länge und 3 % Steigung. Summit Segemnts ist für alle Wahoo ELEMNT Fahrradcomputer mit Farb-Bildschirm verfügbar.
  • Public Route Sharing: Routen können mit Wahoo Nutzern in der Nähe geteilt werden.

So wurde getestet: Die Wahoo Fahrradcomputer habe ich bereits viele Jahre im Praxiseinsatz. Für diesen Praxistest kommt jetzt der ROAM v2 zum Testfeld hinzu! Insgesamt kamen deutlich über 10.000 Testkilometern mit den Wahoo Fahrradcomputern zusammen z.B: bei meiner Kanaren-Bikepacking Tour (Foto links mit ROAM v1) und meiner Sri-Lanka-Radreise (Foto rechts mit BOLT v2). Der ROAM v2 hat jetzt auch seinen festen Platz im Fahrrad-Cockpit und ich habe ihn mehrere Monate intensiv getestet. Am häufigsten nutze ich den GPS-Fahrradcomputer bei der Navigation und Routen-Aufzeichnung: mit und ohne verbundenen Sensoren und dem Smartphone, für die Trainingsvorbereitung auf Langstrecken Bikepacking-Events und Touren.

wahoo elemnt roam v2 praxistest
Wahoo ELEMNT ROAM v2 Praxistest
wahoo elemnt roam v2 praxistest
Wahoo ELEMNT ROAM v2 Praxistest

Neuheiten

Der ROAM v2 Testbericht startet mit den sechs wichtigsten Neuerungen vom Wahoo Fahrradcomputer. Hier im Abschnitt werden die Neuerungen und Verbesserungen in der Übersicht gezeigt. Im Hauptteil gehe ich auf die Verbesserungen noch mal sehr ausführlich ein.

Werbung

Mit einigen modernen Funktionen stattet Wahoo den neuen GPS-Radcomputer aus.

In diesem Abschnitt erfährst Du, welche Neuerungen es gibt und was das in der Praxis bedeutet.

wahoo elemnt roam v2 test erfahrungen
Wahoo ELEMNT ROAM v2 Test und Erfahrungen

1. Größerer Speicherplatz: 32 GB vs 2 GB

Der Speicher wurde auf 32 Gigabyte vergrößert – Vorgänger hatte nur magere 2 GB.

Speicher: Der Speicher wurde auf 32 Gigabyte vergrößert. Beim Vorgänger recht knappe 2 GB. Beim Vorgänger passten ca. 3 Länder in den Speicher. Jetzt passt ganz Europa in den Speicher und zusätzlich noch Länder von anderen Kontinenten.

wahoo elemnt roam v2 speicherplatz
Wahoo ELEMNT ROAM v2 Speicherplatz: jetzt mit großem 32 GB Speicher für Kartenmaterial von ganz Europa und mehr

2. Farbenfroheres Display

Das Display hat die mit 2,7 Zoll die gleiche Größe und mit 240 x 400 Pixel die gleiche Auflösung. Das ordentlich dimensionierte Display ermöglicht weiterhin eine komfortable Übersicht bei der Navigation und stellt eine große Anzahl an Informationen gleichzeitig dar. Details sind fein genug aufgelöst.

Das neue Display ist jetzt farbenfroher. Jetzt werden mehr Farben angezeigt: 64 Farben, statt wie beim Vorgänger 8 Farben.

Werbung

Die Anzeige ist immer noch hervorragend ablesbar. Die Ablesbarkeit gehört bei den Fahrrad Navis zur absoluten Spitzenklasse.

3. Moderner USB-C Anschluss

Es hat ein USB-C Anschluss für Lade- und Datenaustausch.

USB-Anschluss: Mit USB-C Buchse für Laden und Datenaustausch ist das Gerät modern ausgestattet, Halterung und Gewicht sind unverändert.

Zum Aufladen und für den Datenaustausch ist jetzt eine moderne USB-C Buchse verbaut. Als USB-Anschluss beim Vorgänger ROAM v1 war noch das veraltete Micro-USB.

Sehr gut, dass Wahoo jetzt auf der Höhe der Zweit ist.

4. Gehäuse & Tasten

Das Gehäuse ist zum Vorgänger fast identisch: Die Größe ist so gut wie gleich.
Das ist gut, denn für die Gehäusegröße geht das Gewicht absolut in Ordnung.

Die jetzt aus dem Gehäuse herausragenden Tasten sind neu und stellen eine große Verbesserung dar. Die Tasten haben einen exzellenten Druckpunkt. Damit ist die Bedienung bestens möglich, auch während der Fahrt und sogar noch mit mitteldicken Fahrradhandschuhen.

wahoo elemnt roam v2 vs roam
Wahoo ELEMNT ROAM v2 vs ROAM
wahoo elemnt roam v2 vs roam
Wahoo ELEMNT ROAM v2 vs ROAM
wahoo elemnt roam v2 vs roam
Wahoo ELEMNT ROAM v2 vs ROAM

Die Bedientasten sind jetzt stark verbessert: Die Tasten auf der Vorderseite sind erhaben gestaltet d.h. sie ragen etwas aus dem Gehäuse hervor. Dadurch lassen sich die Tasten leichter drücken. Der Druckpunkt ist bestens und sehr präzise. Auch mit Handschuhen können die Tasten bedient werden.

Bei Regen funktioniert die Bedienung natürlich auch.

Das sind die Tasten und deren Funktionen:

  • Power-Taste an der Seite: Anschalten und ausschalten. Menü öffnen und schließen.
  • Hoch und runter Taste auf der anderen Seite: damit kannst du auf der Karte zoomen und dich durchs Menü bewegen.
  • 3 Tasten an der Front: wechselnde Funktionen z.B. Datenseiten blättern, Aufzeichnung starten und stoppen. Erklärung zur aktuellen Funktion wird unten am Bildschirm eingeblendet.

5. Satellitenempfang mit Multi-Frequenz

Der ROAM v2 empfängt jetzt mehrere Satelliten-Frequenzbänder und soll eine hohe Genauigkeit gewährleisten.

Werbung

Zu den ganz großen Verbesserungen zählt der brandneue GNSS-Chip d.h. der Satelliten-Chip. Dadurch empfängt der ROAM v2 jetzt auch das Satelliten-Signal auf mehreren Frequenzbändern. Das sollte für eine extreme Genauigkeit beim Satellitenempfang sorgen.

Besonders in Situationen mit schwierigem Satellitenempfang (Stadt mit tiefen Häuserschluchten, dichter Wald mit verdeckter Sicht zum Himmel etc.) macht sich die verbesserte Aufzeichnungsgenauigkeit bemerkbar.

6. weitere Verbesserungen

Weitere Verbesserungen gibt es bei der Arbeitsgeschwindigkeit, dem Buzzer-Lautsprecher und den Bedientasten.

Lieferumfang

Wie umfangreich ist der Lieferumfang des Wahoo ELEMNT ROAM v2 und welche Ausstattung ist enthalten? Gibt es beim Lieferumfang Unterschiede zum Vorgänger ROAM v1?

Das Foto zeigt den vollständigen Lieferumfang des ROAM v2:

wahoo elemnt roam v2 lieferumfang
Vollständiger Wahoo ELEMNT ROAM v2 Lieferumfang: GPS-Fahrradcomputer, Aero-Halterung, Basis-Kabelbindehalterung, Kabelbinder, USB-C Kabel, Befestigungsschraube und Dokumentation
wahoo elemnt roam v2 lieferumfang display
Wahoo ELEMNT ROAM v2 Lieferumfang: Aero-Halterung, Basis-Kabelbindehalterung und USB-C Kabel

Lieferumfang: Das ist im Lieferumfang des Wahoo ELEMNT ROAM v2:

  • Wahoo ELEMNT ROAM v2 Fahrradcomputer
  • Wahoo Aero-Halterng
  • Befestigungsschraube
  • Wahoo Basishalterung und Spacer
  • 4 x Kabelbinder für die Befestigung der Basishalterung
  • Kleine Schraube: Radnavi an Halterung festschrauben für Vorteile beim Wiegen bei UCI-Radrennen
  • Anleitung und Sicherheitshinweis
  • USB-Kabel (USB-A auf USB-C): Zum Aufladen und für Datenaustausch

Im Lieferumfang ist alles, womit Du sofort loslegen kannst. Der Lieferumfang ist somit vollständig.

Hier geht es direkt zum Wahoo ELEMNT ROAM v2:

wahoo elemnt roam v2 lieferumfang 1
Wahoo ELEMNT ROAM v2 Lieferumfang: Die hochwertige Verpackung von oben

ROAM v2 Lieferumfang: In der hochwertigen Verpackung befindet sich der Wahoo ELEMNT ROAM v2 Fahrradcomputer mit angebrachter Displayschutzfolie und das oben genannte Zubehör. Alles ist sicher verpackt. Sofort fällt das griffige Gehäuse des ROAM v2 auf. Dazu später mehr im Abschnitt “Technik -Gehäuse”.

Der Lieferumfang ist genau der gleiche wie beim alten Wahoo ELEMNT ROAM v1.

Der Wahoo ELEMNT ROAM v2 ist in einer schönen und hochwertigen Verpackung verpackt. Wie immer sehr wertig bei Wahoo.

Werbung

Mit einem Zug an der Lasche wird der Wahoo Fahrradcomputer aus der Verpackung gezogen. Die wichtigsten Funktionen des Wahoo ROAM v2 sind auf der Verpackung aufgedruckt. Eine Schnellstartanleitung und Sicherheitshinweise sind auch im Lieferumfang. Die Schnellstartanleitung ist nicht notwendig, denn dieser Wahoo ELEMNT ROAM v2 Praxistest ist zugleich auch eine Anleitung.

Eine Displayschutzfolie ist direkt im Lieferumfang aufgebracht. Die Folie ist nicht für die dauerhafte Verwendung gedacht und kann einfach abgezogen werden.

wahoo elemnt roam v2 lieferumfang 2
Wahoo ELEMNT ROAM v2: Lieferumfang ausgeklappt
wahoo elemnt roam v2 lieferumfang 3
Wahoo ELEMNT ROAM v2: Lieferumfang ausgezogen

Diese Besonderheiten fallen beim Lieferumfang auf: Das Gehäuse vom ROAM v2 ist gut verarbeitet. Die Gummierung an der Seite sorgt für griffigen Halt.

Die Basishalterung kann an so gut wie jedem Lenker befestigt werden. Ein kleiner Spacer kann untergelegt werden. Dadurch wird die Halterung einige Millimeter erhöht. Dadurch kann der ROAM v2 einfacher auf Fahrrad-Vorbauten mit geringem Platzangebot befestigt werden.

Das Zubehör im Lieferumfang ist vorbildlich. Besonders die Aero-Halterung ist klasse!

Lieferumfang im Vergleich zum ROAM 1: man sieht kaum einen Unterschied – Halterung ist gleich – Gewicht ist auch gleich
Gewicht und Halterung sind gleich. Im Vergleich zum Vorgänger ROAM v1 ist der Lieferumfang identisch. Das ist auch nicht schlimm, denn der Lieferumfang ist vollständig.

Welche Neuerungen fallen sofort auf?

  • Gehäuse gleich wie beim Vorgänger. Die Hardware ähnelt sehr dem Vorgängermodell
  • Tasten sind jetzt erhaben
  • USB-C-Buchse ist verbaut
wahoo elemnt roam v2 vs roam links
Wahoo ELEMNT ROAM v2 (unten) vs ROAM v2 (oben) – Gehäuse von links
wahoo elemnt roam v2 vs roam rechts
Wahoo ELEMNT ROAM v2 (unten) vs ROAM v2 (oben) – Gehäuse von rechts

Grössenvergleich (von links nach rechts) ELEMNT BOLT v1 vs BOLT v2 vs ROAM v2 vs ROAM v2: Der ROAM v2 hat die Abmessungen 9 x 6 x 2 cm. Damit ist der Wahoo Fahrradcomputer genau gleich groß wie der ROAM v1. Im Vergleich zu der kleineren Wahoo BOLT Serie ist die ROAM-Serie deutlich größer.

Natürlich bietet beim ROAM Display deutlich mehr Anzeigefläche.

Lesetipp: Großer Wahoo ELEMNT Test & Vergleich: Alle aktuellen Wahoo Fahrradcomputer umfangreich getestet

wahoo elemnt roam v2 vs roam vs bolt v2 vs bolt
Wahoo ELEMNT ROAM v2 vs ROAM v1 vs BOLT v2 vs BOLT
wahoo elemnt roam v2 vs roam v1 vs bolt v2 vs bolt v1 display
Wahoo ELEMNT ROAM v2 vs ROAM v1 vs BOLT v2 vs BOLT v1

Gleich beim ersten Anschalten fällt auf: Der Aufstart dauert langsame 40 Sekunden.

wahoo elemnt roam v2 test systemstart
wahoo elemnt roam v2 test systemstart

Ist der ROAM v2 erst mal gestartet, dann arbeitet das Fahrrad GPS Navi glücklicherweise rasend schnell und das Satellitensignal wird richtig fix gefunden. Über die Arbeitsgeschwindigkeit erfährst Du im Hauptteil vom ROAM v2 Test noch detaillierteres.

Wahoo ELEMNT ROAM v2 Technik

Das sind die technischen Eigenschaften von Wahoo ELEMNT ROAM v 2.

Hardware & Gehäuse: Hochwertig und robust. So lässt sich das Gehäuse des Wahoo ELEMNT ROAM v2 beschreiben. Seitlich ist das Gehäuse schön gummiert. Damit ist für sicheren Gripp gesorgt.

wahoo elemnt roam v2 test erfahrungen
wahoo elemnt roam v2 test erfahrungen
wahoo elemnt roam v2 gehäuse oben
wahoo elemnt roam v2 gehäuse oben
wahoo elemnt roam v2 gehäuse unten
wahoo elemnt roam v2 gehäuse unten
wahoo elemnt roam v2 gehäuse rechts
wahoo elemnt roam v2 gehäuse rechts
wahoo elemnt roam v2 gehäuse links
wahoo elemnt roam v2 gehäuse links
wahoo elemnt roam v2 gehäuse rückseite
wahoo elemnt roam v2 gehäuse rückseite

Die Vorderseite ist aerodynamisch abgeschrägt und das Wahoo-Logo prangt an der Front.

Halterung & Bedienelemente: Die Halterung ist absolut identisch mit dem Vorgängermodell.

Das sind die Bedienelemente am ROAM v2:

  • Drei Tasten an der Front: Die Tasten befinden sich direkt unterhalb vom Display. Die Bedienelemente sind ordentlich gummiert und schön erhaben. Je nach Bildschirminhalt wechselt die Funktion. Tastenfunktion steht auf dem Bildschirm direkt über den Tasten z.B. lässt sich die Datenseite meist mit der Taste ganz rechts ändern.
  • Hoch & Runter Taste rechts am Gehäuse: In Menüs hoch und runter navigieren, mehr oder weniger Datenfelder anzeigen, Kartenausschnitt rein zoom und rauszoomen.
  • Power-Taste links am Gehäuse: ROAM v2 einschalten und ausschalten. Menü öffnen und schließen.

Benutzer vom Wahoo ROAM 1 werden sich sofort zurechtfinden: Halterung und Bedienelemente sind absolut identisch zu den bisherigen Wahoo Fahrradcomputern. Deine bestehende Wahoo-Halterung kannst Du somit weiter verwenden.

Im Vergleich zu Garmin wird ein anderes Haltersystem genutzt. Wahoo und Garmin Halterungen sind somit leider nicht kompatibel. Mit dem praktischen Zubehör „Wahoo Puck Adapter“ können beide Systeme zueinander kompatibel gemacht werden.

Gewicht: Der ROAM v2 wiegt laut Hersteller 94 Gramm. Das ist die Herstellerangabe von der offiziellen Wahoo ELEMNT ROAM v2 Produktseite. Ich habe nachgewogen und das Gewicht liegt bei exakt 100 Gramm.

Somit bewegt sich der ROAM v2 genau in der Gewichtsklasse, die man von einem mittelgroßen Fahrrad GPS-Navi erwarten kann.

wahoo elemnt roam v2 gewicht waage
Wahoo ELEMNT ROAM v2: 100 Gramm Gewicht auf der Waage

Gewicht & Größe im Vergleich:

  • Der gleich große Wahoo ELEMNT ROAM v1* wiegt 95 Gramm – 5 Gramm leichter
  • Der kleinere Wahoo ELEMNT BOLT v2* wiegt 69 Gramm – 31 Gramm leichter
  • Der kleinere Wahoo ELEMNT BOLT v1* wiegt 61 Gramm – 39 Gramm leichter
wahoo elemnt roam gewicht
Wahoo ELEMNT ROAM v1 Gewicht: 95 Gramm
wahoo elemnt bolt v2 gewicht 2
Wahoo ELEMNT BOLT v2 Gewicht: 69 Gramm 2
wahoo elemnt bolt gewicht
Wahoo ELEMNT BOLT v1 Gewicht: 61 Gramm

USB-Anschluss: Beim USB-Anschluss, da ist Wahoo jetzt endlich auf der Höhe der Zeit. Eine moderne USB-C-Buchse wird verbaut. Datenaustausch sowie Aufladen des Geräts ist per USB möglich.

wahoo elemnt roam v2 gehäuse unten usb-c
wahoo elemnt roam v2 gehäuse unten usb-c
wahoo elemnt roam v2 usb-c
wahoo elemnt roam v2 usb-c

Wasserdichtigkeit: Der BOLT v2 ist wasserdicht nach Schutzklasse IPX7. Das bedeutet maximal 30 Minuten Schutz bei bis zu 1 Meter Wassertiefe. Der USB-Anschluss unten ist dafür hinter einer Gummikappe geschützt vor dem Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit.

wahoo elemnt roam v2 wasserdicht
wahoo elemnt roam v2 wasserdicht

Prozessor: Ein neuer Prozessor ist verbaut. Der macht den ROAM v2 richtig leistungsstark! Karten reinzoomen und herauszoomen und auch das Verschieben funktioniert wirklich rasend schnell und beinahe verzögerungsfrei. Der Vorgänger war schon sehr flink. Der ROAM v2 ist sogar noch ein Quäntchen schneller.

Piepser-Lautsprecher: Der verbaute Piepser-Lautsprecher ist jetzt noch lauter. Damit kann man den Lautsprecher richtig gut hören. Auch draußen im lauten Stadtverkehr mit vielen Störgeräuschen ist der Piepse richtig gut hörbar. Dank des lauten Lautsprechers verpasst man keine Abbiegehinweise mehr. Hinweistöne können mit wenigen Tastendrücken deaktiviert werden, wenn man möchte.

Bedienelemente: Die Bedientasten sind jetzt stark verbessert. Die Bedientasten sind erhaben also ragen etwas aus dem Gehäuse hervor. Der Druckpunkt ist bestens und sehr präzise. Auch mit Handschuhen können die Tasten bedient werden und bei Regen funktioniert die Bedienung natürlich auch.

Datenseiten: Mit der Hoch und Runter Taste lässt sich in die Datenseiten heranzoomen und rauszoomen.

  • Bei den Wahoo Fahrradcomputern mit kleinerm Display (Wahoo BOLT Reihe) sind maximal 9 Datenfelder möglich.
  • Bei den Wahoo Fahrradcomputern mit großem Display (Wahoo ROAM) sind maximal 11 Datenfelder möglich.

LED: Es sind wieder zwei LED-Leisten oben und Links am Gehäuse. Mit der ELEMNT App lässt sich die Funktion der LED-Leisten auf die eigenen Bedürfnisse einstellen.

Als ELEMNT Nutzer findet man sich damit sofort zurecht, denn an der Funktion der LED-Leiste hat sich nichts geändert. Der kleinere ELEMNT Bolt v2 hat nur eine Seitenleiste. Durch das größere Gehäuse beim ROAM v2 gibt es die Möglichkeit die zweite Leiste zu verbauen.

Display

Hinsichtlich Ablesbarkeit und Display Qualität kann so gut wie kein anderes Fahrrad Navi Display mithalten.

Beim Display gibt es einige spannende Neuerungen. Hier wurde sinnvolle Modellpflege betrieben. Weiterhin ist das Display 2,7 Zoll (ca. 7 cm) groß und die Auflösung beträgt 240 x 400 Pixel. Soweit ist der Vorgänger ROAM v1 und der neue Wahoo ELEMNT ROAM v2 bis hier technisch identisch.

Neu sind beim ROAM v2 64 anzeigbare Farben. Beim Vorgänger waren es lediglich 8 Farben.Das farbenprächtigere Display hilft bei der Darstellung auf der Karte. Es werden jetzt etwas mehr Details dargestellt.

Helligkeitssensor: Ein Helligkeitssensor ist verbaut. Der Sensor ist wichtig für die für komfortable Helligkeitsregulierung. Eine korrekte Helligkeitsregulierung ist wichtig für die optimale Ablesbarkeit, sowie für die Optimierung der Akkulaufzeit. Der Sensor im ROAM v2 leistet einen klasse Job und reguliert sinnvoll.

Das hilft bei der optimalen Ablesbarkeit und optimiert die Akkulaufzeit. z.B. wenn man in den Wald reinfährt, wenn man von morgens bis abends unterwegs ist oder in die Dämmerung reinfährt.

Auch bei wechselnden Lichtverhältnissen oder bei direkter Sonneneinstrahlung ist das Display klasse ablesbar.

Das Display das liegt direkt unter dem Display Glas. Es gibt keinen Luftspalt zwischen Glas und Display. Dadurch entstehen sogut wie keine Spiegelungen.

Hardware und Speicher vom Wahoo ELEMNT ROAM v2

Beim Speicher macht Wahoo einen Riesenschritt nach vorn. Das ist genial!
32 GB interner Speicher sind beim ELEMNT ROAM v2 verbaut. Der Speicherplatz ist somit richtig üppig!

Beim Vorgänger waren es noch mickrige 2 Gigabyte Speicher.

Im großen Speicherplatz sind ab Werk Karten von ganz Europa, Nordamerika und einige Karten von Südamerika installiert. Das sollte in so gut wie allen Fällen locker ausreichen.
Weltweites Kartenmaterial steht kostenlos zur Verfügung. Der Karten-Download wird per ELEMNT Smartphone App gesteuert und funktioniert auch unterwegs.

Mehr zum Kartenmaterial und Karten-Download erfährst Du im Abschnitt “Kartenmaterial”.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit ist laut Wahoo bei 17 Stunden geblieben. Das kommt in der Praxis sehr gut hin, wie meine Erfahrung zeigt.

Nach einer typischen Radfahrt blieb der Akkustand immer noch sehr hoch.

Das Foto zeigt 4,13% Akkuverbrauch in der Stunde. Hochgerechnet ergibt das eine Akkulaufzeit von etwas mehr als 24 Stunden! Getestet habe ich tagsüber ohne Hintergrundbeleuchtung und ohne verbundene Sensoren oder verbundenes Smartphone.

wahoo elemnt roam v2 akkulaufzeit
wahoo elemnt roam v2 akkulaufzeit

Zum Testzeitpunkt war ich gerade auf Fuerteventura und habe eine Radtour mit einem gemieteten Mountainbike unternommen.

Auf dem Foto siehst Du das Mountainbike und der ROAM v2 zeigt noch 76 % Akkukapazität an.

Zu Beginn der Tour war der Akkustand bei 90 % und nach guten 4-Stunden-Tour ist der Akku um 14 % gefallen.

wahoo elemnt roam v2 akkulaufzeit tour
wahoo elemnt roam v2 akkulaufzeit tour

Hier sind einige Eindrücke von der Radtour, bei der ich die Akkulaufzeit des ROAM v2 getestet habe:

wahoo elemnt roam v2 akkulaufzeit tour
Wahoo ELEMNT ROAM v2 Akkulaufzeit Tour
wahoo elemnt roam v2 akkulaufzeit tour
Wahoo ELEMNT ROAM v2 Akkulaufzeit Tour
wahoo elemnt roam v2 akkulaufzeit tour
Wahoo ELEMNT ROAM v2 Akkulaufzeit Tour

Die tatsächliche Akkulaufzeit mit verbundenen Sensoren, Smartphone sowie ggf. Hintergrundbeleuchtung wird kürzer sein. Mit 15 bis 17 Stunden Akkulaufzeit in der Praxis kann man somit rechnen.

Das ist immer noch ein ordentliches Ergebnis. Man kann damit einen kompletten Tag Radfahren genießen oder sogar eine lange ausgedehnte Fahrt unternehmen.

Natürlich gibt es auch andere GPS-Radcomputer auf dem Markt, die eine längere Akkulaufzeit haben, wie zum Beispiel der Garmin Edge 1040, der doppelt so lange hält. Allerdings muss man hierbei auch berücksichtigen, dass die Multi-Frequenz-Technologie bei Wahoo dauerhaft aktiviert ist, während bei anderen Herstellern wie Garmin mit der SAT IQ-Technologie die Multi-Frequenz nur selektiv zugeschaltet wird. Daher ist ein direkter Vergleich schwierig.

wahoo elemnt roam v2 test akkulaufzeit
wahoo elemnt roam v2 test akkulaufzeit

GPS & Genauigkeit

Satelliten-Empfang: Das aufgezeichnete Satellitensignal ist extrem genau. Dafür sorgt der neue Satellitenchip beim ROAM v2.

Der Empfänger ist die spannendste und Größe Änderung beim neuen ELEMNT ROAM v2.

Empfangen werden weiterhin die vier Satellitensysteme:

Es wird jetzt bei unterstützten Satellitensystemen per Multi-Frequenzband empfangen. Die Multi-Band-GNSS Technologie wird bei GPS und Galileo genutzt.

Damit gehört der ROAM v2 zu den günstigsten GPS-Navis mit der Hightech-Technologie. Multi-Frequenz hat der ROAM v2 dauerhaft aktiviert. Damit profitierst Du immer von der erhöhten Genauigkeit.

Andere GPS-Geräte mit der Multi-Frequenzband-Technologie habe ich für die Ermittlung der GPS-Genauigkeit herangezogen. Im Vergleich sind:

Mit Ausnahme des Wahoo ROAM v1 sind alle Geräte mit Multi-Frequenz GNSS-Empfängern ausgestattet. Der ROAM v1 zeichnet erwartungsgemäß etwas unpräziser auf. In den meisten Situationen liegt die Genauigkeit sehr nah beisammen.

Schnell nach dem Einschalten ist die Position erkannt: Nur wenige Sekunden dauert der Time-To-First-Fix (TTFF). Ein hervorragendes Ergebnis.

Montage und Befestigung

Die Halterung am ROAM v2 ist genau gleich wie beim Vorgängermodell, sodass man direkt loslegen kann, wenn man bereits einen ROAM V1 hat.

Die Aero-Halterung und die Basis-Halterung sind somit gleich.

Bitte beachte: Garmin-Halterungen sind nicht mit Wahoo-Halterungen kompatibel. Beide Hersteller verwenden unterschiedliche Systeme.

Wenn man jedoch bereits eine Garmin-Halterung hat, gibt es von Wahoo einen Adapter, mit dem man die Garmin-Halterung kompatibel machen kann.

Ersteinrichtung und Grundlagen

Für die Einrichtung des Wahoo ELEMNT ROAM v2 gibt es die Wahoo ELEMNT Begleit App. Die App gibt es für iOS- und Android-Geräte. Mit der App kannst Du den GPS-Radcomputer konfigurieren, Trainingsziele festlegen, Routen planen und vieles mehr.

ELEMNT
Preis: Kostenlos
‎Wahoo ELEMNT Companion
Preis: Kostenlos

Die Einrichtung des Wahoo ELEMNT ROAM v2 ist einfach und unkompliziert. Grund ist die intuitive Benutzeroberfläche der ELEMNT App.

Eigentlich ist die App wirklich selbsterklärend. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung steht darüber hinaus auch zur Verfügung.

wahoo elemnt roam v2 qr code
wahoo elemnt roam v2 qr code

Um den ELEMNT ROAM v2 einzurichten, musst Du die App auf dem Smartphone installieren und das Smartphone mit dem GPS-Radcomputer über Bluetooth koppeln.

Im einfachsten Fall geschieht der Koppelvorgang durch einfaches QR-Code scannen.

Danach kannst Du alle Einstellungen über die App vornehmen, einschließlich der Anzeigeoptionen, der Datenfelder, der Benachrichtigungen und der Verbindung zu anderen Geräten wie Herzfrequenzsensoren oder Leistungsmessgeräten.

wahoo elemnt roam v2 app koppeln verbinden
Wahoo ELEMNT ROAM v2 koppeln & Verbinden: Einfach den angezeigten QR-Code mit der ELEMNT-Smartphone-App scannen

Sensoren und Schnittstellen am ROAM v2

Die Anzahl an Verbindungsmöglichkeiten beim Wahoo ELEMNT ROAM v2 ist beeindruckend. Mit den Schnittstellen können Verbindungen zum Datenaustausch mit externen Geräten hergestellt werden.

Diese Schnittstellen gibt es beim ROAM v2:

  • USB-C-Anschluss: Akku laden und Datenaustausch mit Computer
  • Bluetooth und ANT+: Verbindung zu externen Fitness-Sensoren und App-Verbindung per Bluetooth
  • WLAN: Firmware-Updates und den Datenaustausch mit Wahoo und Partnerportalen genutzt werden.

Insgesamt bietet der Wahoo ELEMNT ROAM v2 so viele Optionen, dass man keine Verbindungsoptionen vermissen muss.

Verbinden lassen sich die original Wahoo Sensoren und auch Sensoren von anderen Herstellern.

Hier eine Liste mit möglichen Sensoren zum Verbinden mit dem Wahoo ELEMNT ROAM v2:

  • Pulssensor
  • Geschwindigkeits- und Trittfrequenssensor
  • Leistungsmesser
  • elektronische Schaltung wie Di2, SRAM AXS Campagnolo Super Record EPS
  • ANT+ LEV eBikes
  • Reifendruck-Sensoren wie SRAM TyreWiz
  • smarte Indoor Rollentrainer mit FE-C Profil

Lenker Fernbedienungen und das geschlossene Shimano STEPS eBike System können nicht verbunden werden.

Jetzt kann auch der Supersapiens Glukose Test Sensor verbunden werden. Das ist eine Neue Funktion, die es bei den Vorgänger Wahoo Fahrradcomputern noch nicht gab.

Navigation mit dem ROAM v2

  • wie werden die Strecken übertragen?
  • welches Kartenmaterial gibt es?
  • wie funktioniert die Navigation in der Praxis?

Karten & Kartendesign:
Der ROAM v1 war der GPS-Fahrradcomputer mit dem wohl besten Kartenbild.
Beim BOLT v2 wurde die Ablesbarkeit dann verschlechtert.

Das war der wohl einzige große Kritikpunkt beim sonst exzellenten BOLT v2.

Wie wird die Karte beim ROAM v2 dargestellt?

Wahoo hat jetzt nachgebessert!

Fahrradwege waren sehr auffällig blau. Sah eher aus wie ein Fluss. Die blaue Darstellung wurde jetzt etwas zurückgenommen.

Kleine Straßen innerorts werden jetzt etwas dunkler dargestellt als beim BOLT v2.

Was ich mir noch wünschen würde, sind dünne Begrenzungslinien für kleine Straßen innerorts. Für bessere Ablesbarkeit.

Das fehlt aber weiterhin.

Kartenmaterial

Welches Kartenmaterial ist vorinstalliert? Das Kartenmaterial von ganz Europa, Nordamerika und einige Karten von Südamerika sind ab Werk auf dem ROAM v2 installiert. Vom 32 GB großen Speicher sind dann noch ca. 1,5 GB frei. Einige Länder könnten somit noch nachinstalliert werden.

Der Karten-Download wird mit der ELEMNT Smartphone-App gesteuert. Weltweites Kartenmaterial kann kostenlos installiert werden.

Für den Download muss der ROAM v2 per WLAN mit dem Internet verbunden sein. Bei einem ausreichend großen Datentarif kann unterwegs auch ein WLAN-Hotspot mit dem Smartphone erstellt werden. Dann ist der Download auch unterwegs möglich.

Navigation

Karten & Navigation: Die Navigation gehört weiterhin zum Besten am Markt, wenn es um die Navigation entlang vorab geplanter Strecken geht.

Die Navigation ist sehr übersichtlich.

Der ROAM v1 war der GPS Fahrradcomputer mit dem wohl besten Kartenbild. Beim BOLT v2 wurde die Ablesbarkeit dann verschlechtert. Das war der wohl größte Kritikpunkt beim sonst exzellenten BOLT v2.

Wie wird die Karte beim ROAM v2 dargestellt?
Wahoo hat das Kartendesign verbessert.

  • Fahrradwege: Fahrradwege waren sehr auffällig blau. Die sahen eher aus wie ein Fluss. Die blaue Darstellung wurde jetzt etwas zurückgeschraubt.
  • kleine Straßen: kleine Straßen innerorts werden etwas dunkler dargestellt. Die Darstellung kommt der Ablesbarkeit zugute. Dünne Begrenzungslinien für kleine Straßen innerorts würden zu einer noch besseren Ablesbarkeit führen.

Datenseiten: Wie werden Datenseiten beim ROAM v2 dargestellt?

Mit der hoch- und runter-Taste lässt sich in die Datenseiten hereinzoomen und rauszoomen.
Bis zu 11 Datenfelder lassen sich gleichzeitig anzeigen. Viel Übersicht ist damit geboten und die verfügbare Displayfläche wird gut ausgenutzt.
Bei den kleineren Wahoo Fahrradcomputern der BOLT-Reihe sind maximal 9 Datenfelder möglich.

Höhenprofil: zusätzlich zu den Datenfeldern gibt es eine Seite mit dargestelltem Höhenprofil. Mit der neuen Steigungsfunktion Wahoo Summit wurde die Funktionalität stark erweitert. Befindest Du dich in einem Anstieg, wird ein farbig hinterlegtes Steigungs-Datenfeld und eine farbige Höhengrafik eingeblendet.

Der neue Steigungsassistent zeigt Informationen wie den kommenden Steigungsgrad, die Distanz und weiteres. Summit Segments ist für im Voraus geplante Routen verfügbar. Summit Segments werden für Routen innerhalb eines bestimmten Schwellenwerts angezeigt. Der Schwellenwert kann sein: z.B. 500 m Länge und 3 % Steigung. Summit Segemnts ist für alle Wahoo ELEMNT Fahrradcomputer mit Farb-Bildschirm verfügbar.

Zusätzlich zum Höhenprofil lassen sich 1 bis 6 Datenfelder oberhalb des Höhenprofils anzeigen. Mit der hoch- und runter-Taste wird das Höhenprofil reingezoomt und rausgezoomt. Gleichzeitig werden mit den Tasten mehr oder weniger Daten angezeigt.

Mit der hoch- und runter Taste kannst du dann reinzoomen und rauszoomen und die Datenfelder, die können auch ausgeblendet werden.

Radprofile

Radprofile für unterschiedliche Fahrräder sind weiterhin leider nicht möglich.

  • Für Besitzer mit einem einzigen Fahrrad kein Problem.
  • Wer mehrere Fahrräder besitzt, für den kann das eine Einschränkung bedeuten z.B ein Rennrad, ein Mountainbike, ein Gravelbike etc.

Wer einen größeren Fuhrpark besitzt, der muss sich die Datenseiten so konfigurieren, dass die gezeigten Werte für alle Fahrräder universell passend sind.

Ein Workaround für die fehlenden Radprofile ist das Aktivieren und Deaktivieren einzelner Datenseiten in der ELEMNT-App. Das ist vor einer Fahrt schnell gemacht und die Bedienung der App ist super. In Zukunft wären Radprofile dennoch die komfortablere Lösung.

Als Umgehungslösung (Workaround) müssen die Datenseiten so eingestellt werden, dass die Datenseiten für alle Fahrräder passen. Das ist durchaus möglich. Zudem können mit der ELEMNT App bestimmte Datenseiten auch zügig aktiviert und wieder deaktiviert werden.

Wünschenswert wäre eine Funktionserweiterung per Software-Update.
Aktuell mache ich mir allerdings wenig Hoffnung. Wahoo schleppt dieses Manko schon viele Jahre mit sich mit.

Re-Routing

Beim Verlassen der Strecke wird eine Alternativroute berechnet. Das Neuberechnen der Strecke funktioniert blitzschnell. Hier lässt der neue Prozessor seine Muskeln spielen.

Datenseiten und Höhenprofil

Datenseiten und das Höhenprofil lassen sich anzeigen.

Datenseiten:

Höhenprofil: zusätzlich zum Höhenprofil lassen sich 2 Datenfelder

anzeigen.

Mit den Hoch und runter Taste kann gezoomt werden und die Datenfelder können auch ausgeblendet werden.

Datenübertragung und Schnittstellen

Geplante Strecken z.B. von komoot werden automatisch und innerhalb einiger Sekunden auf den ROAM v2 übertragen. Die Verbindung ist vorbildlich.

Per USB-Kabel am Computer ist das Aufladen und auch die Datenübertragung am Computer möglich. Aufgezeichnete Aktivitäten speichert der ROAM v2 ins Verzeichnis exports (ELEMNT-BOLT2\Internal shared storage\exports). Die Dateien lassen sich einfach kopieren und beliebig weiter verarbeiten.

Wer GPX-Dateien direkt auf den ROAM v2 kopieren möchte, der legt diese in das Verzeichnis routes (Dieser PC\ELEMNT-BOLT2\Internal shared storage\routes). Die enthaltene Route kann dann direkt mit dem ROAM v2 nach geradelt werden.

wahoo elemnt roam v2 usb computer
Wahoo ELEMNT ROAM v2: per USB-Kabel ist das Aufladen und auch die Datenübertragung am Computer möglich

Wahoo ELEMNT ROAM v2 Erfahrungen und Zusammenfassung

Das was man von Wahoo kennt und liebt ist eingebaut und funktioniert auch einwandfrei.
An einigen Details hat Wahoo Feinschliff betrieben und diese etwas nachgebessert.

Im Großen und Ganzen sind die Funktionen mit dem Wahoo BOLT v2 vergleichbar und das ist klasse. Denn die Wahoo Fahrradcomputer funktionieren super und machen genau das was sie sollen.

Das ist der ausführliche Praxistest zum Wahoo ELEMNT ROAM v2.

Funktionen die man von Wahoo kennt und liebt, sind beim ROAM v2 eingebaut.

Die Bedienung bleibt gewohnt einfach. Das Zusammenspiel mit Sport-Netzwerken wie komoot und Strava ist vorbildlich und zuverlässig.

Das Display ist in jeder Situation ausgezeichnet lesbar. Die Navigation ist erstklassig, besonders entlang geplanter Touren.

Bei einigen Details hat Wahoo Feinschliff betrieben und diese Funktionen etwas nachgebessert im Großen und Ganzen das sind die Funktionen mit dem Wahoo BOLT V2 vergleichbar und das ist auch klasse denn die varo Fahrradcomputer die funktionieren super und machen genau das was sie sollen.

Wahoo ELEMNT ROAM v2 kaufen – ja oder nein?

Wahoo wertet den ROAM v2 sinnvoll auf.

Damit eignet sich der ROAM v2 besonders gut für den Leistung den ehrgeizigen Straßenradsport, für Gravel und Rennrad und auch für Radreisen oder Bikepacking.

Angebot
Wahoo ELEMNT ROAM v2 - GPS-Fahrradnavi & Trainingscomputer, 2,7 Zoll Display, einfache Bedienung, weltweite Karten und bis zu 17 Stunden Akkulaufzeit*

Maße: 9,05 x 5,95 x 2,05 cm
Gewicht: 94 g (Hersteller-Angabe), 100 g (selber gewogen)
Display: 2,7 Zoll (ca. 7 cm) Display
Auflösung: 240 x 400 Pixel
Bedienung: Sechs Tasten
Akkulaufzeit: bis 17 Stunden (Hersteller-Angabe), 17 Stunden und mehr in der Praxis
Speicher: 32 GB interner Speicher (komplette Europakarte, Nordamerika und einige Südamerika-Karten vorinstalliert, kostenloses weltweites Kartenpaket verfügbar)
App verfügbar für: Android, iOS
Wasserdichtigkeit: IPX7 (max. 30 Minuten bei bis zu 1 Meter Wassertiefe)

* Werbung - Aktualisierung am 27.09.2023, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Gut

✅ immer hervorragend ablesbares Display
✅ vorbildliche Navigation entlang geplanter Touren
✅ auf 32 GB erweiterter Speicher: Kartenmaterial von ganz Europa vorinstalliert
✅ weltweit kostenloses Kartenmaterial enthalten
✅ höchst präzises GPS (auch dank neuer Multi-Frequenzband-Technologie)
✅ gute Preis-Leistung
✅ lange Akkulaufzeit: 17h und mehr in der Praxis
✅ einfache Bedienung
✅ vorbildliche Integration mit komoot, Strava, Strava Live-Segmenten usw.
✅ rasend schnelle Arbeitsgeschwindigkeit

Schlecht

❌ keine Radprofile

Alternativen zum Wahoo ELEMNT ROAM v2

was sind die Alternativen zum Wahoo ELEMNT ROAM v2?

Gamin Edge 1040


Der Garmin Edge 1040 als ELEMNT ROAM v2 Alternative. Das aktuelle Fahrrad GPS-Navi-Topmodell von Garmin.

Mehr Sport- und Trainingsfunktionen werden geboten. Radprofile werden unterstützt. Ein Vorteile für Besitzer und Besitzerinnen mehrere Fahrräder. Die Akkulaufzeit ist mit bis zu 35 Stunden beim Edge 1040 ohne Solar deutlich länger. Der Edge 1040 hat einen größeren voll Farbtouchscreen. Dafür ist der Edge 1040 deutlich teurer und die Navigation ist nicht so ausgereift wie bei Wahoo.

Garmin Edge 1040 GPS Fahrradcomputer Bundle
  • Spezifische Aktivität: Bikebergsteigen, MTB-Trail, Rennrad, Gravel, MTB-CrossCountry

* Werbung - Aktualisierung am 28.09.2023, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Zum ausführlichen Garmin Edge 1040 Praxistest (Test & Erfahrungen)

Hammerhead Karoo 2

Hammerhead Karoo 2 GPS-Fahrradcomputer bei:

Die Wahoo ELEMNT ROAM v2 Alternative von Hammerhead: Der Karoo 2. Ein grosser 3,2 Zoll (8,13 cm)  Zoll Touchscreen ist verbaut. Die Anzeige ist klasse ablesbar und farbenfroh. Die Navigation wird rassend schnell berechnet und ist übersichtlich. Routing Profile für unterschiedliche Fahrräder beherrscht der Karoo 2. Das Hammerhead-System ist sehr moden und die Bedienung ist Smartphone-Ähnlich.

Die Akkulaufzeit ist mit ca. 10 Stunden in der Praxis Stunden deutlich kürzer als beim ROAM v2. Routen können nur mit vorhandener Internetverbindung und nicht offline per Bluetooth zum Karoo 2 übertragen werden. Es gibt noch keine deutsche Benutzeroberfläche. Hammerhead hat diese bereits angekündigt.

Zum ausführlichen Hammerhead Karoo 2 Praxistest (Test & Erfahrungen)

Wie findest du den Wahoo ELEMNT ROAM v2? Hast du noch Fragen? Schreibe mir gerne deinen Kommentar.

Geschrieben von Michael Luplow
Hallo, ich bin Michael, Bikepacker, Abenteuerfan und der Mensch hinter Bikepacking-Adventures. Die Idee für bikepacking-adventures.com entstand direkt hinter dem Fahrrad-Lenker! Nämlich als ich auf einer Fahrrad Tour von Deutschland nach Istanbul war. Hier geht es um Abenteuerreisen mit dem Fahrrad und um Bikepacking auf allen Kontinenten dieser Erde! Du möchtest mehr wissen oder hast Tipps? Schreib mir einfach!

10 Gedanken zu „Wahoo ELEMNT ROAM v2 ausführlicher Praxistest: Einfach und intuitiv!“

  1. Hallo Michael,
    der Roam V2 ist nun da und ich habe ihn soweit einstellen können. Da es keine deutsche Seite gibt mit einer Einstellanleitung könntest du eventuell für die Leute noch was tun, denn man muss schon ein wenig Phantasie und Mut zum ausprobeiren haben, wenn man heraus finden will, dass man noch zusätzliche Seiten einfügen kann, z.B.
    Weiterhin noch zwei Fragen, wenn ich den Wahoo Roam V2 lade, im ausgeschalteten Zustand, kann ich irgend wie, irgend was probrammieren, dass ich trotzdem sehe wie viel er bereits geladen hat, eventuell über die LED’s?
    Und dann noch, muss ich mein Smartphone immer gekoppelt lassen (auch zum hoch und runter laden von absolvierten Trainingseinheiten?)
    Und letzte Frage, in einem Video von GCN (die hübsche Kirsche machte dies) erwähnte sie von eine “versteckte” funtion, wo man sich ans Essen und Trinken erinnern kann. Kennst du diese Funktion? Wäre bei mir schon wichtig, da ich in der Regel unter dem Training so verttieft ins strampeln bin, dass ich das trinken glatt vergesse… ich brauch bei 27°C auf 100 km nicht mal einen Liter…

    Danke für deine Zeit und Geduld

    Viele Grüße aus Bayern
    Steffen

    Antworten
    • Hallo Steffen,
      der Ladestatus wird dir grob angezeigt, wenn du auf die Power-Taste drückst.
      Im angeschalteten Zustand siehst du den Ladestatus natürlich Prozent genau. Ansonsten gibt es keine weitere Anzeige und auch nichts zu programmieren.

      Du musst dein Smartphone nicht immer verbunden haben. Das ist ja das Angenehme an den Wahoo ELEMNT Radcomputern.
      Der ROAM v2 verbindet sich direkt per WLAN mit dem Internet d.h. Du kannst deine Workouts natürlich direkt auf dem ROAM v2 in einer groben Übersicht mit den wichtigsten Werten betrachten. Per WLAN werden deine Aktivitäten auch automatisch und ohne Smartphone hochgeladen.

      Trinkerinnerungen kannst Du in der ELEMNT-App einrichten. Die Funktion heißt “Angepasste Meldungen”. Du kannst diese z.B: nach gefahrener Distanz oder einer gewissen Zeit inkl. Wiederholung anzeigen lassen.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  2. Hallo Michael,
    ich habe es gefunden… sorry. Man muss das englische video einfach ein wenig langsamer laufen lassen, dann versteht man es auch.
    Also.. auf dem gepairten Smartphone ruft man Workout auf und geht dann zu “angepasste Meldungen” da kann man dann dem Wahoo sagen, dass er dich ans Essen, Trinken, Pinkeln, Küssen was immer erinnern soll. Einmal oder mehrmals, egal. Du kannst dich aller Kilometer, nach Kalorienverbrauch oder nach bestimmten Zeiten erinnern lassen… siehe hierzu auch: https://support.wahoofitness.com/hc/en-us/articles/4985721112722-ELEMNT-Custom-Alerts-

    Antworten
  3. Perfekte Beschreibung, stimme in allem zu!
    Nur: obwohl ich wirklich alles bei Komoot, Wahoo und am V2 richtig eingestellt habe, werden geplante Routen von Komoot nicht übertragen. Liegt das an der kostenlosen App, d.h muss ich erst Premiumkunde werden.
    Danke für eine kurze Antwort und viele Grüße Jürgen

    Antworten
    • Hallo Jürgen.
      Vielen Dank für dein Lob.
      Die Region, in der deine geplante Route startet, musst du als komoot Map gekauft haben.
      Alternativ reicht auch das Weltpaket. In diesem Fall besitzt du ja alle komoot Maps.

      Ein Premiumabo benötigst du nicht.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten
  4. Ich bin gerade auf der Suche nach einem neune Bike-Computer. Aktuell setze ich den Garmin Edge 820 ein. Mein Sohn setzt den Roam V1 ein und ich war u.A. von der Zoomfunktion der Datenfelder schlichtweg begeistert.
    Vielen Dank aber auf diesem Weg zu Deinem Artikelund dem Video. Das hilft bei einer Entscheidung definitiv weiter.
    Beste Grüße,
    Michael

    Antworten
  5. Frage: Gibt es eine Möglichkeit, die Daten aus dem ROAM V2 nach Fahrrädern sortieren. Ich habe ja die verschiedene Sensoren an den Rädern. Damit sollte man doch die Daten trennen können. Ist halt schon ein Unterschied, ob ich mit dem Rennrad trainiere oder mit dem Treckingbike einen Ausflug mache.

    Antworten
    • Hallo Steve,
      da bin ich ganz bei dir! Leider unterstützt Wahoo immer noch keine Radprofile.
      Du kannst somit keine unterschiedlichen Datenseiten-Layouts speichern oder die aufgezeichneten Aktivitäten nach Fahrrad sortieren.

      Wenn es um zweiteres geht, empfehle ich dir die automatische Übertragung zu Strava. Dort hast du dann mehr Möglichkeiten und kannst z.B. jeder gemachten Fahrt ein Fahrrad zuordnen.

      Viele Grüße
      Michael

      Antworten

Schreibe einen Kommentar