Fahrradkette wechseln – in 4 einfachen Schritten die neue Fahrradkette montieren

aktualisiert am: November 25, 2021 in:
Startseite > Ratgeber > Fahrradkette wechseln – in 4 einfachen Schritten die neue Fahrradkette montieren

Fahrradkette wechseln: Deine Fahrradkette ist abgenutzt oder knackt? Dann ist es Zeit eine neue Fahrradkette zu montieren.

In 5 einfachen Schritten erfährst Du in diesem Artikel wie es geht.
Dann schaffst Du den Ketten wechseln ganz einfach selbst.

Im Inhaltsverzeichnis findest Du eine Übersicht, zu den notwendigen Schritten >>

Wann Fahrradkette wechseln?

Es gibt keine feste Kilometerzahl, nach dem Du die Fahrradkette tauschen musst. Man kann somit nicht sagen: Das Fahrradkette-Wechseln ist immer nach 2000 Kilometer notwendig.

Das Gelände und die Umstände, in denen Du fährst, beeinflussen den Kettenverschleiß extrem:

Werbung
bikepacking-adventures_helden
  • Fährst Du viel im Regen, durch Matsch und Sand?
  • Oder bist Du meistens bei gutem Wetter und auf Asphalt unterwegs?
  • Die Kettenpflege beeinflusst den Verschleiß ebenfalls.

Wie lange kann man eine Fahrradkette überhaupt fahren? Es gibt mehrere Möglichkeiten. Ich beschreibe sie dir und gebe dir meine Empfehlung:

Notwendiges Werkzeug fürs Gahrradkette tauschen

Methoden für den Fahrradketten Tausch

Wann ist es Zeit für den Ketten Wechsel am Fahrrad? Drei Methoden helfen dir bei der Bestimmung des richtigen Zeitpunkts.

Methode A: Fahrradkette regelmäßig wechseln

Bei dieser Methode wechselst Du die Kette regelmäßig. Das heißt: Bevor sie zu sehr verschlissen ist. Denn eine verschlissene Kette beschädigt Deinen kompletten Fahrrad-Antrieb. Das kann zu Frust führen und wird auch teuer.

Bei dieser Methode kontrollierst Du Deine Kette regelmäßig. Der Fahrradketten Tausch erfolgt dann früh genug. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die neue Kette auch mit Deinem gebrauchten Ritzel und Kettenblatt einwandfrei funktioniert.

Hast Du zu lange gewartet, dann hat die alte Kette die Ritzel und das Kettenblatt beschädigt. In diesem Fall musst Du nicht nur die Kette, sondern auch die Ritzel und das Kettenblatt tauschen.

Eine Fahrradkette ist ein günstiges Verschleißteil. Außerdem ist sie schnell gewechselt. Daher empfehle ich dir den regelmäßigen und rechtzeitigen Wechsel der Kette.

Methode B: Kette wechseln, wenn sie durchdreht oder reist

Die gute Nachricht: Die Methode ist die einfachste. Leider ist sie auch die teuerste, denn Du wirst damit Deine Ritzel und das Kettenblatt ruinieren.

Bei dieser Methode fährst Du die Kette so lange, bis sie auf dem Ritzelpaket durchrutscht. Erst dann erfolgt der Fahrradketten-Tauschen. Die alte Kette hat sich zuerst gelängt und dann in die Zähne vom Zahnkranz gefressen.

Du musst jetzt sowohl die Kette wie auch die Fahrrad-Kassette wechseln und das wird teuer. Daher empfehle ich diese Methode nicht. Hier findest Du eine Anleitung zum Fahrrad Kassette wechseln.


Methode C: Zwei Ketten im Wechsel fahren

Du bist auf Tour und die Versorgungslage mit Ersatzteilen ist schlecht? Vermutlich kannst Du längere Zeit keine Ersatzkette organisieren? Dann ist das die richtige Methode für dich: 

Du verwendest zwei Ketten. Der Fahrradketten Tauschen erfolgt immer, wenn sich die gerade verwendete Kette um 0,5% gelängt hat d.h:

  • Kette 1 ist 0,5% länger geworden > wechsel zu Kette 2
  • Kette 2 ist 0,5% länger geworden > wechsel zu Kette 1
  • und dann wieder von vorn

Mit dieser Methode solltest Du mehrere 10.000 Kilometer fahren könne! Irgendwann werden beide Ketten gerissen sein, oder die Ketten haben keinen Halt mehr auf den Ritzeln und springen. Wenn es so weit ist, dann ist ein Komplettwechsel des Antriebs angesagt.

Wie gesagt: Die Methode ist nur ratsam, wenn Du in Deiner Gegend keine Ersatzteile auftreiben kannst. Ich habe von einigen Radreisen gelesen, dass sie diese Methode anwenden. Selbst empfehle ich Methode A d.h. die Fahrradkette rechtzeitig wechseln.

Wie den Verschleiß der Fahrradkette messen?

So bestimmst Du ganz einfach den Deiner Fahrradkette.

Kettenmesslehre

Ganz einfach lässt sich der Fahrrad Kettenverschleiß mit einer Kettenmesslehre prüfen:

  1. Kettenmesslehre auf die Kette legen
  2. Wenn die Kettenmesslehre tief zwischen die Kettenglieder sinkt, dann ist deine Kette verschlissen. Es ist jetzt Zeit die Fahrradkette zu tauschen.

Wenn die Kettenmesslehre nicht einsinkt, dann ist deine Kette noch nicht verschlissen und Du kannst weiter fahren.

Messschieber

Es reicht ein funktionstüchtiger Messschieber. Mit der folgenden Methode kannst Du den Abstand von 10 Kettengliedern messen:

  1. Stelle den Messschieber auf 119 mm. Der Messschieber sollte jetzt zwischen die 10 Kettenglieder passen.

Der Messschieber passt nicht rein? Du musst ihn weiter auseinander schieben, damit er zwischen die Kettenglieder passt? Ein gewisser Verschleiß ist noch kein Problem aber ab 120,5 Millimeter ist es Zeit die Fahrradkette zu tauschen.

ohne Werkzeug

Werkzeuglos, lässt sich der Kettenverschleiß auch testen: Spanne als Erstes die Kette und zieh sieh dann über das große Ritzelblatt nach vorne weg. Wenn die Kette hält, dann ist sie noch nicht verschlissen. Kannst Du die Kette einfach nach vorne ziehen, dann ist es Zeit, die Kette zu wechseln.

Die Werkzeuglose Methode ist recht grob und ich empfehle eine der ersten beiden Methoden.

Wie oft Fahrradkette wechseln und Verschleiß prüfen?

Wie am Anfang erklärt: Wie schnell die Kette verschleißt, hängt vom Fahrstil ab.

Fährst Du mit dem Mountainbike viel Berge und durch Matsch und Sand? Dann kontrolliere deine Kette lieber bei 500 Kilometer. Das gleiche gilt für E-Bikes: Durch die starke Kraft des Motors verschleißt die Fahrradkette beim E-Bike viel schneller.

Bei einem Rennrad, dass meist auf Asphalt unterwegs ist, reicht die erste Kontrolle der Kette auch nach ca. 1500 Kilometer.

Welche Fahrradkette kaufen?

Wichtig ist, die richtige Ketten Ausführung d.h. Du benötigst die für Deine Kassette passende Kette. Wenn Du z.B. eine Kassette mit 11 Gängen hast, dann benötigst Du eine Fahrradkette für 11 Gänge. Der Hersteller spielt dabei keine Rolle.

Hier habe ich dir zuverlässige und günstige Ketten verlinkt:

Mit den KMC Fahrradketten mache ich in der Praxis immer sehr gute Erfahrungen. Alle verlinkten Ketten, werden außerdem mit einem Kettenschloss geliefert. Damit lässt sich die Kette besonders einfach anbringen und später auch schnell wieder entfernen.

Ich verwende die Ketten sowohl bei meinem Gravel Bike und auch bei meinem Cyclocross und bin damit immer sehr zufrieden.

Wie wechselt man eine Fahrradkette?

Fahrradkette tauschen: Du machst den Kettentausch zum ersten mal? Keine Panik. Mit den folgenden, einfachen Tipps, kannst Du ganz einfach beim Fahrrad die Kette Deine Fahrradkette wechseln.

Richtiges Werkzeug zum Fahrradkette wechseln?

Zum Fahrradkette wechseln benötigst Du einen Kettennieter.

Persönlich verwende ich das Multitool Crankbrothers Multi-19*‎ (zum Crankbrothers M19 Multitool Test). Das Tool hat einen Kettennieter integriert und es hat sich bei mir in der Praxis bewährt. Außerdem ist es klein und leicht, sodass es unauffällig in der Satteltasche verschwindet. Somit habe ich das Multitool mit Kettennieter auf jeder Radtour dabei.

Für die Heimwerkstatt ist ein richtiger Kettennieter der BBB Kettennieter* oder der Topeak Kettennieter* empfehlenswert. Die Bedienung ist einfacher und komfortabler, durch den langen Halte- und Drehgriff.

Weitere nützliche Utensilien zum Fahrrad Kette wechseln:

  • Einweghandschuhe: Damit Du saubere Hände behältst
  • Klammer: Um die Fahrradkette zusammenzuhalten. Eine zurecht gebogene Büroklammer reicht aus
  • Ein Kettenschloss: Um die Fahrradkette schnell und einfach zu schließen. Die oben verlinkten KMC-Fahrradketten werden bereits mit einem Kettenschloss geliefert.

Du hast das komplette Werkzeug und eine neue Fahrradkette? Super! Dann starten wir jetzt mit dem Fahrradketten wechsel. Hier findest Du ein praktisches Video. Dort wird der komplette Vorgang gezeigt:

Natürlich erkläre ich dir den Kettenwechsel auch Schritt für Schritt

Ausbau: Alte Fahrradkette abmachen

  1. Fahrradkette in den Kettennieter legen – an welcher Stelle ist egal
  2. Der Stift vom Kettennieter muss genau auf den Ketten Niet der Kette zentriert sein
  3. Den Ketten Niet herausdrehen

Bitte beachte: Wenn Du die Kette nochmal benutzen möchtest, dann drehe den Ketten Niet nicht vollständig raus. Wenn Du den Ketten Niet komplett rausgedreht hast, dann bekommst Du ihn nur schwer wieder in die Kette.

Neue Fahrradkette: Richtige Länge bestimmen und Fahrradkette kürzen

Die Fahrradkette muss die richtige Länge haben, sonst ist sie zu schlaff und kann leicht herunterspringen oder dir sogar das Schaltwerk beschädigen.

Hatte deine alte Kette bereits die richtige Länge, dann kannst du die Kettenglieder der alten Kette einfach abzählen und die Länge der neuen Kette entsprechend anpassen.

Du bist dir mit der Kettenlänge nicht ganz sicher? Dann probier es mit dieser Methode:

  1. Fahrradkette auf größtes Ritzel und größtes Kettenblatt legen
  2. Kettenenden zusammenziehen, bis die Kette stramm ist
  3. Zwei Kettenglieder dazurechnen und Kette trennen

Mit diesem Kettenlängen Rechner kannst Du die benötigten Kettenglieder auch ganz genau ausrechnen.

Bitte beachte: Du möchtest die neue Kette vernieten? Dann muss an einem Ende eine Außenlasche und am anderen Ende ein Innenglied übrig bleiben. Die Kette soll mit einem Kettenschloss verbunden werden? Dann muss sich an beiden Enden ein Innenglied befinden.

Einbau: Neue Fahrradkette anbringen

Kette wechseln: Die Kette kannst Du jetzt ganz leicht wieder anbringen.

Ohne eine Klammer zum Zusammenhalten der Kette wird das Anbringen etwas fummelig aber es geht auch 😉 zum Glück reicht eine aufgebogene Büroklammer für das Zusammenhalten der Fahrradkette aus.

Fahrradkette montieren – So verschließt Du die Kette wieder:

  1. Lege die Fahrradkette auf das größte Ritzel deiner Kassette und auf das größte Kettenblatt (groß – groß)
  2. Führe die Enden der Kette zusammen und befestige die Enden mit der Klammer. Die Klammer hält die Kette zusammen und du kannst jetzt entspannter arbeiten.
  3. Schließe die Kette mit dem Kettennieter, indem du den Nietstift reindrückst. Einfacher und schneller kannst du die Kette mit einem Kettenschloss verschließen

Empfehlung: Verwende ein Kettenschloss (Kettenverschluss Glied) zum Verschließen der Fahrradkette. Du musst nur das Kettenschloss anbringen und dann einmal Spannung auf die Kette bringen. Das machst Du am besten durch einen Tritt in die Pedale. Durch die Kettenspannung wird die Kette sofort geschlossen. Achte dabei, dass sich das Kettenschloss oben und vor dem Kettenblatt befindet. Sonst kommt keine Spannung auf die Kette und das Kettenschloss schließt nicht.

Die KMC Fahrradketten werden direkt mit einem praktischen Kettenschloss geliefert.

Warum ein Fahrrad Kettenschloss? Die Vorteile und Nachteile

  • Ein Kettenschloss lässt sich innerhalb von Sekunden öffnen und auch schnell wieder schließen
  • Reist deine Kette, dann kannst du sie idR. mit einem Ersatz-Kettenschloss sehr einfach wieder reparieren.

Mit einem Ersatz-Kettenschloss und etwas Werkzeug lässt sich eine gerissene Kette also schnell wieder reparieren. Dann kannst Du trotz Panne deine Tour weiter fahren und kommst entspannt nach Hause.

Folgendes Werkzeug habe ich daher immer in meiner Fahrrad-Rahmentasche:

Zum Öffnen benötigst Du:

Bei einem Ersatz-Kettenschloss musst Du auch auf die Gangzahl achten: Hat Dein Fahrrad zum Beispiel 11 Gänge, dann brauchst Du eine Kette für 11 Gänge und auch ein Kettenschloss für 11 Gänge.

Fazit – Fahrradkette montieren und wechseln

Das Fahrradkette tauschen ist schnell erledigt. Auch wenn man sich nicht auskennt, ist die Tätigkeit einfach zu erlernen.

Für den Ketten Wechsel benötigst Du nur minimales Werkzeug:

  • Ein Kettennietdrücker* funktioniert bei jeder Fahrradkette
  • Eine Fahrradketten-Zange* öffnet Fahrradketten mit einem Kettenschloss. Das sind so gut wie alle aktuellen Fahrradketten! Die Fahrradkette ist damit innerhalb von Sekunden geöffnet.

Auf jeden Fall solltest Du Deine Fahrradkette regelmäßig und früh genug tauschen, damit Dein gesamter Antrieb nicht leidet und ersetzt werden muss.

Bei deinem nächsten Kettenwechsel wünsche ich dir viel Erfolg! Dir hat der Artikel geholfen oder du hast noch Fragen? Dann schreib mir gerne einen Kommentar 😉

Quellen für diesen Artikel:

fahrradkette wechseln tauschen montieren quellen
Gut recherchiert 😉 Quellen für den Artikel: „Fahrradkette wechseln – in 5 einfachen Schritten die neue Fahrradkette montieren“
Geschrieben von Michael Luplow
Hallo, ich bin Michael, Bikepacker, Abenteuerfan und der Mensch hinter Bikepacking-Adventures. Die Idee für bikepacking-adventures.com entstand direkt hinter dem Fahrrad-Lenker! Nämlich als ich auf einer Fahrrad Tour von Deutschland nach Istanbul war. Hier geht es um Abenteuerreisen mit dem Fahrrad und um Bikepacking auf allen Kontinenten dieser Erde! Du möchtest mehr wissen oder hast Tipps? Schreib mir einfach!

Schreibe einen Kommentar