• Home
  • Ratgeber
  • Bikepacking Reifen echte Erfahrungen: Welcher Reifen passt zu dir? 7 Reifen als Beispiel

Bikepacking Reifen echte Erfahrungen: Welcher Reifen passt zu dir? 7 Reifen als Beispiel

bikepacking reifen erfahrungen

Für evtl. enthaltene Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision: Transparenz

Mit der richtigen Reifenwahl kannst Du das Beste aus deinem Fahrrad herauszuholen!

Daher stelle ich in diesem Blogpost 7 Reifen vor, die sich auch speziell fürs Bikepacking eigenen. Die Auswahl basiert auf meiner persönlichen Erfahrungen mit 29-Zoll-MTB-Reifen.

Wir werden in diesem Artikel einige Faktoren betrachten, die mir aufgefallen sind. Dazu gehören etwa Reifenbreite, Pannensicherheit und Gewicht, optimierter Reifendruck und das Reifenprofil >>

bikepacking reifen erfahrungsbericht jordan bike trail
Bikepacking Reifen Erfahrungsbericht: ich flicke meinen Reifen, bevor es überhaupt lost geht auf dem Jordan Bike Trail

Bikepacking Reifen Erfahrungen

Über die Jahre habe ich viele 29-Zoll-MTB-Reifen bei meinen Bikepacking Touren und Events getestet. Dadurch konnte ich umfangreiche Erfahrungen sammeln, die ich hier teilen möchte.

Meine Einschätzungen beziehen sich ausschließlich auf 29-Zoll-MTB-Reifen. Da ich diese Reifengröße auf meinen Mountainbikes gefahren bin. Ich bin auch schon viele Gravelreifen auf meinem Cyclocross gefahren, aber darum soll es in diesem Artikel nicht gehen.

Ich schreibe hier über meine Praxiserfahrung mit den genannten Reifen und in diesem Blogpost werde ich dir einige spezifische Reifenempfehlungen vorstellen.

Der richtige Reifen fürs Bikepacking

Der richtige Reifen beeinflusst deine Bikepacking-Tour maßgebend.

Themen wie Geschwindigkeit, Fahrkomfort, die Geländetauglichkeit und die Sicherheit des Fahrrads hängen auch vom Reifen ab.

Persönlich habe ich genau diese Erfahrung gemacht und habe daher viele unterschiedliche Reifen beim Bikepacking getestet.

Breite in Zoll

Gewicht

29 Zoll x 2,2 Zoll

605 g

29 Zoll x 2,35 Zoll

735 g

29 x 2,1 Zoll

keine Angabe

Schwalbe G-ONE Ultrabite, Faltreifen

29 Zoll x 2,1 Zoll

665 g

Maxxis Ikon 3C MaxxSpeed EXO TR, Faltreifen

29 Zoll x 2,2 Zoll

645 g

WTB Nano

29 x 2,1 Zoll

685 g

29 x 2,25 Zoll

645 g

Bei Biketour-Global kannst du auch mal vorbeischauen.

Martin Moscheck schreibt hier ebenfalls über seine Erfahrungen mit Bikepacking Reifen.

bikepacking reifen übersicht
Übersicht: mit diesen Bikepacking Reifen habe ich bereits Erfahrungen gesammelt

Bikepacking Reifen Erfahrungen und Empfehlung

Mit diesen Bikepacking Reifen habe ich bereits Praxiserfahrung gesammelt.

Continental RaceKing ProTection, Faltreifen

continental race king test
Continental Race King Test: ein überragender Reifen fürs Bikepacking

Der RaceKing zeichnet sich durch seine robuste Konstruktion aus und bietet damit hohe Pannensicherheit und Widerstandsfähigkeit. Schnelligkeit, Grip und Zuverlässigkeit sind ebenfalls auf einem hohen Niveau.

Ich habe den RaceKing immer Tubeless mit Dichtmilch verwendet.

Das hat die Pannensicherheit positiv beeinflusst. Bis jetzt konnte ich jeden Defekt schnell wieder mit einer Tubeless-Salami flicken.

Die Haltbarkeit beurteile ich daher als absolut positiv.

Der Continental RaceKing hat mir besonders bei Fahrten mit Gepäck und auf Orbit 360 Gravel-Touren gefallen. Auch bei meiner Mountainbike-Tour auf dem Slovenia West Loop konnte ich mich vor allem auf den Gripp und die Pannensicherheit des Reifens verlassen.

zum ausführlichen Continental RaceKing Praxistest

Angebot
Continental Race King 2.2 Performance Fahrrad Reifen // 55-622 (29×2,2)
  • PureGrip Compound
  • Technologie: ShieldWall System
  • Für E-Bikes bis 25 km/h geeignet

* Werbung – Aktualisierung am 28.05.2024, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Vittoria Mezcal III TNT G2.0 XC-Trail, Faltreifen

mountainbike bikepacking reifen vittoria mezcal
mountainbike bikepacking reifen vittoria mezcal
  • Getestete Größe: 29 x 2,35 Zoll
  • Gewicht: 735 g
  • Herstellerseite: Vittoria Mezcal

Der Vittoria Mezcal III hat mich bei verschiedenen bei meiner anspruchsvollen Tour auf dem Jordan Bike Trail und bei vielen leichten Ausfahrten überzeugt.

Er bietet eine gute Kombination aus Gripp, Schnelligkeit und und vor allem Zuverlässigkeit.

Die Pannensicherheit und Widerstandsfähigkeit sind Tubeless aufgesetzte überragend. Mit Schlauch ist die Haltbarkeit, wie zu erwarten war, eher mittelmäßig.

Ich bin bereits einige tausend Kilometer mit dem Vittoria Mezcal gefahren und kann die lange Haltbarkeit bestätigen.

zum ausführlichen Vittoria Mezcal Praxistest

VITTORIA Cop.V 27,5X2,25 (55-584) Harter Mezcal, schwarz-schwarz, 820 g/27.5 x 2.25 C
  • Markenname VITTORIA
  • hochwertiges Produkt
  • Ideal für Ihr Fahrrad

* Werbung – Aktualisierung am 28.05.2024, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Panaracer GravelKing SK, Faltreifen

panaracer gravelking sk
panaracer gravelking sk

Der Panaracer GravelKing ist für mich ein idealer Reifen bei Gravel-Touren und Bikepacking-Events.

Die Performance und Zuverlässigkeit sind auf hohem Niveau, und der Reifen bietet guten Gripp auf verschiedenen Untergründen. Pannensicherheit, Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit werden durch die Verwendung von Dichtmilch positiv unterstützt.

zum ausführlichen Panaracer GravelKing SK Praxistest

Angebot
panaracer Unisex-Adult Gravelking Sk TLC Faltreifen Reifen, schwarz/schwarz, 27.5 x 1.90
  • Die GravelKing SK-Serie verfügt über Profilblöcke, die speziell entwickelt wurden, um Spitzenleistungen auf Schottern und lockeren Straßen zu erzeugen.
  • Schlauchlos kompatibel (bis zu 60 psi).
  • AX-Alpha – Advanced Alpha Extra Cord

* Werbung – Aktualisierung am 28.05.2024, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Schwalbe G-ONE Ultrabite, Faltreifen

schwalbe g-one ultrabite
schwalbe g-one ultrabite

Der Schwalbe G-ONE hat insbesondere bei Bikepacking-Reisen überzeugt.

Er ist zuverlässig, hat guten Grip auf verschiedenen Untergründen und fühlt sich schnell an. Die Pannensicherheit und Widerstandsfähigkeit sind ebenfalls lobenswert.

Mit der richtigen Dichtmilch war auch die Haltbarkeit kein Problem.

Schwalbe Ralf Bohle Ralf Bohle G-One Ultrabite HS601 Reifen, Schwarz, 28×2.00 Ralf Bohle Ralf Bohle G-One Ultrabite HS601 Reifen, Schwarz, 28×2.00
  • Sicherheit auf rutschigen
  • Die weiche Gummimischung bietet in jeder Situation ausreichend Grip
  • Leicht und zuverlässig

* Werbung – Aktualisierung am 28.05.2024, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Maxxis Ikon 3C MaxxSpeed EXO TR, Faltreifen

maxxis mtb ikon
maxxis mtb ikon
  • Getestete Größe: 29 x 2,2 Zoll
  • Gewicht: 645 g
  • Herstellerseite: Maxxis Ikon

Ich habe den Maxxis Ikon bei verschiedenen Gelegenheiten genutzt, bei Tagesausflügen, auf Orbit 360 Gravel-Touren und Bikepacking-Trips.

Der Reifen hat insbesondere auf trockenem Untergrund einen hohen Gripp, fühlt sich schnell an und überzeugt mich mit seiner Zuverlässigkeit. Die Pannensicherheit und Widerstandsfähigkeit sind ebenfalls überzeugend.

Durch eine gute Dichtmittel-Kombination habe ich die Haltbarkeit und Reparierbarkeit des Reifens verbessern können.

Schwalbe Ralf Bohle Ralf Bohle G-One Ultrabite HS601 Reifen, Schwarz, 28×2.00 Ralf Bohle Ralf Bohle G-One Ultrabite HS601 Reifen, Schwarz, 28×2.00
  • Sicherheit auf rutschigen
  • Die weiche Gummimischung bietet in jeder Situation ausreichend Grip
  • Leicht und zuverlässig

* Werbung – Aktualisierung am 28.05.2024, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

WTB Nano, 29 x 2.1 Zoll, Faltreifen

wtb nano bikepacking reifen
wtb nano bikepacking reifen
  • Getestete Größe: 2,1 Zoll x 29 Zoll
  • Gewicht: 685 g
  • Herstellerseite: WTB Nano

Ich habe den WTB Nano auf Touren ohne und mit Gepäck, Orbit 360 Gravel-Touren und Bikepacking Events verwendet.

Besonders auf Schotterstraßen überzeugt der Reifen durch seine Performance, den hohen Gripp und seine gleichbleibende Zuverlässigkeit.

Pannensicherheit und Widerstandsfähigkeit sind gut, und in Kombination mit Dichtmilch ist die Haltbarkeit zufriedenstellend.

Der WTB Nano ist ein leichter, schneller Schotterreifen, der aufgrund seines geringen Rollwiderstands und seiner hervorragenden Griffigkeit auf verschiedenen Untergründen eine gute Performance bietet.

Sein Profil besteht aus eng beanstandeten Stollen in der Mitte, die für Geschwindigkeit auf der Straße sorgen, während die größeren seitlichen Stollen für nötigen Grip im Gelände zuständig sind.

WTB Nano TCS Leichtlaufreifen 29 x 2,1
  • Nano kombiniert ein ikonisches Profilmuster mit bewährter schlauchloser Technologie, um einen gut abgerundeten Reifen zu schaffen, der auf die Distanz abgestimmt ist. Die erhöhte Mittellinie minimiert den Rollwiderstand auf Hardpacks, während die äußeren Noppen den Platz haben, um unabhängig voneinander zu graben. Nach einem Jahrzehnt bewährter Leistung hat sich der Nano als ausgezeichnete Wahl für Ausdauerrennen und Touren etabliert.

* Werbung – Aktualisierung am 28.05.2024, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Schwalbe Thunder Burt

schwalbe thunder burt test
schwalbe thunder burt test

Ich habe den Schwalbe Thunder Burt in der Größe 29 Zoll mit einer Breite von 2,25 Zoll ausprobiert.

Sein geringes Gewicht und seine Abmessungen machen ihn ideal für schnelle Cross-Country-Touren und Rennen.

Er bietet guten Grip bei trockenen Bedingungen, zeigt aber Schwächen bei Nässe und in puncto Pannensicherheit.

Aufgrund der Pannenanfälligkeit finde ich ihn nicht ideal für Bikepacking.

Alles in allem präsentiert Schwalbe mit dem Thunder Burt ein respektables Produkt für Fans von schnellen Mountainbike-Reifen, insbesondere im Bereich XC-Racing.

zum ausführlichen Schwalbe Thunder Burt Praxistest

Angebot
Schwalbe Thunder Burt Evo Faltreifen (29×2,25′) Super Ground
  • Herkunftsland:- Indonesien
  • Farbe: schwarz
  • Schlauch

* Werbung – Aktualisierung am 28.05.2024, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Empfehlungen für verschiedene Untergründe

Für unterschiedliche Untergründe und Bikepacking Fahrräder, habe ich einige Empfehlungen bezüglich der Reifenwahl:

  • Asphalt: Schmalere Reifen mit geringem Profil ermöglichen eine schnelle und effiziente Fortbewegung. Diese Reifen bieten sich hauptsächlich beim Bikepacking mit dem Rennrad an.
  • Schotter und unbefestigte Wege: Hier empfehle ich mittelbreite Reifen mit griffigem Profil. Diese Reifen bieten guten Grip, ohne dabei den Rollwiderstand zu sehr zu erhöhen. Wer einen Labor-Artigen Test mit Messergebnissen sucht, der kann sich gerne mal den Gravel-Reifen-Test beim Grand Fondo Gravel-Reifen Vergleichstest lohnen.
  • Gelände und Singletrails: Für anspruchsvolles Gelände eignen sich breitere Reifen mit einem aggressiven Profil. Sie bieten hervorragende Traktion und sorgen für Kontrolle im Gelände beim Bikepacking mit dem Mountainbike. Genau mit dieser Art von Reifen habe ich eine große Menge an Erfahrung gesammelt. Daher stelle ich sie dir in diesem Blogpost vor.

Reifenwahl: Das gibt es zu beachten

Ein guter Reifen fürs Bikepacking ist ein Kompromiss aus Pannensicherheit, Leichtgewicht, geringem Rollwiderstand und ausreichendem Grip in verschiedenen Situationen.

Dabei hat jeder Reifen sein Spezialgebiet, in dem er besonders gut performt. In anderen Bereichen ist er dafür schwächer.

Ich werde nun fünf verschiedene Reifenarten vorstellen, die ich bereits ausgiebig gefahren bin.

Optimales Fahrverhalten mit diesen Eigenschaften. Diese Reifen-Eigenschaften beeinflussen deine Bikepacking Tour.

Reifenbreite

Die Reifenbreite hat einen bedeutenden Einfluss auf das Fahrverhalten des Bikes.

Generell kann man sagen:

  • je mehr du im Gelände unterwegs bist, desto breitere und stollenreichere Reifen solltest du verwenden.
  • Schmalere Reifen sind hingegen dynamischer und leichter und eignen sich besser für das Fahren auf der Straße.

Pannensicherheit und Gewicht

Die Balance zwischen Pannensicherheit und Gewicht ist entscheidend:

Ein pannensicherer und schwerer Reifen kann das Fahrverhalten negativ beeinflussen. Zu wenig Schutz kann zu häufigen Pannen oder gar einer beschädigten Seitenwand führen.

Bikepacker müssen daher oft einen Kompromiss finden, der zu ihrem Fahrstil und der gewählten Bikepacking Tour passt.

Faktoren, die Pannensicherheit und Gewicht beeinflussen, sind: Dichtigkeit des Gewebe, verstärkte Seitenwände, härte der Gummimischung.

Lesetipp: Tubeless-Systeme: Das Fahren ohne Schläuche (Tubeless) kann die Pannenanfälligkeit deutlich verringern

Kleine Durchstiche können oft durch die Dichtflüssigkeit repariert werden. Es kann auch Gewicht sparen, da keine Schläuche benötigt werden.

Rollwiederstand, Reifenprofil und Grip

Die Stollen und die Profiltiefe der Reifen sind auch wichtig.

Je mehr Gelände ihr fahrt, desto breiter und stolliger sollten eure Reifen sein. Auf der Straße können sie hingegen etwas schmaler ausfallen.

Ein tiefes Profil kann Schutz bieten, indem es verhindert, dass spitze Gegenstände die Reifenoberfläche erreichen. Zudem wird der Grip erhöht. Als Nachteil fügt ein tiefes Reifenprofil Gewicht hinzu.

Ein korrekt eingestellter Luftdruck verhindert Durchschläge und kann die Lebensdauer des Reifens

Reifen-Grundbegriffe

Ganz ohne Fachjargon funktioniert es nicht. Daher erkläre ich dir in diesem Abschnitt einige Grundbegriffe, die du kennen solltest.

ETRTO

ETRTO steht für “European Tyre and Rim Technical Organisation” und ist ein europäischer Standard für Reifen- und Felgenmamaße.

ETRTO gibt die Reifenbreite in Millimetern und den Innendurchmesser in Zoll an.

Zum Beispiel bedeutet eine Angabe von 40-584:

  • Der Reifen ist 40 mm breit
  • Der Reifen ist für eine 584 mm (27,5 Zoll) Felge geeignet

Die richtige ETRTO-Größe stellt sicher, dass der Reifen optimal auf der Felge sitzt und gute Fahrleistungen bietet.

Lesetipp: Im Artikel Fahrradcomputer Einstellen mit Tabelle und Rechner findest du noch mehr Details zum Thema ETRTO.

Compound Reifenmischung

Die Compound Reifenmischung bezeichnet die Zusammensetzung der Gummimischung des Reifens.

Unterschiedliche Mischungen haben unterschiedliche Eigenschaften, wie Griff, Rollwiderstand und Haltbarkeit:

  • Eine weichere Gummimischung bietet besseren Grip, aber einen höheren Rollwiderstand und kürzere Lebensdauer
  • eine härtere Mischung hat geringeren Rollwiderstand und eine längere Lebensdauer, aber weniger Grip.

Die Mischung bei einem Bikepacking-Reifen soll einen guten Kompromiss zwischen diesen Eigenschaften bieten.

TPI

TPI steht für “Threads per inch”: Die Abkürzung bezeichnet die Anzahl der Fäden, die in der Karkasse des Reifens verwendet werden.

Ein höherer TPI-Wert bedeutet meist eine höhere Durchstichfestigkeit und somit Pannensicherheit.

Für Bikepacking-Reifen ist ein mittlerer TPI-Wert von etwa 60-120 ideal. Dadurch wird eine gute Balance zwischen Leistung und Haltbarkeit geboten.

TLR/TL/TNT

“Tubeless Ready” (TLR), “Tubeless” (TL), “Tubeless Easy (TLE)” und “Tube No Tube” (TNT) sind unterschiedliche Abkürzungen für die gleiche Sache:

Reifen für den schlauchlosen Einsatz.

Für Bikepacking empfehle ich schlauchlose Reifen zu verwenden.

Dadurch kannst Du die Wahrscheinlichkeit für Pannen deutlich reduzieren.

Schlauchlose Reifen haben den Vorteil, dass sie weniger anfällig für Pannen sind und ermöglichen niedrigere Luftdrücke für mehr Grip und Komfort.

Hooked/Hookless Felgen

Hooked Felgen haben einen Haken an der Innenseite der Felgenwand. Dieser hält den Reifen in Position. Hookless Felgen kommen ohne diesen Haken aus.

  • Hooked-Felgen können mit allen Reifen gefahren werden.
  • Hookless-Felgen sind ausschließlich mit Tubeless kompatiblen Reifen verwendbar.

Hookles-Felgen sind etwas leichter, können mit niedrigerem Luftdruck gefahren werden und ermöglichen eine dickere Seitenwand.

Das Thema Hooked bzw Hookles Felge beschreibt der Fahrradreifen-Hersteller Schwalbe im Firmenblog und der Radhändler Enjoyyourbike auf YouTube:

Erklärung von Hooled bzw. Hookless Felgen bei Enjoyyourbike

Häufig gestellte Fragen

Welche Laufleistung kann man von MTB-Reifen bei regelmäßiger Bikepacking-Nutzung erwarten?

Die Laufleistung von MTB-Reifen hängt stark von den genutzten Strecken und dem individuellen Fahrverhalten ab.

Bei regelmäßigem Bikepacking auf gemischtem Untergrund können hochwertige MTB-Reifen eine Laufleistung von mehreren tausend Kilometern erreichen.

Schwalbe beantwortet auf seinem Firmenblog die Frage: Wann ist ein Fahrradreifen abgefahren?

Welche Reifen fährst Du beim Bikepacking? Hast Du Fragen? Schreib mir gerne Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar