Therm-a-Rest NeoAir XLite Praxistest – gefeierte Ultraleicht Isomatte mit bequemen 6,4 Zentimeter Dicke im Test

-

Die wohl beliebteste ultraleicht Isomatte ist die Therm-a-Rest NeoAir Xlite*. Bei der Veröffentlichung der ersten NeoAir Version, war sie eine Revolution: Sie war die leichteste ultraleicht Isomatte mit dem kleinsten Packmaß.

Seitdem hat Therm-a-Rest Produktpflege betrieben und die ultraleicht Isomatte weiter verbessert. Erfahre im Therm-a-Rest NeoAir Test alles Wissenswerte über die Ultraleicht Isomatte wie: Gewicht & Packmaß, Komfort, Haltbarkeit und für wen sich die NeoAir XLite besonders eignet >>

Ultraleicht Isomatte Vergleich Therm-a-Rest NeoAir Xlite Diagonal
Ultraleicht Isomatte Vergleich Therm-a-Rest NeoAir Xlite Diagonal

Du hast es eilige? Hier geht es direkt zur Therm-a-Rest NeoAir XLite Ultraleicht Isomatte

Angebot
Therm-a-Rest NeoAir XLite

Gewicht: 434 Gramm inkl. Packsack und Pumpsack (nachgewogen)
Isolierung/R-Wert: 4.2
Material: 30D rip HT Nylon und Polyurethane
Ventil:
Winglock-Ventil: Aufzugraubbar und verriegelbar
Packmaß:
23 x 10 cm
Größen:
183 x 51 x 6,4
Dicke:
6,4
Lieferumfang:
Pumpsack, Transporttasche, Reperaturkit
Extras:
Hervorragende Isolierung und besonders dick
Einsatzbereich:
3 bis 4 Jahreszeiten

Auf Komfort muss nicht verzichtet werden: dank der Dicke von 6,2 cm können auch Seitenschläfer komfortabel schlafen. Der R-Wert von 4.2 zeigt: Die Isomatte ist vollständig geeignet für den drei-Jahreszeiten-Einsatz (für den Wintereinsatz gibt es die Therm-a-Rest NeoAir Xtherm*).

Ultraleicht Isomatte Vergleich mit Flasche Therm-a-Rest NeoAir Xlite
Ultraleicht Isomatte Vergleich mit Flasche Therm-a-Rest NeoAir Xlite

Therm-a-Rest NeoAir XLite Erfahrungen

Eins vorneweg: die ultraleicht Isomatte raschelt und ist recht laut. Wie sich das in der Praxis auswirkt und was es noch zu beachten bist gibt, erfährst du im NeoAir XLite Test.

Gewicht und Packmaß

Die Therm-a-Rest NeoAir XLite hat den Namen ultraleicht Isomatte wirklich verdient: Federleichte 434 Gramm (selbst gewogen) bringt die Therm-a-Rest Isomatte auf die Waage. Gewogen habe ich die Isomatte in der Größe Regular inklusive Packsack, Pumpsack und dem Reperaturset.

Alle Größen der Sea-to-Summit Ultalight findest Du am Ende dieses Erfahrungsberichts übersichtlich aufgelistet. Am besten wähle die Größe, die Deiner Körpergröße sehr nahe kommt oder gleich Deiner Körpergröße ist.

Ultraleicht Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite Gewicht
Ultraleicht Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite Gewicht

Beim Packmaß ist ebenfalls Minimalismus angesagt: Mit lediglich 23 x 10 cm im Durchmesser, wird der Rucksack oder die Lenkerrolle kaum belastet. Die Größe ist in etwa vergleichbar mit einer 950 Milliliter Fahrradflasche.

Ultraleicht Isomatte Vergleich Therm-a-Rest NeoAir Xlite
Ultraleicht Isomatte Vergleich Therm-a-Rest NeoAir Xlite

Therm-a-Rest NeoAir XLite im Packsack von oben

Trekking Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite kleines Packmaß
Trekking Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite kleines Packmaß

Therm-a-Rest NeoAir XLite im Packsack von unten

Bikepacking Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite
Bikepacking Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite

Aufblasen & Entlüften

Aufblasen kann man die Therm-a-Rest NeoAir XLite entweder mit dem Mund oder dem Pumpsack. Der Pumpsack befindet sich bereits im Lieferumfang.

Was sind die vor und Nachteile? Und wie lange dauert das Aufpumpen? Wie schnell und einfach kann man die Isomatte anschließend entlüften?

Aufblasen: Die großzügige Liegefläche mit 183 cm Länge und die stattliche Dicke von 6,4 cm wollen aufgeblasen werden. Wie lange benötigt man dafür? Mit dem Pumpsack benötige ich 12 Stöße. Die Therm-a-Rest Isomatte ist somit in unter einer Minute aufgepumpt. Das ist schnell und das kann jeder locker leisten – auch nach einem langen Outdoor Tag auf dem Fahrrad oder beim Wander 😉

Trekking Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite Ventil Winglock
Das verbesserte Winglock Ventil bei der Therm-a-Rest NeoAir XLite – Test bestanden

Mit dem Mund habe ich die ultraleicht Isomatte nie aufgeblasen. Das hat folgenden Grund: beim Aufblasen der ultraleicht Isomatte mit dem Mund gelangen Feuchtigkeit und Bakterien in die Isomatte. Das kann zu Schimmelbildung führen. Durch die Verwendung des Pumpsacks wird dieses Risiko vermieden.

Nach dem Aufstehen am nächsten Morgen wird die Therm-a-Rest NeoAir XLite dann entleert: dazu einfach das Winglock Ventil aufdrehen, dann die ultraleicht Isomatte zusammen falten und rollen. Anschließend kann man sie ganz schnell wieder im mitgelieferten Packsack verstauen. Das geht schnell, unkompliziert und funktioniert wirklich gut. Durch das einmal aufgedrehte Ventil, kann auch die restliche Luft gut entweichen. Jetzt hat die Therm-a-Rest Isomatte wieder ihr winziges Packmaß und kann in der Lenkerrolle oder im Rucksack verschwinden.

Verarbeitung & Qualität

Die Thermarest NeoAir XLite ist wirklich gut verarbeitet. Bei umsichtigem Umgang sollte die Isomatte durchaus mehrere Jahre auf dem Trail und viele hundert Nächte gut überstehen.

Ultraleicht Isomatte Vergleich Therm-a-Rest NeoAir Xlite Detail
Ultraleicht Isomatte Vergleich Therm-a-Rest NeoAir Xlite Detail

Wie bei jeder Isomatte sollte die Therm-a-Rest Isomatte nicht direkt auf dem Boden im freien platziert werden: Ein kleiner spitzer Stein oder ein spitzer Ast könnte die Luftmatratze schnell beschädigen.

Daher verwende die Therm-A-Rest ultraleicht Isomatte im Zelt oder mit einer anderen ultraleicht Unterlage. Dann musst du dir kaum Gedanken um mögliche Beschädigungen machen. Für den Fall der Fälle ist ein Reperaturset bereits im Lieferumfang. Das würde ich auch immer mitnehmen.

Die NeoAir XLite ist aus 30D starkem Nylon. Das Material hat sich als überaus geeignet für ultraleicht Isomatten bewiesen: ist es doch sehr leicht und gleichzeitig widerstandsfähig. Aus diesem Grund wird die Stärke von 30D bei vielen ultraleicht Produkten eingesetzt.

Trekking Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite Logo
Trekking Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite Logo

Liegekomfort & Schlafkomfort

Beim Liegekomfort und Schlafkomfort trumpft die Thermarest NeoAir XLite auf: Die Liegefläche ist mit 183 cm (Größe: Regular) richtig groß.

Ultraleicht Isomatte Vergleich Therm-a-Rest NeoAir Xlite Ansicht
Ultraleicht Isomatte Vergleich Therm-a-Rest NeoAir Xlite Ansicht

Ganze 6,3 cm bietet die NeoAir XLite in der Dicke. Somit kann auch ich als Seitenschläfer bestens auf der Therm-a-Rest Isomatte schlafen. Das gilt sowohl, wenn ich mich nach links gedreht habe, wenn ich mich nach rechts gedreht habe und für verschieden unebene Untergründe. Der Schlaf auf der Therm-a-Rest NeoAir XLite ist wirklich erholsam.

Trekking Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite Luftmatratze
Trekking Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite Luftmatratze

Wie steht es um den Liegekomfort? Die Neo air xlite wird nach unten schmaler. Dadurch wird noch mal Gewicht gespart. Die reguläre Breite beträgt 51 cm. mit 183 cm Körpergröße, habe ich genau richtig Platz auf der NeoAir Xlite. Schmaler hätte die Isomatte aber nicht sein dürfen.

Wärme- & Isolationsleistung

Wie steht es um die Isolations-Leistung der Therm-a-Rest NeoAir XLite? Die ultraleicht Isomatte hat einen R-Wert von 4.2. Damit ist die XLite eine vollwertige 3 Jahreszeiten Isomatte.

An der eingeschränkten Wintertauglichkeit habe ich keine Zweifel. Die Therm-a-Rest NeoAir XLite sollte sich auch bei leichten Minusgraden bewähren. Meine Einschätzung: bis -5 Grad sollte man auf der Isomatte angenehm schlafen können. Voraussetzung natürlich: Das weitere Schlafsystem, bestehend aus Ultralight Schlafsack und Ultralight Zelt, ist auf die Umgebungstemperatur abgestimmt.

Trekking Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite Dicke
Trekking Isomatte Test Therm-a-Rest NeoAir Xlite Dicke

Beispiel für ein empfehlenswertes Schlafsetup:

Hintergrundinformation: Wie wird die Isolatiosleitsung bei der Therm-a-Rest NeoAir XLite erreicht?

Bei der NeoAir-Serie haben die Luftkammern eine Dreiecksform. Davon liegen zwei Schichten getrennt übereinander. Darin wird die Wärme gespeichert. Die Trennschicht sorgt für zusätzliche Stabilität.

Zusätzliche Wärme Reflektoren kommen zum Einsatz: im Inneren der ultraleicht Isomatte befinden sich mehrere Aluminium-bedampfte Trennstege. Diese sollen die Wärme zum Körper zurück reflektieren. Gleichzeitig sorgen die Aluminiumreflektoren allerdings auch für das recht laute Raschelgeräusch der NeoAir XLite.

Kurze Zusammenfassung zum Isolationssystem:

  • Voneinander getrennte Luftkammern
  • Mehrlagige Aluminiumbedampfte Wärmereflektoren

Haltbarkeit

Eine hochwertige Verarbeitung habe ich der NeoAir XLite bereits bestätigt. Über das verwendete Material weißt du mittlerweile auch Bescheid: zum Einsatz kommt 30D starkes Nylon. Ein Material und eine Materialstärke welche sich durchaus bei anderen ultraleicht Isomatten bereits bewährt hat. Sozusagen ein gutes Verhältnis von Gewicht und Zuverlässigkeit.

Ultraleicht Isomatte Vergleich Therm-a-Rest NeoAir Xlite oben
Ultraleicht Isomatte Vergleich Therm-a-Rest NeoAir Xlite oben

Der Langzeittest steht noch aus. Meine Einschätzung zur Haltbarkeit der Thermarest NeoAir XLite: bei entsprechendem Umgang, sollten durchaus mehrere Jahre und einige hundert Nächte auf der Therm-a-Rest Isomatte möglich sein.

Zum Vergleich: Die Sea to Summit Ultralight Mat habe ich jetzt schon drei Jahre im Einsatz und das vollständig ohne Defekte. Die Sea to Summit Isomatte verwendet das gleiche Material bei gleicher Materialstärke (30D Nylon).

Verfügbare Größen

  • Die Therm-a-Rest Isomatte ist in unterschiedlichen Größen verfügbar. In den untern verlinkten Shops, kannst Du die jeweilige Größe wählen
Angebot
Therm-a-Rest NeoAir XLite

Small: 119 x 51 bei 230 Gramm
Regular: 183 x 51 bei 340 Gramm
Regular Wide: 183 x 64 bei 430 Gramm
Large: 196 x 64 bei 460 Gramm

Wie findest Du die Therm-a-Rest NeoAir XLite? Schreib mir gerne Deine Fragen, Deine Meinung oder eine Anregung zum Thema.

Die hier vorgestellte Trekking Luftmatratze passt nicht zu dir? Im Artikel Ultraleicht Isomatten Test & Vergleich – findest du die den großen Praxistest und Vergleich vieler empfehlenswerten Ultraleicht Isomatten. Im Artikel gibt es auch einen umfangreichen Ratgeber. Du erfährst viele wichtige Aspekte, die es beim Kauf einer ultraleicht Isomatte zu beachten gibt. Den Artikel halte ich regelmäßig aktuell.

Michael Luplowhttps://www.bikepacking-adventures.com
Hallo, ich bin Michael, Bikepacker, Abenteuerfan und der Mensch hinter Bikepacking-Adventures. Die Idee für Bikepacking-Adventures.com entstand direkt hinter dem Fahrrad-Lenker! Nämlich als ich auf einer Fahrrad Tour von Deutschland nach Istanbul war. Hier geht es um Abenteuerreisen mit dem Fahrrad und um Bikepacking auf allen Kontinenten dieser Erde! Du möchtest mehr wissen oder hast Tipps? Schreib mir einfach!

FRAGE? MEINUNG? Schreibe deinen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here

374NachfolgerFolgen
2,997AbonnentenAbonnieren

Top-Beiträge

Für dich empfohlenTOP 😉
Das könnte dir auch gefallen