• Home
  • Garmin
  • Garmin GPSMAP 67 Test: robustes Handgerät mit präzisem GPS-Chip (für Outdoor Navigation)

Garmin GPSMAP 67 Test: robustes Handgerät mit präzisem GPS-Chip (für Outdoor Navigation)

garmin gpsmap 67 test erfahrungen

Für evtl. enthaltene Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision: Transparenz

Garmin bringt den GPSMAP 67* für alle Outdoor-Begeisterten auf den Markt!

Das Outdoor-Handgerät bietet wesentliches Upgrades gegenüber bisherigen GPSMAP-Modellen (zum Garmin GPSMAP Vergleich). Einige interessante Neuerungen für Outdoor-Abenteurer werden geboten.

Zu den Highlights gehört die beeindruckende Akkulaufzeit von bis zu 180 Stunden im (GPS-Modus). Im Expeditionsmodus sind sogar bis 840 Stunden möglich. Damit eignet sich das Gerät ideal für längere Wanderungen oder Campingausflüge.

Das Satellitensignal ist dank Multi-Frequenz-GNSS sehr präzise! Geblieben ist das leicht ablesbare 3-Zoll-Farbdisplay und das extrem widerstandsfähige Gehäuse.

Zum vollständigen Garmin GPSMAP 67 Test >>

Garmin GPSMAP 67 Outdoor GPS-Gerät kaufen bei:

Für evtl. enthaltene Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

garmin gpsmap 67 test erfahrungen
Garmin GPSMAP 67 Test und Erfahrungen

Garmin GPSMAP 67 Highlights

Wie in der Einleitung geschrieben: Highlights sind ganz klar die überragend lange Akkulaufzeit von bis zu 180 Stunden im Standardmodus (GPS-Modus) und sogar bis zu 840 Stunden im Expeditionsmodus.

Einige weitere Highlights sind:

✅ außergewöhnlich lange Akkulaufzeit
✅ extrem genaues Satellitensignal
✅ widerstandsfähiges und wasserdichtes Gehäuse

Schwächen der GPSMAP 67:

Der GPSMAP 67 ist ein Outdoor-Arbeitsgerät! Entsprechend ist das Gehäuse etwas klobig und schwer. Der eine oder die andere werden das in der Hand gut spürbare Gehäuse bei bestimmten Outdoor-Aktivitäten auch schätzen.

Die Streckennavigation bringt dich ans Ziel, aber ist nicht auf dem hohen Niveau der Navigation der Garmin Edge Fahrradcomputer (zum Garmin Edge Vergleich).

❌ Streckennavigation nicht ordentlich umgesetzt
❌ Gehäuse groß und schwer

Neue Funktionen beim GPSMAP 67

Einige nennenswerte neue Funktionen des GPSMAP 67 stelle ich dir in diesem Abschnitt vor. Wo liegt der Unterschied zwischen dem bisherigen Garmin GPSMAP 66sr* (zum GPSMAP 66sr Test) und dem neuen GPSMAP 67?

Die stark verlängerte Akkulaufzeit habe ich bereits mehrfach gelobt!

Zusätzlich gibt es einige nette Detailverbesserungen:

  • USB-C Buchse – beim GPSMAP 66sr war noch microUSB verbaut
  • auf Wunsch aktivierbarer Vibrationsalarm
  • neu unterstütztes Satellitensystem: chinesisches Beidou

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich Garmin beim GPSMAP 67 auf Detailverbesserungen konzentriert.

garmin gpsmap 67 vs 66sr vs etrex se
Garmin GPSMAP 67 vs 66sr vs eTrex SE

GPSMAP 67 oder GPSMAP 67i

Der entscheidenden Unterschiede zwischen dem GPSMAP 67 und dem Garmin GPSMAP 67i* ist die inReach Satellitentechnologie. Diese gibt es ausschließlich beim GPSMAP 67i.

Die inReach-Technologie ermöglicht weltweite Notfallkommunikation, unabhängig vom Mobilfunknetz und ist über das globale Iridium-Satellitennetzwerk verbunden.

Durch inReach bietet der 67i folgende zusätzliche Funktionen:

  • Zwei-Wege-Nachrichten (SMS und E-Mail senden und empfangen)
  • 24/7-besetzte GEOS-Notrufzentrum kontaktieren für Rettungseinsatz-Koordination
  • Positionsweitergabe über MapShare

Bis auf die inRech-Funktion wird bei beiden Geräten der identische Funktionsumfang geboten.

Bei den Kosten unterscheiden sich GPSMAP 67 und GPSMAP 67i ebenfalls: der GPSMAP 67 ist günstiger als das GPSMAP 67i. Wem der Notruf wichtig ist, für den ist die Kombination GPSMAP 67* und inReach Mini* meist sinnvoller.

Hier auch der Vergleich zum Outdoor Handgerät Garmin eTrex SE* (zum Garmin eTrex SE Test)

garmin gpsmap 67 vs 66sr vs etrex se
Garmin GPSMAP 67 vs 66sr vs Garmin eTrex SE

Unboxing und Lieferumfang

In der kompakten Verpackung befindet sich der GPSMAP 67 selbst und noch etwas Zubehör.

Das ist der Lieferumfang GPSMAP 67 inklusive der praktischen Zubehörteile:

  • Garmin GPSMAP 67*
  • USB-Kabel zum Aufladen und zur Datenübertragung.
  • Karabinerclip-Halterung, die das Befestigen des Geräts an Rucksack oder Gürtel ermöglicht.
  • Schnellstartanleitung, die die grundlegenden Funktionen und die Einrichtung des Geräts erläutert (nicht auf dem Foto).
garmin gpsmap 67 lieferumfang
Garmin GPSMAP 67 Lieferumfang

Der GPSMAP sitzt sicher gepolsterte in seinem Fach. Beim in die Hand nehmen bemerkt man sofort sein solides und robustes Design.

Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Lieferumfang des Garmin GPSMAP 67.

Der Lieferumfang bietet alles, was man für den gelungenen Einsatz im Freien benötigt. Direkt nach dem Auspacken ist das Gerät bereit, mich auf spannende Abenteuer zu begleiten.

garmin gpsmap 67 lieferumfang
gGarmin GPSMAP 67 Lieferumfang
garmin gpsmap 67 lieferumfang
Garmin GPSMAP 67 Lieferumfang

Technik

Top moderne Technik wird beim GPSMAP 67 in einem robusten Gehäuse geboten.

In diesem Abschnitt betrachten wir alle wichtigen Details.

Details findest Du auch auf der offiziellen Garmin GPSMAP 67 Produktseite.

Design und Gehäuse

Der Garmin GPSMAP 67 ist extrem robust gebaut. Das sind optimale Voraussetzungen für den Einsatz im Freien.

Lass uns das Gehäuse von allen Seiten betrachten:

garmin gpsmap 67 gehäuse vorderseite
Garmin GPSMAP 67: Gehäuse Vorderseite
garmin gpsmap 67 gehäuse links
Garmin GPSMAP 67: Gehäuse von links
garmin gpsmap 67 gehäuse rechts
Garmin GPSMAP 67: Gehäuse von rechts
garmin gpsmap 67 gps antenne
Garmin GPSMAP 67: GPS-Antenne
garmin gpsmap 67 gehäuse befestigung
Garmin GPSMAP 67: Gehäuse Unterseite mit Befestigungsmöglichkeit
garmin gpsmap 67 gehäuse rückseite
Garmin GPSMAP 67: Gehäuse Rückseite
garmin gpsmap 67 verbindungen ant bluetooth
Garmin GPSMAP 67: externe Verbindung sind per ANT+ und Bluetooth möglich

Das Outdoor-Navi ist wasserdicht nach IPX7 (Definitionen der Wasserdichtigkeit bei Garmin.com lesen).

Der Militärstandard MIL-STD-810 für thermische Beständigkeit, Stoßfestigkeit und Wasserbeständigkeit wird auch erfüllt.

garmin gpsmap 67 wasserdicht
Garmin GPSMAP 67 mit wasserdichtem Gehäuse nach IPX7

Beim Anfassen habe ich sofort den Eindruck, dass es sich hier um ein robustes Arbeitsgerät für die Outdoor-Navigation handelt.

Mit einem Gewicht von 236 Gramm (Herstellerangabe) bzw. 234 Gramm (selbst nachgewogen, siehe Foto) spürt den GPSMAP 67 deutlich in der Hand.

Der 67er liegt wegen des widerstandsfähigen Gehäuses etwas schwerer als andere Geräte in der Hand.

garmin gpsmap 67 gewicht
Garmin GPSMAP 67 Gewicht: 234 Gramm wiegt die Outdoor Navigation

Ein weiteres nützliches und neues Feature ist der Vibrationsalarm.

Jedes Mal, wenn das Gerät einen Hinweiston abspielt, erhalten Nutzer zusätzlich eine Benachrichtigung durch Vibration.

Dies ermöglicht es, das Gerät in der Hosentasche zu haben und dennoch wichtige Meldungen, wie beispielsweise eine “Abseits des Track” Warnung, zu bekommen.

garmin gpsmap 67 töne vibration
Garmin GPSMAP 67 Töne und neu mit Vibration

Display und Bedienung

Das GPSMAP 67 hat ein 3-Zoll-Farbdisplay, das auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbar ist.

Die Anzeigefläche beträgt 3,8 x 6,3 cm und die Auflösung ist 240 x 400 Pixel. Das sind bewährte GPSMAP-Qualitäten.

garmin gpsmap 67 display
Garmin GPSMAP 67 Display: gut ablesbar und groß

Bedienung: Der GPSMAP 67 wird mit robusten Tasten auf der Vorderseite und seitlich des Geräts bedient.

Auch mit Handschuhen lassen sich die Tasten leicht bedienen. Dadurch kann der GPSMAP 67 selbst bei schwierigen Wetterbedingungen z.B. im Regen oder Schnee gut bedient werden. 

Das Gerät ist mit einer griffigen, gummierten Oberfläche versehen. Dadurch liegt es sicher in der Hand.

garmin gpsmap 67 tasten bedienung
Garmin GPSMAP 67: gummierte Tasten mit deutlichem Druckpunkt

Menüs

Die Hauptseite zeigt klar strukturierte Symbole mit direktem Zugang zu verschiedenen Funktionen wie z. B. die Kartenansicht, Wegpunkte, Routen, Geocaches oder der Aufzeichnungssteuerung.

Insgesamt ist die Bedienoberfläche komplex und die Menüs verschachtelt.

Immerhin können Menüs individuell an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Dadurch lässt sich die Komplexität deutlich reduzieren.

garmin gpsmap 67 test erfahrungen
Garmin GPSMAP 67 Test und Erfahrungen

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit des internen Lithium-Ionen-Akkus ist beeindruckend. Lass uns zuerst die offizielle Akkulaufzeit betrachten. Dann beschreibe ich meine Praxiserfahrung mit dem Akku des GPSMAP 67: 

  • Laut Garmin hält eine vollständige Ladung bis zu 7,5 Tage (180 Stunden) im GPS-Modus oder sogar ganze 35 Tagen im Energiesparmodus.
  • In meinem Praxistest überzeugt die extrem lange Akkulaufzeit des GPSMAP 67: Eingestellt hatte ich den 67er auf dauerhaft 50 % Displayhelligkeit, Kartenanzeige und Multi-Frequenz-GNSS.
  • Im Akkutest mit diesen Einstellungen hält der GPSMAP 67 genau 4,5 Tage! Während dieser Aufzeichnungszeit ist die Akkuladung von 100 % auf 0 % gefallen. Der GPSMAP 67 muss dann wieder aufgeladen werden.

Ein starkes Laufzeit-Ergebnis! Mit deaktivierter Hintergrundbeleuchtung dürfte die Akkulaufzeit den beachtlichen offiziellen Werten sehr nahekommen!

Der interne Akku ist fest verbaut. Die Entscheidung für einen fest verbauten Akku statt austauschbarer AA-Batterien kann, je nach Vorlieben und Anwendungszweck, unterschiedlich bewertet werden.

Aufgeladen wird der Akku per USB-C. Auch unterwegs per Powerbank lässt sich der Akku aufladen.

garmin gpsmap 67 usb taschenlampe
Garmin GPSMAP 67: USB-C Anschluss und integrierte Taschenlampe

An der Geräte-Unterseite sind zwei Ladekontakte angebracht.

Von Garmin gibt es eine spezielle Halterung mit Stromversorgung*.

Mit der Halterung kann der GPSMAP 67 komfortabel während der Benutzung aufgeladen werde.

garmin gpsmap 67 akku rückseite 2
Garmin GPSMAP 67: der Akku ist fest verbaut

GPS und Genauigkeit

GPS-Genauigkeit und Multi-Band-Technologie: Die Genauigkeit des GPSMAP 67 ist beeindruckend und setzt die Stärke der vorherigen GPSMAP 66-Serie fort!

Dank der erweiterten GNSS-Unterstützung und der Quad-Helix-Antenne kann das Gerät rasend schnelle Positionierung und präzise Standortbestimmung bieten.

Je nach Umgebung und Satellitenabdeckung kann die Genauigkeit beinahe auf den Meter genau bestimmt werden.

Als leistungsstarkes Navigationsgerät kann der Garmin GPSMAP 67 auf mehrere GNSS (globale Navigationssatellitensystemen) zugreifen. Diese Technologie wird Multi-Frequenz-GNSS genannt.

Bei der GPSMAP-Serie hat Garmin Multi-Frequenz-GNSS zuerst beim Garmin GPSMAP 66sr* (zum GPSMAP 66sr Test) eingeführt.

Somit bietet der GPSMAP 67 erweiterte GNSS-Unterstützung: Diese umfasst die Satellitensysteme GPS wie auch GLONASS, Galileo und Beidou für verbesserte Positionsbestimmung.

Beim GPSMAP67 legt Garmin bei der Satellitengenauigkeit nochmal eine Schippe drauf: Die höchst präzise Multi-Band-Technologie ermöglicht, mehrere Frequenzen gleichzeitig zu nutzen.

Durch die Verwendung von Multi-Band-Frequenzen kann das GPSMAP 67 die Genauigkeit und Leistung bei der Standortbestimmung weiter verbessern.

In den Menüs kannst Du diese Satelliten-Einstellungen auswählen:

  • nur GPS
  • Multi-GNSS
  • Multi-GNSS + Multiband
  • Demo-Modus
garmin gpsmap 67 satelliteneinstellungen
Garmin GPSMAP 67 Satelliteneinstellungen

GPS-Empfänger: Das GPSMAP 67 ist wieder einer auffälligen Quad-Helix-Antenne oben am Gehäuse ausgestattet. Auch das Antennendesign ist sicher für die präzise Standortbestimmung und schnelle Positionierung bekannt.

Insgesamt sorgen diese Faktoren für eine genial präzisere Standortbestimmung. Auch in sehr schwierigen Umgebungen. In Standardsituationen reicht oft auch die Verwendung von “nur GPS”, um Strom zu sparen.

GLONASS gibt es nur beim GPSMAP 67 und nicht beim GPSMAP 67i. GLONASS scheint nicht kompatibel zu sein zum Iridium-System des 67i.

Für die schnelle Positionierung wird A-GPS unterstützt: Bei jeder Synchronisation werden aktuelle Satellitendaten auf dem GPSMAP67 abgelegt. Diese Daten werden auf dem GPSMPA67 als CPE.bin-Datei gespeichert. CPE steht für Connected Predictive Ephemeris und stellt die Bahndaten der Satelliten zur Verfügung.

Insgesamt bietet das Garmin GPSMAP 67 eine beeindruckende Kombination aus GPS- und GNSS-Funktionen, die es ideal für Outdoor-Enthusiasten macht.

garmin gpsmap 67 gps antenne
Garmin GPSMAP 67 GPS-Antenne

Speicher

Der interne Speicher des GPSMAP 67 ist 16 GB groß.

Ich habe den GPSMAP 67 an den Computer angeschlossen. Der Windows-Explorer zeigt noch 4,70 GB freien Speicherplatz, nachdem ich alle Karten-Updates durchgeführt habe.

garmin gpsmap 67 speicherplatz
Garmin GPSMAP 67 Speicherplatz: 14,3 GB groß und 10,5 GB frei

32 GB Speicherplatz wären für ein derart hochwertiges GPS-Handgerät angebracht gewesen. Die gute Nachricht: Zusätzlich kann der Speicher durch eine microSD-Karte erweitert werden. Weitere 32 GB sind maximal möglich.

Das ist die maximal Größe für die microSD-Speicherkarten und dieser Speicher reicht auch ganz locker aus.

Rechts am Gehäuse befindet sich der Einschub für die Speicherkarte. Durch eine Gummiabdeckung ist das Speicherkartenfach gut geschützt.

garmin gpsmap 67 microsd speicherkarte
Garmin GPSMAP 67: Der Speicher ist per MicroSD-Karte erweiterbar

Karten- und Navigationsfunktionen

Im Lieferumfang des GPSMAP 67 sind zahlreiche vorinstallierte Karten enthalten.

Kartenmaterial

In Sachen Kartenmaterial setzt das GPSMAP 67 auf die Garmin TopoActive Karten. Ich habe während meiner Tests auch freie Karten wie OpenStreetMap auf das Gerät geladen, um zusätzliche Informationen und Kartenabdeckung zu erhalten.

Das GPSMAP 67 enthält eine Europa-Karte. Die detaillierten, topografische Karten eignen sich für zahlreiche Outdoor Aktivitäten wie Wandern, Fahrradfahren, Skitouren oder Kajakfahren.

Wie viele Strecken, Tracks, Routen usw. kann das GPSMAP 67 speichern?

Hier sind einige Speicherkapazitäten, die der GPSMAP 67 speichern kann:

  • Strecken: 200 Strecken können auf dem GPSMAP 67 gespeichert werden. Die Strecken werden als FIT-Dateien auf dem Gerät gespeichert.
  • Tracks: Der GPSMAP 67 kann 250 GPX-Tracks speichern. 20 000 Punkte pro Track sind möglich.
  • Routen: Der GPSMAP 67 kann 250 GPX-Tracks speichern. 250 Punkte pro Route sind möglich.
  • Wegpunkte und POIs: bis zu 10 000 Wegpunkte und POIs lassen sich speichern.

Insgesamt hat das Garmin GPSMAP 67 reichlich Speicherplatz, um alle wichtigen Daten für deine Outdoor-Aktivitäten zu speichern.

TopoActive-Karten

Vorinstalliert sind die Garmin TopoActive-Karten von Europa. In der Vergangenheit liefert Garmin zwei kostenlose Updates im Jahr für diese Karten. Das sollte beim GPSMAP 67 auch wieder der Fall sein.

Die TopoActive-Karten bieten detaillierte Informationen über Wege, Routen und Points of Interest. Das detaillierte Kartenmaterial eignet sich für die meisten Outdoor-Aktivitäten wie Wandern und Radfahren.

Die TopoActive-Karten ermöglichen auch die Streckennavigation, sodass ich mich entlang einer vorgegebenen Route navigieren lassen kann, indem ich einfach einen Track oder eine Route auswähle.

OSM-Karten

Mein GPSMAP 67 Test hat auch gezeigt, dass OpenStreetMap (OSM) Karten mit dem GPSMAP 67 kompatibel sind. Die OSM-Karten sind ideal, wenn ich in Gebieten unterwegs bin, die in den TopoActive-Karten möglicherweise nicht aktualisiert sind.

Die vorinstallierten Karten sind bereits sehr genau, aber wer möchte, kann die OSM-Karten natürlich installieren. Zusätzliche Karten lassen sich am einfachsten auf eine microSD-Karte speichern und können dann im GPSMAP 67 verwendet werden.

Kartenverwaltung

Karten lassen sich mit der Garmin Express Software per USB-Kabel verwaltet. Die Software gibt es für Windows und für den Mac.

Garmin geht auch den modernen Weg: direkt auf dem GPSMAP 67 lassen sich auch neue Karten per WLAN herunterladen und aktualisieren. Bestehende Karte lassen sich auch löschen.

Insgesamt sind die Karten- und Navigationsfunktionen des Garmin GPSMAP 67 vielseitig und gut für verschiedene Outdoor-Aktivitäten geeignet.

Die verschiedenen Kartentypen ermöglichen es, stets die beste Route auf den Outdoor-Touren zu finde. Die Streckennavigation ist gut umgesetzt und hilft, auch in unbekanntem Gelände den Überblick zu behalten.

garmin gpsmap 67 topoactive-karten herunterladen
Garmin GPSMAP 67 Topoactive-Karten herunterladen

Kartenmanager & Karten-Ebenen: Einzelne Karten und Karten-Ebenen können mit dem Kartenmanager und dem Karte-Ebenen Menüpunkt verwaltet werden. Karten und Kartenebenen lassen sich dort aktivieren und deaktivieren.

Wenn Du zusätzliche Karten aktiviert hast, dann verwalte diese am besten im Kartenmanager. Die vorinstallierte TopoActive-Karte ist übrigens immer aktiviert.

garmin gpsmap 67 kartenmanager karte aktualisieren
Garmin GPSMAP 67: Karte aktualisieren mit dem Kartenmanager

Outdoor Maps+: Zusätzlich zu den TopoActive-Karten bietet das Garmin GPSMAP 67 auch das Outdoor Maps+ Abonnement im Kartenmanager. Die Outdoor Maps gibt es aktuell nur für die USA.

Interne und externe Sensoren

Der Garmin GPSMAP 67 bietet verschiedene Schnittstellen für die Verbindung mit anderen Geräten. Darunter Bluetooth, ANT+, und USB.

Diese ermöglichen beispielsweise die Synchronisation mit dem Smartphone für die Nutzung der Garmin Connect App, den Datenaustausch mit kompatiblen Geräten oder das Laden des Akkus über einen Computer oder eine Powerbank.

Interne Sensoren

Im Garmin GPSMAP 67 sind mehrere interne Sensoren integriert, die nützliche Messdaten zur Verfügung stellen. Dazu gehören:

  • Ein Barometer, das den Luftdruck misst und Informationen zur Wetterentwicklung liefert
  • Ein 3-Achsen-Kompass, der die aktuelle Richtung digital und unabhängig von der Bewegung des Geräts anzeigt

Mit diesen internen Sensoren kann ich meine Aktivitäten im Freien effektiver planen und navigieren.

Externe Sensoren

Das Garmin GPSMAP 67 bietet die Möglichkeit, mit externen Sensoren über ANT+, Bluetooth, Wi-Fi und USB zu verbinden. Zu den möglichen Geräten und Sensoren gehören:

  • Smartphone und Laptop für die Datenübertragung und Verbindung mit WLAN-Netzwerken
  • Herzfrequenz (zum großen Herzfrequenz-Brustgurt Test und Vergleich), Geschwindigkeit und Trittfrequenz-Sensoren zur Leistungsanalyse
  • Garmins externer tempe Temperatursensor
  • Der USB-C-Anschluss ermöglicht eine schnelle Datenübertragung und lädt den Akku
  • inReach-Geräte für Satellitenkommunikation beim GPSMAP 67i
garmin gpsmap 67 sensoren
Garmin GPSMAP 67: externe Sensoren lassen sich per ANT+ und Bluetooth anbinden
SensorVerbindungFunktion
HerzfrequenzANT+Fitness- und Leistungsmessung bei körperlicher Aktivität
GeschwindigkeitANT+Messung der Geschwindigkeit während des Radfahrens oder Laufens
TrittfrequenzANT+Messung der Trittfrequenz beim Radfahren
tempe externer SensorANT+Temperaturmessung außerhalb der Gerätes
inReach Satellitenkommunikation beim GPSMAP 67iIridium KommunikationssystemKommunikation und Notruf im Falle von Notfällen
Sensoren beim Garmin GPSMAP 67

Aufzeichnung und Auswertung

Der GPSMAP 67 eignet sich ideal zum Aufzeichnen von Outdoor-Touren.

Mit den Pfeiltasten links und rechts kannst Du bei aktiver Aufzeichnung durch die unterschiedlichen Datenseiten scrollen.

garmin gpsmap 67 höhenmesser
garmin gpsmap 67 höhenmesser
garmin gpsmap 67 reisecomputer
garmin gpsmap 67 reisecomputer
garmin gpsmap 67 kompass
garmin gpsmap 67 kompass
garmin gpsmap 67 karte
garmin gpsmap 67 karte
garmin gpsmap 67 test erfahrungen
Garmin GPSMAP 67 Test und Erfahrungen
garmin gpsmap 67 praxistest
Garmin GPSMAP 67 Praxistest
garmin gpsmap 67 datenfelder
Garmin GPSMAP 67 Datenfelder

Halterungen, Montage und Befestigung

Die GPSMAP 67 Serie bietet zahlreiche Halterungen, die auch mit der Garmin Oregon Serie kompatibel sind.

Hier habe ich den GPSMAP 67 am Gravelbike befestigt. Das GPS-Handgerät hält wunderbar sicher auch im ruppigen MTB-Gelände und bei Fahrten über Wurzeln.

garmin gpsmap 67 fahrradhalterung
Garmin GPSMAP 67 Fahrradhalterung
garmin gpsmap 67 fahrradhalterung links
Garmin GPSMAP 67 Fahrradhalterung von links
garmin gpsmap 67 fahrradhalterung rechts
Garmin GPSMAP 67 Fahrradhalterung von rechts
garmin gpsmap 67 fahrradhalterung vorderseite
Garmin GPSMAP 67 Fahrradhalterung Vorderseite
garmin gpsmap 67 fahrradhalterung 1
Garmin GPSMAP 67 Fahrradhalterung 1
garmin gpsmap 67 fahrradhalterung 2
Garmin GPSMAP 67 Fahrradhalterung 2

Garmin GPSMAP 67 kaufen – ja oder nein?

Der Garmin GPSMAP 67 ist ein leistungsstarkes und zuverlässiges Outdoor-GPS und würde es insbesondere Wanderern und Mountainbikern empfehlen.

Das GPSMAP 67 Handgerät verfügt über eine topografische Europa-Karte und einen hochpräzisen GPS-Empfänger.

Für mich persönlich hat sich der Kauf des Garmin GPSMAP 67 gelohnt. Es bietet hohe Präzision und lange Akkulaufzeit. Viele nützliche Funktionen erleichtern zudem meine Outdoor-Aktivitäten.

Das große Display lässt sich einwandfrei ablesen und die ausgereifte Navigation bringt mich auch im anspruchsvollen Gelände ans Ziel.

Wer zusätzlich in abgelegenen Gebieten unterwegs ist und auf eine weltweite Kommunikationsmöglichkeit angewiesen ist, sollte sich das GPSMAP 67i* mit integrierter inReach-Satellitenkommunikation näher anschauen.

Garmin GPSMAP 67 Outdoor GPS-Gerät kaufen bei:

* Werbung – Aktualisierung am 24.06.2024, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Garmin GPSMAP 67 Erfahrungen und Zusammenfassung

  • GPS-Genauigkeit
  • Funktionen
  • Akkulaufzeit
  • Handhabung
  • Verarbeitungsqualität
  • Kartenauswahl
4.5

Zusammenfassung

Der Garmin GPSMAP 67 erfüllt auch hohe Anforderungen an ein zuverlässiges und präzises GPS-Gerät. Damit ist der GPSMAP 67 eine ausgezeichnete Wahl für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiken, Skitouren, Kajakfahren und Bergsteigen.

Die überragende Akkulaufzeit ist ein Hauptmerkmal des GPSMAP 67. In meinem Test hat die Akkulaufzeit tatsächlich extrem lange gehalten. Gerade bei langen Outdoor-Aktivitäten ist das ein großer Vorteil des GPSMAP 67.

Ein weiteres bemerkenswerte Merkmale des GPSMAP 67 ist die extrem präzise Satelliten-Ortung.

Insgesamt hat mich der GPSMAP 67 während des Tests auch aufgrund seiner Robustheit und der Funktionen überzeugt.

Vorteile

✅ umfangreiche Palette an Outdoor-Funktionen
✅ Vielseitige Konnektivitäts-Möglichkeiten
✅ zuverlässige Tastenbedienung
✅ schnelle USB-C-Verbindung
✅ vielseitiges Garmin-Ökosystem an Apps, Karten und Zubehör

Nachteile

❌ Streckennavigation nicht ordentlich umgesetzt
❌ Gehäuse groß und schwer
❌ kein Wechselakku

Alternativen zum Garmin GPSMAP 67

Welche Alternativen gibt es zum GPSMAP 67?

Garmin eTrex SE

Der Garmin eTrex SE als Alternative zum GPSMAP 67: Im Vergleich zum eTrex SE bietet das GPSMAP 67 eine längere Akkulaufzeit von bis zu 180 Stunden im Trackingmodus und bis zu 840 Stunden im Expeditionsmodus. Das eTrex SE hat ähnliche Funktionalität. Das Gehäuse ist kompakter und das Display dadurch kleiner. Der eTrex SE ist deutlich günstiger.

Angebot
Garmin eTrex SE – robustes GPS-Outdoor-Navi mit hochauflösendem 2,2“ MIP-Display, über 7 Tage Batterielaufzeit, wasserdicht nach IPX7, digitaler Kompass, kompatibel mit Garmin Explore App
  • FÜR JEDE OUTDOOR-TOUR GEMACHT: Das robuste und wasserdichte (IPX7) GPS-Navi ist bereit für Ihre nächste Tour. Selbst bei Sonnenlicht ist das 2,2“ große MIP-Display ideal ablesbar und lässt sich auch mit Handschuhen dank Tastenbedienung bedienen
  • IMMER BESTENS ORIENTIERT: Der hochempfindliche GPS- und GLONASS-Empfänger sorgt für eine schnelle und präzise Positionsbestimmung. So wissen Sie immer wo Sie gerade sind
  • AUSDAUERND: Mit den auswechselbaren 2AA Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten) ist eine Batterielaufzeit von bis zu 168 Stunden (bei 1-sekündigem Tracking) und bis zu 1800 Stunden im Expeditionsmodus möglich

* Werbung - Aktualisierung am 24.06.2024, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Zum ausführlichen Garmin eTrex SE Praxistest (Test & Erfahrungen)

Garmin EDGE Explore 2

Eine weitere interessante GPSMAP 67 Alternative ist der Garmin EDGE Explore 2.

Das GPS-Gerät ist speziell fürs Radfahren entwickelt worden. Daher beherrscht der Explore 2 einige speziell fürs Fahrradfahren nützliche Funktionen: Turn-by-turn-Navigation mit Abbiegehinweisen wird geboten. Garmin Fahrradkarten sind vorinstalliert. Navigation und das Kartenmaterial sind weitestgehend auch für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern geeignet.

Angebot
Garmin eTrex SE – robustes GPS-Outdoor-Navi mit hochauflösendem 2,2“ MIP-Display, über 7 Tage Batterielaufzeit, wasserdicht nach IPX7, digitaler Kompass, kompatibel mit Garmin Explore App
  • FÜR JEDE OUTDOOR-TOUR GEMACHT: Das robuste und wasserdichte (IPX7) GPS-Navi ist bereit für Ihre nächste Tour. Selbst bei Sonnenlicht ist das 2,2“ große MIP-Display ideal ablesbar und lässt sich auch mit Handschuhen dank Tastenbedienung bedienen
  • IMMER BESTENS ORIENTIERT: Der hochempfindliche GPS- und GLONASS-Empfänger sorgt für eine schnelle und präzise Positionsbestimmung. So wissen Sie immer wo Sie gerade sind
  • AUSDAUERND: Mit den auswechselbaren 2AA Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten) ist eine Batterielaufzeit von bis zu 168 Stunden (bei 1-sekündigem Tracking) und bis zu 1800 Stunden im Expeditionsmodus möglich

* Werbung - Aktualisierung am 24.06.2024, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Zum ausführlichen Garmin Edge Explore 2 Praxistest (Test & Erfahrungen)

TwoNav Cross Plus

TwoNav - GPS Cross - Multisport Fahrrad MTB Radfahren Wandern Trekking/Kompakt und Leicht/Bildschirm 3,2" / Autonomie 20 h/Speicher 32 GB/Topografische Karte enthalten
  • ✅ Cross ist ein widerstandsfähiges, kleines und leichtgewichtiges GPS für mehrere Sportarten. Ideal für Aktivitäten in den Bergen wie Wandern oder Biking.
  • ✅ Physische Eigenschaften: Abmessungen 110 x 63 x 21 mm / Display Blanview mit Optical Bonding / Auflösung 480 x 800 Pixel (3.2'') / Gewicht 172 gr / Knöpfe 2 frontal + 4 lateral / Kupplung QuickLock / Interner Speicher 32 GB (verfügbar: 28 GB)
  • ✅ Versorgung: Lichtfühler/ Batteriekapazität 3300 mAh / Standardautonomie 20 h / Batterietyp Integrierter Akku / Kommunikationsport USB-C (Mass storage / OTG)

* Werbung - Aktualisierung am 24.06.2024, Preis kann gestiegen sein, Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, Bild:Amazon

Als Alternative zum Garmin GPSMAP 67 kann man sich den TwoNav Cross Plus auch ganz genau anschauen. Der TwoNav Cross ist ein universell einsetzbares Outdoor-GPS-Gerät und damit für Radfahren, Wandern und weitere Sportarten geeignet.

Der Cross Plus zeichnet sich durch seine Robustheit und Zuverlässigkeit aus. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 20 Stunden. Nicht annähernd so viel wie beim GPSMAP 67, aber für viele Aktivitäten absolut ausreichend.

Bei den Karten gibt es kostenlosen Zugriff auf die Online-Kartendatenbank von TwoNav. Der Cross ist auch kompatibel mit anderen Kartenanbietern.

Wie findest du den Garmin GPSMAP 67? Hast du noch Fragen? Schreibe mir gerne deinen Kommentar.

Lesetipp: Garmin GPSMAP Vergleich: Welches ist das beste Garmin GPSMAP für dich?

2 Kommentar Text
  • Thomas sagt:
    Dein Kommentar wartet auf die Moderation. Dies ist eine Vorschau, dein Kommentar wird sichtbar, nachdem er freigegeben wurde.
    Hallo Michael, danke für die gute Übersicht. Einen Punkt verstehe ich nicht. Im Text schreibst Du, “Die Streckennavigation ist gut umgesetzt und hilft, auch in unbekanntem Gelände den Überblick zu behalten.” Im Fazit bemängelst Du aber, “Streckennavigation nicht ordentlich umgesetzt”. Was ist denn nun zutreffend? Danke.
  • Hans sagt:
    Dein Kommentar wartet auf die Moderation. Dies ist eine Vorschau, dein Kommentar wird sichtbar, nachdem er freigegeben wurde.
    Hallo, wenn ich mit der Track Funktion Garmin 67 unterwegs bin kann ich dann auf den Höhenmesser umschalten sodass man einen Berg sieht mit Standpunkt dh man sieht die gefahrene Strecke und die noch zu fahrenden Höhenmeter ? Vielen Dank im Voraus Hans
  • Schreibe einen Kommentar