Garmin GPSMAP 66sr Test & Erfahrungen – Outdoor Navigation mit neuester Satelliten-Technologie

aktualisiert am: August 26, 2021 in:
Startseite > Fahrrad Navigation > Garmin GPSMAP 66sr Test & Erfahrungen – Outdoor Navigation mit neuester Satelliten-Technologie

Garmin GPSMAP 66sr Test: mit der neuesten Satelliten Technologie ist Garmins Outdoor-Navi ausgestattet. Eine schnellere und genauere Positionsbestimmung sind die Vorteile sein. Die GPS-Zuverlässigkeit steigt auch.

Wie groß die Neuerungen in der Praxis beim Garmin GPSMAP 66sr* sind, erfährst du im Test.

Viele Stärken der Vorgänger sind weiterhin vorhanden. Der fest verbaute Akku als Neuerung wird nicht jedem gefallen.

Alles Wissenswerte zum Outdoor Handgerät erfährst du im ausführlichen GPSMAP 66sr Praxistest >>

garmin gpsmap 66sr test erfahrungen
Garmin GPSMAP 66sr Test und Erfahrungen

Garmin GPSMAP 66sr Highlights

Was sind die großen Highlights und Besonderheiten des Garmin GPSMAP 66sr?

Werbung
bikepacking-adventures_helden
Garmin 66sr Univesal Outdoor Navigation*

✅ 3 Zoll großes Display mit starker Ablesbarkeit
✅ Installierte Garmin Topo Active Karte
✅ präzisere Positionsbestimmung mit Multi-GNSS
✅ Fest verbauter Akku

* Aktualisierung am 21.09.2021, Preis kann gestiegen sein, Werbung, Bild:Amazon

Der neue GPS-Empfänger mit Multi-GNSS und Multi-Band Technologie ist die größte Neuerung beim GPSMAP 66sr!

Die Vorgänger aus der GPSMAP-Serie punkteten bereits mit präziser Ortsbestimmung.

Die Auswertung mehrerer Satellitensysteme (GPS, GLONASS und Galileo) und die Auswertung mehrere Frequenzen gleichzeitig verbessert die Ortung beim GPSMAP 66sr zusätzlich.

Stärken wie der große und bestens ablesbare 3 Zoll Bildschirm, der große Funktionsumfang und die durchdachte Tastenbedienung sind weiterhin vorhanden.

Beim GPS Map 66sr gibt es keine Wechselakkus mehr. Verbaut fest verbaut ist jetzt ein starker Lithium-Ionen-Akku. Offiziell sollen starke 36 Stunden Akkulaufzeit möglich sein. Auch die Akkulaufzeit habe ich auf die Probe gestellt.

Lass uns den GPSMAP 66sr in die GPSMAP 66 Produktfamilie einordnen und dann direkt in den Detailtest starten >>

Unterschiede: Garmin GPSMAP 66sr vs 66st, 66s, 66i

Das sind die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der aktuellen GPSMAP 66-Familie

Vorschau
genaustes GPS
Garmin GPSMAP 65sr GPS Navigationsgerät
mit Wechselakku
Garmin GPSMAP 66st + TopoActive Europe
Garmin GPS-Gerät GPSMap 66s Unbekannt (0) 0
inReach integriert
Garmin GPSMAP 66I Topoaktive Europe schwarz/rot
Titel
Garmin GPSmap 66sr
Garmin GPSmap 66st
Garmin GPSMap 66s
Garmin GPSmap 66i
Preis
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
384,00 EUR
583,80 EUR
TopoActive-Karte
inReach-Kommunikation
Multi-GNSS
Akku
Lithium-Ionen-Akku (fest verbaut)
2 x AA (wechselbar)
2 x AA (wechselbar)
2 x AA (wechselbar)
Veröffentlicht
2020
2018
2018
2019
genaustes GPS
Vorschau
Garmin GPSMAP 65sr GPS Navigationsgerät
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
Garmin GPSmap 66sr
Preis
Preis nicht verfügbar
TopoActive-Karte
inReach-Kommunikation
Multi-GNSS
Akku
Lithium-Ionen-Akku (fest verbaut)
Veröffentlicht
2020
Detailtest
-
mit Wechselakku
Vorschau
Garmin GPSMAP 66st + TopoActive Europe
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
Garmin GPSmap 66st
Preis
Preis nicht verfügbar
TopoActive-Karte
inReach-Kommunikation
Multi-GNSS
Akku
2 x AA (wechselbar)
Veröffentlicht
2018
Detailtest
Vorschau
Garmin GPS-Gerät GPSMap 66s Unbekannt (0) 0
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
Garmin GPSMap 66s
Preis
384,00 EUR
TopoActive-Karte
inReach-Kommunikation
Multi-GNSS
Akku
2 x AA (wechselbar)
Veröffentlicht
2018
Detailtest
inReach integriert
Vorschau
Garmin GPSMAP 66I Topoaktive Europe schwarz/rot
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
Garmin GPSmap 66i
Preis
583,80 EUR
TopoActive-Karte
inReach-Kommunikation
Multi-GNSS
Akku
2 x AA (wechselbar)
Veröffentlicht
2019
Detailtest
-

* Aktualisierung am 21.09.2021, Preis kann gestiegen sein, Werbung, Bild:Amazon

  • Garmin GPSMap 66s und 66st (zum GPSMAP 66s und Garmin GPSMAP 66st Test): Der GPSMAP 66s ist das Basismodell und wird ohne Karten geliefert.

    Der Garmin GPSMAP 66st* hat den gleichen Funktionsumfang. Vorinstalliert sind die guten Garmin TopoActive Karten. Diese eignen sich für viele Outdoor Aktivitäten wie Fahrrad-Fahren, Wandern und Geocaching.

    Der Garmin 66s und 66st haben bereits ein angenehm großes und sehr gut ablesbares Display. Für die Positionsbestimmung kommt ausschließlich GPS zum Einsatz. Die Genauigkeit und Schnelligkeit ist hier bereits hervorragend. Gleiches gilt für die präzise Tastenbedienung und den großen Funktionsumfang.

    Die Garmin Smartphone Apps ermöglichen die drahtlose Übertragung von Tracks, geplanten Routen und weg Punkten per Bluetooth. Garmin GPSMAP 66s und 66st sind starke Geräte für den Outdoor Einsatz – das hat sich bereits im ausführlichen Praxistest bestätigt.
  • Garmin GPSMap 66i: Das Universal Outdoor Navi hat den gleichen großen Funktionsumfang, wird mit vorinstallierten Topo Active Karten geliefert und beherrscht zusätzlich Garmin inRech.
  • Garmin GPSMap 66sr: Die liebgewonnenen Stärken vom 66st finden sich auch beim 66sr. An einigen Stellen gibt es Detailverbesserungen (helleres Display, anderes Menü und Funktionen). Die größte Neuerung ist Multi-GNSS und Multi-Band für eine genauere und schnellere Positionserkennung. Der Li-Ionen-Akku ist fest verbaut und die Akkulaufzeit ist länger.

Neue Funktionen beim Garmin GPSMAP 66sr

Das sind die neuen Funktionen beim Garmin GPSMAP 66sr

GPS und Genauigkeit mit Multi-Band und Multi-GNSS

Die große Neuerung sind Multi-GNSS und Multi-Band beim GPSMAP 66sr. Diese neuen Technologien versprechen einen schnelleren GPS-Fix und eine genauere Positionsbestimmung.

Lass uns zuerst die Technik im Detail verstehen. Dann können wir uns Ergebnisse aus der Praxis genau ansehen:

Mit Multi-GNSS können Signale mehrere Satellitensysteme gleichzeitig ausgewertet werden. Der GPSMAP 66sr kann die Systeme GPS, GLONASS und Galileo empfangen. Weitere Satellitensysteme sind QZSS in der Asiatisch-Pazifischen-Region und IRNSS in der Indischen-Region. Die drei zuerst genannten Systeme können weltweit empfangen werden und werden vom GPSMAP 66sr unterstützt.

Der GPSMAP 66sr kann immer maximal GPS und eines der beiden anderen Satellitensignale auswerten.

Verfügbar sind somit diese Satellitensysteme-Kombinationen:

  • GPS
  • GPS + GLONASS
  • GPS + Galileo
garmin gpsmap 66sr gps einstellungen
Garmin GPSMAP 66sr Genauigkeit: Einstellungsmöglichkeiten für die Satellitensysteme

Mit Multi-Band können mehrere Frequenzen je Satellitensystem ausgewertet werden. Für GPS werden gleichzeitig L1 und L5 ausgewertet. Für GALILEO werden gleichzeitig E1 und E5a ausgewertet. Für GLONASS steht nur die Frequenz L1 zur Verfügung.

Der GPSMAP 66sr kann diese Satelliten Einstellungen vornehmen:

  • GPS only ohne Multi-Band
  • Multi-GNSS ohne Multi-Band
  • Multi-GNSS mit Multi-Band
  • Demomodus (kein Satelliten-Empfang)

GPS Only: Es wird ausschließlich das GPS-Signal auf der Frequenz L1 ausgewertet. Die Genauigkeit beträgt maximal 3 Meter. Für eine präzise Streckenaufzeichnung reicht das GPS-Signal in den meisten Fällen absolut aus.

Die Akkulaufzeit ist in diesem Modus am längsten. Bei normaler Nutzung kann das GPSMAP 66sr ungefähr eine Stunde länger verwendet werden als in den anderen Satelliten-Modi (mehr Details zur Akkulaufzeit im Abschnitt „Akkulaufzeit„).

garmin gpsmap 66sr gps only
GPS only und 3 Meter Genauigkeit

Multi-GNSS: Mit aktiviertem Multi-GNSS werden beim 66sr GPS, Galileo und GLONASS gleichzeitig ausgewertet. Die Auswertung erfolgt bei jedem Satellitensystem auf einer Frequenz. Die maximale Genauigkeit beträgt auch hier 3 Meter.

Präzision und Geschwindigkeit des Satelliten-Signals sind vorbildlich. Du kannst die ähnlich genauen Ergebnisse wie im Modus „GPS only“ erwarten.

Vorteil ist die Zuverlässigkeit des Satellitensignals in tiefen Schluchten, im bewachsenen Wald oder in der Stadt mit hohen Häusern. Wenn die Sicht zum Himmel also nicht optimal ist. GPS kann hier schonmal aus dem Tritt kommen.

Durch die Kombination der Satellitensysteme steigt die Zuverlässigkeit in diesen Situationen.

Im Vergleich zu „GPS only“ hast Du in den meisten Situationen ca. 1 Stunde weniger Akkulaufzeit.

garmin gpsmap 66sr gps multi-gnss
Multi-GNSS und 3 Meter Genauigkeit

Multi-GNSS + Multi-Band: Die genauste, zuverlässigste und schnellste Positionsaufzeichnung wird in diesem Modus geboten. Dafür wertet der GPSMAP 66sr GPS, Galileo und GLONASS gleichzeitig aus.

Bei GPS und GALILEO werden auf zwei anstatt einer Frequenz ausgewertet. Bei GPS sind es die Frequenzen L1 und L5. Bei GALILEO sind es die Frequenzen E1 und E5a.

Im besten Fall beträgt die Genauigkeit jetzt 1,8 Meter anstelle 3,0 Meter ohne Multi-Band. Die Satelliten-Aufzeichnung ist dadurch präziser.

Sinnvoll ist die höhere Genauigkeit, wenn die Aufzeichnung am Computer weiter bearbeitet werden oder anderen Personen zur Verfügung gestellt werden soll.

Beim direkten Vergleich zwischen einer Aufzeichnung mit und einer ohne Multi-Band ist der Unterschied sichtbar. In Situationen mit eingeschränkter Sicht zum Himmel ist auch dieser Satelliten-Modus sehr zuverlässig.

Die Akkulaufzeit ist vergleichbar mit Multi-GNSS ohne Multiband.

garmin gpsmap 66sr gps multi band
Multi-GNSS und Multiband und 2 Meter bzw. 1,9 Meter Genauigkeit

Der sehr ähnliche GPSMAP 66st (zum GPSMAP 66st Test) kann für alle Satellitensysteme nur eine Frequenz auswerten.

Erheblich schneller wird die Positions-Erstbestimmung mit A-GPS vorgenommen. Synchronisiere den GPSMAP 66sr mit Garmin Connect, damit A-GPS funktioniert. Synchronisieren kannst Du per Smartphone oder dem Computer. Die Datei EPO.bin wird dabei auf dem GPSMAP 66sr abgelegt.

Einfach gesagt erhält diese die Informationen, wann welcher Satellit sich wo am Himmel befindet.

Multi-GNSS, Multiband und A-GPS in der Praxis:

  • Die Positions-Erstbestimmung ist rasend schnell
  • Die Positions-Genauigkeit ist präziser und liegt oft bei 1,8 Meter. GPSMAP Modelle ohne Multi-GNSS und Multi-Band liegen meist bei „nur“ 3 Meter GPS-Genauigkeit.
  • Präzisere Track Aufzeichnungen. Besonders im schwierigen Gelände.

Zwischenfazit zu GPS und der Genauigkeit: Die neuen Funktionen für die Positionsbestimmung bieten einige Vorteile. Schnellere Positionsbestimmung und genauere Track-Aufzeichnung. Im schweren Gelände oder für anspruchsvolle Benutzer ein klarer Mehrwert durch höhere Zuverlässigkeit und Genauigkeit.

Auch im Modus „GPS only“ wird bereits eine sehr genaue Positions-Aufzeichnung geboten. Die Berghütte am Tagesende oder die Abzweigung im Wald erreicht man meist auch mit „GPS only“ 😉

Wer auf eine Stunde Akkulaufzeit verzichten kann, lässt Multi-GNSS und Multiband einfach dauerhaft aktiviert.

Garmin GPSMAP 66sr Test und Erfahrungen

Der umfangreiche Garmin GPSMAP 66sr Test:

  • Ist die Verarbeitung hochwertig oder nicht?
  • Welche Hardware-Besonderheiten gibt es?
  • Wie groß ist der Mehrwert von Multi-GNSS und Multi-Band in der Praxis?
  • Hält der Akku wirklich 36 Stunden?
  • Wie steht es um die Display-Qualität bei praller Sonne?
  • Was leistet die Software?

Das und vieles mehr wird im Test und Erfahrung Abschnitt geklärt.

Garmin GPSMAP 66sr Unboxing & Lieferumfang

Das ist im Lieferumfang vom GPSMAP 66sr:

garmin gpsmap 66sr test lieferumfang zubehör
Garmin GPSMAP 66sr Test: Der Lieferumfang und das Zubehör
  • Garmin GPSMAP 66sr universal Outdoor Navigation
  • Zugriff auf Birdseye-Satellitenbilder mit direkt Download
  • USB-Kabel (USB-A auf Micro-USB)
  • Karabinerclip

Hier geht es direkt zum Garmin GPSMAP 66sr:

Garmin GPSMAP 66srbei Amazon kaufen*

Idealo Preisvergleich starten für Garmin GPSMAP 66sr*

Garmin GPSMAP 66sr Technik

Welche technischen Eigenschaften bietet der GPSMAP 66sr? Die technischen Neuerungen wie den GPS-Empfänger und den fest verbauten Akku zeige ich im Detail.

Gehäuse

Beim Gehäuse werden gewohnte Garmin GPSMAP-Qualitäten geboten: Rundherum ist das Gehäuse gummiert und liegt damit besonders sicher in der Hand.

Das Gehäuse ist recht groß. Der Grund dafür ist recht einfach: Die abstehende Helix-Antenne sorgt für hervorragenden GPS-Empfang und auf dem großen 3 Zoll Bildschirm wird Übersichtlichkeit geboten.

Zudem ist das große Tastenfeld unterhalb vom Bildschirm auch angenehm mit leichten Handschuhen bedienbar. Das sind schonmal gute Voraussetzungen für ein Universell einsetzbares Outdoor Navi.

Lass uns die Funktionen jetzt ganz genau betrachten:

  • Für den sicheren Halt sorgen auch die geriffelten Flächen links und rechts unten an der Seitenwand.
  • Die Abmessungen von 6,2 x 16,3 x 3,5 cm machen den GPSMAP 66sr bestens Einhand-tauglich. Jedenfalls, wenn Du mittlere oder große Hände hast.
  • Das Gewicht beträgt mit eingelegter microSD-Karte 231 Gramm. Das Gewicht vom GPSMAP 66sr ist damit 13 Gramm leichter als beim 66st (zum Garmin GPSMAP 66st Test).

Der GPSMAP 66st ist dem 66sr der GPSMAP-Serie am ähnlichsten. Daher der Vergleich.

garmin gpsmap 66sr test gewicht
Garmin GPSMAP 66sr Test: Das Gewicht beträgt 231 Gramm mit eingelegter microSD-Speicherkarte

Der Akku ist jetzt fest verbaut.

Alle Details zur Akkulaufzeit findest Du im Abschnitt „Akkulaufzeit – Akkulaufzeit vom Garmin GPSMAP 66sr“ . Entsprechend gibt es keinen Akkudeckel mehr auf der Rückseite.

Die Befestigungsschiene zur Verwendung mit den GPSMAP-Halterungen ist weiter vorhanden.

garmin gpsmap 66sr akku rückseite 1
Garmin GPSMAP 66sr: Zubehör-Schiene auf der Rückseite
garmin gpsmap 66sr gehäuse rückseite
Garmin GPSMAP 66sr: Die Gehäuse Rückseite
garmin gpsmap 66sr verbindungen ANT bluetooth
Verbindungen per ANT+ und Bluetooth sind möglich

Oben am Gehäuse ist die Quad-Helix-Antenne angebracht. Die externe Antenne ist deutlich sichtbar.

Gleichzeitig sorgt die Antenne für präzise und schnelle Positionsbestimmung. Soviel schonmal vorweg 🙂 Detailtestes zur GPS-Genauigkeit findest Du im Abschnitt „GPS und Genauigkeit“ hier im Garmin GPSMAP 64sr Test.

garmin gpsmap 66sr gps antenne 1
Garmin GPSMAP66sr GPS Antenne
garmin gpsmap 66sr gps antenne 2
Garmin GPSMAP 66sr GPS Antenne von oben

Auf der Rückseite befindet sich die Micro-USB-Buchse und das LED-Licht.

Das LED-Licht macht beinahe die Nacht zum Tag. Jedenfalls ist es sehr hell und Du solltest auf keinen Fall reinschauen. Als Ersatz-Taschenlampe eignet es sich sehr gut. Auch kannst Du mit dem LED-Licht die integrierte SOS-Funktion nutzen. Im Fall der Fälle ist das sehr praktisch.

Die Micro-USB-Buchse eignet sich für den Datenaustausch mit PC, Mac oder per Adapter mit dem Smartphone. Der Akku kann per USB entweder am Steckdosenadapter oder unterwegs per Powerbank geladen werden.

Die sauber schließende Gummiabdeckung schützt die USB-Buchse vor Nässe und Schmutz.

Sehr resistent ist das Navi wieder gegen die Elemente: Natürlich ist das Outdoor Navi weiterhin nach Schutzklasse IPX7 vor dem Eindringen von Staub und Wasser zertifiziert. Somit ist Schutz vor Schäden nach kurzzeitigem Untertauchen bis maximal 1 Meter Wassertiefe und bis maximal 30 Minuten Dauer vorhanden.

garmin gpsmap 66sr usb taschenlampe
Garmin GPSMAP 66sr: USB-Buchse und Taschenlampe auf der Rückseite

Unten am Gehäuse kannst Du eine Sicherungsschlaufe anbringen. Das eignet sich besonders für Sportarten wie hochalpines Wandern.

Zwei Ladekontakte befinden sich auch auf der Gehäuse-Unterseiten.

Halterungen wie die Garmin Halterung mit Stromversorgung* laden dann gleichzeitig den Akku.

garmin gpsmap 66sr gehäuse befestigung
Garmin GPSMAP 66sr: Befestigungsmöglichkeiten am Gehäuse unten

Display

Ein großes 3 Zoll Display (3,8 x 6,3 cm) strahlt dir auf der Vorderseite direkt entgegen.

Die Auflösung beträgt recht hohe 240 x 400 Pixel. Mit der Auflösung werden Karten detailliert dargestellt.

garmin gpsmap 66sr display
Display vom Garmin GPSMAP 66sr

Bei guten Outdoor Navis muss auch die Ablesbarkeit hervorragend sein. Genau das ist sie beim GPSMAP 66sr! Der Display-Inhalt ist meist sehr gut ablesbar: Das gilt fürs Wandern mit wechselnden Lichtverhältnissen im Wald und auch für das Radfahren bei direkter Sonneneinstrahlung.

Der Bildschirm spielt in der Oberliga!

garmin gpsmap 66sr display gehäuse
garmin gpsmap 66sr display gehäuse

Natürlich kann das Licht mal derart ungünstig aufs Display fallen, dass man nicht gleich den vollständigen Bildschirminhalt erkennt. Wird das Gerät ein paar Grad gedreht, kann der ganze Bildschirminhalt sofort erfasst werden. Alles ganz normal also.

Beim Vergleich mit dem bereits sehr guten Bildschirm vom GPSMAP 66s und 66st fallen einige Detailverbesserungen auf: Das Display vom GPSMAP 66sr ist deutlich heller als das des 66s/66st! Die maximale Helligkeit des 66sr überstrahlt die des 66s/66st sehr stark!

  • Ungefähr 10% Displayhelligkeit beim 66sr entspricht ca. 50% beim 66s und 66st
  • Ungefähr 70% Displayhelligkeit beim 66sr entspricht den vollen 100% beim 66s und 66st

An besonders hellen Tagen sind somit reichlich Reserven für ein gut ablesbares Display vorhanden.

Gehäuse und Hardware vom GPSMAP 66sr

garmin gpsmap 66sr gehäuse links
Garmin GPSMAP 66sr Gehäuse von links
garmin gpsmap 66sr gehäuse rechts
Garmin GPSMAP 66sr Gehäuse von rechts

Tasten und Bedienelemente

Die Bedienung erfolgt mit dem großen Tastenfeld direkt unter dem Display.

Alle Tasten sind gummiert und haben genau die richtige Größe. Auch mit großen Händen und mit leichten Handschuhen kann das GPSMAP 66sr angenehm bedient werden. Hier hat Garmin einen guten Job gemacht.

Das sind die Funktionen vom Tastenfeld unter dem Display und der Einschalttaste auf der rechten Seite vom Gehäuse:

garmin gpsmap 66sr tasten bedienung
Garmin GPSMAP 66sr: vollständig per Tastenfeld bedienbar
  • Einschalttaste rechts am GPSMAP 66sr: Schaltet das GPSMAP 66sr durch langes drücken ein und wieder aus. Durch kurzes Drücken kommst Du zur Statusseite und kannst schnell die Displayhelligkeit regulieren.

    Weitere Funktionen wie Smartphone-Benachrichtigungen, aktivierte Funkschnittstellen und das Wetter werden Dir hier auch angezeigt.
  • Steuerwippe in der Mitte (hoch, runter, links, rechts): mit hoch, runter, links und rechts kann der Auswahl-Pfeil auf der Karte gesteuert und gescrollt werden. Steuerung der Auswahl in Menüs.
  • IN & OUT: Zoom-Funktion auf der Karte
  • QUIT & ENTER: Schnellzugriff öffnen und im Schnellzugriff einen Menüpunkt zurückspringen. Bestätigen und Zurück im Menü.
  • FIND: Suchmenü öffnen
  • MARK: aktuelle Position wird als Wegpunkt gespeichert
  • PAGE: Die Hauptseite (Schnellzugriff) wird geöffnet. Beim erneuten Druck wird zum nächsten Menüpunkt gescrollt.

Speicher

Fest verbaut sind 16 GB interner Speicher. Die Garmin TopoActive Europe Karten sind bereits im internen Speicher vorinstalliert.

Der Speicherplatz ist genug fürs Speichern von reichlich Tracks, Strecken, Wegpunkten und Connect IQ Apps.

Garmin gibt in den offiziellen Spezifikationen folgende Speichermöglichkeiten an:

  • 15.000 Kartensegmente
  • 10.000 Wegpunkte
  • GPX-Tracks: 250 GPX-Tracks und 400 FIT-Aktivitäten (mit jeweils 250 Punkten: 200 Punkten per Luftlinie und 50 Punkte auf der Straße)
  • 500 Benutzerdefinierte Kartenkacheln sogenannte „Custom Maps“

Per microSD-Karte kann der Speicher um bis zu 32 GB erweitert werden.

Bei früheren GPSMAP-Modellen war der microSD-Kartenslot im Akkufach.

Aufgrund des fest verbauten Akkus wurde jetzt ein neuer Platz für die Speichererweiterung gefunden. Der microSD-Karten Einschub befindet sich jetzt auf der linken Gehäuseseite.

Empfehlenswerte microSD-Speicherkarten sind:

Eine Gummikappe schützt den Slot vor Eindringen von Staub und Nässe. Guter Schutz wird durch den sauberen Sitz der Gummiabdeckung geboten.

Die Schutzklasse IPX7 wird erfüllt. Das hast Du weiter oben im Garmin GPSMAP 66sr review bereits erfahren. Der Militär-Standard MIL-STD-810 wird ebenfalls erfüllt. Für den intensiven Outdoor-Einsatz ist er 66sr dadurch gut gerüstet!

garmin gpsmap 66sr microsd speicherkarte
microSD-Speicherkarte beim Garmin GPSMAP 66sr

Akkulaufzeit vom Garmin GPSMAP 66sr

Eine große Neuerung gibt es bei der Energieversorgung vom GPSMAP 66sr:

Das Akkupack ist beim GPSMAP 66sr in Form eines Li-Ion-Akku fest verbaut. Genau wie beim GPSMAP 66i. Der Wechsel von AA-Akkus zum Akkupack bringt einige Vorteile:

  • Die Akkuklappe auf der Rückseite entfällt.
  • Aufgeladen werden kann das Akkupack ganz einfach per USB-Kabel (USB-A auf Micro-USB) per Steckdose oder unterwegs an einer Powerbank
  • Der Garmin Karabiner-Halterung und weiteres Zubehör kann auch beim 66sr per Zubehörschiene auf der Rückseite verbunden werden.

Die Akkulaufzeit gibt Garmin mit beachtlichen 36 Stunden an. Bei den GPSMAP-Modellen GPSMAP 66s und 66st mit AA-Akkus kann man lediglich ca. 16 Stunden Akkulaufzeit erwarten.

garmin gpsmap 66sr akku rückseite 2
Integrierter Akku beim GPSMAP 66sr

Der fest verbaute Akku ist in der Handhabung komfortabler als die AA-Akkus:

  • Einige Outdoor-Freunde sind grundsätzlich gegen fest verbaute Akkus im Outdoor Navi
  • Bei kalten Wintertouren können Ersatz AA-Akkus sicher und warm in der Jackentasche aufbewahrt werden
  • Das sekundenschnelle Wechseln ist auch nur bei AA-Akkus möglich.

Für das Akkupack vom GPSMAP 66sr spricht vor allem:

  • Die sehr lange Laufzeit
  • der Komfortgewinn und
  • die Möglichkeit per Powerbank nachzuladen

Unternimmt man häufig Tagesausflüge oder Wochenendtouren und hat gelegentlich Zugriff auf eine Steckdose oder Powerbank, dann spricht viel für das Powerpack des GPSMAP 66sr.

Ein Li-Ion-Akku verliert mit der Zeit an Kapazität. Garmin macht offiziell keine Angaben zu den möglichen Ladezyklen. Ein Akku-Tausch wird von Garmin auch nicht angeboten.

Mit etwas Bastelarbeit sollte sich der Akku auch selbst tauschen lassen. Das habe ich allerdings nicht geprüft und dann geht auch die Garantie verloren. Möglicherweise leidet auch der IPX7-Wasserschutz bei einer solchen Bastelaktion.

Akkulaufzeit in der Praxis:

Die GPSMAP 66sr Einstellungen sind unter der Akkulaufzeit-Tabelle erklärt.

GPSMAP 66sr Einstellungennur GPSmit Multi-GNSS & Multi-Band
höchster Energieverbrauch (100% Displayhelligkeit)13:45h
14:15h
13:00h
13:45h
höchster Energieverbrauch (50% Displayhelligkeit)14:45h
15:45h
14:30h
14:10h
Energiesparmodus57:45h
59:15h
46:15h
49:45h
GPSMAP 66sr Akkulaufzeit-Tabelle

Zwischenfazit Akkupack und Akkulaufzeit beim Garmin GPSMAP 66sr: Garmin gibt 36 Stunden Akkulaufzeit an. Wird dieser Wert auch in der Praxis erreicht? Die Akku-Tabelle oben zeigt das Ergebnis.

  • Mit Einstellungen für hohen Energieverbrauch kommt man auf Akku-Laufzeiten zwischen ca. 13 Stunden und 15:45 Stunden. Mit Einstellungen für maximalen Akkuverbrauch reicht die Akkulaufzeit vom GPSMAP 66sr damit für eine ausgiebige Tageswanderung oder für zwei kürzere Tageswanderungen. Da sind dann wirklich alle Funkschnittstellen angeschaltet. Im Fall der 13 Stunden Akkulaufzeit ist auch das Display auf 100%-Helligkeit gestellt.
  • Im Energiesparmodus werden zwischen ca. 46 Stunden bis 56 Stunden Laufzeit erreicht. Das ist enorm und reicht auch für ein ausgiebiges Outdoor-Wochenende vollständig aus!

Die Akkulaufzeit ist insgesamt stark und sehr praxistauglich. Im Garmin GPSMAP 66sr Test überzeugt der die lange Laufzeit!

An die offiziell von Garmin angegebenen 36 Stunden kommt der GPSMAP 66sr meist jedoch nicht ran. Wie gesagt: Praktischerweise kann der GPSMAP 66sr unterwegs auch per Powerbank aufgeladen werden.

Deutlich übertroffen werden die 36 Stunden im Energiesparmodus: Der Bildschirm wird in diesem Modus automatisch nach kurzer Zeit abgeschaltet. Hier sind dann bis zu sehr lange 56 Stunden drin.

Erklärung der verwendeten Einstellungen für den Akku-Test:

  • höchster Energieverbrauch: Display zwischen 50% und 100 % Helligkeit (siehe angaben in der Test-Tabelle), Multi-GNSS und Multi-Band angeschaltet, aktive Navigation und Karte in Fahrtrichtung ausgerichtet, Bluetooth und ANT+ aktiviert und Smartphone-Benachrichtigungen angeschaltet.
  • Energiesparmodus: Einstellung „Energiesparmodus“ im 66sr-Menü angeschaltet, Display schaltet sich bei Interaktion nach 30 Sekunden ab.

Akku-Optimierungen: welche Einstellungen reduzieren und verlängern die Akkulaufzeit?

Displayhelligkeit:

  • Am Energie-hungrigsten ist das Display. Regle die Helligkeit etwas runter, um deutlich längere Laufzeiten zu erreichen. Mit der Einschalttaste kommst Du zu den Schnelleinstellungen. Mit links und rechts kannst Du dann die Display-Helligkeit fein einstellen.
  • Schalte den GPSMAP 66sr in den Energiesparmodus. Das Display wird nach kurzer Zeit automatisch abgeschaltet. Dadurch wird die Akkulaufzeit deutlich verlängert.

Funkschnittstellen abschalten:

  • Das Deaktivieren der Funkschnittstellen ANT+ und Bluetooth verlängert die Akkulaufzeit meist deutlich. Wenn Du aktuell die Sensoren und die Smartphone-Benachrichtigungen nicht benötigst, dann deaktiviere die Funkschnittstellen.

Multi-GNSS & Multi-Band:

  • Die gleichzeitige Auswertung mehrerer Satellitensysteme und mehrerer Frequenzen steigert die Genauigkeit der Positionsbestimmung beim GPSMAP 66sr. Das ist eine der großen Stärken des Outdoor Navis.

    Glücklicherweise wirkt sich die neue Technologie bei normalem Gebrauch kaum auf die Akkulaufzeit aus: ca. 30 Minuten bis 1 Stunde kann man bei normalem Gebrauch herausholen.

    Im Energiesparmodus ist der Unterschied sehr groß: Hier beträgt der Unterschied der Akkulaufzeit ca. 10 Stunden.

Halterungen, Montage und Befestigung

Zahlreiche Halterungen gibt es für den GPSMAP 66sr. Halterungen der Garmin Oregon Serie sind auch kompatibel. Das Befestigungssystem bei de GPSMAP-Serie ist gleich wie bei der Garmin Oregon Serie.

garmin gpsmap 66sr fahrradhalterung
Fahrradhalterung für den Garmin GPSMAP 66sr

Entsprechend funktionieren die offiziellen Garmin Halterungen für

  • Rucksack*
  • KFZ*
  • Boot und
  • andere Outdoor Halterungen für Garmin GPSMAP, Oregon, eTrex und andere Garmin Universal und Outdoor Navis.

Im Lieferumfang ist bereits der praktische Karabineclip.

Die Schiene wird einfach in die Befestigungsschiene vom GPSMAP 66sr geschoben. Deutlich hörbar rastet der Clip dann ein.

Mit dem praktischen Karabinerhaken kann der G66sr dann an der Wanderhose oder am Rucksack befestigt werden.

Am intensivsten habe ich die Garmin Lenkerhalterung fürs Fahrrad* getestet. Hier kann ich viel Gutes berichten:

Die Halterung ist sehr einfach aufgebaut und das ist gut so. Hier kann eigentlich nichts kaputtgehen.

Die Halterung besteht lediglich aus einer Befestigungsschiene. Diese wird mit zwei Kabelbinder sicher am Lenker festgezurrt. Das GPSMAP 66sr wird dann von oben auf die Schiene geschoben und hält dann sicher am Fahrradlenker.

garmin gpsmap 66sr fahrradhalterung lenker 630 1
Garmin GPSMAP 66sr Fahrradhalterung am Lenker
garmin gpsmap 66sr fahrradhalterung lenker 630 2
Garmin GPSMAP 66sr Fahrradhalterung am Fahrradlenker

Im Garmin GPSMAP 66sr Test bin ich oft auf Mountainbike-Trails mit der Fahrradhalterung unterwegs gewesen:

Auch ruppige Fahrten im Gelände sind mit der Fahrradhalterung möglich und absolut kein Problem.

Nach vielen Trail-Abfahrten mit dem 66sr kann ich die Zuverlässigkeit der Garmin Lenkerhalterung bestätigen.

garmin gpsmap 66sr fahrradhalterung stabilität
Garmin GPSMAP 66sr mit Fahrradhalterung am Gravelbike-Fahrradlenker befestigt
garmin gpsmap 66sr erfahrungen fahrradhalterung 630
Garmin GPSMAP 66sr Fahrradhalterung Erfahrungen
garmin gpsmap 66sr test fahrradhalterung 630
Garmin GPSMAP 66sr Test der Fahrradhalterung

Ersteinrichtung

Der Funktionsumfang ist sehr ähnlich wie beim 66s und 66st. Kenner der GPSMAP 66-Serie finden sich damit sofort zurecht.

Das Menü wurde teilweise optisch etwas geändert.

Im Garmin GPSMAP 66sr Test schauen wir uns jetzt die wichtigsten Schritte für die Ersteinrichtung an.

garmin gpsmap 66sr test erfahrungen
Garmin GPSMAP 66sr Test und Erfahrungen mit der Software

Alle Einstellungen werden direkt am GPSMAP 66sr vorgenommen. Ein großer Funktionsumfang wird dir geboten. So wie man es bei einem universellen Outdoor Navi liebt. Der große Funktionsumfang benötigt allerdings auch etwas Einarbeitung.

Dafür sind so gut wie alle sinnvollen Funktionen mit an Board. An deine gewünschte Outdoor Aktivität lässt sich der GPSMAP 66sr mit Aktivitätsprofilen auch anpassen.

Aktivitätsprofile

Mit den Aktivitätsprofile lässt sich der GPSMAP 66sr an deine lieblings Aktivität anpassen.

Gespeichert werden im Aktivitätsprofil viele Einstellungen wie das Hauptmenü, der Schnellzugriff oder die Anzeigen der Datenfelder bei aktiver Navigation.

Als Beispiel kann das Aktivitätsprofil „Mountainbike“ vollständig anders konfiguriert sein wie das Profil „Tourenradfahr.“.

Auswählen kannst Du das aktuelle Profil in Hauptmenü > Profil-änderung
Einrichten > Profile

wie neue Profil erstellen? wie verschieben etc. max 20 Profile.

garmin gpsmap 66sr profil erstellen
Profil erstellen auf dem Garmin GPSMAP 66sr

Für viele Outdoor Aktivitäten sind Profile bereits angelegt:

  • Mountainbiken
  • Tourenradfahr.
  • Wandern
  • Bergsteigen
  • Geocache
  • Jagen
  • Angeln
  • Boot
garmin-gpsmap-66sr-profile
Profile beim Garmin GPSMAP 66sr

Deine gewünschte Aktivität ist nicht dabei?

Neue Aktivitätsprofile für deine lieblings- Aktivität kannst du auch selbst als Profil anlegen.
Im Menü „Profil-änderung“ lassen sich bestehende Profile umbenennen.

Menü und Einstellungen

Lass uns die wichtigsten Menüs, Einstellungen und Funktionen vom GPSMAP 66sr betrachten.

Schnellzugriff

Den Schnellzugriff öffnest Du mit einem Druck auf die Taste QUIT oder PAGE. Mit dem Schnellzugriff-Menü hast Du von überall aus Zugriff auf die wichtigsten Funktionen.

Per Tastendruck kannst Du so z.B. zwischen dem Höhenmesser, dem Reisecomputer und dem Kompass wechseln.

Die per Schnellzugriff verfügbaren Funktionen kannst Du vollständig frei konfigurieren.

garmin gpsmap 66sr höhenmesser reisecomputer kompass
Höhenmesser, Reisecomputer und Kompass beim Garmin GPSMAP 66sr

Navigation mit dem Garmin GPSMAP 66sr

Die Naigation betrachten wir in diesem Abschnitt vom Garmin GPSMAP 66sr Review:

  • Welche Navigations-Möglichkeiten gibt es?
  • Welche Karten können mit dem GPSMAP 66sr eingesetzt werden?
  • wie geeignet oder ungeeignet ist da installierte Kartenmaterial?

Kartenmaterial

Im Menü „Karten“ findest Du die Kartenverwaltung. Hier kannst Du das verwendete Kartenmaterial anschalten oder abschalten. Du kannst das verwendete Kartenmaterial an oder abschalten.

Außerdem findest Du Einstellungen zur Karten-Ausrichtung, Anzeige, den Hilfetexten und erweiterte Einstellungen. Die wichtigen Karteneinstellungen sind in diesem Menü gebündelt.

Sehr gute Nachrichten: Die vorinstallierten Garmin TopoActive Europe Karten sind bestens geeignet fürs Wandern, Mountainbiken und andere Outdoor-Sportarten. Im Alpinen-Gelände vermisst man die nicht integrieren Höhenlinien.

Ansonsten ist das Kartenmaterial super!

Garmin gpsmap 66sr topoactive europe kartenmaterial
Garmin gpsmap 66sr topoactive europe kartenmaterial

Hier ein Vergleich der Garmin TopoActive Europe Karte mit der Basiskarte. Der Maßstab ist in beiden Fällen 500 Meter.

  • Basiskarte (rechts): Die Basiskarte ist sehr detailarm und für Outdoor-Aktivitäten somit unbrauchbar. Zoomt man sehr weit raus, dann sieht man einige Autobahnen. Somit kann man das Straßennetz in der weiteren Umgebung erahnen.
  • Garmin TopoActive Europe (links): Mit der detaillierten TopoActive-Karte behältst Du den Überblick! Die Karte zeigt die meisten relevanten Straße, Wege und Pfade. Auch für Outdoor Aktivitäten relevante POIs wie Unterstände und Sehenswürdigkeiten lassen sich anzeigen.

Die TopoActive Europe ist eine qualitativ hochwertige Karte und für sehr viele Outdoor Aktivitäten mehr als ausreichend.

Als Alternative kannst Du auch einen Blick auf die geniale und kostenlose OSM Freizeitkarte werfen. Du kannst die karte am einfachsten mit der microSD-Karte vom GPSMAP 66sr verwenden.

Garmin gpsmap 66sr topoactive europe kartenmaterial 2
TopoActive Europe Kartenmaterial vs Basiskarte

Oben am Bildschirm kannst Du unterschiedliche Datenseiten anzeigen lassen. Die für Dich wichtigen Informationen hast Du dann immer auf der Kartenansicht im Blick!

Auf dem Screenshot unten sind folgende Datenseiten eingestellt:

  • Karte im Vollbild dargestellt für die beste Übersicht
  • 4 Datenfelder
  • Satellitenempfang

Viele weitere Datenseiten stehen zur Auswahl.

garmin gpsmap 66sr datenfelder
Datenseiten-Anzeige auf der Kartenansicht

Leider können lediglich 4 oder 1 Datenfeld ausgewählt werden.

Ein einziges Datenfeld wird genauso groß dargestellt wie die 4 Datenfelder. Den dargestellten Wert kann man dadurch bestens ablesen. Allerdings wird genauso viel Platz beansprucht wie für die 4 Datenfelder.

Für die Zukunft wäre eine einstellbare Größe der Datenfelder, sowie zwei darstellbare Datenfelder sehr wünschenswert.

Dann könnte der große Bildschirm noch besser genutzt werden.

Immerhin lassen sich für fast jede Anforderung die richtigen Werte als Datenfeld darstellen. Der folgende Screenshot zeigt: Die Auswahl ist wirklich groß.

garmin gpsmap 66sr datenfelder kategorien
POI-Navigation

Aktivität aufzeichnen und speichern

Eine bekannte Strecke ohne Navigation abfahren und vom GPSMAP 66sr als GPX- und/oder FIT-Datei aufzeichnen lassen.

Das geht ganz einfach mit den „Aufz. steuerungen“

garmin gpsmap 66sr aufzeichnungssteuerung
Garmin GPSMAP 66sr Aufzeichnungs steuerungen

Im Menü kannst Du die Aufzeichnung Starten und anschließend Speichern oder Verwerfen.

Mit rechts und links kannst Du die Bildschirme Aufzeichnungssteuerungen, Reisecomputer, Karte und Höhenmesser durchschalten.

Die Anzeigen steigern die Übersicht und liefern viele spannende Datenwerte während der Fahrt.

garmin gpsmap 66sr aufzeichnungssteuerung
Aufzeichnungssteuerungen-Funktion mit Reisecomputer, Karte und Höhenmesser

Möchtest Du die Strecken-Aufzeichnung fertigstellen, wählst Du „Speichern“ in den „Aufzeichnungs steuerungen“ (Tab ganz links).

Jetzt kannst Du noch einen Wunschnamen für die Aufzeichnung vergeben und dir werden die wichtigsten Werte Deiner Aktivität zusammengefasst angezeigt.

garmin gpsmap 66sr aufzeichnungssteuerung 3
Gefahrene Strecke als FIT-Datei und/oder GPX-Datei speichern

Navigation

Für die Navigation und die Zieleingabe gibt es viele Möglichkeiten. Auch hier zeigt sich wieder der große Funktionsumfang vom GPSMAP 66sr.

Track-Navigation: Die (GPX)-Track-Navigation entlang importierter GPX-Tracks beherrscht der GPSMAP 66sr sehr gut.

Quelle für die GPX-Datei sind meist Online-Routenportale wie komoot oder Du lädst die eine GPX-Datei aus einer anderen Quelle runter. Die GPX-Datei wird dann ins Verzeichnis Garmin\GPX kopiert.

Im Menü „Gespeicherte Tracks“ werden alle deine gespeicherten Tracks angezeigt. Mit einer handvoll Tracks auf dem GPSMAP 66sr findest du den gewünschten Track recht schnell.

Leider hat das Menü keine Sortierfunktion. Bei einer großen Anzahl an Tracks wird die Auswahl somit unübersichtlich.

garmin gpsmap 66sr test gespeicherte tracks
gespeicherte Tracks beim GPSMAP 66sr

Für den gewählten Track werden dir zusätzliche Infos angezeigt:

  • Informationen zum Track
  • der Track auf der Karte und
  • das Höhenprofil

Mit „Los“ startest Du die Track-Navigation.

Der Track wird dabei mit einer magentafarbenen Linie angezeigt und Du kannst dieser einfach folgen.

Abbiegehinweise werden dir ebenfalls angezeigt. Die Abbiegehinweise steigern den Komfort bei der Navigation.

garmin gpsmap 66sr test gespeicherte tracks
Informationen zu gespeicherten Tracks: Informationen, Karte und Höhenprofil

Roundtrip Routing: Du wählst deine Wunsch-Distanz und den Standort für die Routenberechnung. Der GPSMAP 66sr berechnet dir dann bis zu drei Routenvorschläge.

garmin gpsmap 66sr navigation roundtrip-routing
RoundTrip-Routing Navigation: Berechnet Routen-Vorschläge

Die Routen kannst Du Dir auf der Karte anzeigen lassen. Außerdem werden Dir Informationen zur Rounten-Länge und den Höhenmetern angezeigt.

Die Navigation inklusive komfortabler Abbiegehinweise kannst Du für Deine Wunsch-Route direkt starten.

Zwischenfazit RoundtripRouting: Eine sehr gelungene Funktion, wenn man häufig neue Routenvorschläge benötigt. Durch manuelle Auswahl in Online Routenportalen wie komoot erhält man häufig höherwertige Routen.

Die Routengenerierung mit RoundtripRouting ist dagegen schneller,bequemer und durchaus eine spannende Funktion.

Mir hat RoundtripRouting im Garmin GPSMAP 66sr Ttest sehr gut gefallen.

garmin gpsmap 66sr navigation roundtrip-routing
RoundtTrip-Routing-Ergebnisse auf der Navigations-Karte

Koordinaten: Der Menüpunkt „Koordinaten“ ermöglicht das setzen eines Wegpunkts an einem exakten Koordinatenpunkt.

garmin gpsmap 66sr navigation koordinaten
Navigation nach Koordinaten – Garmin GPSMAP 66sr Test

Auswertung

Die wichtigsten Daten zu deinen Aufzeichnungen kannst Du direkt auf dem GPSMAP 66sr anschauen.

Möchtest Du umfangreicher Auswertungen und mehr Komfort, dann verwende dafür am besten Dein Smartphone oder Deinen Computer. Die Synchronisation erfolgt entweder per USB-Kabel oder drahtlos per Bluetooth.

Das sehr gute Garmin Connect und das auf Outdoor Aktivitäten zugeschnittene Garmin Explore stehen dir dafür zur Verfügung.

Die Synchronisierung erfolgt immer zur Garmin Connect. Garmin Explore musst Du einmalig mit Garmin Connect verknüpfen. Ab dann werden die Werte von Connect zu Explore übertragen.

garmin gpsmap 66sr computer garmin express
Garmin GPSMAP 66sr synchronisiert mit dem Computer per USB-Kabel

Sensoren und Verbindungen am GPSMAP 66sr

Bei den Schnittstellen bietet der GPSMAP 66sr Vollausstattung: ANT+, Bluetooth und WLAN sind verfügbar.

Dadurch ergeben sich vielfältige Möglichkeiten:

  • Micro-USB-Schnittstelle: Für Datenaustausch, Synchronisation und Aufladen
    ANT+: Für Fitness und Outdoor-Sensoren wie Trittfrequenz, Herzfrequenz und Temperatur-Sensoren, sowie kombinierte Sensoren
  • Bluetooth: Fitness-Sensoren, Smartphone-Benachrichtigungen, Datenübertragung und Synchronisation
  • WLAN: Datenübertragung und Synchronisierung mit Garmin Connect und Garmin Explore

Im Sensoren-Menü lassen sich neue Sensoren schnell und zuverlässig anbinden. Eine Sensoren-Verwaltung für zuvor bereits gekoppelte Sensoren beherrscht der GPSMAP 66sr leider nicht.

Diese Komfortfunktion beherrschen ausschließlich Garmin Fahrrad Navis der Garmin Edge-Serie.

garmin gpsmap 66sr sensoren erfahrungen
Garmin GPSMAP 66sr Sensoren werden angebunden via ANT+ und Bluetooth

Garmin GPSMAP 66sr Erfahrungen und Zusammenfassung

Genauere Satelliten Navigation, ein hellerer Bildschirm sowie sehr lange Akkulaufzeit. Das sind die großen Neuerungen und die Stärken vom Garmin GPSMAP 66sr.

Genauere Satelliten Navigation: Mit einer der schnellsten und genausten Outdoor Navigationen punktet der GPSMAP 66sr. Die technischen Innovationen Multi-GNSS und Multi-Band es möglich. Die neue Genauigkeit ist eher Evolution statt Revolution. Ein Pluspunkt ist die hohe Präzision, wenn du besonders hohe Ansprüche an die GPS-Genauigkeit hast oder Geocacher bist.

Hellerer Bildschirm: Im Vergleich zum 66st ist der Bildschirm noch Heller und in der prallen Sonne besser ablesbar. Möchtest Du Akku-sparen, kannst Du die Helligkeit auch runterregeln.

Alle Stärken der GPSMAP 66 Serie sind weiter an Board: Großer Funktionsumfang, bestens verarbeitete und robuste Hardware, durchdachte Tastenbedienung und Erweiterbarkeit per Connect IQ Apps.

lange Akkulaufzeit: Der 66sr zählt zu den Garmin GPSMAP Navis mit der längsten Akkulaufzeit. Im Stromsparmodus habe ich im Test enorme 59 Stunden erreicht! Bei typischer Nutzung können mehr als 20 Stunden erreicht werden. Genau richtig für ein ausgedehntes Wochenende 😉 Laden per USB an der Steckdose oder der Powerbank ist natürlich möglich.

Der GPSMAP 66sr liefert ein starkes Gesamtpaket!

Garmin GPSMAP 66sr kaufen – ja oder nein?

Die genannten Vorteile sprechen für den GPSMAP 66sr: Genauere Satelliten Navigation dank neuem GPS-Chip, ein hellerer Bildschirm und eine sehr lange Akkulaufzeit. Dafür ist der Akku jetzt fest verbaut. Für sehr viele Outdoor Aktivitäten ist das sicher in Ordnung.

Per Powerbank kann unterwegs nachgeladen werden.

Garmin 66sr Univesal Outdoor Navigation*
  • Auf dem großen, auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbaren Farbdisplay entgeht dir kein Detail
  • Dank Multi-Frequenz-Technologie und Multi-Satellitensystemen findest du dich überall zurecht
  • Der barometrische Höhenmesser und 3-Achsen-Kompass sorgen für die ideale Orientierung

* Aktualisierung am 21.09.2021, Preis kann gestiegen sein, Werbung, Bild:Amazon

Gut

✅ Satelliten-Empfang sehr schnell und präzise
✅ großartiges Display: sehr hell und groß
✅ lange Akkulaufzeit
✅ sehr gute TopoActive-Karte installiert
✅ Tastenbedienung auch mit dünnen Handschuhen möglich
✅ vielseitig und für alle Outdoor-Aktivitäten einsetzbar

Schlecht

❌ recht groß und schwer
❌ Micro-USB
❌ Akku fest verbaut

Alternativen zum GPSMAP 66sr

Garmin GPSMAP 66st

Wer lieber Wechselakkus möchte (2 x AA) und auf das extrem präzise GPS verzichten kann, greift zum auch empfehlenswerten GPSMAP 66st.

Der 66st hat viele Stärken mit dem 66sr gemeinsam: Ein großes 3 Zoll Display mit hoher Auflösung, die sehr guten TopoActive Europe Karten und eine sehr gute Konnektivität.

Die Energieversorgung erfolgt über 2 x AA-Akkus. Diese können blitzschnell gewechselt werden. Wenn dir der Wechselakku wichtig ist, dann entscheide dich am besten für den 66st.

Auf das Multi-GNSS musst Du verzichten. Die gleichzeitige Verwendung von GPS + Galileo oder GPS + GLONASS sorgt bereits für sehr präzise Positionsbestimmung.

Garmin GPSMAP 66st Universal Outdoor Navigation*
  • 3 Zoll großes, auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbares Farbdisplay
  • Unterstützung mehrerer globaler Navigationssatellitensysteme (GNSS; Global Navigation Satellite Systems), damit Touren in schwierigen Umgebungen besser verfolgt werden können als bei ausschließlicher Verwendung von GPS; außerdem 3-Achsen-Kompass und barometrischer Höhenmesser
  • Zugriff auf BirdsEye-Satellitenbilder mit Downloads direkt auf das Gerät (ohne Jahresabonnement)

* Aktualisierung am 21.09.2021, Preis kann gestiegen sein, Werbung, Bild:Amazon

Zum ausführlichen Garmin GPSMAP 66st Praxistest (Test & Erfahrungen)

Garmin Edge Explore

Kleiner und leichter ist der Garmin Edge Explore. Dazu auch noch günstiger. Für die Fahrrad-Navigation ist Edge Explore eine sehr gute GPSMAP 66sr Alternative: Die Fahrrad-Navi-Funktionen sind komfortabler. Als Beispielwerden dir immer Abbiegehinweise angezeigt.

Beim Wandern und vielen weiteren Outdoor Aktivitäten hat der GPSMAP 66sr die Nase vorne.

Angebot
Garmin Edge Explore GPS-Fahrrad-Navi mit Vorinstallierter Europakarte, Navigationsfunktionen, Touchscreen & einfacher Bedienung*
  • Einfache Bedienung: Der hochauflösende 3 Zoll (7,6 cm) Farb-Touchscreen des Edge Explore lässt sich dank einfacher Menüführung mühelos bedienen - auch mit Handschuhen und bei Regen; Das Display ist zudem bei direkter Sonneneinstrahlung sehr gut ablesbar
  • Ideale Navigation: Auf der vorinstallierten Garmin Europa Fahrradkarte können Sie sich dank umfangreicher Navigation bequem an Ihr Ziel leiten lassen; Fahren Sie auf den beliebtesten Strecken und folgen Sie vorgeschlagenen Rundkursen; Ideal im Urlaub
  • Detaillierte Daten: Dank GPS werden Detaillierte Daten wie Distanz, Geschwindigkeit oder das Höhenprofil aufgezeichnet; Diese können Sie nach Ihrer Tour auf Garmin Connect (PC/App) ganz bequem auswerten und sich ansehen, wohin Sie Ihre Tour geführt hat

* Aktualisierung am 21.09.2021, Preis kann gestiegen sein, Werbung, Bild:Amazon

Zum ausführlichen Garmin Edge Explore Praxistest (Test & Erfahrungen)

Wie findest du den GPSMAP 66sr? Hast du noch Fragen? Schreibe mir gerne deinen Kommentar.

Geschrieben von Michael Luplow
Hallo, ich bin Michael, Bikepacker, Abenteuerfan und der Mensch hinter Bikepacking-Adventures. Die Idee für bikepacking-adventures.com entstand direkt hinter dem Fahrrad-Lenker! Nämlich als ich auf einer Fahrrad Tour von Deutschland nach Istanbul war. Hier geht es um Abenteuerreisen mit dem Fahrrad und um Bikepacking auf allen Kontinenten dieser Erde! Du möchtest mehr wissen oder hast Tipps? Schreib mir einfach!

Schreibe einen Kommentar