Hammerhead Karoo 2 Test – Hammer GPS-Fahrrad-Navi und Trainingscomputer

aktualisiert am: Oktober 15, 2022 in: ,
Startseite > Fahrrad Navigation > Fahrrad Navi > Hammerhead Karoo 2 Test – Hammer GPS-Fahrrad-Navi und Trainingscomputer

Hammerhead Karoo 2 Test: mit dem top ausgestatteten GPS Fahrradcomputer soll der Fahrrad-Navi Markt umgekrempelt werden!

Als Ergebnis ist der Hammerhead Karoo 2* mehr als beachtenswert: ein exzellentes und großes Touch-Display, vielfältige Navigations-Funktionen und viele durchdachte Details.

Die Bedienung bleibt dabei angenehm einfach: Der Karoo 2 punktet verständlichen Menüs und einfacher Bedienung. Jeder, der ein Smartphone versteht, sollte auch sofort mit dem Karoo 2 zurechtkommen!

Was gibt es sonst noch Wissenswertes zum Karoo 2? Wie gut ist das GPS Navi System Vergleich zu Garmin, Wahoo und Co? Im umfangreichen Praxistest erfährst Du jetzt alle Details zum Hammerhead Karoo 2 >>

Hammerhead Karoo 2 GPS-Fahrradcomputer bei:

hammerhead karoo 2 test erfahrungen 1
Hammerhead Karoo 2 Test und Erfahrungen mit dem modernen Fahrrad GPS Navi

Hammerhead Karoo 2 Highlights

Hammerhead Karoo 2 GPS-Fahrradcomputer bei:

Der Karoo 2 ist ein besonderes GPS Navigationsgerät: hier ist moderne Smartphone-Technik verbaut! Die Software basiert auf Android. Als Ergebnis ist der Karoo 2 rasend schnell. Wer ein Smartphone bedienen kann, sollte sich mit dem Karoo 2 sofort zurechtfinden.

Das sind die Highlights des Karoo 2:
großes Display mit exzellenter Darstellung und hoher Auflösung
moderne Hardware und schnelle Arbeitsgeschwindigkeit
ausgereifte Navigation & Trainingsfunktionen mit Schnittstellen zu komoot, Strava, Ride with GPS, TrainingPeaks und weiteren Diensten
✅ Besonderheit: Android Apps installierbar (per sog. sideload)

Technische Daten

  • Abmessungen: 10 cm x 6,1 cm x 1,9 cm
  • Gewicht: 131 Gramm
  • Gehäuse: Polycarbonat-Gehäuse mit Stoßschutz
  • Display: 3,2 Zoll, 240 x 320 Pixel, 294 PPI, 16,7 Millionen Farben, Dragontrail Glass (mattiert und kratzresistent)
  • Bedienung: Multitouch-Touchscreen (kapazitiv) und vier Tasten
  • Akkulaufzeit: 2500 mAh Akku, ca. 12 Stunden Laufzeit mit aktiver Navigation und verbundenen Sensoren
  • Wasserdichtigkeit: IP67
    USB-Anschluss: USB-C
  • Satellitensysteme: GPS, GLONASS, Beidou, QZSS
  • Sensoren & Konnektivität: ANT+, Bluetooth 4.0, WLAN, SIM-Karte (2G, 3G, 4G LTE)
  • Speicherplatz: 32 GB (ca. 3 GB für Betriebssystem und Apps reserviert, der Rest ist verfügbar für Karten)
  • Weltweite Karten:
  • Gratis Karten Updates:
  • Verbindungen: komoot, Training Peaks, Strava, Ride with GPS, viele weitere
  • Prozessor: Quad-Core 1.1GHz, 2 GB RAM
  • Aufzeichnungsintervall: 1 Sekunde
  • Sensoren intern: Barometer, Temperatursensor, 3-Achsen-Beschleunigungsmesser, Magnetometer, Gyroskop
  • Lautsprecher: Piepser, Musik und Sprachansagen per Bluetooth-Headset möglich
  • Halterung: Hammerhead Mounting System (Garmin kompatibler Adapter im Lieferumfang)
  • Betriebssystem: Karoo OS (basiert auf Android 8.0)

Neue Funktionen: Hammerhead Karoo 2 vs Karoo 1

Verbesserungen gibt es im Vergleich zum Karoo 1 sowohl bei der Hardware als auch bei der Software.

hammerhead karoo 2 vs karoo 1
Neue Funktionen: Hammerhead Karoo 2 vs Karoo 1

Das sind die Hardware-Änderungen beim Vergleich Hammerhead Karoo 2 vs. Karoo 1:

Technik & Gehäuse:

  • Audio-Hinweise per Piepser bei der Navigation: Verbindung von Bluetooth-Headsets/Boxen für Sprachansagen immer noch möglich
  • doppelter Speicherplatz: 32 GB vs. 16 GB
  • leichteres Gewicht: Gewicht 132 Gramm (vs. 186 Gramm beim Karoo 1)
  • kleineres Gehäuse: Karoo 2 – 10 cm x 6,1 cm x 1,9 cm vs. Karoo 1 – 9,9 cm x 7,3 cm x 2,8 cm
  • leichtere Aero-Halterung: jetzt 33 Gramm (vs. 55 Gramm beim Karoo 1)
  • weitere Hardware-Neuerungen: moderner USB-C-Anschluss (IP67 Schutzklasse), SIM-Karten Slot für Mobilfunkverbindung via 2G, 3G und 4G LTE, neuer Quad-Core Prozessor und dualer Bluetooth 4.0-Chip

Display:

  • Display etwas kleiner. Dafür feiner aufgelöst (höhere Pixeldichte): Karoo 2 3,2 Zoll, 240 x 320 Pixel vs. Karoo 1 3,5 Zoll, 640×480 Pixel
  • Dragontrail Glass als Displayschutz und für verminderte Spiegelungen (Hintergrundartikel: Gorilla Glass vs Dragontrail Glass)

Das sind die neuen Software-Funktionen:

Anpassbare Smartphone-Notifications: Der Karoo 1 beherrscht keine Smartphone-Benachrichtigungen

  • Karoo 2 kann mit auf der Hammerhead Dashboard-Website eingerichtet werden. Wird der neue Karoo 2 mit dem Internet verbunden, werden alle im Dashboard gemachten Einstellungen übernommen.
  • Viele Anpassungen an der Software und den Menüs z.B. bei der Sensor-Verwaltung und den Datenseiten

Hammerhead Karoo 2 Test und Erfahrungen

Jetzt startet der umfangreiche Hammerhead Karoo 2 Test.

Hammerhead Karoo 2 Unboxing & Lieferumfang

Die ist beim Karoo 2 im Lieferumfang:

  • Hammerhead Karoo 2 GPS-Fahrradcomputer
  • Hammerhead Karoo 2 Aero-Halterung (für 31,8 mm Lenkerdurchmesser)
  • Inbusschlüssel
  • Adapter für Garmin-Halterungssystem (Quarter-turn bike Mount Halter)
  • 2 x USB-C Schutzkappe für USB-Anschluss beim Karoo 2
  • langes USB-C auf USB A-Kabel
  • Sicherungsschlaufe
hammerhead karoo 2 lieferumfang
Hammerhead Karoo 2 Lieferumfang

Hammerhead Karoo 2 Technik

Als moderner GPS-Fahrradcomputer und Trainingscomputer beherrscht der Karoo 2 natürlich alle wichtigen Basisfunktionen. Auf alle Funktionen wird im Verlauf des Praxistest detailliert eingegangen.

  • Routing & Navigation: Fahrten mit extrem genauem GPS aufzeichnen, Akkulaufzeit für den ganzen Tag ca. 12 Stunden, weltweite Gratis Karten für Offline-Navigation mit komfortablen Abbiegehinweisen und cleveres Re-Routing für die Routen-Neuberechnung bei Streckenabweichung.
  • Training & Sport: Verbindungen zu so gut wie allen Sensoren mit ANT+ oder Bluetooth – siehe Abschnitt: “Sensoren am Karoo 2”, umfangreiche strukturierte Trainings mit Schnittstelle zu TrainingPeaks und Smart-Trainern

Diese technischen Eigenschaften bietet der Hammerhead Karoo 2:

Das Gehäuse hat die Größe von 10 cm x 6,1 cm x 1,9 cm. Damit gehört der Karoo 2 zu den großen Fahrrad-Navis. Mit der Größe liegt der Karoo 2 angenehm in der Hand. Der große Bildschirm und die Technik will auch untergebracht werden 😉

Die Abmessungen liegen zwischen dem Garmin Edge 1030 Plus* (zum Garmin Edge 1030 Plus Test) / Garmin Edge 1040 und einem Garmin Edge 830* (zum Garmin Edge 830 Test).

Die Verarbeitung ist vorbildlich und rundum herausragend hochwertig. Hier bleiben keine Wünsche offen!

hammerhead karoo 2 test gehäuse
Hammerhead Karoo 2 Test: sehr wertiges Gehäuse

Oben am Gehäuse ist der Hammerhead Schriftzug groß angebracht. Unten befindet sich der moderne USB-C-Anschluss zum Aufladen und für die Datenübertragung per Kabel. Laut Hammerhead wird eine wasserdichte USB-C Buchse verwendet.

hammerhead karoo 2 gehäuse oben
Hammerhead Schriftzug oben am Gehäuse beim Karoo 2
hammerhead karoo 2 gehäuse unten
USB-C-Anschluss unten am Gehäuse

Auf der Rückseite befindet sich die Halterung und oben ist das Fach für die SIM-Karte. Hammerheads eigenes Halterungs-System wird verwendet. Mit dem Adapter aus dem Lieferumfang kann der Karoo 2 kompatibel zum Garmin-Halterungssystem (Garmin Quarter-turn bike Mount Halter) gemacht werden.

Das SIM-Fach wird durch Drehung mit einer Münze geöffnet und ist mit einer Gummiabdeckung geschützt.

hammerhead karoo 2 rückseite
Rückseite des Hammerhead Karoo 2: Halterung und Fach für die SIM-Karte

Der Karoo 2 wiegt 131 Gramm, was ungefähr dem Gewicht eines Garmin Edge 1030 oder Edge 1040 entspricht.

hammerhead karoo 2 gewicht
Das Hammerhead Karoo 2 Gewicht beträgt 131 Gramm

Wasserdichtigkeit: Geschützt gegen eindringende Nässe und Schmutz ist der Karoo 2 nach Schutzklasse IP-Schutzklasse IP67. Staubdichtigkeit ist somit gewährleistet und das zeitweise Untertauchen ist möglich. Auch bei heftigem Regen kann hier nichts passieren. Beim Schutz der USB-C-Buchse hat Hammerhead keine optimale Lösung getroffen.

Im Lieferumfang sind 2 Schutzkapppen für den USB-C-Anschluss aus Gummi. Diese werden in den USB-C-Anschluss gesteckt und sollen vor Regen und Schmutz schützen. Im Praxistest hat der Schutz auch bei matschigen Gravelfahrten einwandfrei funktioniert.

Bevor der USB-C-Anschluss verwendet wird, muss die Kappe dann entfernt werden. Das kleine Gummiteil kann dabei recht schnell verloren gehen.

hammerhead karoo 2 wasserdicht
Hammerhead Karoo 2: wasserdicht nach IP67

Hardware und Speicher vom Hammerhead Karoo 2

Mit reichlich internem Speicher ist der Karoo 2 ausgestattet. 32 GB ist der interne Speicher groß. Die Erweiterung mit microSD Speicherkarte ist nicht möglich.

Im internen Speicher können die Karten für fast ganz Europa abgelegt werden. Auch bei länderübergreifenden Radreisen ist man somit komfortabel unterwegs.

Display

Groß, exzellent und mit toller Helligkeit! Mit diesen Eigenschaften beeindruckt die Anzeige des Karoo 2!

Das Touch-Display ist ganze 3,2 Zoll (8,13 cm) groß und hat eine hohe Auflösung von 240 x 320 Pixel. Der Vollfarb-Touchscreen zeigt bis zu 16,7 Millionen Farben an.

hammerhead karoo 2 display
Mit brillantem Farb-Touchscreen: Das große Hammerhead Karoo 2 Display

Geschützt wird der Bildschirm durch mattiertes Dragontrail Glas. Das Glas soll für Entspiegelung und kratzresistent sorgen und ist die Konkurrenz zum bekannten Gorilla Glas.

Die Entspiegelung funktioniert super: Auch in direkter Sonneneinstrahlung sind kaum Spiegelungen zu sehen. Wirklich klasse und ähnlich wie bei den Wahoo Fahrradcomputern Wahoo ELEMNT ROAM* und ELEMNT BOLT v2 2021*.

Die Leuchtkraft der Anzeige ist gigantisch! Der Karoo 2 ist auf 50 % gestellt. Auf dieser Stufe leuchtet der Bildschirm schon so hell wie die Bildschirme von Garmin, Sigma und TwoNav auf der höchsten Stufe. Sehr beeindruckend!

Auswirkungen auf die Akkulaufzeit hat das helle Display: Mit 50% Displayhelligkeit hält der Akku ungefähr 10 Stunden. Das mit weniger als die Akkulaufzeit der meisten Mitbewerber. Mehr zum Akku im Abschnitt “Akkulaufzeit”.

Bei direkter Sonneneinstrahlung zeigen sich Spiegelungen. Hier muss das Display für eine klare Darstellung dann auf 100 % Helligkeit eingestellt werden. Die transflektiven Displays von Garmin haben in dieser Situation die Nase vorn: Aufgrund der verwendeten Technologie ist die Darstellung bei direkter Sonneneinstrahlung brillanter als das ansonst klasse Display des Karoo 2.

Ein Helligkeitssensor besitzt der Karoo 2. Dadurch muss die Helligkeit immer manuell geregelt werden. Mit Wischgesten ist das schnell erledigt. Die Helligkeit ist dadurch auch mal nicht optimal eingestellt oder zu hell und verbraucht dadurch mehr Akku.

Tasten und Bedienelemente

Die Bedienung erfolgt über den großen Multitouch-Touchscreen (kapazitiv) und die vier Tasten am Gehäuse. Auf jeder Gehäuseseite sind zwei Tasten angebracht. Die Tasten liegen sich jeweils genau gegenüber.

Alle Tasten sind angenehm groß und lassen sich mit der geriffelten Struktur gut erfühlen. Auch während der Fahrt ist die Bedienung damit ganz entspannt möglich: Die Tasten können auch während der Fahrt schnell erfühlt und gedrückt werden. Der Druckpunkt ist allerdings etwas schwammig.

Erstklassig ist die Bedienung per Touchscreen: Wie vom Smartphone gewohnt! Der Bildschirm reagiert auf Eingaben sofort und das Arbeitstempo des Karoo 2 ist rasend schnell.

Das ist die Funktion der Bedienelemente:

  • Touchscreen: Touch-Bedienung wie auf dem Smartphone. Menüelemente durch antippen auswählen. Durch Listen scrollen. Die Navigations-Karte durch Wischen verschieben und durch Spreizen oder Zusammenziehen der Finger rein-zoomen und raus-zoomen.
  • Taste links oben und rechts oben: Durchblättern der Datenseiten während einer Aktivität. links zurück. rechts vor.
  • Taste links unten: Einschalten und Ausschalten
  • Taste rechts unten: Starten und Stoppen der Aufzeichnung

Mit einem Zangengriff können die Tasten wirklich gut gedrückt werden. Aufgrund der sich gegenüberliegenden Tasten müssen die Finger etwas verschoben werden.

hammerhead karoo 2 gehäuse links
Hammerhead Karoo 2 Gehäuse von links
hammerhead karoo 2 gehäuse rechts
Hammerhead Karoo 2 Gehäuse von rechts

Systemgeschwindigkeit

Rasend schnell funktioniert das Zoomen und Verschieben der Karte. Die Arbeitsgeschwindigkeit entspricht praktisch der eines modernen Smartphones. Bei der Geschwindigkeit macht sich die moderne Hardware des Karoo positiv bembemerkbar!

Extrem flott ist auch die Routenberechnung durch Antippen auf der Karte oder durch eine Adresseingabe. Sehr vorbildlich!

Für den Erststart des Karoo 2 genehmigt sich der GPS Fahrradcomputer recht lange 50 Sekunden. Das ist auch die einzige Situation, in der beim Karoo 2 Geduld gefragt ist. Ansonsten läuft das System durchweg sehr flott.

Akkulaufzeit vom Hammerhead Karoo 2

Ein 2.500 mAh Li-Ionen Akku ist im Hammerhead Karoo 2 fest verbaut.

Die offizielle Akkulaufzeit laut Karoo 2 FAQs beträgt 7 Stunden bis 14+ Stunden.

hammerhead karoo 2 usb-c
USB-C-Anschluss am Hammerhead Karoo 2

Der Hammerhead Karoo 2 erreicht praxistaugliche Akkulaufzeiten. Einen Tag lang radeln ist meist drin. Zudem kann der Akku unterwegs per Powerbank wieder aufgeladen werden.

Die Displayhelligkeit beeinflusst die Akkulaufzeit stark. Mit einer Displayhelligkeit von ca. 50 % ist der Karoo 2 bereits ausgezeichnet ablesbar. Ungefähr 8 Stunden Laufzeit sind dann drin. Mit einer etwas geringeren Helligkeit werden um 10 Stunden erreicht.

An die extrem langen Akkulaufzeiten eines Dauerläufers wie dem oder Garmin Edge 1040 Solar* kommt der Karoo 2 allerdings nicht ran.

hammerhead karoo 2 usb-c 2
USB-C-Anschluss am Hammerhead Karoo 2

Die USB-C Ladebüchse ist laut Hammerhead wasserdicht. Zum besseren Schutz vor Dreck und Schmutz sind im Lieferumfang zwei Gummi-Abdeckkappen. Die Schutzkappe kann schnell verloren gehen.

Hier ist Vorsicht geboten und eine fest angebrachte Gummilippe wie bei fast allen anderen Fahrrad-GPS-Navis wäre besser gewesen.

GPS & Genauigkeit

Sehr präzise Ergebnisse liefert der Hammerhead Karoo 2 bei der GPS-Genauigkeit. Die Präzision des Karoo 2 und des Top-Fahrrad-Navi Garmin Edge 830 liegt ziemlich genau gleich auf. Nämlich auf höchstem Niveau!

Für sehr genaue Präzision und schnelle Positionserkennung sorgt auch die Verwendung mehrere Satellitensysteme (Multi-GNSS). Für den Satellitenempfang werden folgende Satellitensysteme ausgewertet:

  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
  • QZSS aus.

Im Hammerhead Karoo 2 Test bin ich über mehrere Monate viele unterschiedliche Teststrecken gefahren. Alltägliche Situationen mit freier Sicht zum Himmel meistert der Karoo 2 so gut wie immer vorbildlich – Wie auch fast jedes andere moderne Fahrrad Navi. Spannend wird es immer in schwierigen Situationen. Im Wald mit verdeckter Sicht zum Himmel, in der Stadt mit vielen hohen Häusern oder in engen Schluchten. Um nur einige Beispiele zu nennen.

Zur Bestimmung der GPS-Genauigkeit durfte der Karoo 2 gegen folgende aktuelle Fahrrad Navis antreten:

Der Karoo 2 liefert die genausten GPS-Aufzeichnungen. Zusammen mit dem Edge 830. Besonders in schwierigen Situationen (Wald mit dichtem Blätterdach) zeichnet der Karoo 2 genauer auf als der ELEMNT ROAM und der BOLT v2.

hammerhead karoo 2 test gps genauigkeit
Wie genau ist die GPS-Genauigkeit beim Hammerhead Karoo 2? Im Vergleich: Karoo 2 vs Garmin Edge Edge 830, Wahoo ELEMNT ROAM und Wahoo ELEMNT BOLT v2

Montage und Befestigung

Für die Halterung hat Hammerhead ein eigenes System entworfen:

  • Der Karoo 2 wird einfach von vorn in die Halterung geschoben und rastet dann sicher ein.
  • Lösen lässt sich der Karoo 2 mit einer leichten Drehbewegung.

Das Haltesystem ist durchdacht: sicher und fest sitzt der Karoo 2 in der Halterung. Gelöst werden kann das GPS-Fahrrad-Navi auch wieder einfach. Unbeabsichtigtes Lösen ist mir im Test nie passiert. Das Halterungs-Konzept mit der Hammerhead-Halterung funktioniert somit sehr gut.

hammerhead karoo 2 halterung montage
Hammerhead Karoo 2 Fahrradhalterung und Montage
hammerhead karoo 2 fahrradhalterung erfahrungen
Hammerhead Karoo 2 Fahrradhalterung von vorne
hammerhead karoo 2 test fahrradhalterung
Hammerhead Karoo 2 Fahrradhalterung von rechts
hammerhead karoo 2 fahrradhalterung 2
Hammerhead Karoo 2 Fahrradhalterung von oben

Praktischerweise befindet sich ein Garmin-Adapter im Lieferumfang. Dieser wird einfach unten in den Karoo 2 eingeschoben. Der Karoo 2 wird damit kompatibel zum Garmin-Halterungssystem (Garmin Quarter-Turn Halterung) gemacht.

Der Karoo 2 kann dann mit allen offiziellen und inoffiziellen Garmin Halterungen verwendet werden. Zum Beispiel mit den ausgezeichneten K-Edge Fahrradhalterungen.

Mit dem Garmin-Adapter ist der Halt leider nicht stabil. Der Karoo 2 lässt sich auch mal unbeabsichtigt aus der Halterung drehen. Daher sollte auf jeden Fall die Sicherungsschlaufe aus dem Lieferumfang verwendet werden.

hammerhead karoo 2 garmin adapter
Hammerhead Karoo 2 Adapter: Kompatibel zum Garmin-Halterungssystem

Ersteinrichtung und Grundlagen

Direkt auf dem Karoo 2 erfolgt die Einrichtung. Dank dem großen Touchscreen funktioniert die Erstkonfiguration auch super.

Beim ersten Start wird zuerst eine WLAN-Verbindung hergestellt. Die neuste Software-Version wird dann direkt heruntergeladen und installiert. In ca. 2 bis 3 Minuten ist das erledigt.

Die Einrichtung ist schnell und einfach erledigt:

  • am besten zuvor am Computer einen Hammerhead-Account anlegen.
  • Im Account kannst Du einige Einstellungen vornehmen. Dazu gehören auch die Auswahl des gewünschten Kartenmaterials.
  • auf dem Karoo 2 jetzt mit dem Hammerhead-Account anmelden.
  • der Karoo 2 lädt jetzt automatisch die gewünschten Karten runter.
  • Verbindungen zu Strava und komoot werden auch im Hammerhead-Account eingerichtet und sind dann direkt auf dem Karoo 2 verfügbar. Mehr dazu im Abschnitt “Hammerhead Dashboard”.

Positiv fallen einige Aspekte bei der Einrichtung auf: Die Einrichtung ist schnell erledigt. Die Menüs sind sehr klar strukturiert und logisch verständlich. Aktuell ist die Benutzeroberfläche allerdings auf Englisch.

Die Einrichtung wird direkt auf dem Karoo 2 vorgenommen. Ähnlich wie bei den Garmin Edge Fahrradcomputern. Eine Extra-App zum Einrichten wie bei den Wahoo ELEMNT Fahrradcomputern wird nicht benötigt.

Bedienung

Der Karoo 2 zeigt jetzt das Hauptmenü. Die Voreinstellungen und Datenseiten sind sinnvoll gewählt. Du kannst hier direkt losradeln. Dafür einfach auf eines der angezeigten Profile tippen und los geht es. Der Karoo 2 startet dann die Aktivität und zeichnet auf.

Startseite: Die Startseite zeigt die Radprofil-Kacheln. Mit Wischgesten von links nach rechts werden die Profile gewechselt. Durch Antippen des Profils oder Antippen des Pfeils rechts unten wird die Aktivität mit diesem Profil gestartet. Einige Profile sind voreingestellt wie “Got Hills?”, “No sensors” oder “Just HR”. Im Screenshot unten habe ich das Profil “Gravel” selbst angelegt. Beliebig viele Radprofile lassen sich selbst anlegen.

hammerhead karoo 2 menü aktivität
App-Starter, Startseite uns gestartete Aktivität beim Hammerhead Karoo 2

App-Starter: mit dem Vier-Punkte-Symbol wird eine Art App-Starter angezeigt. Dort gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Riders: gemachte Aktivitäten werden angezeigt.
  • Routes: zeigt die auf dem Karoo 2 gespeicherten Routen z.B. vom Hammerhead Dashboard, von komoot oder Strava
  • Workouts: TrainingPeaks Trainingspläne werden angezeigt.
  • Profiles: Sportprofile lassen sich erstellen und konfigurieren
  • Sensors: Sensoren anzeigen, Einstellungen vornehmen und neue Sensoren hinzufügen
  • Settings: Einstellungsmenü des Karoo 2
  • Zugriff auf installierte Android Apps: Per Sideload installierte Apps werden angezeigt. Der Screenshot zeigt die installierte Screenshot-App “Screenshot Capture” von Tri Core installiert.

Statusleiste: mit dem Finger von oben nach unten wischen. Dann wird die Statusleiste angezeigt. Genau wie beim Android-Smartphone.

Hier hast du schnellen Zugriff auf praktische Funktionen wie Bildschirmhelligkeit, WLAN deaktivieren und aktivieren, Schnellzugriff auf Sensoren, Auto-Pause deaktivieren und aktivieren, Hinweistöne aktivieren und deaktivieren, Schnellzugriff auf Mobilfunk-Funktionen, Bildschirm sperren und zurück zum Start Funktion.

Die Statusleiste ist ein praktischer Helfer im Fahrrad-Navi-Alltag. Schnell sind wichtige Einstellungen gemacht und Änderungen vorgenommen. Die Funktion ist genial und ich möchte sie nicht mehr missen.

hammerhead karoo 2 statusleiste
Statusleiste mit Schnellzugriff beim Hammerhead Karoo 2

Datenseiten

Bei aktiver Aktivitäten wird durch Wischen nach links und rechts zwischen den Datenseiten gewechselt oder auch durch einen Tastendruck.

Die Anpassungsmöglichkeiten für die Datenseiten sind vielfältig: Direkt auf dem Karoo 2 lassen sich die Datenseiten konfigurieren. Das funktioniert im Menü Startseite > Vier-Punkte-Symbol > Profiles > Data Page.

Jedes Radprofil kann bis zu zehn Datenseiten besitzen. Zuerst wird der Datenseiten-Typ gewählt:

  • Data
  • Map
  • Workout
hammerhead karoo 2 profile datenseiten
Hammerhead Karoo 2: Datenseiten zu Profilen hinzufügen und konfigurieren

Für jeden Datenseiten-Typ stehen unterschiedliche Layouts zur Wahl. Die Layouts unterscheiden sich in Anzahl und Größe der Datenfelder. Informationen wie die Anzeige des bevorstehenden Höhenverlaufs oder die Anzeige der Navigationskarte gibt es in unterschiedlichen Größen.

Hammerhead hat hier sinnvolle Layouts gewählt und für jeden Geschmack und Anwendungsbereich sollte das passende Datenfeld-Layout dabei sein.

hammerhead karoo 2 profile
Hammerhead Karoo 2 Rad-Profile und Datenseiten einrichten.

Praktisch alle wichtigen Informationen lassen sich auf den Datenfeldern anzeigen. Die Datenfelder sind dafür in sprechende Kategorien wie SPEED, CLIMB, POWER usw. eingruppiert.

Dank der guten Menü-Struktur findet man schnell das passende Datenfeld.

Praktisch alle wichtigen und unwichtigen Werte werden vom Karoo 2 ermittelt und können angezeigt werden.

hammerhead karoo 2 profile datenfelder
Profile und Datenfelder beim Hammerhead Karoo 2

In der Kategorie DATA-Datenseiten gibt es insgesamt zwölf unterschiedliche Layouts.

hammerhead karoo 2 profile datenseiten data 1
Karoo 2 Datenseiten: DATA CARD LAYOUT 1
hammerhead karoo 2 profile datenseiten data 2
Karoo 2 Datenseiten: DATA CARD LAYOUT 2
hammerhead karoo 2 profile datenseiten data 3
Karoo 2 Datenseiten: DATA CARD LAYOUT 3
hammerhead karoo 2 profile datenseiten data 4
Karoo 2 Datenseiten: DATA CARD LAYOUT 4
hammerhead karoo 2 profile datenseiten data 5
Karoo 2 Datenseiten: DATA CARD LAYOUT 5

In der Kategorie MAP-Datenseiten gibt es insgesamt zehn unterschiedliche Layouts.

hammmerhead karoo 2 profile datenseiten karte 1
Karoo 2 Datenseiten: MAP CARD LAYOUT 1
hammmerhead karoo 2 profile datenseiten karte 2
Karoo 2 Datenseiten: MAP CARD LAYOUT 2
hammmerhead karoo 2 profile datenseiten karte 3
Karoo 2 Datenseiten: MAP CARD LAYOUT 3
hammmerhead karoo 2 profile datenseiten karte 4
Karoo 2 Datenseiten: MAP CARD LAYOUT 4
hammmerhead karoo 2 profile datenseiten karte 5
Karoo 2 Datenseiten: MAP CARD LAYOUT 5

Ein Layout steht für das WORKOUT zur Verfügung.

hammmerhead karoo 2 profile datenseiten workout
Karoo 2 Datenseiten: WORKOUT CARD LAYOUT

Radprofil

Mehrere Fahrradräder lassen sich mit dem Karoo 2 anlegen und verwalten. Damit behältst Du die Übersicht über die mit den Fahrrädern gefahrenen Kilometer.

  • Angelegt werden die Fahrräder in SETTINGS > BIKES.
  • Mit dem +-Symbol lassen sich neue Fahrräder anlegen und Du kannst den aktuellen Kilometerstand direkt festlegen.
  • Nach abgeschlossener Aktivität kann das entsprechende Rad dann zugeordnet werden.
hammerhead karoo 2 bikes ausrüstung
Hammerhead Karoo 2: zurückgelegte Kilometer lassen sich

Konnektivität

Alle wichtigen Funkschnittstellen und Technologien sind vorhanden. Genau wie es sich für einen topaktuellen GPS Fahrradcomputer gehört.

ANT+, Bluetooth 4.0, WLAN und Mobilfunk per 2G, 3G oder 4G LTE. Der Datenaustausch klassisch per USB-Kabel ist natürlich auch möglich.

WLAN

Die schnellste Methode für den Datenaustausch. Per WLAN-Verbindung wird Kartenmaterial, geplante Strecken und Firmware-Updates auf den Karoo 2 heruntergeladen. Auch die Synchronisation gemachter Aktivitäten zum Hammerhead Dashboard ist mit WLAN direkt am Karoo 2 möglich.

Zu Hause erfolgt die Verbindung zum WLAN-Router. Unterwegs ist die WLAN-Verbindung mit einem mobilen WLAN-Hotspot (z. B. am Smartphone) auch möglich.

Bluetooth Smartphone-Verbindung

Die Karoo Companion App gibt es für Android. Diese kann einfach im Google Play Store heruntergeladen werden:

Karoo Companion App
Preis: Kostenlos

Per Bluetooth wird die Verbindung zwischen Karoo 2 und Smartphone hergestellt. Dann benötigt die App noch die Benachrichtigungen-Berechtigung auf dem Android Smartphone.

Ab dann kann sie ihren einzigen und praktischen Zweck erfüllen: Smartphone-Benachrichtigungen auf dem Karoo 2 anzeigen. Die Anzeige der Notifications funktioniert im Hammerhead Karoo 2 Test immer zuverlässig.

hammerhead karoo 2 app smartphone benachrichtigungen
Die Hammerhead Karoo 2 App zeigt Smartphone Benachrichtigungen auf dem GPS Fahrradcomputer an

Auf dem Karoo 2 lassen sich bestimmte Benachrichtigung-Kategorien anzeigen oder verbergen.

hammerhead karoo 2 smartphone benachrichtigungen
Smartphone-Benachrichtigungen via Bluetooth auf dem Karoo 2 einrichten

Mit einem iPhone wird keine App für die Übertragung von Benachrichtigungen benötigt. Das iPhone wird einfach per Bluetooth verbunden und die Benachrichtigungen werden via Settings-Menü auf dem Karoo 2 aktiviert.

Hammerhead beschreibt die Einrichtung auf der offiziellen Support-Seite für die iPhone Notifications.

Mobilfunk

Hinten am Karoo 2 gibt es SIM-Karten Fach. Dort werden Karten im Nano SIM-Format eingesteckt. Gefunkt wird per 2G oder per schnellem 3G und 4G LTE.

Die SIM-Karte biete viel Komfort: Damit hast Du auch abseits vom heimischen WLAN schnellen Internetzugriff. Abgeschlossene Aktivitäten werden auch unterwegs zum Hammerhead-Dashboard synchronisiert (die Hammerhead Lösung ähnlich wie Garmin Connect) und geplanten Routen lassen sich per Mobilfunk übertragen. Auch das Live-Tracking wird durch die Mobilfunkverbindung ermöglicht.

Am interessantesten wird die SIM-Karte bei der Nutzung von Android Apps wie Strava und komoot auf dem Karoo 2. In zahlreichen Fällen wird hier Mobilfunk benötigt. Da ist ein eingebautes Modem sehr praktisch.

Welche SIM-Karte für den Karoo 2? Bei Verträgen mit Dual-SIM kann einfach die zweite SIM-Karte aus dem Vertrag verwendet werden. Günstige Prepaid SIM-Karten wie der Prepaid Datentarif mit 500 MB und LTE von Congstar können sich auch lohnen.

hammerhead karoo 2 sim karte
Hammerhead Karoo 2 mit Fach für die SIM-Karte auf der Rückseite

Beim Einschalten mit SIM-Karte muss jedes mal die PIN eingegeben werden. Wer sich die PIN-Eingabe sparen möchte, legt die SIM-Karte ins Smartphone und deaktiviert die PIN-Prüfung.

In den Settings im Menüpunkt “Celluar Data” lassen sich einige Daten für die Mobilfunknutzung einstellen:

  • Mobile Data: Mobile Datenübertragung einschalten oder ausschalten
  • Roaming: Roaming aktivieren oder deaktivieren
  • Data usage: den Zeitraum für die Mobilfunk-Nutzung ändern
  • Advanced: erweiterte Einstellungen für die Mobilfunk-Nutzung
hammerhead karoo 2 sim karte einstellungen
Einstellungen für die SIM-Karte beim Hammerhead Karoo 2

USB

Hauptsächlich wird der Karoo 2 per USB aufgeladen. Aufgeladen werden kann der Karoo 2 auch unterwegs mit einer Powerbank. Zugriff auf den internen Speicher wird auch per USB gewährt. Das Übertragen von geplanten Route oder gemachten Aktivitäten als FIT oder GPX-Datei ist ab Werk leider nicht möglich.

Profis können mit den Android Entwicklertools Android Entwickler und ADB (Android Debug Bridge) Android Apps per Sideload auf dem Karoo 2 installieren. Mit einigen Einstellungen im Entwickler-Menü funktioniert auch die Übertragung der FIT-Dateien per Kabel vom Karoo 2 zum angeschlossenen Gerät.

Sensoren am Karoo 2

Als moderner GPS Fahrradcomputer ist der Karoo 2 mit allen wichtigen internen und externen Sensoren ausgestattet.

interne Sensoren

  • Barometer
  • Temperatursensor
  • 3-Achsen-Beschleunigungsmesser
  • Magnetometer
  • Gyroskop
  • USB-C

externe Sensoren

Für die Verbindung von Sensoren stehen die Technologien ANT+ und Bluetooth zur Verfügung. Super Sache: ANT+ und Bluetooth lassen sich getrennt aktivieren oder deaktivieren. Der Screenshot unten zeigt den Schieberegler für die Steuerung der Funktechnologien.

hammerhead karoo 2 sensoren bluetooth ant
Hammerhead Karoo 2 Test: Sensoren lassen sich mit ANT+ und Bluetooth verbinden

mit dem Schieberegler lassen sich ANT+ und Bluetooth also generell aktivieren oder deaktivieren.

Im Pairing-Bildschirm (Screenshot Mitte) besteht zudem die Filtermöglichkeit nach ANT+ oder Blutooth-Sensoren. Di2-Schaltungen werden extra aufgeführt.

hammerhead karoo 2 sensoren kopppeln
Hammerhead Karoo 2 Sensoren koppeln via Bluetooth oder ANT+

Eine große Anzahl an unterschiedlichen Sensoren kann mit dem Karoo 2 somit verbunden werden:

  • Herzfrequenz (Pulsmesser)
  • Geschwindigkeitssensor
  • Trittfrequenz (Speed & Cadence)
  • Leistungsmesser
  • Smarter Rollentrainer
  • Garmin Varia Radar
  • Schaltungen wie Shimano Di 2, SRAM eTap, Campagnolo EPS

Viele unterschiedliche Sensoren wie Herzfrequenz-Brustgurt, Trittfrequenz- und Geschwindigkeitssensor habe ich im Hammerhead Karoo 2 Test mit dem GPS-Fahrradcomputer verbunden und getestet. Darunter auch den Wahoo RPM Fahrrad Geschwindigkeits und Trittfrequenzsensoren*. Die Sensoren werden schnell gefunden und gekoppelt. Im Training erfolgt die Datenübertragung zuverlässig.

Vielfältige Daten werden zu den verbundenen Sensoren angezeigt: Akkustand, Softwareversion und Name. Die Sensoren können umbenannt werden und sind getrennt aktivierbar und deaktivierbar. Das spart Strom!

Beim Einschalten werden zuvor gekoppelte Sensoren auch zuverlässig erneut verbunden. Der Karoo 2 kann wohl nicht mit allen E-Bike-Daten auswerten und anzeigen.

Sind mehrere Sensoren vom gleichen Typ verbunden, liefert der erste Sensor in der Liste die Daten, z. B. der erste Herzfrequenz-Sensor in der Liste. Die Priorität der Sensoren lässt sich schnell verändern: Dazu einfach den Sensor per Drag-and-drop verschieben.

Auswerten

Die Auswertung ist bereits auf dem Karoo 2 direkt möglich. Auf dem großen Touchscreen fällt die Übersicht leicht und es lassen sich auch umfangreiche Fahren entspannt auswerten.

Im Menü RIDES werden die gemachten Fahrten mit Datum, Distanz und Höhenmetern in einer Liste angezeigt. Einfach auf die Aktivität tippen zur Anzeige von mehr Informationen inklusive einer Kartenansicht.

hammerhead karoo 2 aktivitäten auswerten
Aktivitäten können direkt auf dem Hammerhead Karoo 2 ausgewertet werden

Hammerhead Dashboard Auswertung

Die aufgezeichnete Aktivität wird automatisch und drahtlos per WLAN oder Mobilfunk direkt an das Hammerhead Dashboard übertragen.

Im Webbrowser auf dem großen Bildschirm am Desktop oder Laptop ergeben sich noch mehr Möglichkeiten bei der Auswertung:

  • In der Seitenleiste links auf “Rides” klicken: dann werden alle aufgezeichneten und ans Hammerhead Dashboard übertragenen Aktivitäten angezeigt. Die neusten Aktivitäten werden zuerst angezeigt. Die Organisation nach Name, Distanz oder Höhenmeter ist auch möglich.
  • Der erste Überblick ist schnell verschafft. Die wichtigsten Daten werden zu jeder Aktivität direkt angezeigt. Übersicht über wichtigste Daten: Bezeichnung, Datum & Uhrzeit, Distanz, Höhenmeter, Dauer und der Übertragungsstatus zu verbundenen Sportnetzwerken (z.B. Strava oder komoot) werden im Rides-Menü direkt angezeigt. Jetzt einfach auf die gewünschte Aktivität klicken.

Wirklich übersichtlich und in drei Bereiche aufgeteilt, ist die Aktivitäts-Anzeige in der Detailansicht.

  • Daten-Anzeige links oben (Bereich 1): angezeigt werden Daten zur Distanz, Zeit, Höhenmeter, Geschwindigkeit. Auf einen Blick können die wichtigsten Daten erfasst werden. Mit dem drei-Punkt-Menü kann die Aktivität manuell zu Sport-Netzwerken wie komoot, Strava und anderen übertragen werden. Die automatische-Übertragung der Aktivitäten zu komoot, Strava und Co ist auch möglich. Der manuelle FIT-Download ist auch möglich.
hammerhead karoo 2 komoot strava
komoot, Strava und andere Sport-Portale sind beim Hammerhead Dashboard integriert

  • Große Kartenansicht in der Mitte (Bereich 2): Die aufgezeichnete Strecke wird grafisch auf einer Karte angezeigt. Die Karte lässt sich verschieben und zoomen. Unterschiedliche Kartendaten lassen sich für die Anzeige verwenden. Zur Verfügungen stehen die Kartentypen Cycling, Satellite, OCM (OpenCycleMap).
  • Grafischer Höhenverlauf unten (Bereich 3): Unten wird der Höhenverlauf grafisch dargestellt. Auf Wunsch lassen sich zusätzlich Geschwindigkeits- oder Temperaturdaten anzeigen.

Detailansicht zur Aktivität:

Vielfältige Auswertungsmöglichkeiten stehen im Hammerhead Dashboard zur Verfügung. Alle wichtigen Daten werden übersichtlich und optisch ansprechend präsentiert. Die Bedienung ist einfach und auch Einsteiger finden sich sofort zurecht.

hammerhead karoo 2 aktivität auswerten
Aufgezeichnete Aktivität auswerten im Webbrowser auf dem Hammerhead Dashboard – Hammerhead Karoo 2 Test

Für die weitere Auswertung ist der FIT-Download oder das Synchronisieren zu weiteren Sport-Portalen einfach möglich.

hammerhead karoo 2 fit-download
FIT-Download im Hammerhead Dashboard

Hammerhead Dashboard

Mit dem Hammerhead Dashboard lässt sich der Karoo 2 komfortabel per Webbrowser steuern.

Das sind die Kernfunktionen im Dashboard:

  • Settings & My Account: Grundeinstellungen wie verwendete Einheiten für Geschwindigkeit, Anstieg, Temperatur, Gewicht, Druck und Verwaltung von Kartendownloads. Auch kann der automatische Sync von gemachten Aktivitäten zu Strava und komoot aktiviert werden.
  • Rides: Alle gemachten Aktivitäten lassen sich hier anzeigen, umfangreich auswerten, teilen und mehr. Der Sync zu Strava und komoot ist in diesem Menü auch möglich.
  • Routes: Alle hier angezeigten geplanten Routen werden automatisch mit dem Karoo 2 synchronisiert.
  • Workouts: Alle hier angezeigten geplanten Workouts werden automatisch mit dem Karoo 2 synchronisiert.

Die Datenübertragung zwischen Hammerhead Dashboard und dem Karoo 2 funktioniert automatisch übers Internet. Das ist sehr komfortabel aber setzt zugleich eine Internetverbindung voraus. Per Kabel oder direkt übers Smartphone per Bluetooth funktioniert die Datenübertragung nicht.

Immerhin funktioniert das Hammerhead Dashboard auch ausgezeichnet auf dem Smartphone.

hammerhead karoo 2 strava komoot upload
Hammerhead Karoo 2 mit Strava und komoot für den Upload verbinden
hammerhead dashboard smartphone
Das Hammerhead Dashboard funktioniert auch ausgezeichnet auf dem Smartphone

Verbindungen zu Sport-Portalen

Als Erstes sollte die Verbindung zu den Sport-Portalen hergestellt werden. Dann lassen sich gemacht Aktivitäten automatisch zu Portalen wie Strava und komoot hochladen.

Im Hammerhead Karoo 2 Test habe ich zahlreiche gemachte Aktivitäten automatisch zu Strava und komoot hochgeladen. Die Verbindung funktioniert super schnell und sehr zuverlässig.

hammerhead karoo 2 aktivitäten rides strava komoot
mit dem Hammerhead Karoo 2 gemachte Aktivität im Hammerhead Dashboard, bei Strava und komoot

Diese Portale für die Snychronisation werden unterstützt:

  • Strava: synchronisiert gemachte Aktivitäten, mit Stern markierte Segmente und geplante Routen
  • Suunto: synchronisiert gemachte Aktivitäten, importierte Routen und lässt globale Heatmaps betrachten
  • AXS: synchronisiert gemacht Aktivitäten
  • Ride with GPS: synchronisiert gemachte Aktivitäten und angepinnte Routen
  • TrainingPeaks: synchronisiert die Workouts der nächsten 7 Tage
  • komoot: synchronisiert die neusten 50 geplanten Routen
  • Xert: synchronisiert gemacht Aktivitäten

Die Verbindungen werden eingerichtet im Menü “Accounts”.

hammerhead karoo 2 komoot strava sync
komoot & Strava Sync beim Hammerhead Karoo 2

komoot & Strava Strecken Sync

Den Strecken Sync erreichst Du im Hammerhead Dashboard im Menü “Routes”. Die Übertragung der geplanten Strecken funktioniert bestens. Es ist jedoch jedes mal etwas manueller Aufwand notwendig.

Zuerst muss die Verbindung zu Strava und/oder komoot eingerichtet werden. Wie oben im Abschnitt “Verbindungen zu Sport-Portalen” beschrieben.

Zum Synchronisieren muss manuell auf den Sync Button (Butten mit den zwei Kreisen – recht weit links im Bild) geklickt werden. Dann werden die neusten 50 mit komoot geplanten Routen und die mit Strava geplanten Routen ins Hammerhead Dashboard und somit auch auf den Karoo 2 synchronisiert. Du musst diesen Sync immer manuell im Dashboard via Computer oder Smartphone anstoßen.

Wünschenswert für die Zukunft wäre eine Sync-Funktion, die direkt auf dem Karoo 2 gestartet werden kann.

Im Routes-Menü können auch Dateien wie GPX, FIT, TCX, KML und KMZ importiert werden.

hammerhead karoo 2 dashboard sync
Das Hammerhead Karoo 2 Dashboard und die Synchronisation geplanter Strecken

Navigation mit dem Hammerhead Karoo 2

Die Navigation entlang geplanter Routen funktioniert mit dem Karoo 2 richtig gut!

Läuft eine Navigation, wird die geplante Strecke deutlich mit einer gelben Linie und Richtungspfeilen angezeigt. Auf dem top ablesbarem Display ist die Richtungsanzeige bestens sichtbar. Du weißt eigentlich immer, in welche Richtung Du genau fahren sollst.

Unten am Bildschirm wird die Entfernung zur nächsten Abbiegung jederzeit angezeigt. Rechtzeitig vor einer Abbiegung erscheint ein deutlich sichtbarer Abbiegehinweise in einer gelben Box. Auch im Gelände und auf Waldwegen werden sehr präzise Anweisungen gegeben. Auch an Abbiegungen, wo z.B. Garmin keine Abbiege-Informationen anzeigt.

Deutlich hörbare Hinweistöne machen auf die Abbiegung aufmerksam. Die visuellen und akustischen Abbiegehinweise lassen sich in den Einstellungen auch auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.

hammerhead karoo 2 navigation
Aktive Navigation mit dem Hammerhead Karoo 2: Abbiegehinweise werden deutlich angezeigt

Auf dem großen Touchscreen werden viele Details und ein großer Kartenausschnitt dargestellt. Damit fällt die Übersicht leicht.

Zum Verschieben und rein-raus-zoomen wird einfach eine Pinch-to-Zoom-Geste auf dem Touchscreen genutzt. Also einfach die vom Smartphone bekannten Gesten.

Auch mit den Tasten ist rein und rauszoomen möglich.

  • Eine der beiden oberen Tasten zoomt rein.
  • die linke untere Taste zoomt raus.

Durch die Datenseiten wechseln kannst Du durch Wischen nach Links und rechts oder per Tastendruck. Die Abbiegehinweise werden auch auf den Datenseiten ganz deutlich angezeigt.

hammerhead karoo 2 karte zoom
Viele Details werden auf der Karte angezeigt auf dem Hammerhead Karoo 2

Navigation entlang geplanter Routen: im ROUTES-Menü werden die im Hammerhead Dashboard geplanten oder importierten (GPX, komoot, Strava usw.) Routen angezeigt.

  • In der Vorschau wird die geplante Route auf einer Karte angezeigt. Dazu informieren weitere Angaben wie die gesamte Strecke in Kilometern und die zu bewältigenden Höhenmeter.
  • Einfach den Hakten rechts unten antippen und die Navigation starten
hammerhead karoo 2 navigation starten
Navigation entlang geplanter Routen starten auf dem Hammerhead Karoo 2

Überzeugende Routen-Neuberechnung: Bei verlassener Strecke berechnet der Karoo 2 blitzschnell eine alternative Route.

Das Re-Routing erfolgt sinnvoll und zielorientiert entlang der ursprünglich geplanten Route.

Eine einfache Aufforderung zum Wenden wird zum Glück nicht angezeigt.

Die neu berechnete zurück-Route wird als rote Linie ohne Pfeile angezeigt.

hammerhead karoo 2 navigation re-routing
Re-Routing: schnelle und zielorientierte Routen Neuberechnung bei verlassener Strecke

Direkt auf dem Karoo 2 kann eine Route per Touchscreen geplant werden. Dazu einfach einen Punkt auf der Karte antippen und der Karoo 2 berechnet eine Route dorthin.

Die Routenberechnung erfolgt auch offline und der Punkt darf maximal 170 km vom aktuellen Standort entfernt sein. In den meisten Fällen berechnet der Karoo 2 eine sinnvolle Strecke, wenn man einfach schnell ans Ziel kommen möchte.

Die berechnete Strecke wir als lila farbige Linie ohne Pfeil dargestellt.

Für das Re-Routing und die Streckenberechnung kann kein Rad-Profil eingestellt werden. Wünschenswert wäre, die Streckenberechnung z.B. an Rennrad, Tourenrad, Trekkingrad etc. anzupassen.

hammerhead karoo 2 navigation zieleingabe
Zieleingabe für die Navigation durch Antippen des Bildschirms

Die bereits gefahrene Strecke zeigt der Karoo 2 als dicke dunkelgraue Linie an.

Aufzeichnung ohne Navigation: Die einfache Aktivitäts-Aufzeichnung ohne aktive Navigation ist beim Karoo 2 auch möglich.

Navigation Speichern: Das Navi-Ziel wird als Zielfahne auf der Karte dargestellt und ist gut erkennbar. Beim Annähern erscheint unten am Bildschirm die Infobox (“Drawer”) mit dem Text “Destination reached”. Anschließend lässt sich die aufgezeichnete Aktivität speichern. Dazu einfach die Zielfahne rechts am Bildschirmrand antippen. Durch Antippen des Pfeil-zurück-Buttons geht die Aufzeichnung der Aktivität weiter.

hammerhead karoo 2 navigation abgeschlossen 1
Abgeschlossene Navigation auf dem Hammerhead Karoo 2 GPS-Fahrradcomputer

Nach der abgeschlossenen und gespeicherten Navigation zeigt der Karoo 2 die wichtigsten Informationen zur gefahrenen Strecke übersichtlich an:

  • Dauer
  • Die gefahrene Strecke auf der Karte
  • zurückgelegte Distanz
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit
  • Höhenmeter Zunahme

Einige Eingaben wie die Bezeichnung der Aktivität, das verwendete Fahrrad und der Aktivitäts-Typ (einfache Fahrt, Pendelstrecke, Training) können auch direkt eingegeben werden.

Wenn aktiviert, wird die Aufzeichnung automatisch zu Strava und/oder komoot hochgeladen.

Auf diesem Bildschirm hast Du die gefahrene Strecke noch mal kontrollieren und dann speichern.

hammerhead karoo 2 navigation abgeschlossen 2
Details werden angezeigt bei abgeschlossener Navigation oder Aufzeichnung

Karten

Für den Karoo 2 ist kostenlos weltweites Kartenmaterial verfügbar. Die Kartenverwaltung inklusive Download ist direkt auf dem Karoo 2 im Menü SETTINGS > Offline Maps möglich. Ausgewählte Karten werden über die schnelle WLAN-Verbindung direkt auf den Karoo 2 geladen.

Die Karten basieren auf den Daten dem beliebten OSM-Projekt (Open Street Map). Im internen 32 GB Speicher sind 28 GB für das Kartenmaterial verfügbar. Das reicht für fast ganz Europa. Wie bereits weiter oben im Hammerhead Karoo 2 Test erwähnt.

hammerhead karoo 2 karten
Offline Karten auf dem Hammerhead Karoo 2

Die detaillierte Kartendarstellung ist eine der weiteren Vorteile des Karoo 2. Auf dem großen Bildschirm vom Karoo 2 lassen sich auch große Kartenausschnitte gut erfassen. Das OSM-Kartenmaterial beinhaltet sehr exakte Informationen zur Wegbeschaffenheit. Besonders Radwege werden deutlich in hellem blau dargestellt und lassen sich sofort erkennen. Informationen. Häufig gefahrene Strecken sind dank Suunto Heatmaps farblich hervorgehoben. Ein Suunto-Account ist für die Funktion notwendig (Login im Hammerhead Dashboard).

POIs werden auf Wunsch auf der Karte dargestellt. Das POI-Icon wird leider zu klein angezeigt und ist daher schwer erkennbar. Auch gibt es keine Möglichkeit für die Anzeige von Höhenlinien auf der Karte. Ein Manko, insbesondere für Mountainbiker und Fahrerinnen im Gelände. Für Rennrad-Fahrten ist der Informationsgehalt der Karte genau richtig.

Karten-Updates: Wie oft Hammerhead Karten-Updates bereitstellt, ist im Moment nicht bekannt

Alternatives Kartenmaterial lässt sich beim Karoo 2 leider nicht installieren. Hier ist die Garmin Welt mit der Möglichkeit für alternatives Kartenmaterial deutlich im Vorteil. Dank seines Android-Betriebssystems können per Sideload alternative Navi-Apps wie komoot installiert werden. Dann wird das Kartenmaterial dieser Apps verwendet.

Strava Live Segmente

Super umgesetzt hat Hammerhead die Strava Live Segmente Funktion: Die Bedienung der Funktion ist intuitiv umgesetzt und die Darstellung auf der Karte sehr aussagekräftig. Strava Live Segmente funktionieren mit aktiver Navigation und auch ohne.

hammerhead karoo 2 strava live segmente 1
Strava Live Segmente auf dem Hammerhead Karoo 2

Strava Segmente Sync: Im Hammerhead Dashboard muss zuerst der Strava-Account verbunden werden. Ab dann werden folgende Segmente auf den Karoo 2 geladen:

  • 100 starred, also mit Sternchen markierte Segemente
  • 100 nearby Segemente also Segemente in der Nähe

Der Karoo 2 lädt die Segmente beim Einschalten automatisch herunter und speichert diese in den internen Speicher. Für die Segmente-Funktion funktioniert während der Fahrt auch offline und ohne Internetverbindung.

Die geladenen Segmente müsse noch aktiviert werden. Es gibt auch eine Funktion zur Aktivierung aller geladenen Segmente.

Sobald Du entlang des Segments fährst, startet die Segment-Funktion. So einfach ist es! Im Segment zeigt der Karoo 2 viele nützliche Informationen zum aktuellen Segment. Kurz vor dem Segment erscheint auch eine Segment-Anzeige.

hammerhead karoo 2 strava live segmente 2
Strava Live Segmente auf dem Hammerhead Karoo 2

Climber-Funktion

Die Höhenfunktion beim Karoo 2 heißt Climber. Der Climber informiert über Anstiege entlang einer Route.

Der Climber erkennt die Anstiege sehr zuverlässig und zeigt aussagekräftige Informationen entlang der Strecke. Bisher hatte Garmin auf seinen Garmin Fahrradcomputern mit der Höhenfunktion ClimbPro ein Alleinstellungsmal im Markt der GPS-Fahrrad-Navis und Trainingscomputer. Hammerhead zieht jetzt mit. Im Prinzip modelliert Hammerhead diese Funktion und setzt sie wirklich stark um. Regelmäßig wird die Steigungsfunktion mit Firmware-Updates auch verbessert.

Bei aktiviertem Climber zeigt eine Infobox (“Drawer”) unten am Bildschirm Informationen zum nächsten Anstieg:

  • Distanz bis zum Anstieg
  • Durchschnittliche Neigung in %
  • Distanz bis zum Gipfel

Den “Drawer” kannst Du durch Wischgesten jederzeit einblenden oder ausblenden.

Bei der Annäherung an den Anstieg werden dir angezeigt:

  • die Distanz bis zum Anstieg und
  • die Höhenmeter bis zum Anstieg
hammerhead karoo 2 climber 1
Nützliche Climber-Funktion beim Hammerhead Karoo 2
hammerhead karoo 2 climber 2
Karoo 2 Climber Steigungsfunktion: aktueller Anstieg mit vielen Details und alle Anstiege auf der geplanten Strecke

Im Anstieg gefällt mir besonders gut der grafische Höhenverlauf:

  • schraffiert wird die bereits zurückgelegte Strecke gezeigt
  • die aktuelle Position zeigt der weiße Punkt
  • die nächsten 500 Meter im Anstiegt sind durch eine helle Flächer hervorgehoben
  • Die Kästchen unter dem Höhenverlauf zeigen die Steigung für die nächsten 500 Meter an. Jedes Kästchen entspricht 100 Meter im Anstieg

Ist das Prinzip erst mal verstanden, dann ist die Karoo 2 Höhenfunktion wirklich genial und sehr aussagekräftig. Dank des genauen Kartenmaterials entsprechen die angezeigten Informationen sehr genau den Anstiegen in der richtigen Welt.

Im Anstieg zeigt der Climber unten am Bildschirm weitere Informationen an:

  • verbleibende Länge des Anstiegs (To Top)
  • verbleibende Höhenmeter im Anstieg (To Top)
  • Anstieg-Nummer
  • Aktuelle Neigung in % (Grad)

Man kann sich auch Informationen zu allen verbleibenden Anstiegen entlang einer geplanten Strecke anzeigen lassen, inklusive Höhenverlauf.

Climber Einstellungen: Die Climber Empfindlichkeit lässt sich den eigenen Vorlieben anpassen.

hammerhead karoo 2 climber einstellungen
Climber-Einstellungen beim Hammerhead Karoo 2

Climber Einstellungen: Der Climber kann an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden (Vier-Punkte-Symbol > Settings > CLIMBER). Einstellen lassen sich z.B.

  • Off: Climber ist ausgeschaltet
  • Routes Only: Climber wird nur bei aktiver Navigation aktiviert
  • Always On: Der Climber funktioniert dank der neuen vorausschauenden Pfadtechnologie auch ohne aktive Navigation

Zudem lässt sich die Empfindlichkeit des Climber einstellen:

  • All Climbs
  • Medium and Large Climbs
  • Large climbs only

UPDATE 2021: mit einem Firmware-Update zeigt jetzt auch eine Liste aller Ansteige auf der geplanten Strecke. Noch mehr sinnvolle Informationen für dich 😉

UPDATE März 2022 (Software Version 1.283.1181) : Der Climber wurde noch smarter gemacht: Die Anstiegserkennung funktioniert bei aktiver Navigation entlang Routen, bei der Routen Neuberechnung (Re-Routing) und mit dem neusten Firmware-Update auch ohne aktive Route. Hammerheads “Predictive Path Technology” (Vorausschauende Pfadtechnologie) macht es möglich und funktioniert erstaunlich zuverlässig.

Produktvergleich

Den Hammerhead Karoo 2 sollten wir am besten mit den stärksten Konkurrenten vergleichen.

Vergleich:

Hammerhead Karoo 2 Erfahrungen und Zusammenfassung

Einen sagenhaft guten GPS-Fahradcomputer mit modernen und durchdachten Funktionen ist der Hammerhead Karoo 2! Geht es um den Trainingscomputers oder GPS-Navi Neukauf, sollte der Karoo 2 auf jeden Fall in die ganze enge Wahl einbezogen werden – neben den Top Garmin Edge Fahrradcomputern und den Wahoo ELEMNT Fahrradcomputern.

Alle wichtigen Funktionen sind beim Karoo 2 an Bord! Dazu ist der GPS-Fahrradcomputer sehr leicht verständlich und einfach in der Bedienung.

Sehr gut gefallen das toll ablesbare und farbstarke Display, die sehr gut funktionierende Navigation mit flotter Routen Neuberechnung bei Abweichung und die Informationsstarke Climber-Steigungsfunktion.

Der Funktionsumfang ist sinnvoll gewählt. Die gut strukturierten Menüs und der blitzschnell reagierende Touchscreen erleichtern die Bedienung. Das Zusammenspiel von Touchscreen- und Tastenbedienung funktioniert bestens.

Auf der Karte sollten etwas mehr Details dargestellt werden. An das gebotene gewöhnt man sich schnell und besonders für die Navigation entlang geplanter Routen eignet sich das Kartenmaterial sehr gut.

Fehlende Höhenlinien auf Karte gehört zur ersten Wahl bei Trainingscomputer oder Navigationssystem. Sehr enge Wahl

Hammerhead Karoo 2 kaufen – ja oder nein?

Der Karoo 2 gehört zu den aktuell besten GPS-Fahrrad-Navis und Trainingscomputern! Hammerhead baut einen moderner GPS-Fahrradcomputer mit sinnvoll gewähltem Funktionsumfang und durchdachter Bedienung.

Am besten geeignet ist der Karoo 2 für die Navigation entlang geplanter Routen. Die Routen werden drahtlos auf den Karoo 2 übertragen, z.B. vom beliebten Outdoor-Routenplaner komoot. Die Navigation und die angezeigten Informationen durch die Climber-Höhenfunktion ist klasse. Bei Routenabweichungen wird blitzschnell eine sinnvolle Alternativroute berechnet.

Auch bei den weiteren GPS-Fahrradcomputer Funktionen überzeugt der Karoo 2.

Hammerhead Karoo 2 GPS-Fahrradcomputer bei:

Gut

✅ Exzellentes Display
✅ einfache Bedienung
✅ überzeugen Navigations-Funktion
✅ Re-Routing berechnet sinnvolle zurück-Route
✅ Tasten & Touchscreen-Bedienung gut umgesetzt
✅ blitzschnelle Arbeitsgeschwindigkeit z.B. auf der Karte
✅ komoot gut integriert
✅ aussagestarke Climber Höhenfunktion
✅ klasse Strava-Live-Segmente Integration

Schlecht

❌ nur Englische Sprache verfügbar
❌ keine Höhenlinien auf der Karte
❌ Internetverbindung für Routen-Übertragung notwendig
❌ Gummiabdeckung für USB-Anschluss kann leicht verloren gehen
❌ Akkulaufzeit nur Durchschnitt

Alternativen zum Hammerhead Karoo 2

Garmin Edge 1030 Plus

Der Garmin Edge 1030 Plus ist die direkte Hammerhead Karoo 2 Alternative von Garmin. Die Akkulaufzeit ist deutlich länger als beim Karoo 2. Die Display-Ablesbarkeit ist direkt in der Sonne besser und im Schatten schlechter. komoot muss etwas umständlich eingerichtet werden, ist aber gut integriert. Die Navigations-Zielführung ist ähnlich gut wie beim Karoo 2. Die Routen Neuberechnung (Re-Routing) ist schlechter.

Angebot
Garmin Edge 1030 Plus GPS-Fahrradcomputer*
  • synchronisiert Indoor- und Outdoor-Trainings drahtlos
  • bietet Trainingsanweisungen
  • mit Notruffunktion

* Werbung - Aktualisierung am 3.12.2022, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Zum ausführlichen Garmin Edge 1030 Plus Praxistest (Test & Erfahrungen)

Wahoo ELEMNT ROAM

Die Hammerhead Karoo 2 Alternative von Wahoo! Vorteil ist die deutlich längere Akkulaufzeit und das immer bestens ablesbare Display mit reduzierter Farbdarstellung. komoot ist bestens integriert und lässt sich ähnlich einrichten wie beim Karoo 2. Ähnlich gut wie beim Karoo 2 ist die Navigations-Zielführung und die Routen Neuberechnung (Re-Routing).

Angebot
Wahoo ELEMNT ROAM GPS Fahrradcomputer*
  • Wahoo ELEMNT ROAM
  • Wahoo Fitness
  • GPS OR NAVIGATION SYSTEM

* Werbung - Aktualisierung am 2.12.2022, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Zum ausführlichen Wahoo ELEMNT ROAM Praxistest (Test & Erfahrungen)

Wie findest du den Hammerhead Karoo 2? Hast du noch Fragen? Schreibe mir gerne deinen Kommentar.

Der Hammerhead Karoo 2 passt nicht zu dir?

Geschrieben von Michael Luplow
Hallo, ich bin Michael, Bikepacker, Abenteuerfan und der Mensch hinter Bikepacking-Adventures. Die Idee für bikepacking-adventures.com entstand direkt hinter dem Fahrrad-Lenker! Nämlich als ich auf einer Fahrrad Tour von Deutschland nach Istanbul war. Hier geht es um Abenteuerreisen mit dem Fahrrad und um Bikepacking auf allen Kontinenten dieser Erde! Du möchtest mehr wissen oder hast Tipps? Schreib mir einfach!

Schreibe einen Kommentar