Strava mit Garmin verbinden und synchronisieren

aktualisiert am: April 26, 2021 in: ,
Startseite > Tourenplanung > Strava mit Garmin verbinden und synchronisieren

Deine geplante Strecke direkt auf dein Garmin Gerät übertragen. Geplant wird mit dem Strava Routenplaner. Der Garmin Strava Sync funktioniert über die offizielle Schnittstelle. Drahtlos gelangen deine Strecken auf diesem Weg auf dein Garmin GPS Fahrrad Navi oder deine Garmin Sportuhr.

In diesem Artikel findest Du:

✅ eine einfache Schritt-für-Schrittanleitung zur Einrichtung des Garmin Strava Syncs
✅ welche Funktionen die Verbindung im Detail beherrscht
✅ welche Garmin Geräte unterstützt werden, wird auch erklärt

Schritt-für-Schritt-Anleitung jetzt lesen>>

Einrichtung: Garmin mit Strava verbinden

Die Strava zu Garmin Synchronisation ist schnell eingerichtet. Die Einrichtung kann per Strava und Garmin Connect erfolgen. Für die Aktivierung verwende am besten die Garmin Connect App und befolge die Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Werbung
bikepacking-adventures_helden

Garmin Connect App: Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt die Einrichtung der Datenübertragung in der Garmin Connect App. So kannst Du ganz einfach die Synchronisation einschalten:

Öffne das Seitenmenü durch Antippen der drei Striche links oben > tippe auf Einstellungen > tippe auf Verknüpfte Apps > Tippe auf Strava

strava sync einrichten garmin connect einstellungen
strava sync einrichten garmin connect einstellungen

Jetzt musst Du deine Strava E-Mail-Adresse und dein Strava-Passwort eingeben.

Anschließend bestätige die Verbindung zu Strava und Autorisiere Garmin Connect zur Verbindung mit Strava.

Glückwunsch, die Strava-zu-Garmin-Synchronisation hast Du erfolgreich eingerichtet.

garmin mit strava verbinden connect app
garmin mit strava verbinden connect app

So richtest Du die Datenübertragung von Strava Strecken zu Garmin mit Garmin Connect im Webbrowser ein: Besteht schon eine Verbindung von Strava zu Garmin Connect für die Übertragung von Aktivitäten, dann kannst Du einfach den Schieberegler bei Strava Strecken aktivieren (Profilbild Rechts oben > Kontoeinstellungen > Kontoinformationen).

Besteht noch keine Verbindung zwischen Strava und Garmin Connect, ist die Aktivierung der Strecken Synchronisation in Garmin Connect im Browser nicht möglich.

Einrichtung des Garmin Strava Sync in der Strava App: Die Verbindung zwischen Strava und Garmin Conncet kannst Du in der Strava App einfach einrichten. Profil in der Menü-Leiste unten > Zahnrad rechts oben > Verbindung zu anderen Diensten > Garmin auswählen > den Bildschirmanweisungen folgen.

Strava Routen auf Garmin laden

Strava Routen lassen sich ganz einfach auf den Garmin laden. Dazu musst Du im vorherigen Schritt die Verbindung zwischen den beiden Diensten hergestellt haben.

  • Rufe Strava Routen in der Strava App oder bei Strava im Browser auf.
  • Markiere die zu übertragende Route mit einem Stern.
  • Diese Strava Route wird jetzt zu Garmin Connect geladen.

Als gespeicherte Strecke erscheint die Route bei der nächsten Synchronisation mit Garmin Connect (per WLAN, Bluetooth oder Kabel)

strava garmin routen stern
strava garmin routen stern

Häufig gestellte Fragen: Strava und Garmin synchronisieren

Das sind die am häufigsten gestellten Fragen zum Garmin Strava Sync

Wie lassen sich meine Strava Routen auf das Garmin Gerät übertragen?

Die Verbindung von Strava zu Garmin Connect musst Du einmalig einrichten. Wie das funktioniert zeigt die Schritt-für-Schritt Anleitung oben.
Markiere dann die Strecke mit einem Stern in der Strava App oder bei Strava im Web. Die Strcke wird jetzt automatisch im Hintergrund zu Garmin Connect übertragen.

Bei der nächsten Synchronisation zwischen Garmin Connect und deinem Garmin Gerät, wird die Route auf dein Gerät übertragen.

Mit welchen Geräten funktioniert der Strava-Garmin-Sync?

Die technische Basis für die Synchronisation ist die Garmin Courses API Funktion. Auch recht alte Geräte werden dabei unterstützt. Geräte wie der Garmin Edge 520, Edge 820 und Edge 1000 sind kompatibel.

Funktioniert der Strava-Garmin Synch auch mit einer Garmin Sportuhr?

Die Synchrionisation der Strave Routen auf eine Garmin Sportuhr funktioniert genau wie bei einem Garmin Fahrradcomputer:
Strecke im Strava Routenplaner erstellen, die Strecke auf Strava im Web oder der Strava App mit einem Stern markieren, die Garmin Sportuhr mit Garmin Connect synchronisieren. Jetzt wird die Route auf die Sportuhr übertragen.

Garmin Strava Course Sync: Vorteile und Nachteile

Wer gerne Routen mit dem Strava Routenplaner plant, kann seine Routen komfortabel auf die Garmin Fahrrad Navigation übertragen. Es sind lediglich ein paar Schritte in der Strava App notwendig. Dann ist die Verbindung eingerichtet. Worum geht es überhaupt?

  • Die Synchronisierung der mit Strava Routes geplanten Strecken läuft im Hintergrund über die Strava- und Garmin-Server.
  • Von Strava wird zu Garmin Connect synchronisiert.
  • Von Garmin Connect kannst Du Deine geplanten Strecken auf Dein Garmin Fahrrad Navi oder Deine Garmin Sportuhr übertragen.

Die Datenübertragung von Garmin Connect auf dein Gerät kann dabei auf beliebigem Weg funktionieren: vom Smartphone per Bluetooth, mit dem Garmin Gerät direkt per WLAN oder vom Computer per USB-Kabel.

Welche Vorteile bietet die Strava-Garmin-Verbindung per Schnittstelle? Wo liegt der Unterschied im Vergleich zur Strava Connect IQ App?

Auch mit der Strava Connect IQ App kannst Du Strava Routen zu Garmin übertragen. Voraussetzung dafür ist allerdings ein relativ neues Garmin Gerät mit Connect IQ App-Unterstützung. Ältere Garmin Geräte bleiben außen vor! Bei der Strava Connect IQ App ist die Synchronisation zudem teils unzuverlässig. Die Schnittstellen-Synchronisation funktioniert sehr zuverlässig. Die gezeigte Möglichkeit zur Synchronisation per Schnittstelle macht auch ältere Garmin Navis und Sportuhren kompartible zu Strava. Die Datenübertragung kann direkt auf Strava im Browser oder in der Strava App gestartet werden. Das Navi brauchst Du erst, wenn die Navigation starten soll 😉

Vorteile des Strava Garmin Syncs: Auch alter Garmin Geräte ohne Connect IQ App Unterstützung können geplante Strecken synchronisieren. Die Funktion läuft vollständig über die Server im Hintergrund. Ein Firmware Update ist nicht notwendig.
Nachteile des Strava Garmin Syncs: Die Funktion setzt Garmin Connect voraus. Neue und alter Garmin Fahrrad Navis funktionieren. Garmin Outdoor Geräte unterstützen jedoch kein Garmin Connect. Daher ist diese Funktion mit Geräten der Serie Garmin Oregon, eTrex GPSmap usw. nicht nutzbar.

Für welche Personen ist der Garmin Strava Sync geeignet? Wenn Du gerne den Strava Routenplaner verwendest und die Strecken auf Deiner Garmin Navigation verwenden möchtest, ist Strava Sync eine gute Option. Deine Strava-Strecken-Favoriten werden dann automatisch und im Hintergrund auf Dein Garmin Gerät übertragen. Favoriten sind auf Strava.com oder in der Strava App mit Sternchen markierte Strecken. Auch wenn Du ein älteres Garmin Gerät besitzt, ist Strava Sync einen Blick wert.

Wie funktioniert die Verbindung genau? Mit dem Stern markierte Strecken werden von Strava direkt an Garmin Connect übertragen. Die Kommunikation funktioniert zwischen den Servern von Strava und Garmin. Bei der nächsten Synchronisation deines Garmin Geräts mit Garmin Connect wird die Strecke auf dein Gerät übertragen. Die Synchronisation kann vom Gerät per WLAN, vom Smartphone per Bluetooth oder vom Computer per Kabel erfolgen.

Meine Strava Routen werden nicht an mein Garmin übertragen, obwohl sie mit dem Stern markiert sind! Was tun?

Entferne den Stern und füge ihn wieder hinzu. Strecken die vor einem bestimmten Stichtag mit einem Stern gekennzeichnet waren, werden nicht übertragen. Strava und Garmin möchten mit dieser Maßnahme Serverkapazitäten schonen. Alle jetzt neu mit einem Stern markierten Strecken sollte direkt übertragen werden.

Lassen sich auch Garmin Aufzeichnungen zu Strava synchronisieren?

Das Übertragen von mit Garmin gemachten Aufzeichnungen zu Strava ist auch möglich.

  • Aufzeichnungen werden von Garmin zu Strava Übertragen – die Funktion lässt sich mit dem Schieberegler Aktivitäten aktivieren und deaktivieren
  • Geplante Strecken werden von Strava zu Garmin übertragen – die Funktion lässt sich mit dem Schieberegler Strecken aktivieren und deaktivieren

Den Schieberegler findest Du in der Garmin Connect App bei Einstellungen > verknüpfte Apps > Strava oder in der Strava App unter Profil in der Menü-Leiste unten > Zahnrad rechts oben > Verbindung zu anderen Diensten > Garmin

Strava Routenplaner

Der Strava Routenplanter bietet nicht den gleichen Funktionsumfang wie der wohl beliebteste Fahrrad Routenplaner komoot.

Für Rennrad-Routen, Gravelbikes und Strava-Segement-Jäger hat der Strava Routenplaner seine Berechtigung.

Lesetipp: Strava Routenplaner und die spannenden Funktionen im Blog genau vorgestellt.

Garmin mit Strava verbinden und synchronisieren

Die Funktion erreichst Du bei Garmin Connect im Untermenü „Verknüpfte Apps“ und bei Strava im Untermenü „Meine Apps“. Die technische Basis um Garmin mit Strava zu verbinden ist die Garmin Courses Sync Programmierschnittstelle.

Fazit

Eine sehr praktische Funktion für alle Rennrad-Fahrer und Graveler, die den Strava Routenplaner benutzen.

Die Einrichtung geht schnell und einfach. Die Synchronisation erfolgt schnell und zuverlässig. Außerdem werden auch viele alte Garmin Geräte unterstützt. Das ist vorbildlich. Genauso muss es sein! Der Strava Routenplaner ist nicht das Maß aller Dinge. An den ausführlichen komoot Routenplaner kommt die Anwendung nicht heran.

Für diejenigern, die im Strava ökosystem zuhause sind und Srtrava Routes nutzen, ist die Strava-Garmin-Synchronisation eine klasse Funktion.

Lesetipp: Erfahre (fast) alles zu Strava im Artikel Strava App & Routenplaner im Test

Benutzt Du die Synchronisation zwischen dem Strava Routenplaner und Garmin Connect? Wie sind Deine Erfahrungen? Hast Du Fragen? Schreib mir direkt einen Kommentar.

Geschrieben von Michael Luplow
Hallo, ich bin Michael, Bikepacker, Abenteuerfan und der Mensch hinter Bikepacking-Adventures. Die Idee für bikepacking-adventures.com entstand direkt hinter dem Fahrrad-Lenker! Nämlich als ich auf einer Fahrrad Tour von Deutschland nach Istanbul war. Hier geht es um Abenteuerreisen mit dem Fahrrad und um Bikepacking auf allen Kontinenten dieser Erde! Du möchtest mehr wissen oder hast Tipps? Schreib mir einfach!

Schreibe einen Kommentar