Solar Ladegerät Test – die besten tragbaren Solarpanels für Outdoor und Abenteuer im Vergleich

aktualisiert am: November 13, 2021 in: ,
Startseite > Testberichte > Solar Ladegerät Test – die besten tragbaren Solarpanels für Outdoor und Abenteuer im Vergleich

Solar Ladegerät Test – Die besten tragbaren Solarpanels für dein Outdoor Abenteuer im Vergleich. Welches faltbare Solar Ladegerät bringt richtig Power und lädt deine Geräte zuverlässig abseits der Steckdose?

In diesen Test werden tragbare Solarpanels mit einer Leistung zwischen 14 Watt und 28 Watt getestet. Damit lassen sich unterwegs Smartphones, Tablets und andere Elektrogeräte aufladen.

Die hier getesteten Solarladegeräte besitzen alle einen oder mehr USB-Anschlüsse. Je größer die Solar-Fläche, desto stärker ist die Ladeleistung. Für diesen Solar Ladegerät Test habe ich neun der besten Solar Panels gekauft und für dich Outdoor getestet.

Diese Solarpanels haben in der Praxis besonders überzeugt:

  • Anker PowerPort Solar Ladegerät 21W*: klein und leicht ist das Anker Solar Ladegerät. Gleichzeitig werden starke 21 Watt Leistung geboten. Unterwegs können damit zwei moderne Smartphones oder eine große Powerbank aufgeladen werden.
    Die Verarbeitung ist Robust und verspricht Langlebigkeit. Auf einer Island-Umrundung mit dem Fahrrad, hat das Anker Solarpanel bei mir viel aushalten, müssen 😉 Eine Smartphone-Aufbewahrungstasche ist auch vorhanden. Insgesamt ein super Allrounder.
  • BigBlue Solar Ladegerät 28W*: mit 28 Watt liefert das BigBlue Solarpanel besonders viel Leistung. Auch stromhungrige Geräte oder mehrere Geräte gleichzeitig lassen sich unterwegs sehr schnell aufgeladen. Nicht optimales Wetter können die vier großen Solarpanels oft kompensieren. Weitere Extras sind der Wetterschutz nach IPX4, die zuverlässige Smartphone-Aufbewahrungstasche und der integrierte Amperemeter (Leistungsanzeige). Ein super Solar Ladegerät, wenn besonders viel Leistung benötigt wird.
outdoor solarpanel
Die stärksten Outdoor Solarpanels
faltbares solarmodul test
Faltbare Solarmodule im Test

Welche Solar Ladegeräte wurden getestet?

Im Vergleich geht es um tragbare Solarpanels ohne Akku (dieser lässt sich natürlich per USB anschließen).

Werbung
bikepacking-adventures_helden

Die Solar-Ladegeräte besitzen keine eingebaute Powerbank. Dadurch sind sie schön leicht und die Fläche der Solarzellen wird maximiert.

Ähnliche Outdoor-Ausrüstung, die dich interessieren könnte:

  • Du bist auf der Suche nach einer Solar Powerbank: Im Solar Powerbank Test findest Du die große Übersicht zu den Solarpanels.
  • Du bist auf der Suche nach einer Powerbank ohne integrierte Solarzelle? Im Fahrrad Powerbank Test zeige ich Dir bewährte Powerbanks.

Vergleichstabelle – Solar Ladegeräte mit richtig Power

Was sind Outdoor Solarpanels? Die Outdoor Solarpanels haben einen cleveren Faltmechanismus. Dadurch wird die Fläche der Solarzellen maximiert und es kann die meiste Energie gewonnen werden. Eine Powerbank ist nicht verbaut. Dadurch wird Gewicht gespart.

Du kannst natürlich eine Powerbank per USB an die hier getesteten Solarpanels anschließen.

Vorschau
Empfehlung
Anker PowerPort Solar Ladegerät 21W 2-Port, USB Solarladegerät für iPhone 7 / 7s / 6s / 6, iPad Air 2 / Mini 3, Galaxy S7 / S6 / S6 Edge und Tablet, Kamera usw.
28 Watt stark
BigBlue 28W tragbar Solar Ladegerät 2-Port USB 4 wasserdichte Solarpanel mit digital Amperemeter und Reißverschluss zum Schutz - für Wiederaufladen USB-Geräte - iPhone Android GoPro usw (MEHRWEG)
BigBlue Solar Ladegerät, 21W Solarpanel Tragbar mit 2 USB Port (3.8A insgesamt) Kompatibel mit iPhone und Android Smartphones, Tablets, Anderen USB-ladenden Geräten
X-DRAGON 20W Solar-Ladegerät 2 USB-Ports Tragbares Solarpanel-Handy-Ladegerät für Smartphone, Tablets, Outdoor, Camping
Solarpanel Faltbar, Solarpanel 14W Tragbar Solar Ladegerät Outdoor Wasserdichtes Solar Ladegerät mit USB Anschluss- Allen Handys,iPhone, Huawei, Xiaomi, iPad, Kamera, Tablet, Airpods,GoPro usw
Preis
69,99 EUR
69,99 EUR
Preis nicht verfügbar
59,99 EUR
29,99 EUR
Titel
Anker PowerPort Solar Ladegerät 21W
BigBlue Solar Ladegerät 28W
BigBlue Solar Ladegerät 21W
X-DRAGON Solar Ladegerät 20W
CHOETECH Solarpanel 14W
Prime-Vorteil
-
Anzahl Solar Panels
✅✅
3 Panels
✅✅✅
4 Panels
✅✅
3 Panels
✅✅
3 Panels
✅✅
3 Panels
Leistung
21W
28W
21W
20W
14W
USB-Anschlüsse
✅✅✅
2 x USB
2.4A pro Port oder 3A
✅✅✅
2 x USB
2.4A pro Port oder 3.4A
✅✅✅
2 x USB
✅✅✅
1 x USB mit 2,1A
1 x USB mit 1A

1 x USB mit 2,1A
Spritzwassergeschützt

Ja (IPX4)

Ja (IPX4)
Befestigungsöse
Größe zusammengefaltet
28,2 x 16,0 x 3,0 cm
28,2 x 16,0 x 3,4 cm
28 x 19,8 x 1,9
30,6 x 18,2 x 1,3cm
14,8 x 15,3 x 5,4 cm
Größe geöffnet
67,1 × 28,2 cm
84,0 x 28,2 x 0,3 cm
81,5 x 28 x 0,3
59,2 x 30,6 x 0,3cm
66,0 x 14,8 cm
Gewicht
458 Gramm
595 Gramm (Herstellerangabe)
761 Gramm
610 Gramm
347 Gramm
Gut & Schlecht

✅ hervorragende Leistung
✅ 2 x USB-Ports
✅ klein und leicht
✅ robuste Verarbeitung

✅ viel Leistung
✅ integriertes Amperemeter
✅ sichere Smartphone-Aufbewahrung
❌ vergleichsweise schwer

✅ starke Leistung
✅ integriertes Amperemeter
❌ sehr schwer

✅ Solar Powerbank mit meisten Solar Panels
✅ viel Energie
✅ lädt schnell auf

✅ gute Leistung auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen

Empfehlung
Vorschau
Anker PowerPort Solar Ladegerät 21W 2-Port, USB Solarladegerät für iPhone 7 / 7s / 6s / 6, iPad Air 2 / Mini 3, Galaxy S7 / S6 / S6 Edge und Tablet, Kamera usw.
Weitere Infos
Preis
69,99 EUR
Titel
Anker PowerPort Solar Ladegerät 21W
Prime-Vorteil
Anzahl Solar Panels
✅✅
3 Panels
Leistung
21W
USB-Anschlüsse
✅✅✅
2 x USB
2.4A pro Port oder 3A
Spritzwassergeschützt
Befestigungsöse
Größe zusammengefaltet
28,2 x 16,0 x 3,0 cm
Größe geöffnet
67,1 × 28,2 cm
Gewicht
458 Gramm
Gut & Schlecht

✅ hervorragende Leistung
✅ 2 x USB-Ports
✅ klein und leicht
✅ robuste Verarbeitung

28 Watt stark
Vorschau
BigBlue 28W tragbar Solar Ladegerät 2-Port USB 4 wasserdichte Solarpanel mit digital Amperemeter und Reißverschluss zum Schutz - für Wiederaufladen USB-Geräte - iPhone Android GoPro usw (MEHRWEG)
Weitere Infos
Preis
69,99 EUR
Titel
BigBlue Solar Ladegerät 28W
Prime-Vorteil
Anzahl Solar Panels
✅✅✅
4 Panels
Leistung
28W
USB-Anschlüsse
✅✅✅
2 x USB
2.4A pro Port oder 3.4A
Spritzwassergeschützt

Ja (IPX4)
Befestigungsöse
Größe zusammengefaltet
28,2 x 16,0 x 3,4 cm
Größe geöffnet
84,0 x 28,2 x 0,3 cm
Gewicht
595 Gramm (Herstellerangabe)
Gut & Schlecht

✅ viel Leistung
✅ integriertes Amperemeter
✅ sichere Smartphone-Aufbewahrung
❌ vergleichsweise schwer

Vorschau
BigBlue Solar Ladegerät, 21W Solarpanel Tragbar mit 2 USB Port (3.8A insgesamt) Kompatibel mit iPhone und Android Smartphones, Tablets, Anderen USB-ladenden Geräten
Weitere Infos
Preis
Preis nicht verfügbar
Titel
BigBlue Solar Ladegerät 21W
Prime-Vorteil
-
Anzahl Solar Panels
✅✅
3 Panels
Leistung
21W
USB-Anschlüsse
✅✅✅
2 x USB
Spritzwassergeschützt

Ja (IPX4)
Befestigungsöse
Größe zusammengefaltet
28 x 19,8 x 1,9
Größe geöffnet
81,5 x 28 x 0,3
Gewicht
761 Gramm
Gut & Schlecht

✅ starke Leistung
✅ integriertes Amperemeter
❌ sehr schwer

Vorschau
X-DRAGON 20W Solar-Ladegerät 2 USB-Ports Tragbares Solarpanel-Handy-Ladegerät für Smartphone, Tablets, Outdoor, Camping
Weitere Infos
Preis
59,99 EUR
Titel
X-DRAGON Solar Ladegerät 20W
Prime-Vorteil
Anzahl Solar Panels
✅✅
3 Panels
Leistung
20W
USB-Anschlüsse
✅✅✅
1 x USB mit 2,1A
1 x USB mit 1A
Spritzwassergeschützt
Befestigungsöse
Größe zusammengefaltet
30,6 x 18,2 x 1,3cm
Größe geöffnet
59,2 x 30,6 x 0,3cm
Gewicht
610 Gramm
Gut & Schlecht

✅ Solar Powerbank mit meisten Solar Panels
✅ viel Energie
✅ lädt schnell auf

Vorschau
Solarpanel Faltbar, Solarpanel 14W Tragbar Solar Ladegerät Outdoor Wasserdichtes Solar Ladegerät mit USB Anschluss- Allen Handys,iPhone, Huawei, Xiaomi, iPad, Kamera, Tablet, Airpods,GoPro usw
Weitere Infos
Preis
29,99 EUR
Titel
CHOETECH Solarpanel 14W
Prime-Vorteil
Anzahl Solar Panels
✅✅
3 Panels
Leistung
14W
USB-Anschlüsse

1 x USB mit 2,1A
Spritzwassergeschützt
Befestigungsöse
Größe zusammengefaltet
14,8 x 15,3 x 5,4 cm
Größe geöffnet
66,0 x 14,8 cm
Gewicht
347 Gramm
Gut & Schlecht

✅ gute Leistung auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen

* Aktualisierung am 3.12.2021, Preis kann gestiegen sein, Werbung, Bild:Amazon

Solar Ladegerät Test & Vergleich: Testergebnisse auf einen Blick

Du hast es eilig? Hier findest Du wohl besten USB Solar Panels der Kategorien 14W bis 28W.

Die Wattzahl gibt an, wieviel Energie ein Solarpanel erzeugt werden kann. Je höher der Wert, desto mehr Strom lässt sich mit dem Solarladegerät erzeugen. Für folgende Anwendungen eignen sich die Solarpanels:

  • 7W: sehr kompaktes Solarpanel. Liefert häufig zu wenig Energie. Kann unterwegs ein kleines Gerät wie z.B. ein Smartphone mit kleinem Akku oder eine kleine Powerbank laden
  • 14W: ideale Größe um unterwegs ein modernes Smartphone mit großem Akku oder auch ein größeres Gerät wie ein Tablet zu laden
  • 21W: Liefert viel Energie. Damit lassen sich vom kleinen Smartphone bis zum großen Laptop oder der großen Powerbank Geräte schnell aufladen
  • 28W: Solarpanels dieser Klasse können auch mehrere Energiehungrige Geräte gleichzeitig aufladen. Panels dieser Klasse eignen sich auch ideal für Gruppen. Sie sind allerdings auch schon etwas schwerer.
solar ladegerät test outdoor solarpanel
großer Solar Ladegerät Test: mit den besten Outdoor Solarpanels bist Du bei der Stromversorgung unabhängig
  • Anker PowerPort Solar Ladegerät 21W*: Das empfehlenswerte Solarpanel von Anker überzeugt im Test auf ganzer Linie! Das Solar Ladegerät liefert starke 21W Leistung, sondern ist auch noch klein und leicht (483 Gramm). Eine klare Empfehlung im Solar Ladegerät Test. Das Anker Solarpanel ist ein wahrer Allrounder und für die meisten Personen geeignet: mit starken 21 Watt kann das Panel unterwegs auch Smartphones und größere Powerbanks aufladen. Dank 2 USB-Ports können mehrere Geräte gleichzeitig geladen werden. Die Smartphone-Aufbewahrungstasche verschließt nur mit einem Klettverschluss und das Solarpanel ist auch nicht Spritzwassergeschützt.
  • BigBlue Solar Ladegerät 28W*: Wenn es um maximale Leistung unterwegs geht, ist das Solarpanel von BigBlue das Outdoor Solarpanel der Wahl! An den 2 USB-Ports können zwei Smartphones oder zwei Powerbanks gleichzeitig schnell aufgeladen werden. Jeder Port liefert bis zu 2A bei starker Sonneneinstrahlung. Der Amperemeter zeigt in Echtzeit die aktuell erzeugte Stromstärke. Die Smartphone-Aufbewahrungstasche verschließt sicher und zuverlässig. Das Solarpanel ist wassergeschützt nach IPX4.
  • BigBlue Solar Ladegerät 21W*: Die kompaktere Variante des BigBlue Solarpanels! Die Leistung beträgt bei diesem Outdoor Solarpanel 21 Watt. Das reicht immer noch, um ein Smartphone oder eine Powerbank unterwegs aufzuladen. Das Gewicht beträgt allerdings schwere 761 Gramm (selbst gewogen). Zum Vergleich: die 28 Watt Variante bringt angemessene 595 Gramm (Herstellerangabe) auf die Waage. Man kann soit gleich die 28 Watt-Variante kaufen und profitiert von mehr Leistung und dem geringeren Gewicht.
  • X-DRAGON Solar Ladegerät 20W*: Das Solarpanel von X-Dragon liefert bei wechselnden Lichtverhältnissen die beste Leistung im Test! Die Preis-Leistung ist fair und die Verarbeitung sehr robust. Mit 610 Gramm ist es verhältnismäßig schwer.
  • CHOETECH Solarpanel 14W*: wenn es ultraleicht und klein sein soll dann kommt das stylische USB Solar Panel von CHOETECH zum Einsatz. Der Preis ist zudem angenehm günstig. 1 USB-Anschluss zum Laden ist vorhanden. Bei optimaler Sonneneinstrahlung kann unterwegs durchaus ein Smartphone oder eine Powerbank aufgeladen werden. Die Smartphone-Aufbewahrung mit Gummizug ist zuverlässig gelöst. Auch die restliche Verarbeitung überzeugt und das CHOETECH Solarpanel ist Spritzwassergeschützt.

outdoor solarpanel anker
Outdoor Solarpanel von Anker auf Island
faltbares solarmodul test bigblue
Das faltbare Solarmodul von BigBlue liefert starke 28 Watt!

Lass uns die wichtigen Fragen klären:

  • Welches Solarpanel eignet sich für welches Outdoor Abenteuer am besten?
  • Welches sind wirklich die besten Solarladegeräte am Markt?
  • Im Ratgeber erfährst du außerdem wissenswertes über USB Solar Panels und ich beantworte häufig gestellte Fragen fragen.

Leistungsklassen beim Outdoor Solarpanel

Das sind die Leistungsklassen der Solar Ladegeräte

Solar Ladegerät mit 7W

Besonders kleine und kompakte Outdoor Solarpanels haben eine geringe Leistung von 7 Watt. Bei optimalen Bedingungen kann damit eine kleine Powerbank oder ein kleines Handy aufgeladen werden.

Die Aufladung benötigt lange. Daher wurden kein tragbares Solarpanel der 7Watt-Kategorie im faltbares Solarmodul Test berücksichtigt.

Für das zuverlässige Aufladen eines modernen Smartphones benötigst Du größere Solarpanels.

Solar Ladegerät mit 14W

Solar Ladegeräte mit 14 Watt bis 16 Watt Leistung sind für die meisten Personen die beste Wahl: meist sind zwei Solarpanels verbaut.

Durch die Bauart bleibt das Solarladegerät klein und kompakt.

  • Ein Solarladegerät diese Kategorie lädt ein Smartphone in der Mittagssonne in ca. 1 bis 2 Stunden.
  • Bei nicht idealen Bedingungen, wie der Nachmittagssonne dauert der Ladevorgang ca. 1,5 bis 2,5 Stunden.
  • Bei sehr bewölktem Himmel kann der Ladevorgang auch bis zu ca. 5 Stunden dauern.

Im Solar Ladegerät Test habe ich folgende drei Solarpanels mit 14W getestet:

Fazit Solar Ladegerät mit 14 bis 16 Watt: Für die meisten Personen sind diese Solarpanels ideal: Energiehungrige Geräte wie Smartphones, Kameras, GoPro, Tablet und auch eine Powerbank lassen sich bei idealen Bedingungen sehr schnell aufladen. Bei nicht ganz idealen Bedingungen kann oft immernoch akzeptabel geladen werden.

usb solar panel 14w 16w
USB Solar Panel mit 14 Watt bis 16 Watt sind besonders klein und leicht

Solar Ladegerät mit 21W

Solarladegeräte mit 21 Watt sind starke Stromquellen: Damit lassen sich vom kleinen Gerät wie dem Smartphone bis zum großen Gerät wie Laptop oder große Powerbank Geräte schnell aufladen.

Im Solarladegerät Test habe ich folgende drei Solarpanels mit 21W getestet:

Solar Ladegerät mit 21W Fazit: Diese Solarladegeräte liefern viel Energie!

  • In der starken Mittagssonne kann ein modernes Smartphone in unter einer Stunde aufgeladen werden.
  • In der Nachmittagssonne dauert der Ladevorgang ca. 1,5 Stunden.
  • Bei bewölktem Himmel kann der Ladevorgang auch bis zu 4h dauern.

Sind die Bedingungen noch schlechter, z.B. im Winter oder bei total bewölkten Himmel, dann lassen sich auch Solarladegeräte mit
21 Watt nicht verwenden.

Eine Alternative ist dann eine Powerbank, die die du vorab an der Steckdose geladen hast.

Fazit Solar Ladegerät mit 21 Watt: Die USB Solar Panels mit 21 Watt Leistung sind wahre Kraftpakete! Schnelles Aufladen größerer Geräte wie Tablets und Reiselaptops USB-Anschluss, sowie große Powerbanks wird ermöglicht.

Mit einer zusammengefalteten Größe von ca. 28,2 x 16,0 x 3,0 cm und einem Gewicht von ca. 450 Gramm, ist ein Outdoor Solarpanel dieser Kategorie durchaus geeignet für Aktivitäten wie Camping, Wandern, Backpacking, Bikepacking, Radreisen und andere Outdoor Aktivitäten.

Solarladegeräte mit 21 Watt sind eine gute Lösung, wenn du hohen Energiebedarf hast oder mehrere Geräte gleichzeitig schnell laden möchtest.

tragbares solarpanel 21w
Ein tragbares Solarpanel mit 21 Watt liefert viel Energie und eignet sich gut für viele Outdoor Aktivitäten

Solar Ladegerät mit 28W

Du hast unterwegs besonders Energie hungrige Technik dabei oder möchtest mehrere Geräte für eine Gruppe aufladen?

Dann sind die starken Solarladegeräte mit 28 Watt die richtige Lösung:

  • Bei starker Sonne können mehrere Smartphones mit diesen Solarpanels in unter einer Stunde aufgeladen werden.
  • Bei nicht idealen Bedingungen wie in der Nachmittagssonne oder bei bewölktem Himmel werden mehrere Geräte immer noch in einer schnellen Geschwindigkeit geladen.

Im Test sind auch Geräte mit immer noch kompakten Abmaßen und mit relativ leichtem Gewicht.

Im Solarladegerät Test habe ich folgende drei Solarpanels mit 28W getestet:

solar panel outdoor 28w
Outdoor Solar Panel mit 28 Watt sind wahre Kraftpakete

Fazit Solar Ladegerät mit 28W: vor allem größere Elektrogeräte wie Reise Laptops mit USB-Anschluss oder große Powerbanks lassen sich mit diesen solar panels schnell laden. Auch das Aufladen mehrere USB Geräte gleichzeitig ist eine sinnvolle Anwendung. Damit eignen sich diese Solarpanels mit 28 Watt auch bestens für Gruppen.

Ratgeber: Faltbares Solarmodul Test


Tipps beim Kauf eines Solarladegeräts. Darauf gilt es beim Kauf zu achten:

  • Größe & Gewicht: möglichst klein und leicht
  • Schnelle Ladegeschwindigkeit: Erreicht durch hohe Effizienz (Energieumwandlungsrate)n& richtige Spannung
  • Wasserfestigkeit & Robustheit
  • Faire Preis-Leistung
  • Anschlüsse: Wenn gewünscht mehrere USB-Ports
  • Befestigungsmöglichkeiten z.B. für Befestigung am Rucksack & sichere Geräte Aufbewahrung

Die Kaufkriterien im Detail erkläre ich dir jetzt.

Größe & Gewicht

Am besten ist das Solarladegerät klein, leicht und robust.

Umso näher das Solarpanel diesen Anforderungen kommt, desto vielseitiger ist es einsetzbar.

Größe und Gewicht sind wichtige Faktoren, auf die ich auch im faltbares Solarmodul Test Wert gelegt habe.

Außerdem fällt es dann weniger beim Trekking, Bikepacking oder bei anderen Outdoor-Aktivitäten ins Gewicht.

Es kommt auch darauf an, für welchen Einsatzzweck du das Solarladegerät, benötigst: Bei oben genannten Aktivitäten sollte das Solar-Ladegerät am besten weniger als 500 Gramm wiegen. Dann fällt es kaum am Rucksack und in der Bikepacking-Satteltasche auf.

Bei Aktivitäten wie Camping und auf Festivals, darf das Solarladegerät auch etwas schwerer sein, denn du trägst es ja nicht den ganzen Tag mit dir rum und du profitierst wahrscheinlich von mehr Leistung.

Die Solarpanels vom Solarladegerät sollten faltbar sein. Die gute Nachricht: alle getesteten Solar Ladegeräte haben faltbare solar Panels!

Beim Transport werden die Solarpanels zusammengefaltet und du profitierst von einer kleinen Größe. Beim Ladevorgang falltest du die Solar Panels aus und profitierst von einer großen Solaranlage.

Schnelle Ladegeschwindigkeit

Wird erreicht durch hohe Effizienz (Energieumwandlungsrate) & richtige Spannung.

Je mehr Solarpanels im Solarladegerät verbaut sind, desto schneller ist generell der Ladevorgang. Allerdings bedeuten mehr Solarpanels auch ein höheres Gewicht.

Daher ist eine möglichst hohe Effizienz der verbauten Solarpanels wichtig. Die gute Nachricht: fast alle getesteten Solarpanels haben eine hohe Effizienz von 20 % bis ca. 24 %. Für den Solar Ladegerät Test ermittle ich außerdem die durch die Solarpanels erzeugte Energie für jedes USB Solar Panel.

Für die meisten Leute haben sich Solarladegeräte mit 14 Watt Leistung als ideal erwiesen:

  • bei sonnigem Wetter lassen sich damit Smartphones, GoPros, andere Action-Cams, iPhones, Drohnen und so weiter i.d.R. in ca. 2 Stunden aufladen.

Welche Spannung ist die richtige? Alle hier getesteten Solarladegeräte liefern eine Spannung von 5 Volt. Das ist die korrekte Spannung für alle Geräte, die sich an einem USB-Anschluss laden lassen und genau die gleiche Spannung, die dein USB-Steckdosenadapter liefert.

Die hier getesteten Solarladegeräte Laden somit Smartphones, Tablets, GoPros usw. Laptops, die sich per USB (mit Power Delivery) laden lassen, können auch mit diesen Solar Ladegeräten geladen werden.

Ältere Laptops ohne Lademöglichkeit via USB benötigen in der Regel 12 Volt. Ein Solarladegerät das 12 Volt Spannung zur Verfügung stellt, gibt es z.B. hier. Das ist dann allerdings ein Spezialfall und sowohl von der Größe wie auch vom Gewicht nicht mit einer Trekkingtour vereinbar.

Ein weiterer Spezialfall ist das Solarladegerät von Sani kingdome, das 60 Watt und 18 Volt bereitstellt. Ebenfalls von Größe und Gewicht er für einen Campingurlaub oder Festivals geeignet und nicht für Trekking, wandern, Bikepacking, Radreisen.

Wasserfestigkeit & Robustheit

Damit das Solarladegerät im Outdoor-Einsatz zuverlässig funktionieren kann, muss es möglichst robust sein. Dazu kommt, dass das Ladegerät gegen Eindringen von Wasser und staubgeschützt sein sollte.

Damit ist eine häufige Fehlerquelle bei Elektrogeräten im Outdoor Betrieb ausgeschlossen.

Viele der getesteten Solarladegeräte sind gegen Eindringen von Staub und wassergeschützt. Im Detail-Test erfährst du natürlich welche Modelle das sind.

Wie gut der Schutz gegen das Eindringen von Wasser und Staub ist, gibt die IP-Schutzklasse an. Anhand von zwei Zahlen kannst du den Schutz gegen Staub und Feuchtigkeit ganz einfach ablesen. Viele der Solar Ladegeräte im Test besitzen eine IP-Schutzklasse.

Die Wasserfestigkeit und Robustheit wurde im faltbares Solarmodul Test natürlich auch geprüft.

Faire Preis-Leistung

Bei den hier getesteten Solarladegerät ist in erster Linie die Qualität, Zuverlässigkeit, Robustheit, Langlebigkeit ausschlaggebend.

Bei den Solarladegeräten nimm Test achte ich ebenfalls auf ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Anschlüsse: Wenn gewünscht mehrere USB-Ports

Der richtige USB-Anschluss ist wichtig!

Nur mit dem richtigen Anschluss kannst du dein Smartphone, Kamera, GoPro, Drohne, Laptop, iPhone und so weiter verbinden.

Die meisten getesteten Solarpanels haben mindestens einen USB Typ-A Anschluss, d.h. einen vollwertigen und großen USB-Anschluss.

Kabel zum Laden deiner Geräte sind entweder im Lieferumfang oder du verwendest das normale Ladekabel für dein Gerät, dass du schon besitzt und mit dem du dein Gerät normalerweise am USB-Steckdosenadapter Netzteil lädst.

Das funktioniert in den allermeisten Fällen.

Natürlich kannst du dir auch günstig ein für dein Gerät passendes Kabel online bestellen z.B. bei Amazon:

Befestigungsmöglichkeiten z.B. für Befestigung am Rucksack & sichere Geräte-Aufbewahrung

Vorhandene Befestigungsmöglichkeiten am solarladegerät sind sehr wichtig: wenn entsprechende Ösen am Solarladegerät vorhanden sind, lässt sich das Solarladegerät sehr viel einfacher an der Radtasche oder am Outdoor-Rucksack befestigen.

Dann kannst du deine Lieblings Outdoor Aktivität nachgehen, und deine Geräte werden geladen.

Die meisten Solarladegeräte im Test haben im Lieferumfang bereits Befestigungsmöglichkeiten durch Karabinerhaken, Saugnäpfe oder andere Befestigungsmöglichkeiten im Lieferumfang.

Solar Ladegerät vs. Solar Powerbank

Wie lässt sich unterwegs per Sonnenenergie am schnellsten die meiste Energie gewinnen? Sind Solarladegeräte oder Solar Powerbanks die bessere Lösung?

Solar Ladegerät: die hier im Solarladegerät Test vorgestellten faltbaren Solar Panels sind eine hervorragende Lösung wenn:

  • Du unterwegs unabhängig von der Steckdose sein möchtest
  • Du große Mengen an Energie per Sonnenlicht gewinnen möchtest
  • Du schnell viel Energie gewinnen möchtest

Die meisten der vorgestellten Solarladegeräte besitzen faltbare Solarpanels. Für einen schnellen Ladevorgang kannst du die Solarpanels auffalten. Dadurch wird die Größe der Solaranlage maximiert. Das sorgt für einen maximal schnellen Ladevorgang.

Für den Transport werden die Solarpanels wieder eingeklappt. Somit benötigt das Solarladegerät verhältnismäßig wenig Platz im Rucksack oder der Fahrradtasche. Wenn das Solarladegerät mehrere USB-Anschlüsse besitzt, lassen sich auch mehrere Geräte gleichzeitig aufladen.

Die durch die Sonne gewonnene Energie reicht ab der 21 Watt Klasse für das Aufladen von mehreren Geräten aus.

Die meisten der vorgestellten Solarladegeräte besitzen Befestigungs-Ösen z.B. per Karabinerhaken lassen sich die Solarladegeräte dann am Rucksack oder der Fahrradtasche befestigen. Bei schönem Wetter kannst du den ganzen Tag deine Geräte aufladen.

Auch das Solarladegerät mit aus faltbaren Solarpanels kann nur Energie generieren, wenn ausreichend Sonnenlicht vorhanden ist.

Im Vergleich zu Solar Powerbanks sind die Solarladegeräte verhältnismäßig groß und schwer. Außerdem besitzen die Solarladegeräte keinen eingebauten Akku. Das Anschließen einer Powerbank per USB ist natürlich möglich.

Vorteile Solar Ladegerät

✅ Tragbare Stromquelle
✅ praktisch bei Outdoor Aktivitäten und auf Reisen
✅ Dank USB-Anschluss mit vielen Geräten kompatibel
✅ Oft geschützt gegen Eindringen von Wasser und Staub
✅ Faltbares Solarpanel: Große Solar-Fläche für Stromgewinnung, klein beim Transport
✅ Einfach mit Powerbank kombinierbar (per USB-Anschluss)

Nachteile Solar Ladegerät

❌ Für ultraleicht Outdoor-Aktivitäten wie ultraleicht Trekking oder bikepacking möglicherweise zu groß
❌ Kein eingebauter Akku, benötigt zum Speichern von Energie eine angeschlossene Powerbank
❌ Wetterabhängig: bei Regen oder bewölktem Himmel keine Stromgewinnung möglich

Solar Powerbank als Alternative: Die Alternative zu denen im Solar Ladegerät Test vorgestellten faltbaren Solarpanels ist eine Solar Powerbank.

Das ist eine Kombination aus herkömmlicher Powerbank und Solarpanel. Die Powerbank speichert die Energie. Die Solarzelle ist entweder direkt auf dem Gehäuse der Powerbank integriert.

Empfehlenswert sind Modelle bei denen sich die Solarzellen ausklappen lassen. Durch den cleveren Faltmechanismus besitzt die Solar-Powerbank nicht nur ein Solarpanel, sondern gleich bis zu fünf Solarpanels.

Im Vergleich mit den reinen Solarladegeräte ohne Akkus sind Solar Powerbank kompakter und leichter. Dadurch eignen sich Solar Powerbank auch für ultraleicht Outdoor-Aktivitäten wie ultraleichte Wandern oder Bikepacking.

Im Vergleich zur Kapazität der Powerbank ist die Größe der verbauten Solar Panels jedoch recht gering. Das gilt auch für Modelle mit faltbarem Solarpanel. Daher benötigt der vollständige Ladevorgang recht lange.

Solar Powerbanks sind somit hervorragende Powerbank die deine USB-Geräte zuverlässig und schnell laden können. Bei aktuellen Modellen ist die Solar Ladefunktion jedoch lediglich eine Zusatzfunktion, da der Ladevorgang auch bei den top Modellen zu lange benötigt. Mit einer Solar Powerbank bist du nicht vollständig autark und benötigst für zuverlässiges Aufladen immer noch die Steckdose.

Vorteile Solar Powerbank

✅ Portable Stromquelle
✅ Akku bereits integriert: kann Energie speichern
✅ Klein und leicht: auch für Ultralight Outdoor-Aktivitäten geeignet
✅ Praktisch unterwegs, in der Natur und auf Reisen
✅ Vielseitig: Mit fast allen Geräten per USB-Anschluss kompatibel
✅ Meist geschützt gegen eindringen von Wasser und Staub (am besten mit angegebener IP-Schutzklasse)
✅ Solarpanels oft ausfaltbar & somit größer als Solar Powerbank Grundfläche

Nachteile Solar Powerbank

❌ Fläche des Solarpanels im Vergleich zur Akkukapazität zu geringe: vollständige Akku Aufladung benötigt zu lange
❌ Abhängigkeit vom Wetter: bei schlechtem Wetter sinnvoller Einsatz kaum möglich

Lesetipp: Empfehlenswerte Solar Powerbanks findest Du im große Solar Powerbank Test.

Lesetipp: Empfehlenswerte Powerbanks (ohne integriertes Solarpanel) zeige ich dir im großen Powerbank Test.

FAQ: Häufige Fragen & verständliche Antworten

Was ist ein Solar-Ladegerät?

Einfach gesagt ist ein Solarladegerät eine Kombination aus mehreren parallel geschalteten solar panels.

Die Solarpanels wandeln Sonnenenergie in Energie um. das funktioniert bei sonnigem Wetter ganz hervorragend und oft auch bei bewölktem Himmel immer noch gut.

Mit der Energie kannst du deine elektrischen Geräte unterwegs unabhängig von einer Steckdose laden. bestens geeignet zum Aufladen durch ein Solarladegerät sind Kleingeräte, wie im Smartphone, Tablet, Kamera, actioncam und so weiter. Stärkere solarladegeräte ab 21 Watt Leistung laden auch größere Geräte wie einen Laptop via USB hervorragend.

somit eignen sich solarladegeräte ganz hervorragend für Outdoor-Aktivitäten wie Wanderungen, Camping, Bikepacking, Fahrradtouren, Festivals etc.

Ganz allgemein lässt sich sagen: je mehr Solarpanels das Solarladegerät verbaut hat, desto mehr Energie wird geliefert. Natürlich geht das dann auch mit größeren Abmessungen und einem höheren Gewicht einher.

Welches Solarladegerät wirklich gut ist, zeigt der Solar Ladegerät Test.

Wie funktioniert ein Solar-Ladegerät?

Damit das Solarladegerät funktioniert benötigst du Sonne. ein klarer Himmel mit starkem Sonnenschein ist die beste Voraussetzung, oft werden auch bei verdecktem Himmel noch gute Ergebnisse erzielt.

Das funktionsprinzip des Solarladegerät ist das gleiche wie das einer solaranlage. Solaranlagen sind auch bekannt als Solarmodul, Solarpanel, Photovoltaikanlage oder PV-Anlage.

Der Unterschied zur großen Solaranlage: Die verbauten Solarpanels sind kleiner. Somit bleiben die Abmessungen kompakt, das Gewicht gering und die Solar das Solarladegerät rucksacktauglich bzw radtaschen tauglich.

Wenn Sonnenlicht die Oberfläche der Solarpanels trifft, wird es in elektrischen Strom umgewandelt. Für den Ladevorgang eines Geräts wird die gespeicherte Energie genutzt. Das Solarladegerät, kann so gut wie alle Geräte, die einen USB Anschluss zum Laden besitzen, aufladen.

Solar Ladegerät für Smartphone: Kann ein Solar Ladegerät mein Handy aufladen?

Ja, kleine Geräte wie Smartphone Kamera, Actioncam, Tablet können direkt an einem Solar Ladegerät aufgeladen werden.

Doch Achtung, bitte weiterlesen: die Solarpanels vom Solarladegerät liefern keine konstante Stromstärke. Das Relikt an den sich ändernden Wetterverhältnissen: Mal scheint die Sonne stark mal scheint sie schwach, mal ist das Solarpanel perfekt auf die Sonne ausgerichtet mal scheint die Sonne in einem unvorteilhaften Winkel auf das Solarpanel.

Empfehlung: schließe eine Powerbank per USB an das Solarladegerät an. Lasse dann dein Smartphone von der Powerbank laden. Eine Powerbank ist unempfindlicher gegen sich ändernde Stromstärke.

Solar Ladegerät iPhone: Worauf muss ich beim laden meines iPhones achten?

Mit jedem der hier getesteten Solar Ladegeräte lässt sich auch dein iPhone aufladen. Die Solar Ladegeräte im Test besitzen alle entweder einen oder mehrere USB-Anschlüsse. Mit dem ladekabel aus dem Lieferumfang (USB auf Apple lightning) lassen sich auch iPhones und iPads laden. mit dem USB auf USB c Kabel aus dem Lieferumfang lässt sich auch ein iPad pro an einem Solar Ladegerät laden.

Es gilt die gleiche Empfehlung wie beim Laden eines (Android) Smartphones: schalte am besten eine Powerbank zwischen Solar Ladegerät und dein iOS Gerät. Grund ist die konstante stromstärke der Powerbank und die sich ändernde stromstärke des solar panels.

Solar Ladegerät für Laptop: Welches Solarpanel lädt den Laptop?

Die im Test vorgestellten Solarpanels mit einer Stärke von 21 Watt oder 28 Watt eignen sich für das Laden eines Laptops, Convertible, Netbook in praxistaugliche Zeit.

Voraussetzung: Dein Laptop muss das Laden via USB Typ-C beherrschen. Viele Laptops ab 2017 beherrschen das Laden über den USB-Anschluss.

Für ältere Laptops gibt es sonderlösungen: das Solarpanel von Sunnykingdom erzeugt 60 Watt bei 18 Volt. Das Solarpanel hat eine Vielzahl an ladeadapter im Lieferumfang. Die Kompatibilität mit deinem Laptop musst du in diesem Fall jedoch bitte selbst prüfen. Dieses Solarpanel hatte ich nicht im Test.

Schnelladen: Unterstützen Solar Ladegeräte die Quick Charge Technologie?

Schnellatemtechniken wie Quick Charge beherrschen viele moderne Powerbanks und USB-Netzteile.

Dein Smartphone Akku kann extrem schnell geladen werden, wenn das Smartphone und das Ladegerät/Powerbank die gleiche Schnellatomtechnologie unterstützten. Bei einem USB-Ladegerät und einer Powerbank ist die Schnellatemtechnik auch sehr sinnvoll. Die Energie ist im Akku der Powerbank vorhanden oder wird konstant vom USB-Ladegerät geliefert.

Bei einem Solar Ladegerät ist die Ladegeschwindigkeit zum Großteil von der Intensität der Sonneneinstrahlung abhängig. Weitere Faktoren sind zum Beispiel die Effizienz des Solarpanels. Einige Hersteller verwenden Technologien zur Optimierung der Ladegeschwindigkeit. Beim Hersteller Anker ist das die Technologie PowerIQ.

Die PowerIQ-Technologie kommt beim Anker PowerPort Solar Ladegerät 21W* zum Einsatz.

Solar Ladegerät Outdoor: welches Solarpanel eignet sich besonders für Outdoor und Camping?

Alle Solarpanels im Solar Ladegerät Test sind für den Outdoor-Einsatz entworfen. Das verbaute Material ist abriebfest und viele der Solar Ladegeräte sind spritzwassergeschützt.

Auch bei häufigem Einsatz solltest die getesteten Solarpanels viele Jahre halten.

Überlege dir am besten wie hoch dein Strombedarf unterwegs ist. Dann kannst Du Dich für eine Solar-Ladegerät-Kategorie entscheide:

  • 14 Watt
  • 21 Watt
  • 28 Watt

Das Anker PowerPort Solar Ladegerät 21W* ist ein sehr gutes Allrounder-Panel und meistert vielseitige Einsatzzwecke.

Solar Ladegerät Fazit

Tragbare Solarpanels sind geniale Erfindungen für Camping, Wandern, Radreisen, Bikepacking und weitere Outdoor-Aktivitäten.

Solar Ladegerät kaufen – ja oder nein?

Es gibt viele gute Solarladegeräte auf dem Markt. Der Solar Ladegerät Test hat gezeigt, welche aktuell die empfehlenswertesten sind.

Wenn es auf geringes Packmaß, kleines Gewicht und viel Power ankommt, ist das Anker Solarpanel eine sehr gute Wahl:

Abhängig von der Leistung laden Solar Ladegeräte kleine und große Geräte zuverlässig und schnell.

Voraussetzung dabei: Freier Himmel und Sonnenschein. Bei bewölktem Himmel verlängert sich der Ladevorgang und bei schlechtem Wetter ist das Aufladen oft nicht möglich.

Grundsätzlich gilt:

  • Solarpanels mit normaler Leistung sind kompakt und leicht: damit lassen sich kleine Geräte wie Smartphone, Actioncam, Tablet, Powerbank mit ca. 10000 mAh schnell und zuverlässig laden.
  • Solarpanels mit hoher Leistung sind etwas größer und schwerer: diese Solarpanels können mehrere Geräte gleichzeitig aufladen, laden auch einen Laptop via USB und eignen sich für Gruppen von drei bis vier Personen.
Geschrieben von Michael Luplow
Hallo, ich bin Michael, Bikepacker, Abenteuerfan und der Mensch hinter Bikepacking-Adventures. Die Idee für bikepacking-adventures.com entstand direkt hinter dem Fahrrad-Lenker! Nämlich als ich auf einer Fahrrad Tour von Deutschland nach Istanbul war. Hier geht es um Abenteuerreisen mit dem Fahrrad und um Bikepacking auf allen Kontinenten dieser Erde! Du möchtest mehr wissen oder hast Tipps? Schreib mir einfach!

Schreibe einen Kommentar