Leichtes Fahrradschloss ab 54 Gramm! 5 Modelle von sicher bis unsicher!

aktualisiert am: November 6, 2021 in: ,
Startseite > Testberichte > Leichtes Fahrradschloss ab 54 Gramm! 5 Modelle von sicher bis unsicher!

Leichtes Fahrradschloss: besser ein Fahrradschloss dabei als sich das Fahrrad klauen lassen! Auch leichte Fahrradschlösser können in vielen Situationen einen Gelegenheitsdiebstahl verhindern! Nur welches Fahrradschloss ist federleicht und sicher?

Im Artikel stelle ich dir 5 leichte Fahrradschlösser genau vor.
Wir betrachten zusammen die Vorteile, Nachteile und beurteilen das Sicherheitsniveau.

Zwei leichte Fahrradschlösser sind besonders empfehlenswert:

  • ABUS Combiflex 2501/65*: Wiegt nur federleichte 54 Gramm. Dadurch macht sich das leichte Fahrradschloss kaum in der Trikottasche oder Satteltasche bemerkbar. Die Sicherheit ist ausreichend, wenn man das Fahrrad nur ganz kurz aus den Augen lässt.
  • Abus Bordo Lite 6055/60 Mini*: Eines der sichersten leichten Fahrradschlösser. Hochwertige Fahrräder kannst Du unterwegs mit dem Bordo Lite 6055 sichern! Dank des Faltmechanismus kann man das leichte Fahrradschloss vielseitig verstauen. Eine Halterung gibt es als Zubehör. Mit 417 Gramm geht es noch als leichtes Fahrradschloss durch.
leichtes fahrradschloss test
5 leichte Fahrradschlösser ab 54 Gramm! Von sicher bis unsicher – leichtes Fahrradschloss im Test

Leichtes Fahrradschloss – um welche Fahrradschlösser geht es hier?

Dank des geringen Gewichts können sie immer am Rad bleiben. Daher sind leichte Fahrradschlösser ideale „immer dabei“ Schlösser.

Aus diesem Grund habe ich 5 leichte Fahrradschlösser genau geprüft. Alles was positiv und negativ auffällt, findest Du im Test.

Werbung
bikepacking-adventures_helden
Vorschau
geringe Sicherheit
ABUS Spezialschloss Combiflex 2501/65 - Geeignet als Gepäcksicherung, Skischloss, Helmsicherung - 65 cm Stahlkabel - mit Zahlencode - Schwarz
geringe Sicherheit
M-Wave Lock'n'roll Alarm Alarmschloss, schwarz, Einheitsgröße
geringe Sicherheit
Hiplok Z LOK COMBO, Multifunktions-Sicherheitsband, Unisex, TEAL, 43cm Schließumfang
Mittlere Sicherheit
OTTOLOCK HEXBAND Fahrradschloss HEXBAND 46cm Cinch Lock 46cm
Sicher
ABUS Faltschloss Bordo Lite Mini 6055/60 - Extra-leichtes Fahrradschloss aus Spezialstahl - ABUS-Sicherheitslevel 7 - 60 cm - Rot
Titel
ABUS Combiflex 2501/65 leichtes Fahrradschloss
M-WAVE LOCK N ROLL leichtes Fahrradschloss mit Alarm
Hiplok Z-Lok leichtes Fahrradschloss
OTTOLOCK Hexaband leichtes Fahrradschloss
ABUS Bordo Lite Mini 6055/60 leichtes Fahrradschloss
Preis
16,38 EUR
17,95 EUR
21,86 EUR
99,95 EUR
34,94 EUR
Typ
Kabelschloss
Kabelschloss
Kabelbinder-Schloss
Kabelbinder-Fahrradschloss
Faltschloss
Verriegelung
Zahlencode (3-stellig)
Zahlencode (4-stellig)
Zahlenschloss (3-Stellig)
Zahlenschloss (3-stellig)
Schlüssel
Material

1,6mm dicker Stahldraht

Stahldraht

8mm breiter Metallkern (Kunstoff-Ummantelt)
✅✅
6 Lagen Edelstahl
✅✅✅
5mm Stahlstreben
(Leichstahl-Kern)
Gewicht
✅✅✅
sehr leicht: 54 g
✅✅
leicht: 82 g
✅✅✅
sehr leicht - 70g
✅✅
leicht - 250g

eher schwer - 400g
Länge
✅✅
lang - 65cm
✅✅
lang - 60cm
✅✅
lang - 50cm
✅✅✅
sehr lang - 76cm
✅✅
lang - 60cm
Sicherheitsstufe

Unsicher

Unsicher

Unsicher
✅✅
Mittlere Sicherheit
✅✅✅
Sicher
Lieferumfang
leichtes Fahrradschloss
leichtes Fahrradschloss
leichtes Fahrradschloss
leichtes Fahrradschloss
leichtes Fahrradschloss
Halter im Lieferumfang
2x Schlüssel
Farben
Schwarz
Schwarz
Schwarz
Pink
Blau
Grün
Gelb
Grau
schwarz
grau
rot
blau
Besonderheiten
✅ mehrere Größen verfügbar: ABUS Combiflex 2502/8: 85cm bei 80g
ABUS Combiflex 2503/120: 120cm bei 92g
✅ Bewegungssensor
✅ Alarmanlage (90 db Laut)
✅ Gute Preis-Leistung
✅ mehrere Größen verfügbar:
46cm - 190g
76cm - 250g
152cm - 375g
✅ längere Größe auch verfügbar:
85cm - 500g
Fazit
Sehr leichtes Fahrradschloss vom Markenhersteller ABUS.

Ausreichende Sicherheit für kurzen Gang zum Bäcker oder dem Kiosk.

65cm und 85cm Variante eignet sich gut für den Alltag und passt in die Trikottasche oder die Rahmentasche.

Leichtes Fahrradschloss mit integrierter Alarmanlage
Sehr leichtes Fahrradschloss.

Einfache Handhabung per 3 stelligem-Zahlenschloss bei ausreichender Sicherheit.
Ein leichtes Fahrradschloss zum immer dabeihaben. Eignet sich zum Abschließen am Bäcker, dem Kiosk oder vor der Berghütte.

Die 76 cm Länge passen in die Trikot- oder Rahmentasche. Eine Halterung ist als Zubehör verfügbar.
Relativ hochpreisig
Ein leichtes und sicheres Fahrradschloss vom Markenhersteller. Das 60 cm Fahrradschloss eignet sich gut im Alltag.

Fahrrad kann damit gesichert werden, auch wenn es einige Zeit unbeaufsichtigt bleibt.

Im Alltag und auf mehrtägigen Touren habe ich das Schloss sehr oft dabei.
geringe Sicherheit
Vorschau
ABUS Spezialschloss Combiflex 2501/65 - Geeignet als Gepäcksicherung, Skischloss, Helmsicherung - 65 cm Stahlkabel - mit Zahlencode - Schwarz
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
ABUS Combiflex 2501/65 leichtes Fahrradschloss
Preis
16,38 EUR
Typ
Kabelschloss
Verriegelung
Zahlencode (3-stellig)
Material

1,6mm dicker Stahldraht
Gewicht
✅✅✅
sehr leicht: 54 g
Länge
✅✅
lang - 65cm
Sicherheitsstufe

Unsicher
Lieferumfang
leichtes Fahrradschloss
Farben
Schwarz
Besonderheiten
✅ mehrere Größen verfügbar: ABUS Combiflex 2502/8: 85cm bei 80g
ABUS Combiflex 2503/120: 120cm bei 92g
Fazit
Sehr leichtes Fahrradschloss vom Markenhersteller ABUS.

Ausreichende Sicherheit für kurzen Gang zum Bäcker oder dem Kiosk.

65cm und 85cm Variante eignet sich gut für den Alltag und passt in die Trikottasche oder die Rahmentasche.

geringe Sicherheit
Vorschau
M-Wave Lock'n'roll Alarm Alarmschloss, schwarz, Einheitsgröße
Weitere Infos
Weitere Infos
-
Titel
M-WAVE LOCK N ROLL leichtes Fahrradschloss mit Alarm
Preis
17,95 EUR
Typ
Kabelschloss
Verriegelung
Zahlencode (4-stellig)
Material

Stahldraht
Gewicht
✅✅
leicht: 82 g
Länge
✅✅
lang - 60cm
Sicherheitsstufe

Unsicher
Lieferumfang
leichtes Fahrradschloss
Farben
Schwarz
Besonderheiten
✅ Bewegungssensor
✅ Alarmanlage (90 db Laut)
Fazit
Leichtes Fahrradschloss mit integrierter Alarmanlage
geringe Sicherheit
Vorschau
Hiplok Z LOK COMBO, Multifunktions-Sicherheitsband, Unisex, TEAL, 43cm Schließumfang
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
Hiplok Z-Lok leichtes Fahrradschloss
Preis
21,86 EUR
Typ
Kabelbinder-Schloss
Verriegelung
Zahlenschloss (3-Stellig)
Material

8mm breiter Metallkern (Kunstoff-Ummantelt)
Gewicht
✅✅✅
sehr leicht - 70g
Länge
✅✅
lang - 50cm
Sicherheitsstufe

Unsicher
Lieferumfang
leichtes Fahrradschloss
Farben
Schwarz
Pink
Blau
Grün
Gelb
Besonderheiten
✅ Gute Preis-Leistung
Fazit
Sehr leichtes Fahrradschloss.

Einfache Handhabung per 3 stelligem-Zahlenschloss bei ausreichender Sicherheit.
Mittlere Sicherheit
Vorschau
OTTOLOCK HEXBAND Fahrradschloss HEXBAND 46cm Cinch Lock 46cm
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
OTTOLOCK Hexaband leichtes Fahrradschloss
Preis
99,95 EUR
Typ
Kabelbinder-Fahrradschloss
Verriegelung
Zahlenschloss (3-stellig)
Material
✅✅
6 Lagen Edelstahl
Gewicht
✅✅
leicht - 250g
Länge
✅✅✅
sehr lang - 76cm
Sicherheitsstufe
✅✅
Mittlere Sicherheit
Lieferumfang
leichtes Fahrradschloss
Farben
Grau
Besonderheiten
✅ mehrere Größen verfügbar:
46cm - 190g
76cm - 250g
152cm - 375g
Fazit
Ein leichtes Fahrradschloss zum immer dabeihaben. Eignet sich zum Abschließen am Bäcker, dem Kiosk oder vor der Berghütte.

Die 76 cm Länge passen in die Trikot- oder Rahmentasche. Eine Halterung ist als Zubehör verfügbar.
Relativ hochpreisig
Sicher
Vorschau
ABUS Faltschloss Bordo Lite Mini 6055/60 - Extra-leichtes Fahrradschloss aus Spezialstahl - ABUS-Sicherheitslevel 7 - 60 cm - Rot
Weitere Infos
Weitere Infos
Titel
ABUS Bordo Lite Mini 6055/60 leichtes Fahrradschloss
Preis
34,94 EUR
Typ
Faltschloss
Verriegelung
Schlüssel
Material
✅✅✅
5mm Stahlstreben
(Leichstahl-Kern)
Gewicht

eher schwer - 400g
Länge
✅✅
lang - 60cm
Sicherheitsstufe
✅✅✅
Sicher
Lieferumfang
leichtes Fahrradschloss
Halter im Lieferumfang
2x Schlüssel
Farben
schwarz
grau
rot
blau
Besonderheiten
✅ längere Größe auch verfügbar:
85cm - 500g
Fazit
Ein leichtes und sicheres Fahrradschloss vom Markenhersteller. Das 60 cm Fahrradschloss eignet sich gut im Alltag.

Fahrrad kann damit gesichert werden, auch wenn es einige Zeit unbeaufsichtigt bleibt.

Im Alltag und auf mehrtägigen Touren habe ich das Schloss sehr oft dabei.

* Aktualisierung am 3.12.2021, Preis kann gestiegen sein, Werbung, Bild:Amazon

Leichtes Fahrradschloss Test – das wichtigste auf einen Blick

Welches leichte Fahrradschloss ist denn jetzt empfehlenswert und welches nicht? In diesem Abschnitt findest Du die Testergebnisse übersichtlich zusammengefasst. Darauf solltest Du besonders achten:

  • Wie viel wiegt das Fahrradschloss?
  • Wie einfach lässt es transportieren?
  • Ist dein Fahrrad sicher angeschlossen oder kann das Fahrradschloss ganze einfach geknackt werden?
  • Gibt es Schloss-Varianten mit unterschiedlichen Längen?

Zu allen Fragen können glasklare Antworten gegeben werden.

  • ABUS Combiflex 2501/65* / bei ROSE kaufen*: mit nur 54 Gramm ist das Abus Kabelschloss federleicht. Die Länge des 1,6 mm dicken Stahldrahts beträgt 65 Zentimeter. Eine 85 Zentimeter lange Variante ist auch verfügbar. Damit kann das Fahrrad oder Anbauteile für kurze Zeit gesichert werden. Ein Schlüssel ist nicht notwendig: Geöffnet wird das Abus Combiflex mit einem 3-stelligen Zahlencode.
  • M-WAVE LOCK N ROLL*: Das Kabelschloss von M-WAVE ist dem Abus Combiflex sehr ähnlich. Mit nur 82 Gramm ist das Fahrradschloss ebenfalls sehr leicht. Verschlossen und geöffnet wird das M-WAVE Schloss mit einem 4-Stelligen Zahlencode. Eine Stelle mehr als beim Abus. Sehr gut! Als extra ist eine Alarmfunktion eingebaut. Der Alarm ertönt bei Bewegung des Schlosses oder beim Durchschneiden des Stahlseils.
  • Hiplok Z-Lok* / bei ROSE kaufen*: sehr leichtes 70 Gramm Schloss mit Zahlencode zum öffnen und schließen. Aufgrund der Form etwas sperrig im Tansport und mit 40 Zentimeter recht kurz.
  • OTTOLOCK Hexband* / bei ROSE kaufen*: das Hexalock bietet mittlere Sicherheit. Einfache Werkzeuge können dem leichten Fahrradschloss nichts anhaben. Die verlinkte Variante ist 75 Zentimeter lang und damit flexibel einsetzbar. Das Gewicht beträgt 250 Gramm. Geöffnet und geschlossen wird das Ottolock mit einem 3-stelligen Zahlencode. Wegen der Form ist das Hexband etwas sperrig. In einer Tasche kann das Hexband wunderbar transportiert werden.
  • Abus Bordo Lite 6055/60 Mini* / bei ROSE kaufen*: eines der sichersten leichten Fahrradschlösser. Das Bordo Lite gehört zu meinen Favoriten bei den „immer dabei“-Fahrradschlössern. Mit 417 Gramm zählt es noch zu den leichten Fahrradschlössern. Das Faltschloss ist aus leichtem Stahl gefertigt. Zusammengefaltet ist es kompakt und kann angenehm transportiert werden. Die Länge von 60 Zentimeter reicht in den meisten Fällen, um das Rad an einem Objekt zu sichern. Im Lieferumfang sind zwei Schlüssel. Die spezielle Halterung gibt es als Zubehör.

Leichte Fahrradschlösser Arten

Auf den ersten Blick ist der Markt der leichten Fahrradschlösser unübersichtlich. Beschäftigt man sich etwas mit den unterschiedlichen Typen, kann man sich schnell eine Übersicht verschaffen.

Im Kern gibt es hauptsächlich vier Kategorien. Jeweils mit ganz klaren Eigenschaften, Vorteilen und Nachteilen.

In diese vier Produktkategorien lassen sich leichte Fahrradschlösser einordnen:

  • Kabelschloss
  • Kabelbinder-Schloss
  • Kettenschloss
  • Faltschloss

Leichte Fahrradschlösser richten sich mit Ihrer Bauart an Rennradler, Langstrecken Fahrerinnen und auch das städtische Leben.

Kabelschloss

Ein klassisches leichtes Fahrradschloss ist das Kabelschloss: Mit einem Stahlseil wird das Fahrrad gesichert. Kabelschlösser werden auch gerne Spiralkabelschloss genannt.

Die Stahlseile gibt es in unterschiedlichen Durchmessern. Das Kabelschloss gibt es als klassisches Spiralkabelschloss oder als Stahlseil. Manchmal ist das Stahlseil von einem Kunststoffgehäuse ummantelt.

Durch die kompakte Bauform ist besonders das Kabelschloss im Kunststoffgehäuse als leichtes Fahrradschloss geeignet. Das kleine Gehäuse kann praktisch überall untergebracht werden.

Spiralförmige Kabelschlösser sind oft mit einer dicken Gummischicht ummantelt. Die Gummischicht schützt den Fahrradlack. Gleichzeitig ist der Durchmesser vom Fahrradschloss größer. Dadurch soll wohl mehr Sicherheit erweckt werden. Am tatsächlich recht niedrigen Sicherheitsniveau ändert die Gummiummantelung nichts.

Auch relativ dicke Fahrrad Kabelschlösser können einem kleinen Seitenschneider nicht Stand halten. Ein hochwertiges Fahrrad sollte daher nicht dauerhaft mit einem Spiralkabelschloss gesichert werden!

Gut

✅ klein und leichtes Fahrradschloss
✅ einfach transportierbar
✅ Flexibel: Anbauteile z.B. der Fahrradsattel können leicht gesichert werden

Schlecht

❌ sehr unsicher: nur als Zweitschloss oder zur Sicherung von Anbauteilen geeignet

Zwischenfazit – Kabelschloss

Als leichtes Fahrradschloss haben Kabelschlösser durchaus Ihre Berechtigung: Beim schnellen Gang zum Bäcker oder beim Einkauf in der Tankstelle oder dem Kiosk sind Spiralschlösser eine ganz gute Wegfahrsperre.

Das Fahrrad sollte immer in Sichtweite bleiben.

Als Zweitschloss ist das Kabelschloss auch geeignet: Anbauteile, der Fahrradsattel oder dir Laufrädern lassen sich damit auch sichern.

Kabelbinder-Schloss (Zip-Tie Schloss)

Kabelbinder Schlösser funktionieren ähnlich wie ein herkömmlicher Kabelbinder: Die langen und steifen Schlösser haben am einen Ende ein Band. Am anderen Ende befindet sich die Schnalle.

  • Wie beim Kabelbinder wird das lange Band durch die Schnalle geschoben.
  • Dadurch wird der Kabelbinder fest verriegelt.
  • Zum Öffnen ist ein spezieller Schlüssel notwendig.

Diese Schlösser werden auch Zip-Tie-Schloss genannt. Das englische Wort für Kabelbinder. Wohl damit kein Zweifel an der Stabilität geweckt wird, wird auch im Deutschen der englische Begriff Zip-Tie verwendet.

Im Inneren vom Kabelbinder-Schloss ist ein stabiler Stahlkern. Der Stahlkern ist mit Gummi ummantelt. Dadurch sieht das Kabelbinder Schloss etwas stylischer aus und der Fahrradlack wird geschützt.

Kabelbinder Schlösser haben eine eher steife Form. Dadurch sind sie schwieriger zu transportieren.

Sicherheit Kabelbinder-Schloss: mit einem handelsüblichen Saitenschneider kann der Stahlkern innerhalb von Sekunden durchgezwickt werden.

Hochwertigem Kabelbinder-Schlösser erhöhen die Widerstandsfähigkeit durch mehrere übereinander gelegte Stahlschichten. Beim Ottolock Hexband*: werden 6 Stahl Schichten übereinander gelegt, um die Sicherheit zu erhöhen. Die hochwertigen Kabelbinder-Schlössern bieten als leichte Fahrradschlösser mehr Sicherheit.

Gleichzeitig sind hochwertige Kabelbinder Schlösser teurer. Unknackbar ist auch ein hochwertiges Kabelbinder Schloss nicht.

Gut

✅ mittlere Sicherheit
✅ leichtes Fahrradschloss aber nicht federleicht

Schlecht

❌ mit handelsüblichem Werkzeug knackbar
❌ nicht so flexibel wie ein Kabelschloss
❌ hochwertige Kabelbinder-Schlösser sind eher teuer

Zwischenfazit – Kabelbinder-Schloss

Ein leichtes Fahrradschloss mit erhöhter Sicherheit. Aufgrund der steifen Form etwas komplizierter in Transport. Als Allrounder eignet sich ein hochwertiges Kabelbinder-Schloss wie das Ottolock Hexband*

Kettenschloss

Ein Kettenschloss ist eine Kette. Die Kette besteht aus einzelnen Gliedern. Oft ist die gesamte Kette mit einem Textilüberzug versehen. Bedingt durch die Konstruktion ist ein Kettenschloss sehr flexibel. Auch an unzugänglichen Stellen kann ein Fahrrad mit einem Kettenschloss gesichert werden.

Für den Transport eignen sich Rahmentaschen oder spezielle Taschen-Halterungen des Herstellers.

Je nach Sicherheitsniveau und Preis kommen unterschiedliche Materialien, Längen und Kettenglies-Stärken zum Einsatz. Häufig bestehen die Kettenglieder aus gehärtetem Stahl.

Kettenschlösser sind sehr widerstandsfähig: Mit einfachem Werkzeug sind sie nicht zu knacken. Man benötigt große Werkzeuge wie eine Akku-Flex oder eine Säge. Kettenschlösser zählen nicht zu den leichtesten Fahrradschlösser: Meistens sind sie groß und schwer. Kettenschlösser können durchaus mehr als ein Kilo wiegen. Die meisten Kettenschlösser können daher nicht mehr als leichtes Fahrradschloss bezeichnet werden.

Eines der leichtesten „sicheren“ Kettenschlösser ist das ABUS Kettenschloss Steel-O-Chain 5805K 75cm*. Mit 590 Gramm zählt das Kettenschloss allerdings nicht mehr zu den ganz leichten Fahrradschlössern zum immer dabei haben.

Gut

✅ hohe Sicherheit
✅ flexibel: Rad kann auch an unzugänglichen Stellen angeschlossen werden

Schlecht

❌ benötigt Tasche für einfachen Transport
❌ vergleichsweise groß und schwer

Zwischenfazit – Kettenschloss

Zu den sichersten Fahrradschlössern gehören Kettenschlösser. Zudem sind Kettenschlösser sehr flexibel.

Nachteile sind die Größe, das Gewicht, sowie die Schwierigkeit beim Transport.

Daher eigenen sich Kettenschlösser eher nicht als einfaches Fahrradschloss zum immer dabei haben.

Faltschloss

Fahrrad Faltschlösser bieten ein hohes Sicherheitsniveau. Leichte Faltschlösser wiegen ungefähr 500g. Das ist spürbar, denn noch können Faltschlösser als leichte Fahrradschlösser bezeichnet werden.

Besonders spannend ist das Abus Bordo Lite Mini. Es ist eines der wenigen leichten Fahrradschlösser, die als sicher bezeichnet werden dürfen (Abus Sicherheitslevel 7 nach dem ABUS-Level-System). Zusammengefaltet kann das Faltschloss ABUS Bordo Lite Mini entspannt transportiert werden. Verfügbar sind die sehr praxistauglich Längen 65 cm und 85 cm.

Das Faltschloss besitze ich bereits mehrere Jahre und bin sehr zufrieden damit. Geht es um mein geliebtes Fahrrad, gehe ich gerne auf Nummer sicher und habe daher das Bordo Lite 6055 meist auf Solo-Radreisen oder Bikepacking Touren dabei

Fahrrad Faltschloss Konstruktion: das Faltschloss besteht aus massiven Stahlstreben. Mehrere Gelenke verbinden die Stahlstreben miteinander.

Transport: Für den Transport wird das Faltschloss zusammengefaltet. Dann hat man ein kleines Fahrradschloss. Das leichte Fahrradschloss kann dann in einer Satteltasche oder Rahmentasche versaut werden. Für viele Faltschlösser gibt es auch Halterungen als Zubehör oder im Lieferumfang.

Anschließen: Die Gelenke ermöglichen eine sehr flexible Anbringung des leichten Fahrradschlosses.

Sicherheit: Die einzelnen Stahlstreben sind sehr massiv. Wie die massivstein Fahrradschlösser können Streben der Faltschlösser nur mit einer Flex oder einem massiven Bolzenschneider mit sehr langem Hebel geknackt werden. Werkzeuge die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und daher seltener von Dieben genutzt werden.

Das schwächste Glied beim Faltschloss sind die Verbindungsbolzen. Richtig mit einem großen Bolzenschneider angesetzt, während die Verbindungsglieder vom Faltschloss gesprengt.

Zwar ist hier Profi-Werkzeug notwendig das Sicherheitsniveau generell etwas höher. Unknackbar ist das Faltschloss allerdings auch nicht.

Gut

✅ hohe Sicherheit
✅ einfacher Transport, da zusammenfaltbar
✅ praxistaugliche Länge: Meist 65 cm bis

Schlecht

❌ mit Profiwerkzeug knackbar (massiver Bolzenschneider oder Akku-Flex)
❌ ab ca. 500 Gramm Gewicht: leichtes Fahrradschloss aber nicht ultraleicht

Zwischenfazit – Faltschloss

Ein Faltschloss bietet eine recht hohe Sicherheit. Für den Transport wird das leichte Fahrradschloss praktischerweise zusammengefaltete. Dann kann es eigentlich überall am Fahrrad-Rahmen verstaut werden. Für die meisten Mini-Faltschlösser wie Abus Bordo Lite 6055/60 Mini* gibt es auch spezielle Halterungen.

Das Gewicht bleibt mit ca. 417 Gramm immer noch angenehm gering.

Unknackbar ist ein Faltschloss auch nicht: mit Profiwerkzeug wie einem Bolzenschneider oder einer Akku-Flex lässt sich ein Faltschloss auch knacken.

Leichtes Fahrradschloss Fazit

Hochsicherheitsschlösser sind meist groß, sperrig und wiegen viel. Das Gewicht ist einfach zu hoch, um ein großes Fahrradschloss immer dabei zu haben.

Ein leichtes Fahrradschloss kannst Du immer mit dabei haben.

Die ganz leichten Fahrradschlösser kannst Du locker in der Trikottasche verstauen. Mit einem Gewicht ab 54 Gramm fallen sie nicht oder kaum auf. Bringen die leichten Fahrradschlösser ein paar Gramm mehr auf die Wage, sind Satteltasche oder die Rahmentasche ideale Orte für die Aufbewahrung.

Fürs kurze Anschließen beim Gang zum Bäcker, Kiosk oder ins Café eignen sich diese leichten Fahrradschlösser am besten. Mit dem Abus Bordo Lite 6055/60 Mini* kannst Du Dein Fahrrad auch bei einem Einkauf im Supermarkt sichern.

Geschrieben von Michael Luplow
Hallo, ich bin Michael, Bikepacker, Abenteuerfan und der Mensch hinter Bikepacking-Adventures. Die Idee für bikepacking-adventures.com entstand direkt hinter dem Fahrrad-Lenker! Nämlich als ich auf einer Fahrrad Tour von Deutschland nach Istanbul war. Hier geht es um Abenteuerreisen mit dem Fahrrad und um Bikepacking auf allen Kontinenten dieser Erde! Du möchtest mehr wissen oder hast Tipps? Schreib mir einfach!

Schreibe einen Kommentar