Das neue Spitzenmodell von Wahoo ausführlich in der Praxis getestet. Erfahre in diesem Review alle Details über das GPS-Fahrrad-Navi.

Neuerungen des GPS Fahrradcomputer, wie die neue Hardware und die tolle Karten-Navigation werden im Wahoo ELEMNT ROAM Test besonders genau vorgestellt

Du hast es eilig? Hier geht es direkt zum Wahoo ELEMNT ROAM

Wahoo Fitness ELEMNT ROAM GPS Bike Computer, Black
  • Elemnt Roam GPS Fahrradcomputer - Schwarz von Wahoo Fitness günstig kaufen im Wahoo Fitness Online Shop Kauf auf Rechnung Trusted Shops Bestellen Sie jetzt bei BMO Bike-Mailorder !

Wahoo ELEMNT ROAM Highlights

Was sind die großen Besonderheiten des Wahoo ELEMNT ROAM?

klar ablesbares Display (auch bei Sonne)
stark verbesserte Fahrrad Navigation inkl. Routen Neuberechnung
einfache Einrichtung und Bedienung des Fahrrad GPS Computer
Top Integration vieler Sportportale und Apps
✅ Ausgereifte und stabile Software

Wahoo ELEMNT ROAM bei Amazon kaufen

Mit der neuen Generation des ELEMNT ist der Wahoo in der Oberliga der GPS-Radcomputer angekommen.

Wahoo ELEMNT ROAM GPS Bike Computer Aero Halterung
Der Wahoo ELEMNT ROAM sicher an der Aero-Halterung befestigt

Glücklicherweise behält der GPS Radcomputer seine ausführlichen Trainingsfunktionen für Straßen-Radsportler bei. Mit dem ROAM hat Wahoo besonders die Navigation stark verbessert. Somit ist das Fahrrad GPS Navi jetzt auch für Mountainbiker und Tourenradler besonders spannend.

Wahoo ELEMNT ROAM Test – GPS Fahrrad Computer

Hier im Test schreibe ich über Erfahrungen mit den für mich wichtigsten Funktionen des Geräts. Möglicherweise fallen dabei wichtige Punkte unter den Tisch, die zwar nicht für mich aber für dich wichtig sind. Du hast weitere Fragen, die ich hier im Test nicht beantwortet habe? Dann schreib mir bitte in die Kommentare. Deine Fragen beantworte ich dir gerne.

Lies jetzt dem ausführlichen Praxistest des Wahoo ELEMNT ROAM GPS Bike Computer.

Wahoo ELEMNT ROAM GPS Bike Computer Aero Halterung Cockpit
Der GPS Bike Computer von Wahoo macht sich gut am Fahrrad-Cockpit

Hardware und Speicher vom Wahoo ELEMNT ROAM

Die Maße des Wahoo ELEMNT ROAM sind 58,4 x 89 x 17,8 mm groß und das Radnavi wiegt ohne Halterung laut Hersteller 94 Gramm. Das Gewicht kann ich bestätigen, denn ich habe es nach gewogen.
Gegen Wasser und Staub ist der Wahoo ELEMNT ROAM GPS Fahrradcomputer nach IPX7 Norm geschützt (wasserfest bis zu 1,52 m).

Wahoo ELEMNT ROAM Test Halter am Fahrrad GPS Navi
Die Navi-Halterung hält den Wahoo ELEMNT ROAM sicher am Vorbau oder am Lenker

Der interne Speicher ist knapp bemessen: 2 GB stehen zur Verfügung. Was das in der Praxis bedeutet, erfährst Du im Bereich Navigation. Der interne Speicher kann nicht per microSD erweitert werden.

Der Lieferung ist üppig und besteht aus dem GPS-Fahrradcomputer selbst, einer Aero- und einer Vorbau-Halterung. Dazu wird ein Micro-USB-Kabel geliefert mit dem der Wahoo ELEMNT ROAM geladen werden kann. Das Laden funktioniert entweder über ein USB-Ladegerät und auch während dem Betrieb mit einer Powerbank. Der große Lieferumfang und das Laden per USB im Betrieb hat mir im Wahoo ELEMNT ROAM Test richtig gut gefallen.

Beide Halterungen sind sehr stabil. Beim Druck auf die Funktionstasten des Fahrradcomputer wackelt also nichts. Sehr gut, denn dadurch kann der ROAM wunderbar während der Fahrt, bei der Fahrrad Navigation, einhändig bedient werden.

Für die Positionsbestimmung setzt Wahoo vielfältige Technologien ein: GPS, GLONASS, BEIDOU, Galileo und das japanische QZSS stehen zur Verfügung. Was bedeutet das in der Praxis? Beim Starten findet der Radcomputer schnell den ersten Empfang und während der Navigation steht eine stabile Verbindung zur Verfügung.

Wahoo ELEMNT ROAM Test Halterung
Die Wahoo ELEMNT ROAM Aero-Halterung am Lenker angebracht

Bei der Hardware gibt es also durchweg positive Wahoo ELEMNT ROAM Erfahrungen 🙂

Wahoo ELEMNT ROAM Display

Das Display des Wahoo ELEMNT ROAM hat eine Größe von 2,7 Zoll bei einer Auflösung von 240 x 400 Pixel. Ist das zeitgemäß?

Draußen auf dem Fahrrad zeigt das Display dann seine Stärken: Es ist zu jeder Zeit klar ablesbar. Egal ob direkt in der Sonne, bei wechselndem Licht im Wald oder bei der schon untergehenden Sonne: Das Display ist auch bei schwierigen Lichtverhältnissen klar ablesbar.

Wahoo ELEMNT ROAM GPS Fahrradcomputer Navigation Pfeile
Das Display ist exzellent ablesbar und spiegelt selbst bei starkem Licht nur minimal

Schon der Vorgänger ELEMNT mit seinem Monchrom Display war top ablesbar. Beim ROAM GPS Fahrradcomputer geht Wahoo jetzt noch einen Schritt weiter: Eine leicht Matte Schreibe aus Gorilla Glas ist direkt über dem Display. Das hat gleich zwei Vorteile: Spiegelungen werden reduziert und das Display ist vor Kratzern besser geschützt

Die große Neuerung ist das Farbdisplay! Wahoo nennt diese Technologie selektive Farben: Der Wahoo GPS-Radcomputer hat kein Vollfarbdisplay und Farben kommen eher sparsam zum Einsatz. Dennoch ein großer Schritt im Vergleich zu den Vorgängern und die Bedienung macht mit den selektiven Farben einfach mehr Spaß und ist übersichtlicher. Meine Wahoo ELEMNT ROAM Erfahrungen mit dem Display sind durchweg gut und von dem neuen Farbdisplay bin ich begeistert. Die Fahrrad Navigation macht so gleich viel mehr Spaß 🙂

Wahoo ELEMNT ROAM Erfahrungen Display Ablesbarkeit
Wahoo ELEMNT ROAM Display mit starkem Gegenlicht: Die Navi Pfeile sind auch jetzt sehr gut erkennbar

Eine Reihe an LEDs sitzt zudem oberhalb und links vom Display. Diese unterstützen dich bei der Navigation oder beim Training. Sie blinken entsprechend, wenn Du oberhalb oder unterhalb der von dir eingestellten Durchschnittswerte liegst. Beispielsweise der Geschwindigkeit, deiner Leistung oder anderen Werten.

Am sinnvollsten finde ich die LEDs bei der Navigation: Dort werden dir dann Abbiege-hinweise per Lauftlicht angezeigt. Richtig Spannend werden diese LEDs, wie ich finde, bei der Navigation. Lauflicht für Abzweigungen unterstützen dich zusätzlich.

Akkulaufzeit im Wahoo ELEMNT ROAM Test

Im Wahoo ELEMNT ROAM ist ein Li-Ion Akku fest verbaut.

Der Hersteller gibt 17 Stunden Akkulaufzeit an. Bei meinen zahlreichen Testfahrten und Touren waren die Wahoo ELEMNT ROAM Erfahrungen mit der Akkulaufzeit auch sehr positiv:
In der Praxis kommt der GPS Bike Computer auf eine Laufzeit von sehr guten 14 bis 18 Stunden.
Je nachdem, wie der Wahoo GPS Radcomputer verwendet wird und ob beispielsweise das Displaylicht angeschaltet ist.

Wahoo ELEMNT ROAM Test Micro USB Buchse
Wahoo ELEMNT ROAM Test: Das Fahrrad GPS Navi wird per Micro USB-Buchse geladen und kann auch im Betrieb mit Strom versorgt werden

An der Unterseite ist eine Micro-USB-Buchse verbaut. Hier wäre USB-C natürlich praktischer.
Sehr positiv: Auch im Betrieb kann der Wahoo ELEMNT ROAM geladen werden – beispielsweise über eine Powerbank. Eine Gummiabdeckung soll den Ladeanschluss vor Wasser und Dreck schützen.

Sensoren und Verbindungen am Wahoo ELEMNT ROAM

Drahtlos lassen sich beim Fahrrad Navi jede Menge Sensoren anbinden. Der Wahoo ELEMNT ROAM beherrscht sowohl ANT+ wie auch Bluetooth.

Wahoo ELEMNT ROAM Erfahrungen Sensor koppeln
Wahoo ELEMNT ROAM Erfahrungen – Sensoren lassen sich direkt am Gerät koppeln
Wahoo ELEMNT ROAM Erfahrungen Sensor verbinden
Sensoren verbinden ist auch in der Wahoo ELEMNT App möglich

Die Bandbreite reicht von Powermetern über Puls-Brustgurte, Arm-Pulsmesser, Trittfrequenz-Sensoren, Geschwindigkeitssensoren bis hin zu drahtlosen Schaltungen wie einer Di2- und AXS-Schaltung. Getestet habe ich selbst den Wahoo Trittfrequenz-Sensor und den Herzfrequenz-Sensor.

Neue Sensoren kannst Du entweder direkt am ELEMNT oder über dein Smartphone hinzufügen:

Sensor hinzufügen direkt am ELEMNT

Sensoren lasse sich schnell direkt am ELEMNT ROAM hinzufügen.

Sensor hinzufügen mit dem Smartphone

Wenn Du Dein Smartphone zur Hand hast, empfehle ich diese Methode. Dank des großen Touchscreens lassen sich Sensoren bequemer hinzufügen. Außerdem kannst Du Dich gleich um die Benennung und um das Anpassen der Datenseiten kümmern.

Für mich ist das Hinzufügen via Smartphone daher der bevorzugte Weg.

Wahoo ELEMNT ROAM Bedienung und Einstellungen

Bitte beachte: Für die Einrichtung des Wahoo ELEMNT ROAM benötigst Du ein Smartphone. Die Wahoo App gibt es für Android und iOS. Ist das GPS Navi eingerichtet dann musst Du das Smartphone beim Radeln nicht mit dabei haben.

Hier kannst Du Dir die kostenlose Wahoo ELEMNT App runterladen:

ELEMNT
Preis: Kostenlos
‎Wahoo ELEMNT Companion
Preis: Kostenlos

Die Einrichtung des GPS Navi ist einfach und intuitiv: Starte die App. Dann scanne mit deiner Smartphone-Kamera den QR-Code. Dieser wird automatisch auf dem Wahoo Display angezeigt, wenn der ROAM das erste mal gestartet wird. Beide Geräte sind jetzt miteinander gekoppelt. Ein wirklich einfacher Prozess.

Ab jetzt verbinden sich die Geräte automatisch miteinander. Ist das Smartphone mit dem Wahoo ELEMNT ROAM verbunden, so erscheint die Meldung „Gekoppelt mit Handy“ auf dem Display des Fahrrad GPS Navi. Die Verbindung steht meist nach 15 bis 20 Sekunden. Durch die Smartphone-Bedienung sind die Wahoo ELEMENT ROAM Erfahrungen erstmal anders als gewohnt. Einmal damit vertraut gemacht, ist die Bedienung in vielen Fällen dann einfacher, logischer und intuitiver als gedacht.

Die Anpassung der Datenfelder erfolgt zum Beispiel auch schnell und intuitiv per Smartphone. Gemachte Änderungen werden gefühlt in Echtzeit mit dem Wahoo ELEMNT ROAM synchronisiert.

Wahoo ELEMNT ROAM Test Datenfelder anpassen
Datenseiten und Datenfelder lassen sich komfortabel in der Wahoo ELEMNT App anpassen

Sind beide Geräte gekoppelt, kannst Du auch sofort losradeln. Oder Du richtest den Wahoo ELEMNT ROAM GPS Fahrradcomputer ganz nach Deinen Vorstellungen ein. Über das Smartphone kannst Du Einstellungen wie Sprache und Maßeinheit festlegen. Auch die Darstellung der Datenseiten und die Verknüpfung zu Online Portalen wie Strava und komoot kannst Du über die App einfach vornehmen.

Wahoo ELEMNT ROAM Fahrrad Navigation mit App
Wahoo ELEMNT ROAM – Fahrrad Navigation mit App: Routen von komoot und Strava lassen sich einfach übertragen

Profile für unterschiedliche Rad-Typen wie Rennrad oder MTB kennt der Wahoo ELEMNT ROAM nicht. Diese konsequente Vereinfachung kommt natürlich der einfachen Bedienung zugute.

Das Fahrrad GPS Navi besitzt keinen Touchscreen und somit erfolgt die Bedienung über die Tasten am Gehäuse. Ich finde das eine gute Entscheidung: Die Tasten am Gehäuse haben einen klaren Druckpunkt und lassen sich auch während der Fahrt einfach bedienen.

Insgesamt gibt es folgende Tasten:

  • Links am Gehäuse: Die Taste schaltet den ROAM ein oder bringt dich ins Menü
  • Rechts am Wahoo ELEMNT ROAM: Tasten für die hoch und runter Navigation in den Menüs
  • Unter dem Display des Fahrrad GPS Navi: Drei Tasten, die je nach aktuellem Bildschirm unterschiedlich belegt sind. Die Funktion der Taste ist jeweils unten am Bildschirm erklärt.

Alle Tasten sind einfach erreichbar und haben einen klaren Druckpunkt. Somit lässt sich das GPS Navi auch während der Fahrt einfach und sicher betätigen.

Die original Halterungen halten den Wahoo ELEMNT ROAM sicher an Ort und Stelle. Auch die Seitentasten lassen sich gut Bedienen und es gibt keine Gefahr, dass das GPS Navi sich durch zu festen Druck löst und auf den Boden fällt – klasse!

Lediglich beim Betätigen der Seitentasten geben beide Halterungen etwas nach. Sprich die Vorbau- und die Lenkerhalterung. Wie gesagt: Das Navi hält sicher an Ort und Stelle. Der eine oder andere möchte die möglicherweise das GPS Navi mit eine festen Griff absichern und Gegendruck aufbauen. Ich halte das für unnötig.

Die Tasten unten am Display sind dem Wahoo ELEMNT BOLT nachempfunden und haben einen super Druckpunkt.

Fahrrad Navigation mit Wahoo ELEMNT ROAM

Starke Verbesserungen und die größten Vorteile im Vergleich zum bisherigen ELEMNT und ELEMENT BOLT gibt es im Bereich Navigation. Wahoo hat hier vieles verbessert und dem ROAM starke Navigationsfunktionen spendiert. Das fällt schon zu Beginn vom Wahoo ELEMNT ROAM Test sofort auf!

Nachradeln vorbereiteter Strecken: Diese Funktion ist komfortabel gelöst. Der ROAM zeigt hier, wie ein modernes Fahrrad GPS Navi funktionieren sollte. In einer Partner-App wie zum Beispiel komoot planst Du Deine Route. Das geht entweder am Computer oder in der komoot Smartphone App. Mit einem Tastendruck wird die Route dann per WLAN auf den Wahoo ELEMNT ROAM GPS Bike Computer übertragen und lässt sich nachradeln.

Wahoo ELEMNT ROAM Test komoot Strava
Wahoo ELEMNT ROAM Test: Basis Fahrrad Navigation ist auch direkt auf dem GPS Bike Computer möglich

Jetzt zur eigentlichen Navigation: Während der Fahrt weißt die der ROAM GPS Bike Computer mit Pieptönen, deutlich sichtbaren Pfeillinien und LEDs am Gehäuse den Weg entlang deiner geplanten Route. Die Navigation hat schon bei den Vorgängern ELEMNT und ELEMNT Bolt gut geklappt. Mit dem neuen Farbdisplay ist die Darstellung noch besser und die Fahrrad Navigation macht noch mehr Spaß.

Meine Wahoo ELEMNT ROAM Erfahrungen mit der Navigation: Hier wurden viele Funktionen stark verbessert. Die Navigation ist dank detaillierten Karten und Re-Routing jetzt wirklich sinnvoll nutzbar.

Kartenverwaltung im Wahoo ELEMNT ROAM

Bei früheren Wahoo Fahrrad Navis war die Karte lediglich ein Bild im Hintergrund. Beim ROAM enthält die Karte jetzt auch Routing-Informationen. Wenn Du von der Route abweichst, kann das Navi Dich jetzt also wieder zurück auf die Route bringen. Die Berechnung dieser Alternativroute ist durch die neuen Zusatzinformationen im Kartenmaterial möglich. Die Fahrrad Navigation ist dadurch gleich sehr viel komfortabler und praxistauglicher.

Das ist ein großer Vorteil im Vergleich zu den Vorgängern und ein rießen Schritt bei der Navigationsfunktion.

Natürlich benötigen die Karten mit den Zusatzinformationen jetzt auch mehr Speicher. Beim alten ELEMNT benötigte die Deutschlandkarte zum Beispiel 300 MB. Beim ROAM GPS Bike Computer sind es jetzt mehr als 1 GB.

Für mich daher unverständlich, dass der ROAM lediglich mit einem internen Speicher von 2 GB ausgestattet ist. Dieser lässt sich auch nicht mit einer MicroSD-Karte erweitern. Das wäre zu einfach gewesen.

Was bedeutet das in der Praxis: Sind zum Beispiel die Karten von Deutschland, Österreich und Italien installiert, dann hat der ROAM GPS Fahrradcomputer noch 215 MB freien Speicherplatz. Sind wir mal ehrlich: Für die meisten Benutzer bedeutet das in der Praxis keine große Einschränkung und im Fall der Fälle ist meistens ein WLAN in der Nähe. Dann lassen sich neue Karten nachladen. Ich hätte mir hier dennoch einen zeitgemäßen, großen Speicher gewünscht. Die jetzige Lösung ist nicht ideal, aber ich komme damit klar.

Wahoo ELEMNT ROAM Erfahrungen Karten laden und aktualisieren
Karten laden und aktualisieren: Der Wahoo ELEMNT ROAM kommt mit kostenloser Weltkarte

Positive Wahoo ELEMENT ROAM Erfahrungen beim Karten laden und aktualisieren: Der Wahoo ELEMENT ROAM kommt inklusive einer kostenlosen Weltkarte. Bereits installiert sind Vektorkarten von Ländern aus Nord- und Südamerika, Europa und Ozeanien. Zusätzliche Karten für den Rest der Welt können kostenlos per WLAN runtergeladen und aktualisiert werden. Die Verwaltung der Karten sowie die Aktualisierung ist komfortabel über die Wahoo ELEMNT App möglich.

Weitere Navigations-Funktionen

Auch komplette Strecken lassen sich auf dem Gerät berechnen. Zum Beispiel bereits abgelegte Favoriten oder der schnellste Weg direkt zum Startpunkt.

Wahoo ELEMNT ROAM Erfahrungen Navigation zurück zum Start
Wahoo ELEMNT ROAM Erfahrungen: Die Navigation zurück zum Start kann direkt auf dem GPS Fahrradcomputer aktiviert werden

In meinem Vorstellungsvideo mit Testfahrt bekommst Du einen noch besseren Einblick über die Navigation. Die weiteren Möglichkeiten der Navigation stelle ich in diesem Artikel vor.

Wird die interne Streckenberechnung genutzt, so kannst Du keine Routenpräferenzen wie „schnellste Route“ eingeben (Stand September 2019). Schlimm finde ich das nicht. Verwendest Du für die Routenplanung eine App wie komoot dann stehen die ja alle Möglichkeiten zur Routengestaltung und für Deine Präferenzen offen. Wenn es zu diesem Thema Neuigkeiten gibt, erfährst Du es natürlich hier 😉

Vergleich und Unterschied: Aktuelle Wahoo-Modelle

Vorschau
Wahoo ELEMNT BOLT GPS-Fahrradcomputer
Wahoo Fitness ELEMNT ROAM GPS Bike Computer, Black
Preis
239,00 EUR
369,00 EUR
Prime-Vorteil
-
Kundenbewertung
-
-
Vorschau
Wahoo ELEMNT BOLT GPS-Fahrradcomputer
Preis
239,00 EUR
Weitere Infos
Prime-Vorteil
Kundenbewertung
-
Vorschau
Wahoo Fitness ELEMNT ROAM GPS Bike Computer, Black
Preis
369,00 EUR
Weitere Infos
Prime-Vorteil
-
Kundenbewertung
-

Wahoo ELEMNT ROAM Erfahrungen und Zusammenfassung

Mit dem ELEMNT ROAM baut Wahoo den GPS-Radcomputer mit dem bisher besten Display. Du bekommst praxistaugliche Fahrrad Navigation und Rerouting-Funktionen. Der interene Speicher dürfte allerdings größer sein. Die Einrichtung per Smartphone ist schnell und einfach und über die Gehäusetasten lässt sich das Fahrrad GPS Navi auch während der Fahrt präzise Bedienen.

Wahoo ELEMNT ROAM Test-Fazit: Zusammenfassend bekommen alle Radsportler und Biker die vorgeplante Touren gerne nachradeln wollen mit dem ROAM ein Gerät ganz klar aus der Oberklasse.

Wahoo ELEMNT ROAM kaufen – ja oder nein?

Der Hersteller Wahoo kommt aus dem Radsport. Genau auf dem Rennrad fühlten sich die Vorgänger aus der ELEMNT-Serie auch zu Hause. Mit dem ROAM geht Wahoo einen Schritt weiter und erweitert besonders die Navigation-Funktionen stark. Somit ist der neue Wahoo ELEMNT ROAM auch perfekt für MTB und Tourenradler zu empfehlen.

Die Gründe: Auf dem neuen Farbdisplay mit klar dargestellter Kartennavigation kannst Du Deine Route auch bei schwierigen Bedingungen jederzeit perfekt erkennen und Deiner Radtour somit einfach folgen. Beliebte Sport-Portale wie Strava und Komoot sind sinnvoll integriert und Du hast damit auch bei der Tourenplanung vielfältige Möglichkeiten.

Wahoo Fitness ELEMNT ROAM GPS Bike Computer, Black
  • Elemnt Roam GPS Fahrradcomputer - Schwarz von Wahoo Fitness günstig kaufen im Wahoo Fitness Online Shop Kauf auf Rechnung Trusted Shops Bestellen Sie jetzt bei BMO Bike-Mailorder !

Gut

geniales Farbdisplay mit Beleuchtung
stark verbesserte Fahrrad Navigation inkl. Routen Neuberechnung
✅ einfache Bedienung
✅ große Auswahl
an integrierten Sport-Portalen (Strava, komoot etc.)
sinnvolle Tastenanordnung und Tasten mit klarem Druckpunkt
stabile Halterungen (Lenker- und Vorbau-Halterung)

Schlecht

❌ kleiner Speicher – nicht erweiterbar
❌ Karte bei Navigation nicht scrollbar
❌ keine Rad Profile
❌ fehlende Routing Einstellungen

Alternativen zum Wahoo ELEMNT ROAM

Garmin Edge 1030

Die Wahoo Alternative von Garmin heißt Edge 1030. Du bekommst hier ein größeres Display mit mehr darstellbaren Farben und einem Touchscreen. Der Funktionsumfang ist größer und somit bekommst Du auch Rad-Profile. Der gewachsene Funktionsumfang macht die Bedienung jedoch komplizierter und nicht jeder mag ein besonders großes Navi-Gerät am Rad.

Garmin Edge 1030 Unisex Hand Gps - Erwachsene, Schwarz und Weiß
  • Beschleunigungsmesser
  • Navigation über Gerät, Apps, Popularity Routing und Neuberechnung
  • Smart Notifications

Zum ausführlichen Garmin Edge 1030 Praxistest (Test & Erfahrungen)

Sigma ROX 12.0 Sport

Der Sigma ROX 12 ist eine weitere Wahoo ELEMENT ROAM Alternative. Die Stärken dieses Fahrrad GPS Navi sind besonders die Tour-Navigation. Die Qualität des Display kommt nicht ganz an die des Wahoo ELEMNT ROAM heran. Dafür sind die Sport-Funktionen inklusive Profile gut ausgereift und Online Sport-Portale wie komoot und Strava ebenfalls sinnvoll integriert.

Angebot
ROX 12.0 SPORT BASIC GPS Fahrrad-Navigationsgerät, kostenloses OSM Kartenmaterial, 3" Farbdisplay, Touchscreen, ANT+, WiFi
  • Umfangreiche Kartennavigation: diverse Routing-Optionen, OSM-Kartenmaterial, Europakarten vorinstalliert, Karten weltweit kostenlos; Strava Live Segmente; Komoot GPSies; TrainingPeaks
  • Trainingsfunktionen: kompatibel u.a. mit Rotor 2INpower (OCA, OCP), Anbindung an Strava, Komoot, GPSies & TrainingPeaks; individuelle Workouts, 30 Trainingsansichten, beliebig viele Sportprofile
  • Datenübertragung: WiFi Schnittstelle für schnelle Datenübertragung, Synchronisierung der Trainingsdaten zu DATA CENTER und SIGMA LINK App via SIGMA CLOUD, ANT+, GPS und GLONASS

Zum ausführlichen Sigma ROX 12.0 Sport Praxistest (Test & Erfahrungen)

Wie findest du Wahoo´s ELEMNT ROAM? Hast du noch Fragen? Schreibe mir bitte deinen Kommentar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here